Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

nach fremdgehen:schluss machen oder 2.chance geben?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von tinysupasta, 27 Dezember 2005.

Stichworte:
  1. tinysupasta
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    nicht angegeben
    hallo erstmal!

    ich lese schon seit einiger zeit mit und befinde mich nun in einer situation, in der ich froh wäre um euren rat! am besten erzähle ich einfach mal die ganze geschichte, es geht um meine freundin(sie ist ein gutes jahr älter als ich) und unsere Beziehung:

    im märz '04 lernten wir uns auf einer party eines freundes kennen. ich fand sie sofort attraktiv und sympathisch, und machte mich daran, ihr näher zu kommen. dies gelang mir recht gut, bald waren wir in ein angeregtes gespräch vertieft, wobei es für diesen abend auch blieb. doch der funke war gesprungen, und wir suchten immer wieder den kontakt. bald merkte ich, dass sie mühe hatte mit körperlicherlicher nähe und erst vertrauen aufbauen musste, bevor sie weiter gehen konnte. ich liess ihr zeit. nach einigen wochen deutete sie an, dass sie als kind missbraucht worden war und ich deshalb ihre grenzen respektieren müsse. dazu war ich bereit, denn sie war mir mittlerweile sehr ans herz gewachsen, wir verbrachten sehr viel zeit zusammen und kamen uns langsam, aber sicher auch körperlich näher. und zunehmend wurde ihre vergangenheit zur nebensache und wir entwickelten neben einer tollen beziehung auf geistiger ebene ein sehr schönes und befriedigendes sexualleben. ich war glücklich.

    nur eine sorge blieb mir: was, wenn sie ihre angst vor berührung nur mit mir, in ihrer vertrauten umgebung, ablegen konnte? in diesem fall wäre sie ja in gewisser weise von mir abhängig - dieser gedanke war mir sehr unangenehm.

    im spätherbst '04 reiste sie dann zusammen mit einer freundin für fast drei monate nach südostasien ab. für uns war aber klar, dass wir zusammenbleiben wollten. ich sah in dieser reise die chance für sie, mit anderen männern sexuellen kontakt zu haben und so meine befürchtungen zu zerschlagen und kommunizierte ihr das auch klar. sie hatte also mein ok zum "fremdgehen", auch weil ich zu diesem zeitpunkt dachte, aus dieser beziehung könnte etwas ernsthafteres werden und ich nicht ihre einzige erfahrung sein wollte. ich traute mir zu, mit der zweifellos dazukommenden eifersucht klarzukommen. ich liebte sie so sehr.

    sie hatte dann tatsächlich nach einigen wochen auch oralsex mit einem anderen europäer, wovon ich postwendend via e-mail erfuhr. etwas später angelte sie sich einen einheimischen, mit dem sie auch sex hatte. ich kam erstaunlich gut klar mit meinen gefühlen und war vor allem erleichtert, dass sie nun "geheilt" war und ihr sexualleben geniessen konnte.

    dummerweise verliebte sie sich in diesen typen, und sie verbrachte den rest ihres urlaubs (ca 6 wochen) mit ihm. sie schrieb jedoch immer, dass sie mich liebe und vermisse und dies alles nur ein schöner traum sei, was ich ihr auch glaubte.

    ich war bereit, sie wieder zurückzunehmen. nach ihrer rückkehr folgte eine schwierige zeit mit vielen tränenreichen gesprächen, doch unsere liebe (oder meine liebe zu ihr) siegte und wir wurden wieder glücklich miteinander. ich verbrachte mit ihr sehr glückliche monate.

    doch dann wurde sie von ihrer freundin (die sich dort auch einen einheimischen lover geschnappt hatte) überredet, noch einmal für einen monat zurückzukehren. die reise war für den november angesetzt. meine freundin sagte mir, sie gehe dorthin, um die sache sauber abzuschliessen, weil sie mittlerweile gesehen habe, dass ich der richtige für sie sei. sie traute sich das zu, und auch ich war von ihrem guten willen überzeugt, und liess sie schweren herzens gehen.

    schon nach einigen tagen kam ich zunehmend schlechter klar mit der situation und teilte ihr dies per sms mit. sofort rief sie zurück, beteuerte weinend, sie liebe mich doch und sie werde absolut nichts tun, was unsere beziehung gefährden könnte. darauf war ich beruhigt und vertraute ihr.

    nach etwa drei wochen kam ein mail, in dem sie mir schrieb, dass sie mit ihm geschlafen hatte. sie schrieb, dass sie sich oft schlecht vorkam, weil sie sah, dass er unglücklich war weil sie keine nähe zuliess und es nicht mehr so war wie letztes mal. er begann dann auch auf sie einzureden, er wolle nur noch ein letztes mal mit ihr schlafen, dann sei er glücklich und könne sie gehen lassen, ansonsten fände er keine ruhe. er zog dass ganze register, schmollen, betteln, immer wieder versuchend, einen schwachen moment zu erwischen. das gelang ihm schlussendlich auch, nach einigen drinks leuchteten ihr seine "argumente" ein und sie tat es, um ihn nicht länger leiden zu lassen und um ruhe zu haben (sagte sie).

    ich war am boden zerstört, fühlte mich verarscht, in meinem vertrauen missbraucht, in meinem stolz verletzt. einerseits wünschte ich sie ins pfefferland oder sonstwohin, andererseits war sie immer noch da, die liebe, die sich über so lange zeit entwickelt hatte. diese spannung zerriss mich beinahe (eigentlich immer noch).

    als sie wieder da war, hatten wir ein langes gespräch, in dem sie mir erzählte, was genau abgegangen war, und irgendwie konnte ich verstehen. sie bereute es sehr, nannte es gar den fehler ihres lebens. ich sagte ihr, ich brauche zeit, um zu einer entscheidung zu kommen, doch alleine komme ich nicht vorwärts. meine gedanken kreisen ständig ums gleiche, ich stecke fest.

    was meint ihr? soll ich ihr noch eine chance geben? oder war diese reise bereits ihre chance? seht ihr einen weg, wie ich mein gesicht nicht verliere und sie trotzdem behalten kann? ich liebe sie immer noch, und ohne diesen vorfall wäre alles so perfekt! aber ich weiss nicht, ob ich ihr je werde verzeihen können, und ob ich ihr je wieder vertrauen kann...

    wenn ihr fragen habt, werde ich gerne antworten.

    vielen dank fürs durchlesen und eure antworten!

    mir ist bewusst, dass ich schlussendlich selber entscheiden muss, aber vielleicht hat ja jemand einen beitrag, der mich weiter bringt...

    tinysupasta
     
    #1
    tinysupasta, 27 Dezember 2005
  2. Black
    Gast
    0
    Hi tinysupasta,

    wenn ich du wäre würde ich deine Freundin zum Teufel hauen!!!!! Wenn Sie mit anderen Männern verkehrt ist und mit ihnen auch noch geschlafen hat das vielleicht ohne Schutz???? Die meisten hollen sich AIDS, ..... und noch viel mehr aus dem Urlaub!!! Wenn du vielleicht mit ihr wieder zusammen kommst würde ich unbedingt auf einen AIDS Test bestehen!!!
     
    #2
    Black, 27 Dezember 2005
  3. Needlove
    Needlove (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    385
    101
    0
    Single
    Das ist einer der wenigen Situationen die ich absolut nicht begreifen kann. Wie kann man seiner geliebten Freundin sagen, "geh da ruhig rum ficken". Anschließend sich beschweren das Gefühl entstanden sind. Tut mir echt leid aber ich finde so was ziemlich dumm. Gib ihr noch eine Chance weil du teilweise selbst schuld bist.

    unglaublich :kotz:
     
    #3
    Needlove, 27 Dezember 2005
  4. Wolf50
    nur 1-Satz Beiträge
    698
    103
    3
    vergeben und glücklich
    verzeih es ihr und bleibt zusammen - Bedingung ist natürlich, dass sie ihn nie wieder sieht und auch nicht mit ihm kommuniziert (Tele oder Email)

    ich denke, wenn du sie verlässt, wirst du es später bereuen

    in Eurer Beziehung hast du dann auch mal einen "Ausrutscher" gut, falls es mal passieren sollte ..............
     
    #4
    Wolf50, 27 Dezember 2005
  5. Lis@
    Lis@ (26)
    Benutzer gesperrt
    615
    0
    1
    vergeben und glücklich
    also deine ?freundin? verstehe ich ganz und gar nicht, wenn ich einen menschen liebe dann schlafe ich nicht mit wem anderen.

    wenn du ihr jetz noch eine chance gibst, dann soll das wirklich die allerallerletze sein, weil irgendwie is endgültig schluss mit fremdgeherei..überleg dir das gut ob du ihr wirklich vertrauen kannst..
     
    #5
    Lis@, 27 Dezember 2005
  6. Teac
    Teac (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    721
    103
    4
    nicht angegeben
    So wie du das schilderst war es für mich nie eine richtige Beziehung, ich weiss nicht ob ich es unglaublich nobel und fürsorglich finden soll dass du ihr sagst sie soll im Urlaub fremdgehen um ihre Vergangenheit zu verarbeiten, oder ob ich dich nicht einfach für total (entschuldige) bescheuert halten soll.

    Ich kann keine Ratschläge geben wenn ich mich in die Personen nicht hineinversetzen kann, was bei dir nun wirklich ganz und gar unmöglich ist. :geknickt:
     
    #6
    Teac, 27 Dezember 2005
  7. Needlove
    Needlove (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    385
    101
    0
    Single
    Teac, darauf trink ich ein! :bier:
     
    #7
    Needlove, 27 Dezember 2005
  8. Fooki
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    101
    0
    Single
    aufjedenfall schluss machen. mir käme für mich keine andere lösung in frage
     
    #8
    Fooki, 27 Dezember 2005
  9. stilleswasser81
    Verbringt hier viel Zeit
    427
    101
    0
    Single
    Also die Tatsache, dass sie mit ihm geschlafen hat, hast du dir selbst zuzuschreiben, da du es ihr ja geradezu angeboten hast. Aber das ist ja wohl auch nicht dein Problem.
    Dass sie sich in den verguckt hat ist scheiße, klar, aber war ja von vornherein ein Risiko, das du gewusst hast. Ihre zweite Reise und erst recht das, was dort passiert ist, finde ich sehr bedenklich und lässt mich sehr zweifeln, ob sie dir treu sein kann. Zumal ich das sehr merkwürdig finde, dass sie dir gegenüber so zurückhaltend war, auf Reisen aber gleich mit fremden Typen loslegt. Wenn man jemanden wirklich liebt, verhält man sich nicht so.
    Ihr zugute halten muss man, dass sie es dir alles erzählt hat. Das ist wohl eher nicht der Normalfall.
    Wenn du sie wirklich sehr liebst und ihr Glauben schenken kannst (und beides kannst nur du wissen, da können wir dir nicht helfen), dann gib euch noch eine Chance - aber dann muss es ein für allemal aus sein mit fremdgehen bei ihr - aber natürlich auch bei dir. Ein Ausrutscher von ihr ist für dich keine Freikarte.
    Ich persönlich würde nach deinen Schliderungen aber diesen Glauben an ihre Treue nicht haben. Und zwar wegen dem Satz:
    Das zeigt, dass sie sich mehr Sorgen um ihn bzw. sein Befinden macht, als um dich. Denn bei dir war es ihr nicht wichtig, dass ihr euch nahe kommt, beim ihm betrügt sich dich sogar, damit die Nähe zu ihm da ist.
     
    #9
    stilleswasser81, 27 Dezember 2005
  10. tinysupasta
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    9
    86
    0
    nicht angegeben
    vielen dank für eure gedanken&antworten!

    ja verdammt, wenn ich sie verlasse, werde ich es bestimmt bereuen! aber andererseits behalte ich so meinen stolz. ich mag nicht in einer beziehung leben, in der ich ständig etwas verdrängen muss... und ich sehe momentan keinen weg, das zu verdauen.

    und ja, wahrscheinlich war ich einfach zu blauäugig (oder bescheuert) - oder "liebe macht blind"... tja.

    ich werde die ganze sache überschlafen und morgen nochmals vorbeischauen.

    ciao

    tinysupasta
     
    #10
    tinysupasta, 28 Dezember 2005
  11. Needlove
    Needlove (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    385
    101
    0
    Single
    deletet...
     
    #11
    Needlove, 28 Dezember 2005
  12. stilleswasser81
    Verbringt hier viel Zeit
    427
    101
    0
    Single
    Also das mit dem Stolz bewahren ist so eine Sache. Es geht um deine bzw. eure Zukunft, nicht um Stolz (meine Meinung). Wenn es um den Stolz gehen würde, müsstest du dich sofort von ihr verabschieden. Aber wenn du das mal beiseite lässt und darüber nachdenkst, ob du dir eine Zukunft mit ihr vorstellen kannst, ob du ihr vertrauen kannst, usw., dann kann das auch ganz anders aussehen. Denk an die Zukunft, nicht so sehr an die Vergangenheit. Denn um die Zukunft gehts dabei.

    Kommt darauf an, was du mit verdrängen meinst. Gehts dabei um das, was passiert ist, oder um die Angst, sie könnte dich erneut betrügen? Wenns nur um das geht, was passiert ist, denke ich kann die Zeit die Wunden heilen. Und erst recht, wenn das in sie gesetzte Vertrauen nicht mehr enttäsucht wird, sprich wenn es wirklich ein letzter Fehltritt ihrerseits war. Wenn es aber um die Angst geht, dann fehlt dir das Vertrauen in sie. Und wenn ihr es nicht schafft, dieses Vertrauen wiederherzustellen, dann wirds wohl nicht mit euch klappen.

    Dann kannst du ja aus deinem Fehler lernen. Und wenn du das kannst, dann kann sie das auch. Ob sie es wirklich getan hat, kann dir natürlich niemand sagen.

    Dir scheint sie ja sehr wichtig zu sein. Also überstürze nichts. Denke in Ruhe nach, sprich mit ihr und lass dich nicht von Emotionen leiten. Dann wirst du bestimmt die richtige Entscheidung treffen.
     
    #12
    stilleswasser81, 28 Dezember 2005
  13. extremo
    kurz vor Sperre
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Junge was geht denn mit dir ab du kannst doch deine Freundin nicht weg schicken damit sie sich durch die gegend ficken kann.

    Ich könnte das meiner Freundin niemals verzeihen.
    Denkst du sie liebt dich wirklich? Wenn sie so einen scheiss macht.
    Du regst mich voll auf wie kannst du ihr diese Geschichte vom 2ten Urlaub glauben. Ja der Typ bettelt.

    Und sie fickt einmal mal so kurz mit ihm?

    och ja dann gehts ihm ja besser brauche ich ja kein schlechtes gewissen zu haben!!!

    So ein dreck habe ich noch nie gehört wie kann sie dich lieben, denkst du später wenn ihr noch weiterhin zusammen seid, wird dich das nicht stören?

    Es würde mich quälen ich wüsste nicht ob ich meine Freundin nicht anfassen würde so ein schwachsinn also ehrlich.

    Wer sich liebt betrügt seinen Partner nicht!
    Merk dir das.

    Wie kann man nur du lauch

    Ist dein Problem ich an deiner Stelle würde ihr sowas von in den Arsch treten ich koennte nie damit leben das meine Freundin Sex mit anderen hätte.

    Mich stört es schon das meine jetzige Freundin früher mal Sex hatte sogar das sie jemanden den ich kenne mal geküsst hat. Jedes mal wenn ich nur daran denke zerplatze ich vor wut. Ok das war vor meiner Zeit aber ich kann mir nciht vorstellen das du damit leben kannst. Das kann doch einfach garnicht gut gehen. Ich würde diesen Typen mit dem sie was hatte so zerfetzen und sparrt euch eure kommentare hierzu

    so ist es eben, das ist verdammt schlampig was deine Freundin da abgezogen hat
     
    #13
    extremo, 28 Dezember 2005
  14. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Also wenn sie ihre schlimmen erlebnisse verarbeiten kann dann doch wohl mit dem Mann den sie liebt!!!!!!
    Kann das nicht verstehen , warum sie das nicht mit dir macht sondern mit ner Urlaubsbekanntschaft.
    Klar hat ie schlimme Sachen in der Vergangenheit erlebt aber wieso konntest du ihr da nicht helfen???
    Klar muss man da vorsichtig sein und versuchen dem Partner zu helfen aber auch das hat Grenzen und die wurden meiner meinung nach hier überschritten!!!
     
    #14
    Tinkerbellw, 28 Dezember 2005
  15. boer
    boer (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    134
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich muss ja mal sagen das du eine ziemlich strange Einstellung hast...
    Du warst erleichtert das sie "geheilt" war ??? :kopf-wand Gerade mit so einer Vorgeschichte ist es doch etwas ganz Besonderes wenn Sie dir mit der Zeit im sexuellen Kontakt blind vertraut, in wie weit sollte ihr da Erfahrung mit anderen Männern gut tun? Solche psychologischen Probleme kann man durch solch seltsamen "Vereinbarungen" nicht lösen. Dafür bist du da!
    Wer hatte dieses "Fremdgehen" eigentlich vorgeschlagen, du oder sie?

    Ich für meinen Teil denke das du da nicht ganz unerheblich dran beteiligt bist, zumal du ihr ja schon das erste mal den Freifahrtschein gegeben hast. Da war es für sie mit Sicherheit einfacher diese Grenze zu überschreiten, als "normalerweise".
    Du musst es selbst mit dir selbst vereinbaren können ob du ihr wirklich verzeihen kannst, das Vertrauen kann man jedoch nur noch sehr sehr mühsam wieder aufbauen...
    Aber die Liebe geht manchmal sehr seltsame Wege, und man sieht über viel hinweg...
     
    #15
    boer, 28 Dezember 2005
  16. xaser2k
    xaser2k (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    Single
    Kein Eintrag mehr vorhanden.
     
    #16
    xaser2k, 28 Dezember 2005
  17. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    hi,
    wer gibt Dir denn die Sicherheit das sie Dich nicht wieder betrügt???? Diesen Gedanken im Hinterkopf würde ICH NICHT aushalten!
    Ich sehe das auch so, dass Du mit "Schuld" dran hast, das sie fremdgegangen ist - immerhin hast Du ihr ja einen Freischein dafür gegeben!
    Ich würde - auch wenn es sehr schwer fällt - einen Schlussstrich unter der Sache ziehen und sie verlassen. Ich glaube, so hintergangen zu werden, hast Du mit Sicherheit nicht verdient!!!!!
    Überleg Dir gut, ob Du ihr nochmal Dein Vertrauen schenkst und sie es vielleicht wieder missbraucht -> sonst gehst Du dran noch zugrunde.
    Viel Glück,
    Klinchen

    ich hoffe ich hab jetzt nicht all zu verwirrt geschrieben.... :bier:
     
    #17
    Klinchen, 28 Dezember 2005
  18. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.571
    121
    1
    Single
    also mein freund hat mir aus dem gleichen grund auch schon das gleiche angebot gemacht...
    aber ich kann trotzdem nie und nimmer mit einem andren mann schlafen, solange ich mit ihm zusammen bin! das geht einfach nicht!
    und deine freundin kann das so wahnsinnig schnell und auch noch mit zwei andren?? das finde ich schon ziemlich merkwürdig...

    also ich würd ihr nicht mehr vertrauen können... ABER: wenn du sie jetzt nicht einfach in den wind schießen kannst, kläre mit ihr, dass das für dich nicht okay< war und es nie nie wieder passieren darf, sonst ist es sofort aus...
    und dann schauen was die zeit bringt...
     
    #18
    fractured, 28 Dezember 2005
  19. Needlove
    Needlove (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    385
    101
    0
    Single
    Also dann werde ich mich mal noch mal äußern.

    Wie dumm so ein freischein sein kann ist ja geklärt. So, wie gehts weiter?

    Ich würde (sofern ich sie noch liebe und behalten will) es noch ein einziges mal versuchen, aber nicht so ohne weiteres. Ich würde mich mit ihr zusammen setzen und ihr verdeutlichen das viel passiert ist was nicht hätte sein dürfen. Ich würde sagen das ich mich verarscht fühle, würde aber eingestehen das ich nicht unschuldig bin da der "frei fic* schein" ja mein dämliche idee gewesen ist und so mit es erst dazu kam, dass sie ohne schlechtes gewissen hat rum poppen können.

    Ihr wart beide dumm, lernt daraus und gibt euch eine Chance. Wenn ihr es ernsthaft wollt
     
    #19
    Needlove, 28 Dezember 2005
  20. tinysupasta
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    9
    86
    0
    nicht angegeben
    wow, danke für die vielen antworten!

    tatsächlich, dieser "freibrief" ist auf meinem mist gewachsen, und daher bin ich bestimmt mitverantwortlich, keine frage. nur: bis zum november konnte ich auch absolut dahinterstehen, ohne schlechtes gefühl dabei. dass es ein fehler war, bezweifle ich.

    die ausgangslage vor dem zweiten urlaub war eine völlig andere, wir waren mittlerweile im klassischen sinne zusammen, und daher herrschte nulltoleranz! das wusste sie auch.

    klar, im nachhinein wirkt es illusorisch, es musste ja fast so kommen. aber vor ihrer abreise war sie wirklich fest entschlossen, die sache sauber zu beenden, und flog voller zuversicht und selbstvertrauen ab, und auch ich glaubte an sie... tja.

    momentan scheint mir die trennung die bessere lösung, es wird zwar weh tun, aber doch lieber so als die ständigen zweifel an ihrer liebe&treue, den kampf ums vertrauen, die ganze geschichte verdauen/verdrängen... die kraft, die es dazu brauchen würde, traue ich mir nicht zu.

    ausserdem sagt sie, dass sie sich in dieses wunderschöne land und seine leute verliebt hat (ihr wisst schon) und sie gerne wieder hingehen möchte, am liebsten mit mir...
    aber das möchte ich nicht. und ich will auch nicht, dass sie nicht mehr geht, wenn sie es doch möchte. denn wenn sie für sich nicht glücklich ist, werden auch wir als paar nicht glücklich.
    seht ihr das auch so? oder denkt ihr, das geht noch unter sich einschränken der beziehung zuliebe?

    heute haben wir telefoniert, es geht ihr mies, ihr schlechtes gewissen frisst sie fast auf und sie gäbe alles darum, diese eine nacht ungeschehen zu machen. sie will die beziehung unbedingt fortführen.

    mit erst denken hätte sie uns beiden einiges erspart...

    tinysupasta
     
    #20
    tinysupasta, 28 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - fremdgehen schluss chance
Jolin1991
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 September 2016
15 Antworten
zimbo
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 September 2016
106 Antworten
Dreamreal
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Februar 2009
10 Antworten
Test