Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nach Jahren kommt die Reue. Auch fuer mich?Verstand vs. Dummheit

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von aufmsofasurft, 17 März 2006.

  1. aufmsofasurft
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo an alle,

    ich hab hier schon so einige gute Kommentare gelesen und hoffe das mir auch geholfen werden kann.

    Ich bin gerade mit meinem Freund am Hochzeit planen. Wir leben derzeit im Ausland (wo wir auch heiraten wollen) und moechten Ende des Jahres nach Deutschland. Klingt ja alles wunderbar, wenn da nicht dieses eine grosse Problem waere. Ich hab mich vor ein paar Wochen mit einem Mann angefreundet. Erst nur um unsere Sprachkenntnisse zu verbessern. (Er Engl, ich Jap.) Aber eigentlich ist mir schon vom ersten Tag an klar gewesen das ich die rosarote Brille auf der Nase habe. Er mag mich auch. Wir haben nach dem letzten Ausflug den ganzen Abend im Restaurant Daumendruecken gespielt und uns war beiden klar das im Vordergrund des Spieles Haendchenhalten stand.
    "FREMDGEHER!" hoer ich jetzt die ersten schon rufen. Mag sein.
    Aber ich bin wie von Sinnen! So ein Gefuehl hatte ich noch nie! Selbst nicht mit meinem Freund den ich Liebe.
    Und nie wieder nach Deutschland zurueck ist ploetzlich auch kein schlechter Gedanke mehr fuer mich, wenn er mit dem anderen Mann zusammen haengt. Kann ich so wirklich heiraten? Ist das nur ne Phase weil bei uns der Alltag da ist und ich bange vor der Hochzeit habe? Alle wissen schon bescheid und freuen sich fuer uns. Mein Freund hat so viel fuer mich getan und aufgegeben, vor seiner Familie fuer meine Aktzeptanz gekaempft und nun soll ich ihm so weh tun? Aber ich traeume sogar schon Nachts von dem anderen und am Tag wenn ich wach bin. Auch weiss ich nicht in wie fern der andere mich mag. Ist er so verliebt das er mich heiraten wuerde?Oder auf eine schoene Zeit aus? Soll ich dafuer alles aufs Spiel setzen?
    Jetzt kann man sagen das ich alles noch ein bischen beobachten soll. Kann ich leider nicht. Die Zeit wird eng. In ein paar Monaten laeuft mein Visum aus und dann muss ich zurueck. Was soll ich tun?
    Die Vernunft: ah ja, die Vernunft! Eine wunderbare Sache! Mit der ist man oefters mal auf dem richtigen Weg
    oder die Liebe: Alles aufgeben fuer einen Mann den ich seit kurzem kenne
    Was denkt ihr? Habt ihr schon mal auf Jahre zurueck geblickt und euch selbst dann gesagt: "Ja, das bereue ich! Haette ich doch damals auf mein Herz gehoert!"
     
    #1
    aufmsofasurft, 17 März 2006
  2. sweethoneyx
    0
    sowas ist total schwer! ich hoff ich komm niemals in so ne situation! Es is sehr schwer da rauszukommen bzw. das "RIchtige" zu tun!

    Weis denn dieser Mann, dass du heiraten wirst und nen festen Freund hast und anders rum?

    ich bin jetzt bald 2 jahre mit meinem freund zusammen und ich hatte mal so ne ähnliche situation (klar kann man das nich wirklich vergleichen) aber ich wills dir einfach mal erzählen!
    ich hab da auch jemanden kennengelernt... (so fängts ja immer an) :zwinker: ich fühlte mich total zu ihm hingezogen und wir hatten total viel spass (nicht im sinne von fremdgehen oder sowas) und ich war mir nicht mehr sicher, ob ich meinen freund wirklich noch liebe oder ob ich noch mit ihm zusammen sein will! Als ich dann wieder nachhause kam, war ich sehr froh ihn zu sehn! ich habe dann sogar mit ihm darüber geredet! 2 wochen danach, als ich diesen anderen nicht mehr gesehn habe (aber noch kontakt hatte/habe) wurde mir klar! ich liebe nur meinen freund! das war ne schwärmerei, nen gefühl, das ich nicht wirklich zuordnen konnte.. und ich bin froh, dass ich bei meinem Schatz geblieben bin!

    Ich denke, wenn dein zukünftiger Mann!? so viel für dich getan hat udn du shcon so viel mit ihm erlebt hast, solltest du das nicht einfach so für irgendeinen mann wegwerfen, den du grade mal n paar tage?! kennst...! ich weis nicht, was richtig ist! das sind nur meine gedanken, außerdem bin ich noch recht jung und kann des vielleicht ned so gut beurteilen, weis ich nicht! :smile:

    ich hoffe du machst des richtige! ich wünsch dir auf jedenfall, dass du glücklich wirst!!!
     
    #2
    sweethoneyx, 17 März 2006
  3. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.532
    298
    1.764
    Verheiratet
    Tja die ewige Frage Vernunft gegen Herz.....wirklich helfen kann ich dir da auch nicht, da ich bisher zum Glück noch nie in so einer Situation war.
    Aber ich versuch deine Situation einfach mal rational zu sehen so das du einen Einblick eines Aussenstehenden bekommst:
    Person A ist dein Freund/Verlobter dem du vertraust, den du zumindest mal geliebt hast der sehr viel für dich getan hat.
    Bei ihm weißt du woran du bist und was die Zukunft zumindest die Nähere bringt
    Person B ist der Neue, den du verliebt anschmachtest von dem du träumst der dein Herz zum Schlagen bringt aber von dem du nicht weißt wie es weitergeht. Es ist halt neu und aufregend.

    Folglich tendiere ich dazu zu sagen das es wie bei allem neuen ist, es fasziniert man will es haben man will mit spielen aber vieleicht kehrt man dann doch lieber zum alten und bewährten zurück weil sich herausstellt das das Neue doch zu viele Fehler hat.
    Ich mein wie gut kennst du den Neuen denn jetzt wirklich und sind deine Gefühle nicht eher aus 1. einer Faszination für den Neuen heraus entstanden und 2. vieleicht auch ein wenig die Angst vor dem doch nicht so kleinen Schritt zu heiraten. So als letzter Fluchtweg ?
    Diese Fragen mußt du dir selber stellen meiner meinung nach auch noch eine Dritte: Kannst du dir wirklich vorstellen mit deinem Freund den Rest deines Lebens zu verbringen ?
    Wenn du die ersten beiden mit Ja beantwortest und die Dritte mit Nein solltest du bei deinem Freund bleiben aber das mit der Hochzeit vieleicht noch aufschieben.
    Solltest du die erste mit Ja beantworten die zweite mit Nein und die Dritte mit Ja solltest du deinen Freund heiraten.
    Beantwortest du aber alle mit Nein mach mit deinem Freund schluß bevor du ihn betrügst und versuch es mit dem Neuen.

    LG Stonic
    P.S.: Nur aus Interesse wie alt bist du und wie lange mit deinem Freund zusammen und wie lange kennst du den Neuen
     
    #3
    Stonic, 17 März 2006
  4. aufmsofasurft
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    15
    86
    0
    nicht angegeben
    @ stonic

    erst mal danke fuer deine antwort. ich bin mitte zwanzig und kenne meinen freund seit 3 jahren.
    den neuen kenn ich seit 3 monaten.
    mal ne frage an dich. findest du ich sollte mit meinem freund darueber reden und ihm gestehen das ich mich verliebt habe? das macht mir allerdings angst! ich moechte ihn niemals so verletzen!
    obwohl er auch noch gerade jetzt seine schlechte laune seite hat. er arbeitet taeglich ueber 13 stunden und ist so gestresst, dass er auch gerne zuhause mal dampf wegen kleinigkeiten rauslaesst.
    (verstaendlicher weise!)
    sehr unpassend wenn der andere schon mit einem fuss in der tuer zu meinem herzen steht. (jaja, mein schwarzer humor. der geht nie unter!)

    der andere mann weiss nicht das ich einen freund habe. ich habe meinen freund vor ihm verheinlicht!!! :cry:
    dazu kommt das ich wirklich mit dem gedanken spiele alles fuer ihn aufzugeben! und mit alles meine ich meine Heimat, freunde, familie und berufschancen! das ist doch verrueckt!
    ich wuenschte ich haette einen logischen verstand und waere nicht so emotional. vermutlich koennte ich dann sehen das ich in einem jahr in einem fremden land sitze mit einem mann bei dem auch der alltag da ist! aber ich sehe es einfach nicht :geknickt:
     
    #4
    aufmsofasurft, 17 März 2006
  5. Edition-Man
    Benutzer gesperrt
    189
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Wir hatten mal vor kurzem ein Thema, darüber daß Frauen auch unter werden können...
    Da haben sich die meisten so aufgeregt daß es net stimmen würde....

    Das hier ist meiner Meinung nach ein sehr gutes Beispiel dafür , daß auch ihr die Männer schön verarschen könnt...

    Es tut mir leid aber dein Freund hat um dich gekäpft und für dich alles aufgegeben und dein Dank dafür ist sich mit nem anderen zu vergnügen???

    Also sorry, mir fehlen die Worte... Verstand hin oder her, aber wenn du wirklich an den anderen so am denken bist und in ihn verliebt bist, dann frage ich mich wie du behaupten kannst daß du deinen Freund liebst? da sist der totale Quatsch...
    Wenn du ih wirklich lieben würdest, würdest du hinter seinen Rücken nicht so ein Blödsinn machen..

    So viel zum Thema Vertrauen in einer Beziehung und das noch von einer Frau aus, echt der Hammer
     
    #5
    Edition-Man, 17 März 2006
  6. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.532
    298
    1.764
    Verheiratet
    Na wer mich fragt bekommt auch antworten:
    Das du das jetzt nicht siehst ist klar weil du derzeit wie du selber schreibst die rosarote Brille auf hast. Nicht umsonst heißt es ja Verliebt sein macht blind.

    Ich würde mit meinem Freund an deiner Stelle erstmal noch nicht drüber reden und nicht sagen das du dich verliebt hast solange wie du dir selber noch nicht sicher bist verliebt zu sein.
    Wenn du dir allerdings schon sicher bist verliebt zu sein und nicht nur dich ein bisserl verguckt hast dann solltest du mit ihm reden.
    Vieleicht auch einfach ein allg. Gespräch führen das sich dein Freund wieder mehr in der Beziehung anstrengt aber vieleicht liegt das auch ein klein wenig an dir selber ?
    Stell dir mal selber die Frage wann du deinen Freund das letzte mal romantisch überascht hast.
    Ich denke das ist der Punkt der dir hauptsächlich in deiner Beziehung fehlt und den du bei dem Neuen bekommst.
    Wann hast du das letze mal etwas romantisches mti deinem Freund unternommen ?

    So weit erstmal ich mach mal kurz mittagspause und melde mich dann wieder

    Wenn du reden willst steh ich auch gerne per pn zur verfügung
     
    #6
    Stonic, 17 März 2006
  7. EisbärMensch
    0
    Manche werden jetzt sagen von A-Z unqualifizierter Quatsch.
    Ich aber sage...Frauen können von Natur aus nicht treu sein. Es ist nunmal so, wer sich darauf einlässt bekommt auch dementsprechend die Quittung.
     
    #7
    EisbärMensch, 17 März 2006
  8. Edition-Man
    Benutzer gesperrt
    189
    0
    0
    vergeben und glücklich
    @Eisbär..

    Also so ganz extrem wie du sehe ich es net, denn es gibt einige wenige Ausnahmen wo es noch treue Frauen gibt aber da gibst vielleicht 1 von 100....

    Die meisten labbern von ewiger treue und wollen dich heiraten und hinterm Rücken passiert sowas...
    So viel zu treue in einer Beziehung...
     
    #8
    Edition-Man, 17 März 2006
  9. aufmsofasurft
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    15
    86
    0
    nicht angegeben
    @ edition man

    ich finde dich wirklich unverschaemt! wie kannst du einfach behaupten das ich meinen freund nicht liebe! das ist so ein typisches kommentar das ich schon so oft hier gelesen habe! immer das gleiche. keine hilfreichen tips aber jede menge schnelle verurteilungen und dumme sprueche!
    denk mal nach und wenn dir eine situation einfaellt in der du selber mal mist gemacht hast und nicht mehr weiter wusstest, kannst du solche themen vielleicht auch mal ernst ueberdenken und eine hilfreiche antwort geben!

    @eisbaer

    fuer dich gilt das fast das gleiche. nur das du eine einfach laecherliche verallgemeinerung gestellt hast, die deine reife den frauen gegenueber wieder gibt!

    @ all

    bitte macht aus diesem thema nicht eines dieser rausekel themen! das hilft doch niemanden und macht nur unfrieden
     
    #9
    aufmsofasurft, 17 März 2006
  10. Edition-Man
    Benutzer gesperrt
    189
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Es tut mir leid , aber du kannst mir net erzählen daß du ihn liebst wenn du dich schonin nen anderen verknallt hats das ist ein Widerspruch in sich.

    Das wäre genauso ich hätte mich jetzt in ne geile Blondine mit ner sexy Figur verknallt iund würde behaupten, daß ich meine Freundin noch so sehr liebe...
    Es tut mir leid aber sowas finde ich lächerlich.

    Und wenn es um Unverschämtheit geht dann wundert es mich daß du es gerade sagen muß...
    Ich finde es einfacvh unverschämt wen Frauen wie du hinterm Rücken des FReudnes, den sie ja so seeeeehr lieben, sowas überhaupt abziehen...

    Da wunderts mich net daß manche Typen nach so einer Freundin Angst haben, ihr neue Freundin alleine aus dem Haus zu lassen....

    Da läßt er dich gehen damit du deine Sprachkenntnisse verbesserst und dan sowas...
    Hoffentlich wirst du am ende die mündlich Prüfung bestehen *lach* :smile:

    Es tut mir leid, das ist nur meine Meinung und hat mit Unverschämtheit nichts am Hut...
    Wenn du die Wahrheit net verträgst dann soltest du sowas erst gar net fragen oder deinen Freund hiter dem Rücken net betrügen.. Soviel zur UNverschämtheit :smile:

    Da sieht man ja, wie du es zu schätzen weißt daß deine Freund alle sfür dich bis jetzt gemacht hat, ein super Dank ist das von deiner Seite aus...
     
    #10
    Edition-Man, 17 März 2006
  11. Reamon
    Reamon (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hm, schwieriges Thema...ich vermute, dass die Heirat für ich noch zu früh ist...hast du dir das gut und genau überlegt, auch mit deinem Freund zusammen?
    Ich mein, du schuldest ihm nix...alles was er getan hat, hat er zwar für ich getan, aber dafür kann er nichts zurückverlangen (ausser deiner Liebe).

    Von daher würde ich die Posts mit "er hat alles für dich getan, das kannst du ihm nicht antun"-Themen ignorieren...ist zwar hart, aber wenn ich jemanden liebe und etwas für ihn tue, dann nicht weil ich was zurückverlang/erwarte (ausser eben Liebe). sondern das tut man selbstverständlich. ausserdem ist ihm ja auch nicht geholfen, wenn du ihn nur heiratest, weil er schon dies und jenes für dich getan hat. heirate nur wenn du ihn auch wirklich liebst....ich hoffe du verstehst, was ich meine.

    Also ich würd deiner neuen Bekanntschaft vielleicht mal mitteilen, dass du einen Freund hast, vielleicht ändert das auch was in ihm und er will gar nicht mehr allzuviel mit dir zu tun haben. Wenn ihm das aber egal ist und er sozusagen um dich kämpft...ja dann...(dann ist er ne Schwein :grin: ).

    Du schreibst, dass du Mitte 20ig bist...bist du dir auch sicher, dass du bereits alles gemacht hast, was du erleben willst? weil Heirat heisst natürlich auch auf ne gewisse Art und Weise Gebundenheit.
    Ich würde das mal deinem Freund mitteilen, besprechen und das mit dem Vertrauen in der Beziehung seh ich genauso wie ein Poster vor mir...wenn du deinem Freund nicht mitteilen kannst, dass du zwar Verständnis für seine derzeitige Stresssituation hast, aber nicht als Prellbock herhalten willst, dann frag ich mich schon.
    War noch nie gut, Probleme unter den Boden zu kehren.

    Und für eine Beziehung muss gearbeitet und investiert werden...die Idee mit einem romantischen Weekend oder so find ich schon sehr gut...und zwar soll das von dir aus kommen...entdecke deinen Freund neu. Wenn er dich liebt, wird er darauf einsteigen, bestimmt!
    Anstatt dich zurückzuziehen oder mit gleichem Geschütz aufzufahren, musst du in die Offensive gehen und ihm zeigen, dass du ihn immernoch liebst...

    und die Sache mit dem anderen Typ ist ja nicht so geklärt, wie du das hier beschreibst (mit einem Fuss in der Türe)...das ist nur Realität in deinem Kopf, mehr nicht.

    schlecht wäre es wohl nicht, das Ganze mit deinem Freund zu besprechen`, schliesslich geht es ihn auch ganz direkt was an...anstatt ihn dann vor vollendete Tatsachen zu stellen (das würde ihn wohl am meisten verletzen). Vielleicht ist ne Heirat wirklich verfrüht....?

    meine Meinung
     
    #11
    Reamon, 17 März 2006
  12. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.532
    298
    1.764
    Verheiratet
    @ all die hier verallgemeinern das Frauen fremdgehen. Ist doch quatsch dazu gehören immer zwei und es gehen genausoviele Männer fremd wie Frauen mit dem Unterschied das das in diesem Thread ziemlich am Thema vorbei ist. Wenn ihr richtig gelesen habt ist sie nicht fremdgegangen sondern ist in ihren Gefühle nicht mehr sicher

    @threadstarterin: Lass dich hier nicht von den Leuten beirren. Versuch erstmal für dich herauszufinden was du willst und was dir an dem Neuen besser gefällt als bei deinem Freund und wie gesagt wenn du jemanden zum reden brauchst einfach PN an mich
     
    #12
    Stonic, 17 März 2006
  13. Edition-Man
    Benutzer gesperrt
    189
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Natürlich ist sie nicht fremdgegangen...

    Sie hat nur mit nem anderen geflirtet und sich in dem auch schön verknalt, das ist dnan natürlich halb so schlimm gell?

    Bin gespannt was du sagen würdest wenn es mal so der Fall bei deiner Freundin wäre, da würdest du bestimmt ganz schön dumm aus der Wäsche gucken, da würde ich dir in so ner Situation am liebesten das sagen was du eben geschrieben hast ;-)
     
    #13
    Edition-Man, 17 März 2006
  14. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.532
    298
    1.764
    Verheiratet
    @edition-man: Wenn du ein wenig hier mal geschaut haettest und in meinen älteren posts geschaut hättest wüßtest du das ich in einer vergleichbaren Lage war und sogar betrogen wurde.
    Was mich damals auf die Palme gebracht hatte war nicht, daß sie sich neu verliebt hat , sondern die Art und Weise wie ich es erfahren habe und wie sie Schluß gemacht hat. Sie hat mich erst 2 Monate betrogen und noch (finanziell) ausgenutzt und dann per sms schluß gemacht aber das gehört hier weniger hin.

    Ich sag nur das Sie sich erstmal sicher sein muß was sie sowohl für A als auch B empfindet. Vieleicht bekommt sie ja auch bei dem Neuen nur das was ihr bei ihrem jetzigen Freund durch den Alltag fehlt.
    Ich versuche ihr denkansöße zu geben und die Sache objektiv als Aussenstehender zu betrachten und ihr zu schildern um ihr Hilfe zu geben und nicht um sie hier runterzumachen, zu beleidigen etc.

    Und übrigens das man sich neu verliebt kann vorkommen....auch nach 30 Jahren Ehe ich hab nur was dagegen wenn ein Partner verarscht und betrogen wird und das seh ich hier noch nicht als gegeben an. SChlicht und ergreifend der Umgang mit den anderen Menschen und wie man eine Partnerschaft evtl. beendet ist wichtig. Für das andere kann man nichts
     
    #14
    Stonic, 17 März 2006
  15. Toni
    kurz vor Sperre
    376
    0
    0
    nicht angegeben
    Ist doch völliger Schmarn! Wenn ich jemandem helfe oder für jemanden etwas tue kann ich schon etwas von dieser Person erwarten, das ist nicht Liebe, da man Liebe nicht erzwingen kann, sondern ganz klar Respekt.
    Respekt zollt die Threaderstellerin ihrem zukünftigen Ehemann ja nun mal überhaupt nicht, sonst würde sie nicht däumchenhaltend den ganzen Abend mit ihrem Kumpel im Restaurant verbringen. Außerdem weiß sie, dass ihr Kumpel etwas für sie empfindet bzw. sie vermutet es sehr stark und trifft sich trotzdem mit ihm, dies ist auch nicht gerade feinfühlig ihrem zukünftigen Gatten gegenüber. Ihrem Kumpel, in den sie sich ja angeblich verliebt hat, zeigt sie auch keinen Respekt, da sie es ja nicht einmal für nötig hält ihm mitzuteilen, dass sie bald heiraten wird. Ihn verarscht sie also auch noch. Vielleicht würde er ja ganz anders reagieren, wenn er die Wahrheit wüsste, nämlich dass sie bald heiraten wird.




    Auch hier in diesem Thread muss ich der Threaderstellerin leider wieder jegliche Form von Klasse, Stil, soziale Intelligenz und Sozialverhalten absprechen, als der liebe Gott all diese Dinge verteilt hat, war sie leider wohl nicht da.
    Bevor mir jetzt wieder andere Leute vorwerfen was ich doch für ein dummes Arschloch wäre, möchte ich noch eine kurze Geschichte aus meinem Bekanntenkreis erzählen.
    Eine gute Freundin von mir, sie hat zwar nicht vor ihren Freund zuheiraten, steckte genau in der ähnlichen Situation wie sie hier auch thematisiert wird. Durch eine Fortbildung lernte sie einen Mann kennen mit dem sie sehr gut klarkam und sich so etwas wie eine Freundschaft beziehungsweise gute Bekanntschaft entwickelte. Als sie jedoch erfuhr, dass der Mann Gefühle für sie entwickelte, erzählte sie dies ihrem Freund und beendete von sich aus die Fortbildung, um diesen Mann nicht mehr sehen zu müssen und um möglichen Spannungen innerhalb ihrer Beziehung vorzubeugen.
    Dies zeigt, dass meine Freundin bzw. manche Menschen über Klasse, Stil, Weitsicht und Intelligenz verfügen und sich nicht auf solche charakterlich äußerst zweifelhafte Wege einlassen.


    Ich halte dich für einen nicht integreren Menschen und finde dein Verhalten einfach nur verwerflich, kindisch, dumm oder kurz gesagt, einfach das Allerletzte, auch wenn ich dafür jetzt aus dem Forum gebannt werde.
    Du verarscht zwei Menschen auf das übelste und versuchst deinen eigen Vorteil aus der Sache zuziehen, dass ist widerlich.
    Wenn du nicht ganz deine gute Kinderstube verloren hast, musst du beiden Männern, insbesondere deinem zukünftigen Mann die Wahrheit sagen, nämlich dass du dich neu verliebt hast, dieses kleine Fünkchen an Respekt bist du ihm eindeutig schuldig, wenn du das nicht einsiehst, ist dir sowieso nicht mehr zu helfen.

    Über die Ratschläge einiger User kann man wieder einmal nur den Kopf schütteln, einfach traurig was hier abläuft, aber das betrifft mich jetzt nicht mehr.


    Und tschüss alle miteinander.
     
    #15
    Toni, 17 März 2006
  16. Edition-Man
    Benutzer gesperrt
    189
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Ja gut, du sagst selbst daß du es net magst wenn man verarscht wird..

    Würdest du dir net verarscht vorkommen wenn deine Freundin ja schön wegen bsseren Sprachkenntnissen sich mit nem anderen trifft un dir spätzer mal sagt daß sie sich in denjenigen verliebt hat???
    Ich würde mich schon ziemlich verarscht fühlen...

    Vielleicht hat damals deine Ex auch nur entscheiden wollen wen sie jetzt nimmt und hat die 2 MOnate auf deinen Kosten gelebt, kannst du es wissen???

    Deswegen verstehe ich deine Aussage erst recht net....
     
    #16
    Edition-Man, 17 März 2006
  17. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.532
    298
    1.764
    Verheiratet
    Komisch das ich auf dich in diesem Thread nur gewartet habe aber es passt wunderbar zu meiner derzeitigen Laune.
    Was du oben schreibst find ich toll weil es wieder zeigt das du nicht kapiert hast worum es hier geht.
    Sie ist unsicher was sie machen soll und sucht hier Hilfe und wer weiß vieleicht hast du ihr sogar mit deinem Beispiel geholfen und sie verhält sich so.
    Aber deswegen weil sie diesen schritt noch nciht gemacht hat weil sie sich in der Entwicklung befindet sie hier gleich wieder zu beleidigen da kann ich nur :kopfschue

    Off-Topic:
    Meine ex hat nicht nur auf meine Kosten gelebt sie hat sich auch ihre Wohnung von mir renovieren lassen waerend sie schon lustig mit den anderen in die Kiste hüpfte und das ist was anderes als Essen gehen oder ??
     
    #17
    Stonic, 17 März 2006
  18. Edition-Man
    Benutzer gesperrt
    189
    0
    0
    vergeben und glücklich
    GENAU MEINE MEINUNG!!! KANN MICH NUR ANSCHLIEßEN!!!!

    So eine Freundin würde ich nie gehen lassen!!!!
     
    #18
    Edition-Man, 17 März 2006
  19. Toni
    kurz vor Sperre
    376
    0
    0
    nicht angegeben

    Einmal darf ich wohl noch.

    Laut deinem Profil zuurteilen scheinst du ja ein sehr intelligenter und liebenswürdiger Mensch zu sein, doch frage ich mich manchmal in welcher Welt du lebst und warum du so unglaublich naiv bist.

    Von welchem Schritt redest du eigentlich, sie verarscht gerade zwei Menschen und enttäuscht das Vertrauen, welches ihr Ehemann ihr entgegen gebracht hat auf das Schärfste.
    Der Schritt ist doch schon längst erfolgt und sie ist zu feige beiden Menschen reinen Wein einzuschenken, dass ist doch der Punkt und nicht ob sie fremdgeht oder nicht, das ist doch völlig egal!
    Der Unterschied zwischen mir und dir ist, dass du so ein Verhalten immer entschuldigen willst und es versuchst mit „kindlichem Leichtsinn“ zu entschuldigen. Ich tue dies nicht, ich halte ihr genau das vor was sie ist, und dass ist kein integerer Charakter. Wie sich integere Menschen verhalten, habe ich ja weiter oben erwähnt. Im Leben ist halt alles immer eine Charakterfrage.
     
    #19
    Toni, 17 März 2006
  20. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.532
    298
    1.764
    Verheiratet
    @Toni also um dann deine Meinung von integerem Lebenswandel in ein Beispiel zu kleiden dürfte meine Freundin nicht mit einem anderen Mann ausgehen und Spaß haben weil sie mich damit hintergeht ? oder sollte sie nur den Kontakt zu diesem Mann abrechen wenn er Gefühle für sie entwickelt und das merkt ?
     
    #20
    Stonic, 17 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Jahren kommt Reue
Bria
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Juni 2011
11 Antworten
Zomboid
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Januar 2009
9 Antworten
Knally
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Oktober 2006
16 Antworten
Test