Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Dschessi
    Verbringt hier viel Zeit
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 Juni 2009
    #1

    Nach Kündigung neu bewerben...

    Ich wäre wirklich unglaublich froh wenn mir hier jemand helfen könnte.
    Ich habe zur Zeit eine Beschäftigung bei der ich gut verdiene, aber einfach nicht wirklich glücklich bin.
    Nun habe ich heute bei der Firma angerufen, bei der ich im letzten Jahr tätig war. Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt. Im Moment werden dort auch wieder Leute gesucht.. und man hat mir gesagt, ich solle einfach nochmals eine Bewerbung und Lebenslauf hinschicken und kurz erklären was damals vorgefallen ist.

    Zur Erklärung: Ich habe zu der Zeit wirklich Mist gebaut. Wie manche hier bereits wissen, habe ich Drogen genommen, bzw. damit einfach übertrieben. Hatte die falschen sozialen Kontakte und somit auch ein schlechtes Umfeld. Mir war alles egal, so dass ich einfach nicht mehr zur Arbeit gegangen bin und auch gekündigt wurde. Zudem hat mich mein damaliger Freund aus unserer gemeinsamen Wohnung geworfen.

    Inzwischen geht es mir wieder gut. Ich weiß dass ich Mist gebaut habe und würde sagen dass ich auch alles wieder im Griff habe. So auch keinen Kontakt mehr zu den Leuten von damals.
    Nun bereue ich wirklich was damals geschehen ist und würde unheimlich gerne wieder dort arbeiten, aber weiß nicht wie ich mich da am besten ausdrücken kann.

    Ich habe jetzt so angefangen:


    Sehr geehrte Frau ...... ,

    hiermit möchte ich mich, wie bereits telefonisch mit Ihnen besprochen, nochmals bewerben.

    Wie Sie meinem Lebenslauf entnehmen können, hatte ich bereits im vorigen Jahr eine Anstellung bei Ihnen.
    Das Beschäftigungsverhältnis wurde Ihrerseits beendet.

    -----

    ... so und weiter bin ich nicht gekommen.
    Ich würde gerne schreiben, dass ich durch das falsche Umfeld, etc. meiner Arbeit nicht mehr nach gegangen bin.. dass mir das Leid tut und ich mich gerne auch nochmal persönlich erklären würde.

    Da dieses Schreiben ja nun die einzige Möglichkeit ist, wieder dort eine Anstellung zu bekommen, muss die denke ich, gut überlegt sein.
    Wenn ich mich persönlich dort vorstellen könnte, würde mir das um einiges leichter fallen.. aber sie möchte leider erst, wie schon erwähnt eine schriftliche Bewerbung mit Erklärung.

    Vielleicht kann mir hier jemand bei der Formulierung helfen.. wäre über jede Hilfe sehr dankbar.
     
  • keep0r
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    103
    2
    nicht angegeben
    17 Juni 2009
    #2
    Hi!

    Bei der Formulierung kann ich dir gerade leider nicht helfen, da ich grad nicht die Zeit habe, aber ich würde vorschlagen, dass du einfach die fertige Bewerbung nicht per Post zum Betrieb schickst, sondern sie persönlich vorbeibringst und abgibst. Evtl. triffst du dann auch denjenigen, dem du das dann gleich nochmal erklären kannst, warum es so gekommen ist, wie es kam.

    Des Weiteren kannst du das ja auch nochmal in die Bewerbung schreiben.
     
  • Dschessi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 Juni 2009
    #3
    Danke schonmal für deinen Post :smile:
    Das Problem ist nur dass ich die Bewerbung per EMail schicken soll.. sonst hätte ich sie auch super gerne persönlich vorbei gebracht.
     
  • keep0r
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    103
    2
    nicht angegeben
    17 Juni 2009
    #4
    Achso, das ist natürlich schlecht...

    Wie weit wäre der Betrieb denn vond einem Wohnort weg? Kannst du da überhaupt mal schnell hin und ne Bewerbung abgeben?

    Ich finde ja immer, eine gebundene Mappe mit deinen Bewerbungsunterlagen macht deutlich mehr her, wie eine E-Mail Bewerbung... Evtl. kannst du ja auch beides machen.

    Also erstmal ne Mail hinschicken mit deiner Bewerbung und am gleichen Tag oder max. einen Tag später nochmal eine gebundene Ausgabe deiner Bewerbung vorbeibringen.

    Aber wenn die gute Frau allerdings explizit eine Bewerbung per Mail gewünscht hat, weiß ich nicht ob ich das machen würde. Vielleicht wollen die das per Mailbewerbung auch hinauszögern ("Haben keine Mail bekommen...") oder so...
     
  • Dschessi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 Juni 2009
    #5
    Ich muss etwa ne Stunde mit der Bahn fahren, bis ich dort bin.
    Ich denke nicht dass sie das so irgendwie rauszögern möchte. Haben uns damals eigentlich recht gut verstanden, uns geduzt und viel gelacht.
    Das ist auch ein recht lockerer Betrieb, da war es üblich dass man eine kurze Bewerbung per Mail hinschickt, oder anruft und zum Bewerbungsgespräch vorbei kommt.
    Bin damals hin und habe ein kurzes Bewerbungsformular ausgefüllt, ganz ohne Bewerbungsunterlagen, die brauchte ich nicht mitbringen.
    Dann habe ich zwei Tage zur Probe dort gearbeitet und wurde auch gleich eingestellt.
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    17 Juni 2009
    #6
    Ich bin gerade auf der Arbeit und habe den Kopf nicht recht frei.

    Hier mal ein paar Zeilen. Ich bin nicht recht zufrieden, da müsste man sicherlich noch mal dran feilen, vielleicht kann es dir aber als erste Anregung dienen.

    Ich habe im vergangenen Jahr einige Fehlentscheidungen getroffen, die dazu führten, dass ich mich - und somit auch meine Arbeit stark vernachlässigte. Diesen dunklen Lebensabschnitt konnte ich glücklicherweise inzwischen hinter mir lassen und bin nun wieder bereit, mit meinen Aufgaben verantwortungsvoll umzugehen. Für das Geschehene möchte ich mich an dieser Stelle, und nach Möglichkeit auch auf persönlichem Wege, aufrichtig entschuldigen.
     
  • keep0r
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    103
    2
    nicht angegeben
    17 Juni 2009
    #7
    Achso, na dann ist das echt recht locker da. Ist dann wohl eher ein etwas kleinerer Betrieb oder? (Hoffentlich tret ich nicht schon wieder ins Fettnäpfchen... ) ;-)

    Naja, hab dir mal ne PN geschickt...
     
  • Dschessi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 Juni 2009
    #8
    Tausend Dank! Das klingt wirklich gut, ich denke ich werde das noch einwenig verändern und dann übernehmen.
    Nochmals DANKE!
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    17 Juni 2009
    #9
    hmm "schonungslose Ehrlichkeit" ist bei dir wirklich die einzige Möglichkeit eine Chance zu haben!

    Ich weiß nicht ob es eine gute Idee ist aber mir kam gerade in den Sinn das du auch von deiner neuen Arbeit berichten könntest bzw. das die Vorgesetzten mit dir absolut zufrieden sind! Das untermauert evtl. deine Aussage das du dich geändert hast.
     
  • Dschessi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 Juni 2009
    #10
    Habe gerade eine Email bekommen und freu mich riesig!


    "....vielen Dank für Ihre Bewerbung. Ihr Bedauern über den Ablauf der damaligen Situation wissen wir zu schätzen.

    Nach kurzer Rücksprache mit Frau ...., sind wir gerne bereit einen 2. Versuch mit Ihnen zu starten,

    und laden Sie zu 2 Probetagen zu folgenden Terminen ein:
    ......."



    Danke nochmals hier für die Hilfe hier!!!
    :smile:
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    17 Juni 2009
    #11
    Oh, das ist toll.

    Glückwunsch!
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    17 Juni 2009
    #12
    Glückwunsch, das klingt gut. Nun muss du denen dann nur noch zeigen was in dir steckt.
     
  • wiler
    Meistens hier zu finden
    901
    148
    253
    Verheiratet
    17 Juni 2009
    #13
    glückwunsch, das freut mich für dich :smile:
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    17 Juni 2009
    #14
    das ging ja mal mehr als schnell! - um was für einen Job gehts denn eigentlich wenn ich fragen darf?:smile:
     
  • Dschessi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 Juni 2009
    #15
    Kundenberaterin.
    Mir hatte die Arbeit damals wirklich Spaß gemacht. Ich kann gut auf Leute zugehen, gerade auch Geschäftskunden.. die sich bei uns vorgestellt haben, etc.
    Ausserdem war ich durch die Arbeit auch viel in der Schweiz unterwegs, was mir wirklich gefallen hat. :smile:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    17 Juni 2009
    #16
    Hey, das ist ja schön, dass Dir die Firma erneut eine Chance gibt!

    Neulich las ich hier noch, dass im Berufsleben nur die Rentabilität und die Fakten zählten und die Menschlichkeit viel zu kurz komme. Das hier ist mal ein Gegenbeispiel, klingt nach souveränen Leuten, die sich nicht so einfach abschrecken lassen und Dich in guter Erinnerung haben trotz früherer Fehler.

    Toll! Und viel Erfolg für den Wiedereinstieg dort. Viel Glück für die Probetage!
     
  • Dschessi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2009
    #17
    Wollt nur mal kurz berichten, hab heute meinen Arbeitsvertrag bekommen und nochmals ein dickes Danke an der Stelle hier! :smile:
     
  • Starla
    Gast
    0
    23 Juni 2009
    #18
    Herzlichen Glückwunsch, viel Spaß bei der 'neuen' Arbeitsstelle :smile:
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    23 Juni 2009
    #19
    :smile: Also hast du deine Probetage gut überstanden :smile:
    Herzlichen Glückwunsch zur neuen Stelle.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2009
    #20
    :smile: Das ist schön zu hören. Alles Gute für den zweiten Start dort!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste