Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nach OP zur Arbeit

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von rockie555, 19 Dezember 2008.

  1. rockie555
    rockie555 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    Single
    Hallo Leute,

    ich wurde Anfang November am Ohr operiert, da ich andauernd das letzte jahr krank war. 3 wochen fiel ich nun aus und war eine woche davon im krankenhaus, jetzt muss und will ich auch vor allem endlich wieder am montag zur arbeit. für zwei tage dann ist weihnachten, silvester und ich habe urlaub.

    Das ist das Problem. ich habe kein gutes gefühl zur arbeit zu gehen, da ich nicht drei wochen da war, musste mir schon auch am telefon indirekt anhören dass ich nach der OP "nur" 2 tage arbeite und gleich urlaub habe, wie gut ich es somit habe und und.natürlich nur indirekt, aber ich habe das schon zur kenntnis genommen. Mir kommt es sovor als ob, in der Firma über meine Krankheit und den dreiwöchigen ausfall viel geredet wurde, sodass ich überhaupt keinen mut habe zur arbeit mehr zu gehen. keine ahnung warum.

    Auch habe ich noch keinen urlaub zwischen silvester und neujahr, den muss ich montag auch erst ebantragen, ich bekomme den auch zu 100%, dennoch muss ich zur Ausbilderin,bin noch in der ausbildung, und ihn mit unterzeichnen lassen. aber dann kann ich mir so sprüche anhören, wie drei wochen krank 2 tage arbeiten und dann urlaub???sie haben es gut??? Klar ist das vllt spaßeshalber gemeint, aber es beschäftigt und trifft mich sehr....wie soll ich reagieren?:geknickt:
     
    #1
    rockie555, 19 Dezember 2008
  2. physicist
    physicist (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    93
    12
    Single
    Du hast die letzten drei Wochen keinen Urlaub gemacht, sondern du warst krank. Das sollte den Leuten aus deiner Firma hoffentlich klar sein. Wenn nicht, dann erklär es ihnen, wenn du das für nötig hälst. Aber ich würde an deiner Stelle garnicht auf solche Sprüche eingehen. Denn irgendwelche Rechtfertigungsversuche deinerseits werden dann, auch wenn sie der Wahrheit entsprechen, leicht auch noch als Ausreden eingestuft.
     
    #2
    physicist, 19 Dezember 2008
  3. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Also das ist doch echt völlig egal. Ich hatte im Sommer 2 Wochen Urlaub und danach war ich 2 Wochen im Krankenstand. Anscheinend darf das normalerweise nicht sein aber was soll ich machen. Mit Fieber arbeiten gehen? :kopfschue

    Du warst krank und aus. Ist ja logisch dass man zur Weihnachtszeit Urlaub möchte und wenn du ihn eh bekommst dann lass die blöden Sprüche sein! Kannst eh nix dran ändern. Es wird immer jemand geben der blöd redet.
     
    #3
    capricorn84, 19 Dezember 2008
  4. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Du schreibst, du bist Anfang November operiert worden, aber nur drei Wochen ausgefallen. Was war denn mit den restlichen 3 Wochen? Oder meinst du Anfang Dezember?

    Wer wirklich krank ist, bleibt daheim. Punkt.

    Allerdings gibt es halt wirklich viele, die gerne mal "krank feiern" und je nach dem wo du arbeitest, ist es überhaupt nicht verwunderlich, dass darüber getratscht wird, gerade wenn die Konstellation so ungünstig ist wie in diesem Fall mit Weihnachten und Neujahr gleich im Anschluss.
    Edit: Ich hab jetzt mal deine alten Beiträge gelesen. Gerade in einem mittelständischen Unternehmen kann es sein, dass die wirklich auf ihre Azubis angewiesen sind und es einiges an Mehrarbeit für die Kollegen bedeutet, wenn einer krank ist. Dazu kotzt dein Chef, weil er dich (teilweise) bezahlen muss, obwohl du nicht da bist.
    Dass ändert natürlich nichts daran, dass du zu Hause bleiben darfst und sollst, wenn du krank bist. Aber versuch halt auch mal, die andere Seite zu verstehen.


    Wird in deiner Firma denn zwischen den Jahren gearbeitet oder musst du jetzt bis zum 2. oder sogar 7. Januar Urlaub nehmen?
    Wenn gearbeitet wird und du außer an den Feiertagen eh nichts vor hast, würde ich an deiner Stelle sogar überlegen, auf den Urlaub zu verzichten.
    Klar, wenn du das Gefühl hast, du brauchst noch Erholung oder wenn du wegfahren willst ist es was anderes. Dann nimm dir den Urlaub, der dir zu steht.
    Aber wenn dir eh noch drei Wochen Auszeit plus Feiertage daheim die Decke auf den Kopf fällt, dann geh arbeiten.
    Das nimmt nicht nur den ganzen Dummschwätzern den Wind aus den Segeln, sondern es ist auch so nicht verkehrt. Grade als Azubi ist man doch nach über einem Monat schnell raus aus der Materie und muss sich erst wieder einarbeiten. Zumindest würde das mir so gehen :schuechte_alt: Wenn der Laden eh zu hat und du demnach gar nicht arbeiten kannst, selbst wenn du wolltest, dann würde ich die Vorwürfe dadurch entkräften, dass ich das offensiv anspreche. Sag, es tut dir leid, dass das so ungünstig gelaufen ist mit Weihnachten, du eigentlich genug rumgelegen bist und gerne wieder arbeiten würdest.
    Wer dann noch dumm quatscht, dem ist auch nicht mehr zu helfen.

    Allerdings - hättest du die OP (war ja eine geplante, nehm ich an) nicht ein, zwei Wochen später machen lassen können? Mit der Argumentation, dass man in der Ausbildung ist und nicht so viel versäumen darf, geht das schon oft. Ich kenne eine ganze Stange Leute, die sich zB ihre Weisheitszähne im Urlaub bzw in den Ferien haben entfernen lassen.
    So wie das bei dir gelaufen ist, wirkt das aus Sicht des Arbeitgebers und der Kollegen halt schon ein wenig provokativ.
     
    #4
    Miss_Marple, 19 Dezember 2008
  5. Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    113
    35
    vergeben und glücklich
    Ich frage mich auch gerade, ob du Urlaub machen MUSST?

    Und hättest du die OP nicht irgendwie auf später verlegen können, so dass du eher im Urlaub oder über die Feiertage krank bist, als vorher und dann nochmal frei zuhaben?

    Ich kann das irgendwie schon verstehen.
    Einerseits dich, andererseits aber auch das Unternehmen.

    Ich an deiner Stelle hätte mich gerade in der Ausbildungszeit darum bemüht, so wenig wie möglich zu fehlen und das hieße auch, mehr über die Feiertage oder so krank zu sein...

    Da du ja "nur" am Ohr operiert wurdest, hättest du ja auch da noch genug Vergnügen haben können, oder nicht? Ich mein, du musst bestimmt nicht die ganze Zeit krank im Bett liegen und hast immer noch ein wenig "Ausgeh" bzw. "Bewegungs"-möglichkeiten?! Dann hättest du dich doch auch später operieren lassen können...

    Naja, jetzt ist es zu spät...

    Könntest du dir nicht über Weihnachten frei nehmen, zwischen Weihnachten und Silvester arbeiten? Am 1. Januar hat man ja in der Regel eh immer frei...

    Was das tratschen angeht. Nimm deinen Mut zusammen, geh in die Firma und steh einfach drüber.
    Jeder tratscht gerne, auch du! Es ist nun mal so, dass sie das wahrscheinlich als ziemlich unpassend finden, wie du die OP usw gelegt hast, aber da musst du jetzt drüber stehen. Nach ein paar Stunden oder Tagen sind die bestimmt wieder normal drauf!

    (Ich hab meine OP (am Ohr) letztes Jahr so gelegt, dass ich die 3 Wochen krank sein fast nur über die Weihnachtsferien hatte. Also eine Woche Schule hat gefehlt und dann halt die Weihnachtsferien, damit ich nicht so viel Stoff in der Schule verpasse, da dass in der 13. Klasse war. Und ich konnte auch noch relativ viel machen, durfte nur nichts schweres heben oder so, da dann halt auch Druck im Ohr war..)

    LG
     
    #5
    Drachengirlie, 19 Dezember 2008
  6. JimmyBeam101
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    vergeben und glücklich
    HI to all

    Ich geb meiner Vorrednerin Recht.
    Sollte bei euch zwischen den Feiertagen gearbeitet werden überlege dir wirklich ob du deinen Urlaub dieses Jahr nicht mal verschiebst. Mir selber wär es unangenehm so lange aus dem Betrieb raus zu sein (vorallem in der Ausbildung).
    Und der Spruch "so lange frei, du hast es gut" klingt für mich eher noch humorvoll.

    Sollten solche oder dümmere Sprüche kommen reagier einfach humorvoll und mach dir keine weiteren Gedanken darüber!
     
    #6
    JimmyBeam101, 19 Dezember 2008
  7. rockie555
    rockie555 (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    36
    91
    0
    Single
    hey,
    danke erstmal für eure antworten. dennoch muss ich sagen, bi ich leicht überrascht von der stellungnahme. ich wurde anfang dezember, sorry nicht november operiert.

    Es war am Ohr und den nasennebenhöhlen da ich u.a. unter schweren mittelohrentzündungen litt, den OP termin konnte ich mich nicht ausuchen, vor allem nicht auf weihnachten etc legen. ich hatte 4 monate wartezeit. zudem musste ich danach ambulant zum arzt, 4-5 zum hno arzt und das wäre wirklich schwer während der weihnachtsfeiertage gewesen. klar nehme ich jetzt erstmal keinen urlaub nur der notwendig ist und damit ich meine urlaubstage wegkriege, aber ich schenke der firma doch nicht meinen urlaub!!!! hallo, wo gibts denn sowas. urlaub dient doch der erholung und es gibt soviele leute, die mal wegen schnupfen etc mal ne woche zuhause bleiben, da ist mal ne OP mti 3 wochen nichts, vor allem da ich das ja keine weiteren fehltage hatte, und zum thema azubitreffen, das ist in der firma eh seltsam, klar sind azubi wichtig aber vor allem zum lernen da, und nicht um stupide arbeit auszuführen, der laden muss auch ohne azubis laufen. aber das ist ja was anderes!
     
    #7
    rockie555, 19 Dezember 2008
  8. hary_h
    Verbringt hier viel Zeit
    103
    101
    0
    nicht angegeben
    also bei mir war das im sommer ähnlich! war eine woche urlaub und dann hab ich mir die zehe gebrochen! da konnte ich mir am telefon auch von der chefin so dumme sprüche gefallen lassen! aber was solls! wenn man krank ist ist man krank!
    würde evtl auch nur den notwendigsten urlaub nehmen!
     
    #8
    hary_h, 19 Dezember 2008
  9. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Nein, nicht direkt über Weihnachten, aber eben so, dass du nicht drei, sondern vielleicht nur eine oder zwei Wochen ausfällst und dich danach über Weihnachten auskurierst. Das geht fast immer, gerade wenn viel Wartezeit ist, kommt es auf eine Woche mehr oder weniger nicht an. Für Kontrolluntersuchungen zwischen den Jahren gibt es Ambulanzen. Ich hatte mir mal am 21. Dezember die Nase gebrochen und sie am 23. gerichtet bekommen, ich kenn das :smile:
    Aber egal, ist jetzt halt so gelaufen.

    Urlaubstage kannst du auch im nächsten Jahr noch abfeiern. Der verfällt nicht am 31.12.

    Ja und eben weil es so viele solcher Leute gibt, ist es nicht verwunderlich, dass getratscht wird.
    Ich will dich hier nicht runterbuttern, nur ein bisschen Verständnis für die Leute in deiner Firma wecken.

    Nein, muss er nicht. Azubis sind in vielen Betrieben fest eingeplante Arbeitskräfte. Ist doch auch logisch. Dein Chef ist schließlich nicht dein Sponsor. Er zahlt zwar nicht deinen vollen Lohn aus eigener Tasche, aber wenn man die Zeit, die du in der Berufsschule absitzt betrachtet, ist das ganze für ihn doch ein Verlustgeschäft. Was glaubst du, warum so viele Unternehmen gar nicht mehr ausbilden?


    Ist der Laden denn jetzt zwischen den Feiertagen geschlossen oder könntest du theoretisch arbeiten?
     
    #9
    Miss_Marple, 19 Dezember 2008
  10. Monster-Beat
    Benutzer gesperrt
    32
    0
    0
    nicht angegeben
    So und weist du, was das für Leute sind, die so Sprüche ablassen?
    Das sind Leute, die mit sich selbst unzufrieden sind und mit allem nicht klar kommen. Leute dich entweder neidisch sind oder die ein schlechtes Leben führen.

    Ich würde nie auf die Idee kommen, so etwas zu irgendwem zu sagen. Das kann man sich sparen so Kommentare, man macht sich dadurch nur unbeliebt und dem Betriebsklima bekommt es sicher auch nicht so gut.
     
    #10
    Monster-Beat, 19 Dezember 2008
  11. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Die wenigstens würden auf die Idee kommen solche Sprüche zu klopfen. Ich sag mal die meisten werden sich ihren Teil denken wenn sie es so beschäftigt und kein eigenes Leben haben, doch es wird immer wieder solche Leute geben die blöd reden egal wegen was. Das ist nun mal so. Leider!
     
    #11
    capricorn84, 20 Dezember 2008
  12. Monster-Beat
    Benutzer gesperrt
    32
    0
    0
    nicht angegeben
    Genau, eigentlich auch gut so, sonst wüsste man seinen eigenen Status nicht.
    Man kann sich mit solchen Leuten vergleichen und dabei bemerkt man schnell, das man besser aussieht, intelligenter ist, ein besseres leben hat usw... es muss ja das negativ und das positiv geben... sonst wären wirklich alle gleich.

    Ich sag immer dumme braucht man auch, Leute die nicht so intelligent sind und erst reden und danach nicht mal nachdenken ob das jetzt sinnvoll war oder nicht und was der andere dabei empfindet.
     
    #12
    Monster-Beat, 20 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Arbeit
John_Sheppard
Kummerkasten Forum
23 November 2016
24 Antworten
Demetra
Kummerkasten Forum
28 April 2016
29 Antworten
nenab
Kummerkasten Forum
24 April 2016
5 Antworten