Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

nach starker Regelstörung- Ziehen am Beckenknochen- was nun?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von undeath, 15 Juni 2009.

  1. undeath
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr lieben

    vor genau 4 wochen habe ich eine woche zu früh eine sehr starke blutung bekommen die mich dann auch mit verdacht auf fehlgeburt ins krankenhaus gebracht hat. letztendlich hat sich heraus gestellt, dass es "nur" eine regeltypusstörung war (hypermenorrhoe).
    die ganze dramatik ist hier nochmal nachzulesen:

    Fehlgeburt- Bauchhöhlenschwangerschaft- meine Krankenstory ;)

    mir ging es die letzten 3 wochen auch recht gut, die blutung dauerte genau eine woche und danach war erstmal wieder alles normal. durch die störung hab ich mitten im blister die Pille unterbrochen. heute ist der 28. tag- ich sollte also wenn alles wieder normal läuft meine regel demnächst bekommen so das ich mit einem neuen blister anfangen kann.
    nun zu meinem problem:

    seit samstag(abend) habe ich ein leichtes ziehen am bzw unter dem rechten beckenknochen. das hatte ich, als ich im krankenhaus gelegen habe (mit den blutungen) auch leicht. dies hat sich aber gegeben, je schwächer die blutung wurde. seit samstag ist dieses ziehen wieder da. ebenso leichter durchfall und übelkeit, verbunden mit appetitlosigkeit.
    vorhin habe ich auch sicherheitshalber einen schwangerschaftstest gemacht der negativ war. aber eigentlich habe ich eine schwangerschaft eher ausgeschlossen. vor 4 wochen wurde ich von 3 ärzten auf den kopf gestellt- mit dem letztendlichen ergebnis- keine schwangerschaft, keine fehlgeburt nur ne regelstörung. auch habe ich in den letzten wochen mit einem Kondom verhütet.

    naja nun frag ich mich, ob das die zeichen einer bevorstehenden regelblutung sind oder ob es gegebenfalls sogar der blinddarm sein könnte, obwohl es mir sehr gut ging nach dem ersten auftreten dieses ziehens. ich hoffe ja ganz stark, meine regelblutung wieder zu bekommen, einfach auch als zeichen, dass alles okay ist.

    momentan ist es auch alles schwierig da ich direkt in den abschlussprüfungen meiner berufsausbildung stecke. ich mach mir da schon ziemlich einen kopf darüber...

    was denkt ihr dazu?
     
    #1
    undeath, 15 Juni 2009
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Natürlich kann sich deine Blutung ankündigen, genauso gut kannst du wetterfühlig sein, hast die letzte Zeit vielleicht zu wenig getrunken oder dir irgendeinen Virus eingefangen.
    Auch der Blinddarm kann es wohl sein, sofern du den noch hast.

    Hier kann niemand eine Ferndiagnose stellen, also geh zum Arzt und lass das abklären.
     
    #2
    krava, 15 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - starker Regelstörung Ziehen
liebesmaedchen
Aufklärung & Verhütung Forum
8 November 2015
13 Antworten
help31
Aufklärung & Verhütung Forum
2 Juni 2015
6 Antworten
babette
Aufklärung & Verhütung Forum
2 April 2015
3 Antworten