Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nach Trennung Briefe und Geschenke vom Ex wiederbekommen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 35546, 27 November 2005.

  1. User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.844
    148
    111
    Verheiratet
    Vielleicht ist es einfach blöd, darüber nachzudenken, aber ich würde gerne wissen, wie ihr das handhabt oder darüber denkt.
    Vor kurzem habe ich mit meinem Freund Schluss gemacht, es ging einfach nicht mehr, ich sah keine perspektiven und keine gemeinsame zukunft. Jetzt hat er mir alle Briefe, Karten, Fotos und sein Geburtstagsgeschenk was er von mir bekam zurück geschickt!
    Ich weiß nich, wie ich das finden soll... weil es kam von herzen, es war für ihn... er sagt, es tut ihm weh, wenn er das sieht... aber er hätte das ja auch alles in eine Kiste in den Keller tun können oder? Irgendwie bin ich traurig, da man geschenke nicht zurückgibt... andererseits wütend, warum weiß ich nicht... das waren Liebesbriefe... Ach ich weiß nicht.
    Wie denkt ihr darüber oder wie handhabt ihr das nach Trennungen?
     
    #1
    User 35546, 27 November 2005
  2. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Ich wäre an deiner Stelle auch sehr enttäuscht und traurig. Immerhin wart ihr beiden ja eine zeitlang glücklich zusammen und du gehörst damit ja auch zu einem Abschnitt seines Lebens. Und wenn er die Erinnerungen an diesen dann so einfach "weggeben" will, dann verletzt das ja schon.

    Natürlich tun diese Erinnerungen auch erstmal weh... Aber wie du schon gesagt hast: Er hätte die Sachen ja einfach in eine Kiste packen und in den Keller verschwinden lassen können. Und irgendwann hätte er dann mal in Erinnerung an die alten guten Zeiten die Kiste hervorholen und ein wenig in den Erinnerungen schwelgen können.

    Ich könnte die Sachen von einem Ex jedenfalls nicht einfach wieder zurückgeben, würde ich nicht übers Herz bringen. Und erstrecht nicht kurz nach einer Trennung.
     
    #2
    User 7157, 27 November 2005
  3. tom-zwo
    Gast
    0
    ja, er hätte ne kiste nehmen können. es war ihm aber wichtig, Dir ein zeichen zu setzen. als solches würde ich es sehen. vielleicht so ein bißchen "wie Du mir, so ich Dir", sicherlich etwas kindisch oder unfair, aber hey... verständlich, oder?

    vielleicht tust Du es für ihn in eine kiste und wenn Ihr Euch in einigen Monaten oder Jahren wieder in die Augen schauen könnt, dann kannst Du ihn ja fragen ob er sie wieder haben will und sie ggf. dann entsorgen, falls nicht.

    hm?

    Tom
     
    #3
    tom-zwo, 27 November 2005
  4. Schneggchen
    Meistens hier zu finden
    1.514
    133
    25
    vergeben und glücklich
    Ich habe alles in einer Kiste und die steht auf meinem Schrank. Wenn ich mal interesse habe gucke ich da rein und denk an ihn! In der Kiste sind Fotos, Liebesbriefe, Bilder, Gedichte, sein Parfum, Rechnungen wenn wir essen waren, Flugtickets etc.
     
    #4
    Schneggchen, 27 November 2005
  5. Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    also als meine freundin schluß gemacht hat, hab ich alles zerstört, was sie mir geschenkt hatte.
    aber sie hat auch nicht grad auf die netteste art und weise schluß gemacht. also ist diese reaktion durchaus berechtigt gewesen.
     
    #5
    Fireblade, 27 November 2005
  6. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ich hab auch alle Sachen, die ich meinem Ex geschenkt hatte, bei mir im Schrank stehen. Er hat sie mir nach der Trennung zurückgegeben, weil er da noch zu Hause gewohnt hat, recht beengt, und keine Möglichkeit hatte, die Sachen wirklich irgendwo "weit weg", wo sie ihm nicht immer wieder begegnet wären, zu verstauen.

    Er meinte damals, es würde ihm sehr wehtun, die Sachen immer wieder zu sehen und hat mich gebeten, sie zu nehmen. Hat mich allerdings auch gebeten, sie nicht wegzuwerfen (was ich ohnehin nicht getan hätte).

    Vielleicht holt er sie demnächst mal ab, zieht wahrscheinlich bald in seine eigene Wohnung... Wie gesagt, das liegt alles bei mir im Schrank in einer riesigen Plastiktüte verstaut... na ja... größtenteils (Liebes-)Briefe, Geburtstagskarten, Bilder... hab's mir in den bald zwei Jahren seit der Trennung allerdings nicht einmal angeschaut. Hatte irgendwie immer "Angst" davor, weiß auch nicht... :schuechte :rolleyes2

    Sternschnuppe
     
    #6
    Sternschnuppe_x, 27 November 2005
  7. User 35546
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.844
    148
    111
    Verheiratet
    Vielen Dank für die bisherigen Antworten. Ich will es einfach nur verstehen! Ich habe von ihm in den neun Monaten nichts bekommen, keinen Brief keine Rose kein Nichts... nichtmal zum Geburtstag..

    Ja, das werde ich auch machen... Ich hoffe, dass wir irgendwann wieder miteinander reden können...
     
    #7
    User 35546, 27 November 2005
  8. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Das Du verletzt bist, kann ich gut verstehen. Das ist ja auch genau der Sinn der Aktion. Hab auch schon mal einen Liebesbrief zurückgegeben, ist ein bisschen kindisch, aber in dem Moment eine gewisse Genugtuung. Man wird älter und heute würde ich das sicher nicht mehr machen.

    Gruß

    m
     
    #8
    metamorphosen, 28 November 2005
  9. nitro23
    Gast
    0
    Ich kann ihn schon verstehen. Ich hab es auch immer so gehandhabt das ich die Sachen von meinen Exen entsorgt hab. Ich glaube, immer wieder an die schönen Stunden erinnert zu werden, gerade wenn man verlassen wurde, wäre die Hölle.

    nitro
     
    #9
    nitro23, 28 November 2005
  10. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Also ich habe bei mir auf dem Dachboden eine Ex-Kiste stehen, dort sammle ich diese Sachen. Zurücknehmen tu ich nur, wenn es jemand nicht will - was ich irgendwo auch verstehen kann. Gerade weil es von Herzen kam, schmerzt der Anblick meist mehr als man ertragen kann.
    Zurückgefordert hab ich nie etwas, hab alles was sentimentalen WErt hat in der Kiste, das nützliche als Haushaltsgegenstände verbaut...
     
    #10
    Gilead, 28 November 2005
  11. eine_elfe
    eine_elfe (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    758
    101
    0
    Verlobt
    naja es kommt auf die Beziehung drauf an.
    meine erste war das mieseste was man sich vorstellen kann, darum habe ich nachher ein kleines feuerchen gemacht.
     
    #11
    eine_elfe, 28 November 2005
  12. Kexi
    Kexi (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    918
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mein Freund hat sich auch vor Kurzem von mir getrennt, aber ich habe nichts entsorgt...Natürlich tut die Erinnerung weh, natürlich schmerzt es, seine Geschenke zu sehen, aber genau deswegen habe ich alles in eine Kiste gepackt und in einen Schrank gestellt...
    Die Pflanzen, die er mir zum Geburtstag, Valentinstag, etc. geschenkt hat, stehen immer noch in meiner Wohnung - sie erinnern mich zwar ein wenig an ihn, aber auf der anderen Seite sind sie doch auch hübsch, ein Teil meines bisherigen Lebens (ich habe zu jedem Anlass eine andere Pflanze von ihm bekommen)...also warum wegwerfen? Wahrscheinlich ist ein Grund für meine Ruhe auch, dass wir uns recht friedlich getrennt haben...hätte er mich betrogen oder sonstiges wären die Pflänzchen wohl im Endeffekt auch auf dem Müll gelandet :zwinker:

    Ich glaube, Männer handeln in solchen Fällen auch impulsiver als Frauen (im Großen und Ganzen), zumindest, wenn ich so meine bisherigen Erfahrungen überdenke...
     
    #12
    Kexi, 28 November 2005
  13. Kenshin_01
    Kenshin_01 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.453
    123
    1
    Verliebt
    Diese schmerzliche Erfahnung ist mir bisher glücklicherweise erspart geblieben. Aber ich könnte weder was zurückgeben noch würde ich was zurücknehmen. Ist/kommt alles in eine Kiste und wenn mir danach ist, schau ich mir das alles immer mal wieder an und denk an die vergangene Zeit. Kann (sollte man denk ich sogar) man auch machen wenn's auseinanderging. Auch wenn eine trennung schmerzvoll ist, aber man sollte sich immer an die vergangene schöne Zeit erinnern :gluecklic
     
    #13
    Kenshin_01, 28 November 2005
  14. Kerowyn
    Kerowyn (33)
    Benutzer gesperrt
    1.151
    0
    1
    vergeben und glücklich
    hab alle briefe und fotos in meinem schrank verstaut. die kette, die sie mir letzte weihnacht geschenkt hat, habe ich am tag der trennung abgenommen und nie wieder dran gemacht. habs auch nicht mehr vor. ich weiss nicht, hat irgendwas symbolisches.

    fotos auf dem rechner hatte ich gleich gelöscht.
     
    #14
    Kerowyn, 28 November 2005
  15. User 29206
    User 29206 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    919
    113
    91
    nicht angegeben
    Ich habe mich im Nachhinein zurückgewiesen und verletzt gefühlt, als sie mir ein für sie gemachtes Buch zurücksandte. Aber da ich genau weiß, warum sie das tat, konnte ich mich wieder distanzieren.
    Bei solchen Sachen wird schnell klar, warum es gut ist, dass Schluss ist.
     
    #15
    User 29206, 28 November 2005
  16. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Ich habe eine Kiste, die steht bei meinen Eltern.

    Vernichten oder zurückgeben würde ich die Sachen, glaube ich, nur dann, wenn ich aufs Schlimmste hintergangen wurde.


    Ich würde die Sachen, die er Dir zurückgegeben hat, für Deinen Exfreund aufbewahren.
    Vielleicht bereut er irgendwann sein Verhalten und möchte die Andenken an Eure Beziehung gerne zurückhaben.
     
    #16
    *lupus*, 28 November 2005
  17. christoph 21
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    nicht angegeben
    meiner meinung nach ist es unter aller sau solche sachen zurück zu schicken. solche geschenke sind andenken an eine schöne zeit, können vielleicht irgendwann mal als schöne erinnerung geseehn werden, auch wenn es im ersten augenblick ziemlich weh tut. ich nehme es so, bei einer trennung die schönen dinge, briefe all das zusammen in einen karton und dann verstauen. es kann später mal sehr schön sein sagen wir mal 4 jahre später solche briefe zu lesen und denken es war ne schöne zeit, zu wertvoll um sie zu vergessen. bestimmte momente die sich in dem kopf gesetzt haben, die man in guter erinnerung behalten soll und dann damit abschließen. schließlich gehts ja auch weiter auch wenn man in den ersten augenblick nie daran glaubt
     
    #17
    christoph 21, 28 November 2005
  18. User 35546
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.844
    148
    111
    Verheiratet
    Ja, der Meinung bin ich eben auch, dass es einfach Erinnerungen sind... und ich hoffe irgendwie, dass er es ein bisschen bereut. Ich werde die sachen wohl trotzdem aufheben und wenn es ihn irgendwann überkommt, dann könnte er die wiederhaben... oder so...
     
    #18
    User 35546, 28 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Trennung Briefe Geschenke
lilifee996
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2016 um 15:58
16 Antworten
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 08:36
4 Antworten
Horla
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Januar 2015
9 Antworten