Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nachbarstochter fährt mit 17 Auto - alleine!!!

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Paranoia, 27 August 2007.

  1. Paranoia
    Paranoia (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    Single
    Guten Tach!

    Ich habe eine Frage, auf die in meinem Freundeskreis niemand bisher eine Antwort hatte, so dass ich mich an dieses Forum wende, da man mir hier schonmal sehr gut weiterhelfen konnte. Es geht nochmal um eine Frage aus dem Straßenverkehr, die ich im OT-Forum stelle. Ich hoffe, oder ich bin zuversichtlich, dass es hier Experten gibt.

    Es geht darum, dass sich nach meiner Meinung mehrere Leute, die mit mir im gleichen Mehrfamilienhaus wohnen, die Familie ein Stockwerk unter mir, strafbar macht. Vor einiger Zeit habe ich durch einen unverschuldeten Verkehrsunfall mein Traumauto verloren und nun muss ich mitansehen, wie andere Menschen erneut gravierend gegen die Straßenverkehrsgesetze verstoßen. Oder ich vermute es.

    Die Familie unter mir hat drei Kinder, Vater fährt einen Dienstwagen als VW Bus, Mutter fährt einen Renault Kangoo, das jüngste Kind fährt noch Bobbycar :grin:, ein etwas älteres ist um die 9 Jahre und das älteste Kind ist gerade knapp über 17 und schwerbehindertert (Rollstuhl). Dieses Kind hat seit einem Jahr (richtig gelesen) einen VW Passat Kombi, Baujahr 2003 (auch richtig gelesen). Das Mädchen wirkt wesentlich älter als es ist, ich weiß aber 100%-tig, dass es letzten Monat gerade erst 17 geworden ist.

    Seit einem Jahr, seit sie das Auto hat, fährt sie damit morgens zur Arbeit in die Stadt rein. Wir wohnen etwas außerhalb. Aber alleine! Sie macht eine Ausbildung bei einer Straßenverkehrsbehörde. Nachtigall, ick hör dir trapsen. Sie fängt bei der Behörde an und ... ist doch komisch oder?

    Ich habe natürlich überlegt und rumgefragt, alle vermuten, dass sie in den USA den Führerschein gemacht hat. Ich weiß es aber nicht. Nun kommt aber der Hammer: Neulich standen wir im Fahrstuhl und da bettelt dieses Mädchen ihre Mutter an, ob sie heute abend bei ihrer Freundin schlafen kann und mit dem Auto dorthin fahren darf.

    Die Mutter schüttelte genervt den Kopf, die Tochter bettelte und bettelte und shakerte mit ihrer Mutter, dass ihr die 2 km mit dem Fahrrad zurück doch gut tun würden. "Mama, bitte. Ich darf doch nicht alleine fahren." Ich verstand nur Bahnhof. Am Ende sah ich, wie die Mutter mit der Tochter in ihren Passat stieg, losfuhr und der Vater mit dem VW-Bus hinterher. Kurz darauf kam der Vater mit der Mutter als Beifahrerin ohne die Tochter zurück. Am nächsten Nachmittag kam die Tochter wieder alleine mit ihrem Passat zurück.

    Das passt doch alles nicht zusammen. Ich hatte erst vermutet, dass sie begleitetes Fahren ab 17 macht, aber dann dürfte sie ja nie alleine fahren. Manchmal fährt sie aber alleine. Außerdem hatte sie mit 16 schon das Auto und ist damit herumgefahren und begleitetes Fahren mit 16 gibt es glaube ich nicht.

    Ich traue mich nicht, sie anzusprechen, ich möchte denen nicht dumm kommen, die haben genug Probleme. Andererseits kann ich es mit meinem Gewissen nicht abmachen, dass die Tochter einen Unfall baut und ich habe davon gewusst, dass sie eigentlich gar nicht fahren darf (oder nicht alleine) und sie macht es trotzdem. Die Tochter fährt erstaunlich sicher, das ist es nicht. Da ist seit einem Jahr nicht eine Schramme oder Beule an dem Auto, obwohl sie damit jeden Tag in die Großstadt reinfährt bei Wind und Wetter. Ich möchte ihr nicht dumm kommen und den Eindruck hinterlassen, ich will ihr ans Bein pinkeln. Ich habe das wie gesagt im Freundeskreis erzählt und dort gibt es auch einen Polizisten, der sofort sagte: "Dubios, dubios. Ich will nichts davon wissen."

    Sollte ich sie offiziell anzeigen bevor schlimmeres passiert?
     
    #1
    Paranoia, 27 August 2007
  2. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    wenn du die Famile drauf ansprichst, handelst du dir evtl. nen üblen Nachbarschaftsstreit ein.. was dir aber egal sein dürfte, wenn du ein ach so schlechtes Gewissen hast..

    ich mein, bist du dir gaaanz sicher das sie 17 ist? und sicher das sie den Führerschein nicht wirklich in Amerika gemacht haben könnte?

    wobei ich mich frage wie sie allein da rein kommt, mit dem Rollstuhl?!

    vana
     
    #2
    [sAtAnIc]vana, 27 August 2007
  3. Vickie
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    101
    0
    vergeben und glücklich
    sprich doch einfach mal mit denen.
    anzeige zu erstatten ist ja mal viiiiel schlimmer als mit denen ein gespräch zu führen.
    du sagst du willst dem mädel nit ans bein pinkeln,das tust du aber dann gewaltig,wenn du sie anzeigst!außerdem weißt du nimma wirklich was da abgeht.
     
    #3
    Vickie, 27 August 2007
  4. Sceneslut
    Verbringt hier viel Zeit
    159
    101
    0
    nicht angegeben
    Scheiß auf den Nachbarschaftsstreit, wenn sie ohne Führerschein durch die Gegend fährt, muss das gemeldet werden. Punkt.

    Ich würde allerdings davor mit der Familie sprechen und das abklären, vielleicht irrst Du Dich tatsächlich, was das Alter betrifft (btw. sie hat das Auto seit einem Jahr und wurde gerade erst 17? - Würde schon sehr zu Ami-FS passen).

    Wenn sie tatsächlich illegal fährt, würde ich's ohne Umschweife melden. Es gibt schon genug Idioten, die MIT Führerschein nicht richtig fahren können, dann muss das nicht auch noch ohne gemacht werden. :kopfschue Absolut verantwortungsloses Verhalten, sowohl von ihr selbst als auch von deren Eltern!
     
    #4
    Sceneslut, 27 August 2007
  5. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    ja aber es ist möglich dass sie den Führerschein mit 17 gemacht hat.. also das geht ja jetz mit 16 anfangen- dann wäre es "lediglich" so, dass sie eben mit Begleitung fahren müsste.. ist natürlich auch ein Verstoß gegen die Vorschriften.. aber von ganz ohne Führerschein war ja nicht die Rede.

    vana
     
    #5
    [sAtAnIc]vana, 27 August 2007
  6. Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.686
    123
    14
    nicht angegeben
    Es gibt seit Jahren schon die Möglichkeit mit 17 Jahren den Führerschein zu machen, nämlich wenn ein Nutzen dahinter steht. Dieser Nutzen meint schlichtweg den Weg zur Arbeit und zurück, aber keine anderen Wege. Da kann man dann auch ohne Eltern fahren. Ist sinnvoll, wenn die Öffentlichen nicht gut anbinden oder man eben aufgrund der Behinderung nicht darauf zurückgreifen kann, und man sonst keine Möglichkeit hat zum Arbeitsplatz zu kommen.
     
    #6
    Asti, 27 August 2007
  7. Levana
    Verbringt hier viel Zeit
    173
    101
    0
    Single
    Es gibt Ausnahmen. 17 jährige dürfen in Deutschland, unter bestimmten Ausnahmen, Auto fahren. Allein. Vielleicht ist sie davon betroffen. Ganz bestimmt sogar.
     
    #7
    Levana, 27 August 2007
  8. Paranoia
    Paranoia (41)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    Single
    Schön und gut, sie hatte das Auto aber definitiv schon vor fast einem Jahr und ist dann alleine gefahren und sie ist jetzt definitiv 17 geworden und hat im Fahrstuhl Muttern gebeten, mitzufahren, weil sie alleine nicht fahren darf. Und nächsten Tag kommt sie alleine nach Hause. Das passt doch nicht!
     
    #8
    Paranoia, 27 August 2007
  9. haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich weiß ja nicht wie das bei euch in D ist aber in Österreich da kann man mit 16 anfangen den Führerschein zu machen (L17) und hat dann auch ein begleitetes Fahren und mit 17 hat man dann den Führerschein und darf alleine herumfahren.
     
    #9
    haeschen007, 27 August 2007
  10. Sceneslut
    Verbringt hier viel Zeit
    159
    101
    0
    nicht angegeben
    Das sicher nicht, aber es hat schon seinen Sinn, dass eine 17-jährige nur in Begleitung fahren darf und wenn sie dies nicht tut, würde ich auch DAS sofort melden.

    Jo und wahrscheinlich sind dann die Eltern als Alibi mitgefahren und haben gehofft, es sieht keiner, wenn sie am nächsten Tag alleine zurückkommt oder? Tzzz.. :eek:
     
    #10
    Sceneslut, 27 August 2007
  11. gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    672
    103
    1
    Single
    Bist du dir wirklich ganz sicher das sie das nicht darf?
    Hab nämlich nen Kumpel der auch mit 17 schon autofahren durfte, und das schon vor einigen Jahren, aufgrund einer gehbehinderung.
    Der durfte allerdings nur in unserer Stadt und Umgebung fahren!


    lg
     
    #11
    gert1, 27 August 2007
  12. C++
    C++
    Gast
    0
    Als mein Freund seinen Führerschein gemacht hat, war er auch erst 17 und damals durfte man erst mit 18 Autofahren. Jedoch hatte er eine Sondergenehmigung: er durfte eine bestimmte Strecke mit dem Auto fahren (von seiner Wohnung bis zur Ausbildungsstätte), da er etwas außerhalb gewohnt hat.
    Vielleicht liegt hier ein ähnlicher Fall vor?

    Edit: vielleicht darf man dann bei dieser Regelung schon mit 16 alleine fahren....
     
    #12
    C++, 27 August 2007
  13. Paranoia
    Paranoia (41)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    Single
    Nochmal: Sie ist mit 16 alleine gefahren und jetzt 17. Und sie bittet Mama im Aufzug, ob sie sie zur Freundin begleitet, weil sie alleine nicht fahren darf und kommt am nächsten Tag alleine wieder nach Hause.

    Nein bin ich mir nicht! Aber sie hat die Mutter gefragt, ob sie sie zur Freundin begleiten kann, weil sie alleine nicht fahren darf, das waren ihre Worte, und nächsten Tag kam sie alleine wieder nach Hause am Nachmittag.
     
    #13
    Paranoia, 27 August 2007
  14. Druss
    Druss (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    260
    101
    0
    Single
    ich kenne eine dame die auch mit 17 schon alleine fahren muss weil sie nur so zur arbeit komt :smile:
     
    #14
    Druss, 27 August 2007
  15. taitetú
    taitetú (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    101
    0
    nicht angegeben
    vielleicht darf sie wirklich den weg zur arbeit und zurück alleine fahren - alles andere eben nicht. dann würde das sinn machen - denn wenn sie am nächsten morgen von der freundin zur arbeit fährt, dann ist das auch arbeitsweg und somit erlaubt.

    sonst sprich doch das mädel, wenn du sie triffst, einfach mal an und frag sie, wie das mit ihrem führerschein ist. dir wird schon was einfallen, was nicht gleich nach kritik klingt. und wenn sie sich dann rausredet, dann kannste immer noch weiter sehen.
     
    #15
    taitetú, 27 August 2007
  16. glashaus
    Gast
    0
    Wenn es dich so brennend interessiert was andere Leute in ihrem Privatleben so treiben - dann komm ihnen doch einfach dumm damit.

    Ich denke, dass sie eine Genehmigung für bestimmte Wege und/oder Zeiten hat.
     
    #16
    glashaus, 27 August 2007
  17. Dunsti
    Dunsti (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Das ist doch ganz einfach: Sie hat eine Ausnahmegenehmigung und darf Fahrten, die im Zusammenhang mit ihrem Ausbildungsverhältnis stehen, alleine fahren. Das kann man beantragen, wenn man nur mit einem Auto seinen Ausbildungsplatz erreichen kann und sonst jeden Morgen Taxi fahren müsste. (Weil kein Bus fährt, sie in den Bus nicht reinkommt oder ähnliches.) Man muss nachweisen, dass man schon vor dem 18. Lebensjahr die erforderliche Eignung besitzt durch ein Medizinisch-Psychologisches Gutachten. In meiner Jugendgruppe ist auch ein Mädchen, dass mit 16 bereits einen Autoführerschein hat. Sie hat jedoch auch eine Auflage: "Nur für Fahrten innerhalb des Ausbildungsverhältnisses."

    Und dieses Mädchen bei Dir aus dem Haus hat zusätzlich den Führerschein ab 17. Dann darf sie auch außerhalb des Ausbildungsverhältnisses fahren, allerdings nur in Begleitung. Das heißt: Morgens zur Ausbildungsstelle darf sie alleine hin und zurück fahren, einmal in die Stadt und zurück, nachmittags zum Zigarettenautomaten muss Muttern daneben sitzen. *WIEHER*

    Dass sie Mama bittet, daneben zu sitzen, spricht eher dafür, dass sie es sehr genau nimmt mit den Vorschriften, und nicht, dass sie sie missachtet.

    Rübersetzen, Räder ab, Räder hinter den Beifahrersitz, Rahmen über den Schoß auf den Beifahrersitz. Mache ich nicht anders und dauert bei mir rund 30 Sekunden. Vielleicht hat sie aber auch eine schwerere Behinderung und eine Verladehilfe. Und um der nächsten Frage vorzugreifen: Das Auto wird vermutlich umgebaut sein, so dass sie Gas und Bremse mit der Hand bedient.
     
    #17
    Dunsti, 27 August 2007
  18. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    ja das die Autos umgebaut werden weiss ich.. nur der Threadstarter hatte das net erwähnt und ich dachte schon, dass sie evtl. aus dem Rollstuhl klettert ala "uch ich kann ja laufen" :grin:

    ich wollte nicht sagen, dass Rollstuhlfahrer kein Auto fahren sollen! :smile: Im Gegenteil. Ich denke bei VW Passat irgend wie an n Kombi mit 5 Türen?! da kommt man ja blöd hinter den Sitz z.B. .. na ja, vielleicht ist er umgebaut..


    vana

    wobei ich es auch bemerkenswert finde, wie die Leute hier schreien "du musst sie melden" und in einem anderem Thread wo es darum ging, dass der Nachbar ohne TÜV fährt hiess es "das ist nicht deine Sache" :engel:
     
    #18
    [sAtAnIc]vana, 27 August 2007
  19. Dunsti
    Dunsti (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Ich glaube nicht, dass sie das erst in dem Moment merkt, wo sie vor dem Auto steht. Es gibt genügend Rollstuhlfahrer, die laufen können. Eine Mannschaftskollegin hebt ihren Rolli in den Kofferraum und geht zu Fuß bis zur Fahrertür. Allerdings mit Festhalten an der Dachreling und einem sehr abenteuerlichen Gangbild.

    Kombi sagte er, und den gibt es dann nur fünftürig. Was die Sitze angeht: Die kann man hin- und herschieben, wenn man nicht so dahinter kommt. Das sollte nicht das Problem sein. Und ganz sicher ist er umgebaut, wenn sie im Rollstuhl sitzt. Wenn jemand eine Behinderung in den Beinen hat, darf er damit nicht Auto fahren, auch nicht, wenn er sie zum Teil noch bewegen kann.
     
    #19
    Dunsti, 27 August 2007
  20. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    ach so was das noch net gemeint :schuechte net böse werden :cry:

    vana
     
    #20
    [sAtAnIc]vana, 28 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Nachbarstochter fährt Auto
steve2485
Off-Topic-Location Forum
29 Juni 2016
2 Antworten
Dr.evil
Off-Topic-Location Forum
22 Juni 2014
35 Antworten
Hennessy92
Off-Topic-Location Forum
25 Juni 2014
44 Antworten