Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nachdenklichkeit vs Frohsinn

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von 7even, 24 November 2005.

  1. 7even
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo!

    Hier einmal ein allgemeiner Thread, und zwar geht es um die Art, wie ihr euch in einer Beziehung dem Partner gegenüber zeigt und wie ihr euren Traumpartner gerne sehen würdet.

    Bei meiner Freundin und mir ist eigentlich alles im Lot - doch stört es mich manchmal in was für einer Welt sie lebt: Wenn sie etwas haben will, kriegt sie das meist ohne etwas dafür zu tun. Ich bin da schon das Gegenteil und schufte viel während der Woche für wenig Geld. Aber was mich manchmal auf die Palme treibt ist, dass sie (und wir sind über ein Jahr lang) nie über irgendwelche "nachdenklichen" Themen mit mir spricht - entweder zeigt sie sich von ihrer Schokoladenseite oder eben das Gegenteil davon, aber zB über unsere Beziehung denkt sie einfach nicht nach. Die ist halt da und sie ist halt so wie sie ist. Ich dagegen mache mir über vieles Gedanken, wie unsere Zukunft aussehen könnte oder über irgendwelche "philosophischen" Lebensfragen.

    Natürlich ist sie eine Frohnatur, deswegen liebe ich sie ja auch - aber mir fehlt einfach an ihr, dass sie sich nicht ihre eigenen Gedanken macht...

    Kann es sein, dass es wirklich Menschen gibt, die das einfach nicht tun? Wir führen eine sehr ehrliche Beziehung und sagen uns auch eigentlich alles, kann mir nicht vorstellen ,dass sie mir sowas verschweigt...

    Wie ist das bei euch so?! Oder kann man das ganze einfach in die "Frauen sind halt so"-Schublade stecken :link:


    7even
     
    #1
    7even, 24 November 2005
  2. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.571
    121
    1
    Single
    also ich bin eher wie du und auch sehr oft sehr nachdenklich... dabei leider mit einer eher negativen weltsicht, was für meinen freund sehr schwer ist... zwar bin ich in unserer Beziehung die "frohnatur" aber gleichzeitig extrem pessimistisch, während er eher ernst ist und optimistisch.

    aber oft wünsche ich mir, ich würde mir nicht dauernd gedanken machen...
     
    #2
    fractured, 24 November 2005
  3. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich denke meist auch nicht groß über Beziehung und ihr Aussehen in ein paar Jahren nach. Wichtiger ist für mich die Planung des nächsten Wochenendes. Das ihr aber nicht über eure Beziehung sprechen könnt, ist natürlich traurig. Vielleicht solltest du da mal bei einem Spaziergang oder sowas mit ihr drüber reden. Und das philosophieren kannst du ja auch mit anderen. Man muss ja nicht alles miteinander machen. Das wäre ja langweilig.
     
    #3
    Doc Magoos, 24 November 2005
  4. Hey,

    ich würd nichts sagen, dass sie nicht nachdenkt und nicht gerne philosophiert, aber vielleicht will sie einfach die Zeit genießen, die ihr habt und sich nicht mit unnotwendigen Sorgen belasten. Ich bin auch so ein Typ, der gerne mal seinen Gedanken nachhängt, aber wenn ich nicht mit meiner Freundin philosophieren könnte, dann würde mir irgendwann irgendwas in der Beziehung fehlen... Ich muss mit meiner Freundin lachen, feiern, reden, philosophieren und auch "dünnes labern" können.

    Und wenn deine Freundin, wie du sagst, eine Frohnatur ist, dann genieße es, denn du kannst mit ihr lachen, sie baut dich auf und du kannst mit ihr über alles reden...Glaub mir, manchmal bringt es auch nichts mit einer Frau über alles zu philosphieren, da es mitunter Themen von unterschiedlichem Interesse gibt :zwinker:

    Genieße die Zeit, sei glücklich!!!

    MfG

    Der Lifeguard
     
    #4
    LifeguardOnDuty, 24 November 2005
  5. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Bei mir ist das eher so, dass ich zwar zwischendurch ziemlich nachdenkliche Phasen habe, ich das aber nicht so ausdrücken kann. Das hat dann auch schon zu Tränen oder Beleidigt-Sein geführt, wenn er zu sehr gedrängt hat ... Ich habe meist Angst, dass ich das, was im Moment ist, kaputt machen könnte, wenn ich zu sehr über die derzeitige Situation diskutiere. Obwohl es natürlich wichtig ist, in einer Beziehung über diese auch zu sprechen.

    Was das Philosophieren angeht ... sowas machen wir eigentlich ständig, das läuft aber meist eher auf der Scherz-Ebene ab. :tongue:
     
    #5
    darkangel001, 24 November 2005
  6. XhoShamaN
    XhoShamaN (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Jou, meiner Ex gings ähnlich wie du, darkangel ... sie macht sich viele Gedanken, kann sie dann aber nicht ausdeutschen ... das ist schon sehr schade ... ich persönlich bin ein sehr harter Denker, fast zu viel manchmal - ich quäl mich mit Dingen rum, an die sonst niemand denken würde *g* ... aber nebenbei auch ein Optimist ... ich versuche nie, irgendwelche philosophischen Themen zwanghaft einzubinden. Entweder es ergibt sich, ein Film tönt es an, ein Alltagserlebnis hat's beinhaltet. Ich denke, ein gesundes Mass ist da Gold wert.
     
    #6
    XhoShamaN, 24 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Nachdenklichkeit Frohsinn
Fiji
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 September 2015
18 Antworten
pimpernel88
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Oktober 2013
36 Antworten
andre2411
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 August 2013
7 Antworten
Test