Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nachhilfe - teuer/billig

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von der_kater, 6 Juli 2009.

  1. der_kater
    der_kater (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    6
    26
    0
    Single
    Hallo Leute,

    ab wann ist Nachhilfe günstig, ab wann teuer?

    Ich plane Nachhilfe in Mathe zu geben und das für 10 Euro die Stunde. Ist das zu teuer?

    Gruß
    Der Kater
     
    #1
    der_kater, 6 Juli 2009
  2. SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    869
    103
    2
    nicht angegeben
    Ich würde mal sagen, das hängt von deiner Qualifizierung ab. WEnn ein Student eines Fachs in dem fach nachhilfe gibt für 10€ die stunde is das angemessen bis günstig, wenns der mitschüler der gleichen jahrgangsstufe macht wohl eher teuer....
     
    #2
    SunShineDream, 6 Juli 2009
  3. der_kater
    der_kater (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    Single
    Ich selber bin Student im 2. Semester ...
     
    #3
    der_kater, 6 Juli 2009
  4. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Nachhilfe beim Schüler? Dann bist du mit Vorbereitungs- und Fahrtzeit und nach Abzug von eventuellen Steuern und Rentenversicherung (je nachdem was du sonst beruflich machst) ungefähr 1-Euro-Jobber.

    Mein Satz liegt bei mindestens 15 Euro/ 60min, ist für mich auch die unterste Grenze, wo sich das in irgendeiner Weise lohnt.

    Vergiss nicht, dass auf jede Schulstunde eine gewisse Vor- und Nachbereitungszeit kommt (wenn du das vernünftig machen willst), Wege gefahren und Elterngespräche geführt werden müssen ...
     
    #4
    User 505, 6 Juli 2009
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Von 10 € bis 18 € die Stunde ist alles drinne.
    Kommt ganz darauf an, wie gut du dich verkaufen kannst, welche Zusatzqualifizierungen du möglicherweise hast usw.
     
    #5
    xoxo, 6 Juli 2009
  6. Hilfiger
    Verbringt hier viel Zeit
    268
    113
    28
    offene Beziehung
    Das hängt auch davon ab ob du Volksschülern oder Gymnasiasten Nachhilfe gibst.
     
    #6
    Hilfiger, 7 Juli 2009
  7. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.684
    348
    3.387
    Verheiratet
    Ich gebe seit 4 Jahren Nachhilfe, und jetzt als Student nehme ich 15 Euro für 45min, bei einer Anfahrt von weniger als 5km oder Unterricht bei mir. Bei bis 15km Anfahrt sinds dann 18 Euro/45min ..

    Als Schüler hab ich meist 20 Euro für ne Doppelstunde genommen (also 90min), für den Tarif würd ich jetzt keine Nachhilfe mehr geben. Die Nachfrage ist groß genug und zumindest in meiner Region in Süddeutschland ist das Angebot nicht so groß, das man da kein Geld machen könnte :zwinker: Außerdem bereite ich meinen Unterricht ja auch vor und nach und der Zeitaufwand für Anfahrt usw ist nicht zu unterschätzen. Und wenn dann noch Notfall-Sessions vor Präsentationen usw dazu kommen ...
     
    #7
    User 39498, 7 Juli 2009
  8. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.094
    348
    2.106
    Single
    So viel ich weiß sind für einen Studenten eher 15€/h angemessen. - Evtl. auch noch mehr.

    Für 10€/h würde ich wohl kaum Nachhilfe geben, wenn man bedenkt, dass man sich auch vorbereiten muss und evtl. noch zum Nachhilfeschüler kommen muss.
     
    #8
    User 44981, 7 Juli 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Nachhilfe teuer billig
sinnlos_3
Off-Topic-Location Forum
22 Juni 2014
28 Antworten
Hedi134
Off-Topic-Location Forum
2 Oktober 2012
5 Antworten
fedo
Off-Topic-Location Forum
13 Oktober 2012
18 Antworten