Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nachteile des Trockenrasierers!

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von - Leonidas -, 2 Juni 2008.

  1. - Leonidas -
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    Single
    hallo,

    derzeit verwende ich einen nassrasierer, aber so langsam wird mir die ganze sache dann doch zu umständlich...

    erst einschäumen, dann so rasieren, dass man auch den ganzen schaum abzieht, und schließlich ewig lange die letzten reste aus ohren und nase waschen. den schaum muss man, wenn auch selten, auch noch einkaufen.

    wie es finanziell aussieht, kann ich nicht sagen, denn "dank" meines geringen bartwuchses muss ich die klingen nur sehr selten austauschen und tu dies auch nur ca. jedes halbe jahr aus prinzip... bei einem trockenrasierer wär dies nicht der fall, da gibt es ja aber die entsprechenden komponenten bzw sogar noch mehr, die gewechselt werden müssen und wahrscheinlich viel teurer sind.

    hauptproblem ist eher, dass es oft unangenehm ist, sich schnell zu rasieren, weil man nicht wieder total nass werden will oder einfach morgens keine zeit oder abends keine lust mehr hat, die ganze zeremonie durchzuführen...

    also was spricht dagegen auf einen trockenrasierer umzusteigen? habe gehört, dass es bis auf die bequemlichkeit nur nachteile geben soll...

    danke!
     
    #1
    - Leonidas -, 2 Juni 2008
  2. Packers
    Packers (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    in einer Beziehung
    Du kommst ein halbes Jahr mit einer einzigen Klinge aus?!

    Wenn Du Rasierschaum in der Nase und in den Ohren hast liegt das daran, dass Du den selben "Fehler" machst wie die meisten...zu viel Rasierschaum/Gel.
    Theoretisch braucht nur ein relativ dünner Film auf die Haut aufgetragen werden.
    Ich rasiere mich immer direkt vorm Duschen wodurch Schaumreste automatisch weggewaschen werden.

    Klar, wenn Du mal den Scherkopf oder die Klingen tauschen musst kostet das je nach Hersteller und Rasurprinzip mehr als ein Zehnerpack Rasierklingen, aber wenn Du mit einer Rasierklinge ein halbes Jahr auskommst, dann brauchst Du Dir wegen der "Materialkosten" bei einem Trockenrasierer keine Gedanken machen.

    Vor- bzw. Nachteile sind wohl Geschmackssache...ich bin mit sehr starkem und dichtem Bartwuchs "gesegnet" und für mich ist die Nassrasur einfach viel gründlicher und es dauert merklich länger bis der oft zitierte five o'clock shadow auftaucht.
    Bei empfindlicher Haut führt ein Nassrasierer eventuell leichter zu Reizungen als ein Trockenrasierer

    Wenn Du ohnedies nur leichten Bartwuchs hast, würd ich mir einen billigen Reisetrockenrasierer zulegen und sollte der wirklich irgendwannmal den Geist aufgeben oder einen Schaden haben der den Wert weit überschreitet einfach einen neuen kaufen
     
    #2
    Packers, 2 Juni 2008
  3. - Leonidas -
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    12
    86
    0
    Single
    danke für die ausführliche antwort!

    ich dachte immer, dass ein trockenrasierer eher zu reizungen führt?

    das mit der klinge ist so: wenn ich mich intim rasiere und auch im gesicht schneide ich mich mit einer frischen klinge recht häufig. wenn sie dann mehrere monate alt und ziemlich stumpf ist, passiert das viel seltener. die haare werden aber trotzdem entfernt, auch wenn ich öfters die gleiche stelle überziehen muss. dies kann ich jedoch sorgloser tun, da ich mich nahezu garantiert nicht schneide mit stumpfer klinge. weiß auch nicht, wieso ich die dann doch austausche...

    jedenfalls benötige ich ein modell, mit dem ich den ganzen körper rasieren kann und das auch unter der dusche tut! am besten natürlich relativ billig!
     
    #3
    - Leonidas -, 2 Juni 2008
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Klingt nach Nassrasierer.
    Und der rasiert auch mit Abstand am gründlichsten.
    Einwegrasierer gibts für unter 1 € und die rasieren genauso gut wie die teuren Gilette (wo eine Nachkaufklinge minimum 3€ kostet).
     
    #4
    krava, 2 Juni 2008
  5. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.642
    Verheiratet
    Also ich benutze seit Ewigkeiten nur Nassrasierer. Ganz am Anfang hab ich mal trocken ausprobiert, aber da hatte ich üble Hautreizungen und richtig gründlich wars auch nicht (lag aber vielleicht auch nur am Modell...).

    ich glaube auch nicht, dass es mit Trockenrasieren schneller geht. Also eine normale Gesichtsrasur ist bei mir in 2-3 Minuten erledigt, schätz ich jetzt mal (vielleicht eher noch schneller) und ich habe einen relativ starken Bartwuchs.

    ich weiß nicht, aber ich bilde mir schon ein, dass die "teuren" Gilettes besser sind als diese Einmaldinger. Ich habe relativ harte Stoppeln und mir kommt es so vor, dass die Gilettes, Wilkinsons etc. einfach schärfer und auch haltbarer sind als die Billigklingen. Ist zumindest das Ergebnis meines persönlichen Tests.
     
    #5
    User 77547, 2 Juni 2008
  6. - Leonidas -
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    12
    86
    0
    Single
    ich muss eben nicht lange rasieren und bin mit einem trockenrasierer dann in unter einer minute fertig... bei den nassrasiereren habe ich da gerade mal den schaum verteilt.
     
    #6
    - Leonidas -, 2 Juni 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Nachteile Trockenrasierers
nrw20
Lifestyle & Sport Forum
25 August 2011
22 Antworten