Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nachteile Langzeitzyklus

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Schlumpfine89, 16 Juli 2006.

  1. Schlumpfine89
    Verbringt hier viel Zeit
    119
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Ihr!

    Habt ihr irgendwelche negativen Erfahrungen mit einem Langzeitzyklus gemacht? Ich nehme am Mittwoche die letzte Pille meines Streifens und will am Donnerstag ganz normal weitermachen, aber gibts da irgendwelche Nebenwirkungen? Von Zwischenblutungen habe ich schon gehört, aber ich hatte da nie Problme mit, auch nicht als ich angefangen habe die Pille zu nehmen (ca vor7Monaten). Wie wahrscheinlich sind denn so Blutungen, und wie stark?
    Und auf den Schutz der Pille wirkt sich das ja nicht aus, oder?

    Fragen über Fragen:zwinker:

    Liebe Grüße :grin:
     
    #1
    Schlumpfine89, 16 Juli 2006
  2. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Da hilft prinzipiell nur ausprobieren. Wie dein Körper auf LLZ reagiert, wird dir keiner vorhersagen können. Schmierblutungen und dergleichen haben aber keinen Einfluss auf den Schutz.
     
    #2
    Doc Magoos, 16 Juli 2006
  3. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich habe bisher keine negativen auswirkungen gehabt. beim ersten mal,als ich's mim langzeitzyklus gemacht habe,hatte ich leichte schmierblutungen.
    aber danach gar nichts mehr und seitdem komme ich besser mit dem langzeitzyklus klar als mit einer packung,habe weniger schmerzen etc.
    bisher nur rundum positivie erfahrungen gemacht
     
    #3
    Apfeltasche, 16 Juli 2006
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Kann dir auch nur dazu raten! Ich mache das schon sehr, sehr lange, hatte nur ein einziges Mal Probleme mit einer kurzen Zwischenblutung, ansonsten alles immer positiv!
    Finde es super, die Periode nicht mehr alle 4 Wochen zu haben! :smile:
     
    #4
    krava, 16 Juli 2006
  5. Nüny
    Nüny (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Kann man das eigentlich mit jeder Pille machen?
    ich nehm die miranova...die ist ja ziemlich niedrig dosiert...aber meine tage nerven mich auch total...wär es auch möglich einfach 3 streifen hintereinander zu nehmen oder ist sie dafür zu niedrig dosiert...und muss ich vorher mit meinem FA dadrüber reden?
     
    #5
    Nüny, 17 Juli 2006
  6. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich

    ja das ist möglich!!
    grundsätzlich musst du das nicht mit deinem FA absprechen...
    die niedrige dosierung kann halt dazu führen, dass es leichter zu zwischenblutungen kommen, aber da neigt auch nicht jeder dazu...
    ist bei jedem anders..
     
    #6
    User 48246, 17 Juli 2006
  7. Nüny
    Nüny (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ok danke :smile: ....werd ich dann mal ausprobieren....Ich glaub/hoffe, dass ich nicht zu Zwischenblutungen neige...hab seit der ersten Einnahme der Pille (vor 3 Monaten) keine gehabt.
    Noch eine Frage...man muss doch dann nach 3 Streifen Pause machen oder?
     
    #7
    Nüny, 17 Juli 2006
  8. MissMurder
    MissMurder (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Nein, muss man nicht. Theoretisch könnte man die Pille so lange wie man will ohne Pause nehmen.
     
    #8
    MissMurder, 17 Juli 2006
  9. Nüny
    Nüny (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Und wieso macht man dasnn überhaupt pause?ist das nich irgendwie....riskant die unbegrenzt durchzunehmen?
    Und wann ist es bei einem Langzeitzyklus dennd ann am besten die Pause zu machen?
     
    #9
    Nüny, 17 Juli 2006
  10. Wolfsgirl
    Verbringt hier viel Zeit
    572
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich ha bschon von welchen gelesen, die die Pause nur alle 6 Monate machen. Also 2x im Jahr nur die Tage kriegen. Ob das jede(r) machen kann, ist aber fraglich.
    Mir kommt es viel zu lange vor.
    Un dbezahlt man da nicht automatisch mehr Geld als sonst (immerhin werden mehr Pillen benötigt. auf wieviel mehr kommt man denn da bei alle 3 oder 4 Monate? (bin matheunfähig))?

    Also ich probiere es immer zwischen 3 und 4 Monaten mit dem LZZ.

    Habe auch gehört, dass es sicherer sein soll, als jeden Monat Pause zu machen. Soweit ich weiß gibt es weniger Probleme was die Sicherheit bei Anwendungsfehlern betrifft, sofern man sich nicht zwischen den 14 Tagen nach oder vor der Pillenpause befindet. (ist jetz kein aufruf dazu sich weniger sorgen zu machen)
     
    #10
    Wolfsgirl, 17 Juli 2006
  11. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    ich mach schon lange langzeitzyklus, mit miranova, geht vier und manchmal fünf monate problemlos. keine negativen erfahrungen. klar ists teurer, aber mir ists das wert.
     
    #11
    User 20976, 17 Juli 2006
  12. MaJu
    MaJu (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    also ich habs bis jetzt auch noch nicht ausprobiert weil ich irgendwie schiss hab,weil ich ja nicht weiß wie mein körper drauf reagiert.die pille verträgt er sehr gut.trotzdem weiß ich nicht ob ichs machen soll.ich würds schon gerne ausprobieren da die periode ja grad im sommer ganz schön nerven kann.
    Eure ratlose MaJu
     
    #12
    MaJu, 17 Juli 2006
  13. Schlumpfine89
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    119
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also erstmal: Danke!
    Noch eine Frage: Wenn ich dann nach 2Monaten oder so Pause mache, braucht mein Körper dann genausolange bis ich meine tage bekomme, oder kürzer bzw länger? (bei mir waren es bisher immer4tage bis ich geblutet habe)
     
    #13
    Schlumpfine89, 18 Juli 2006
  14. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Theoretisch dauerts trotzdem genau solang bis du deine Tage bekommst!
    Aber das wirst du dann schon feststellen :smile:
     
    #14
    User 48246, 18 Juli 2006
  15. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Es ist schwer zu sagen, ob die Entzugsblutung eher oder später einsetzen wird, weil es da zwei widerstreitende Effekte gibt. Einerseits wird es im LZZ mit zunehmender Einnahmedauer immer schwieriger, den natürlich Zyklus in Schach zu halten, was ja auch zu den schon erwähnten Schmierblutungen führen kann. Dadurch wäre ein früheres Eintreten der Blutung zu erwarten.
    Andererseits kann im LZZ aber eine Akkumulation der verabreichten Hormone auftreten, was wiederrum zu einer späteren Blutung führen würde.

    Du kommst also um einen Selbstversuch nicht herum.

    Übrigens wird die Eliminationshalbwertzeit von Levonorgestrel (das in der Miranova enthaltene Gestagen) mit ca. 24h angegeben. Trotzdem konnte durch andere Effekte keine signifikante Akkumulation nachgewiesen, so dass auch die Miranova als geeignet für den Langzeitzyklus angesehen wird.

    Zum Vergleich: Das in der Valette enthaltene Gestagen Dienogest hat eine EHZ von nur 9h und ist daher für den LZZ prädestiniert.
     
    #15
    bjoern, 18 Juli 2006
  16. SummerLady
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    101
    0
    vergeben und glücklich
    aber wieso macht man dann überhaupt die 7-tägige pause? nur um seine AB blutung zu bekommen oder wieso?
     
    #16
    SummerLady, 19 Juli 2006
  17. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Ja, um seine Entzugsblutung zu bekommen und den natürlich Zyklus so gut wie möglich nachzubilden. Ein weiterer Schritt in diese Richtung sind Mehrphasen-Pillen, die den natürlichen Hormonhaushalt noch weniger durcheinander bringen.
    Bei all dem, was pharmakologisch möglich und außerdem bequem ist, sollte man halt nicht vergessen, dass es noch keine Langzeiterfahrungen mit Langzeitzyklen gibt. Mir ist z.B. nicht bekannt, ob und wenn ja wie sich das auf die Menopause auswirkt.
     
    #17
    bjoern, 19 Juli 2006
  18. Smilla
    Smilla (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    373
    103
    1
    nicht angegeben
    Ich mache auch Langzeitzyklus, nehme die Petibelle. Ich nehm immer 3-4 Streifen am Stück und mache dann eine Woche Pause. Hatte noch nie Probleme mit Zwischenblutungen o.ä.

    In einer Broschüre von der Valette stand sogar drinn das der LZZ die Pillenwirkung sicherer macht da der Hormonspiegel nicht ständig wieder abfällt wie in der Pillenpause.
     
    #18
    Smilla, 19 Juli 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Nachteile Langzeitzyklus
schokobeeree
Aufklärung & Verhütung Forum
7 Dezember 2012
11 Antworten
Schmietzekatze
Aufklärung & Verhütung Forum
28 Juni 2006
16 Antworten
iila
Aufklärung & Verhütung Forum
30 Juni 2006
23 Antworten
Test