Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nachträgliche Pilzbehandlung???

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von birdie, 2 März 2006.

  1. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Also ich weiß, mein Betreff klingt etwas komisch. Aber ich wusste nicht, wie ich den Sachverhalt mal schnell beschreiben sollte.

    Vor über einem Monat war ich beim FA zur Kontrolle und hab da auch meine Pille gewechselt (nur nebenbei zur Info). Beim Abstrich hat sie aber gemeint, dass ich zu wenig Milchsäurebakterien hätte und ein bisschen zu viele andere Bakterien, die da nichts zu suchen hätten, in meiner Scheidenflora wären. Sie hat mit Tantum Rosa Vaginalspülungen verschrieben und eine Aufbaukur mit Döderlein Vaginalkapseln.
    Hab das auch ne Zeitlang verwendet, mit der neuen Pille ist es besser geworden, und jetzt wo ich auch die Pille abgesetzt habe hab ich überhaupt keine Beschwerden. Ich hab nicht mal alle Spülungen und Kapseln aufgebraucht.

    Grad eben flattert mir ein Brief ins Haus, dass ich auch Pilze gehabt hätte. "Nachträglich wäre noch eine prophylaktische Therapie mit Cadibene empfehlenswert, da evtl. eine sich klinisch zwar nicht bemerkbar machende Pilzinfektion dennoch einmal bei Abwehrschwäche Entzündungsprobleme machen könnte." Sie hat mir auch ein Rezept zugeschickt.

    Jetzt die Frage: soll ich diese Therapie überhaupt machen? Ich hatte in letzter Zeit überhaupt keine Beschwerden.... Bin ein wenig unsicher....

    Was würdet ihr in meiner Situation tun?
     
    #1
    birdie, 2 März 2006
  2. Ambrosia82
    Ambrosia82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    Single
    ich würde die therapie machen, da diese pilzbehandlung anscheinend noch gar nicht behandelt wurde. du kannst trotzdem eine pilzinfektion haben, obwohl du es gar nicht merkst.
     
    #2
    Ambrosia82, 2 März 2006
  3. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Nein, ich hab keine Pilzbehandlung gehabt, weil es eigentlich kein Pilz war. Als meine FA bei der Untersuchung ins Mikroskop geschaut hat, hat sie gemeint, dass es kein Pilz wäre, aber eben Bakterien. Und die sind ja auch behandelt worden, genauso wie ich Döderlein Kapseln gekriegt hab zum Aufbau und zur Stärkung der Scheidenflora. Und es kann doch sein, dass meine SCheidenflora nach dieser Behandlung wieder so gut unterwegs ist, dass sie gleich selbst ihre Aufgabe erledigt hat und die paar Pilzspuren vernichtet hat?!
     
    #3
    birdie, 2 März 2006
  4. kleineUlknudel
    Benutzer gesperrt
    444
    0
    0
    Single
    frag den fa
     
    #4
    kleineUlknudel, 2 März 2006
  5. Ambrosia82
    Ambrosia82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    Single
    das weiß ich leider auch nicht.

    wenn das medikament ein zäpfchen sein sollte, dann kannst du es ja nehmen. Glaube nicht, dass das schadet. ansonsten fragst du einfach deinen fa.

    Ambrosia

    das sagt genau die richtige
     
    #5
    Ambrosia82, 2 März 2006
  6. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    wahrscheinlich werde ich einfach morgen mal bei ihr vorbeischauen und meinen freund gleich mitnehmen. falls es wirklich notwendig ist, dass ich diese behandlung mache, muss mein freund ja auch mitbehandelt werden. aber es nervt einfach nur noch. ich hab keinen bock auf diese ganze scheiße; ich hab ja wochenlang mit den spülungen und döderleins rumgetan, jetzt passt endlich alles wieder, und jetzt soll ich da schon wieder was neues machen..... gaga
     
    #6
    birdie, 2 März 2006
  7. Ambrosia82
    Ambrosia82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    Single
    genau :smile:
     
    #7
    Ambrosia82, 2 März 2006
  8. kleineUlknudel
    Benutzer gesperrt
    444
    0
    0
    Single
    tja ich weiss @ Ambrosia
     
    #8
    kleineUlknudel, 2 März 2006
  9. Ambrosia82
    Ambrosia82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    Single
    wenn du anderen diesen rat gibst, warum handelst du dann nicht von anfang an so?
     
    #9
    Ambrosia82, 2 März 2006
  10. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Mädels, zickt euch hier bitte nicht an. Wenns unbedingt sein muss per PN bitte....

    Hab jetzt einfach mal bei meiner FA angerufen, weil sie morgen nicht offen hat. Sie hat momentan keine Zeit, wird mich aber zurückrufen. Und da werde ich sie dann auch fragen wie mein Freund die ganze Sache behandeln soll.
     
    #10
    birdie, 2 März 2006
  11. Ambrosia82
    Ambrosia82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    Single
    oki doki :smile:
     
    #11
    Ambrosia82, 2 März 2006
  12. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also hab grad telefoniert.
    FA meint, ich soll die Behandlung machen, weil bei mir im Abstrich auch leichte Entzündungsherde waren.
    Dann hab ich wegen meinem Freund gefragt, und da hat sie gemeint, dass es nicht notwendig ist, ihn mitzubehandeln. Weil bei mir sind nur gaaanz wenige Pilzspuren da gewesen, und das Milieu beim Mann passt auch nicht so ganz für den Pilz. Ich solle halt wenn ich wieder Beschwerden hab gleich selbst Candibene nehmen, um die neue Infektion "abzufangen". Und da mein Freund und ich die nächste Zeit ohnehin nur mit Kondom Sex haben, denk ich ist das vertretbar.
     
    #12
    birdie, 2 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Nachträgliche Pilzbehandlung
Blacky21
Aufklärung & Verhütung Forum
13 Februar 2007
6 Antworten