Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • *Lily*
    *Lily* (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    483
    103
    5
    nicht angegeben
    23 Juni 2009
    #1

    Nachts aufs Klo!

    Hey Leute,

    nach dem Beitrag "Auf welcher Seite vom Bett schlaft ihr!" ist mir eine Frage gekommen. Und zwar:

    Steht ihr nachts auf um auf die Toilette zu gehen?
    Wie oft kommt das vor?
    Habt ihr eine bestimmte Zeit zu dir ihr meistens aufwacht?

    Ich habe bis jetzt immer gedacht, ich wäre eine ziemliche Ausnahme, weil ich wirklich mindestens einmal in der Nacht aufstehe um aufs Klo zu gehen.

    lg Lily
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Nachts aufs Klo
    2. Müsst ihr nachts aufs Klo?
    3. Klobürste?
    4. Klodeckel
    5. gemeinsam aufs klo
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.893
    168
    293
    nicht angegeben
    23 Juni 2009
    #2
    Ja, ist in den letzten zwei Nächten vorgekommen und kommt auch sonst ab und zu vor. Zum Glück "nur" 1x pro Nacht. Meistens halt dann wenn ich am Vorabend viel getrunken habe. Uhrzeit weiß ich nicht, schaue da nie auf die Uhr.
     
  • User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.551
    148
    172
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2009
    #3
    Das gibt es bei mir nur ganz ganz selten mal. Vielleicht 3 mal im Jahr.
     
  • GreenEyedSoul
    0
    23 Juni 2009
    #4
    Ab und zu, vielleicht 1-2x pro Woche, meistens zwischen 4 und 5 Uhr früh.
     
  • 23 Juni 2009
    #5
    Bei mir ist das sehr selten und kann mich auch an das letzte mal nicht mehr dran erinnern.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2009
    #6
    Kommt gelegentlich vor - mal Monate nicht, dann wieder öfter. Ich schau nie auf die Uhr, sondern gehe im Halbschlaf auf Toilette und ebenso semisomnambul zurück. Oft erinner ich mich auch nicht genau, ob ich es geträumt habe oder tatsächlich aufgestanden bin...

    Hab auch Phasen, in denen ich nachts mit starkem Durst aufwache - dabei trinke ich eigentlich relativ viel Wasser. Nun, meist hab ich eh eine Flasche Wasser am Bett stehen, aber wenn mein Liebster die schon geleert hat, kann ich auch im Halbschlaf in die Küche gehen und dort Wasser trinken. Manchmal merk ich am nächsten Morgen nur anhand des Bechers auf dem Tisch, dass ich nachts wohl aufgestanden bin, um etwas zu trinken.
     
  • harasjr
    Benutzer gesperrt
    363
    43
    1
    nicht angegeben
    23 Juni 2009
    #7
    Kommt schon mal vor, aber gerne mach ichs nicht.

    Nur wenns richtig dringend ist, weil ich auch kein Licht mache und das Nachts alles nicht so richtig peile und schon oft vor ne Tür oder die Wand gelaufen bin....:flennen:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    23 Juni 2009
    #8
    Kommt höchstselten vor, dass ich nachts mal nicht aufs Klo muss.
    Einmal steh ich mindestens auf. Sehr oft sogar mehrmals.
     
  • pikki
    pikki (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    61
    31
    0
    in einer Beziehung
    23 Juni 2009
    #9
    bei mir so 2 mal die woche

    das seltsamme ist dann dass ich so gegen 5 e auf klo muss und dann der wecker sowiso um halb 6 klingelt:grin:

    sollte vlt mal 2 schlücke weniger drinken dann halt ich die halbe h auch noch aus:grin:
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    23 Juni 2009
    #10
    Ich geh vor dem schlafen aufs Klo und muss sicher nicht aufs Klo mitten in der Nacht..und ich würds mir wohl auch verkneiffen weil ich sosnt aus dem warem Bett müsste
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    23 Juni 2009
    #11
    Ich gehe nachts nie auf's Klo.
     
  • Bla-Bla-Bla
    Benutzer gesperrt
    502
    0
    9
    Verlobt
    23 Juni 2009
    #12
    Kommt bei mir sehr selten vor. Vielleicht alle 2 Monate mal. Ich versuche nämlich immer, bevor ich ins Bett gehe, noch mal auf Toilette zugehen, weil es ich überhaupt nicht leiden kann, wenn ich nachts aufs Klo muss. Dann bin ich nämlich richtig wach und kann ewig nicht mehr einschlafen :frown:.
     
  • User 65313
    Toto-Champ 2008 & 2017
    1.103
    198
    913
    Verheiratet
    23 Juni 2009
    #13
    Nie wäre falsch, aber ziemlich selten.
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    23 Juni 2009
    #14
    Kommt praktisch nie vor. Ich wundere mich im Gegenteil eher, dass so viele Damen eine so schwache Blase zu haben scheinen :hmm:.
     
  • Lily87
    Gast
    0
    23 Juni 2009
    #15
    fast jede Nacht nach ca 6 Stunden schlafen ^^ dann wird 4-6 Stunden friedlich weitergeschlafen... :smile:
     
  • Kuschelschaf
    Meistens hier zu finden
    779
    128
    147
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2009
    #16

    ja, find ich auch komisch...

    trinkt ihr alle unmittelbar vorm Schlafen nochmal nen Liter oder wie kommt das?
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    23 Juni 2009
    #17
    Off-Topic:
    Wow... woher nimmst du die Zeit, täglich 10-12 Stunden zu schlafen?? :eek: Bei mir sind unter der Woche ja schon 8 Stunden Luxus...
     
  • *Lily*
    *Lily* (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    483
    103
    5
    nicht angegeben
    23 Juni 2009
    #18
    Nein ganz und gar nicht Kuschelschaf.
    Ich trinke ab 8 uhr eigentlich nichts mehr und gehe kurz bevor ich schlafen gehe nochmal aufs Klo. Trotzdem gehts mir so wie Lily87 und krava. Hab schon öfter versucht es zu verdrängen, aber es klappt nicht. Kann dann einfach nicht mehr einschlafen.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2009
    #19
    Off-Topic:
    Ich trinke insgesamt recht viel Wasser, aber ich habe keine Ahnung, warum in manchen Zeiten eben häufig nachts das Urinieren fällig ist und dann wieder lange gar nicht. Klar, wenn ich am Abend noch Tee trinke, ist das zu erwarten, kommt aber eher selten vor, so schlau bin ich ja auch :zwinker:.

    Ich finde das nächtliche "Rausmüssen" aber nicht weiter schlimm. Ich finde den Weg ins Bad und zurück ins Bett wirklich im Halbschlaf.
    Ich wache auch so manchmal nachts kurz für einige Minuten auf, bin deswegen aber nicht unausgeschlafen. Manchmal habe ich recht rege Träume nachts und bewege mich auch viel, so dass das Laken zerwühlt ist ohne Ende - dann wieder schlafe ich "wie ein Stein" bzw. ich empfinde es so, wenn ich morgens aufwache, als hätte ich mich hingelegt und eben ohne jede Bewegung durchgepennt. Ich hab Phasen, in denen ich nachts intensiv schwitze, ohne dass ich krank bin, dann wieder ist alles "normal". Woran das liegt, weiß ich nicht. Ich hab Phasen, in denen ich nachts viel vor mich hinmurmle oder, wie mein Freund mir gesagt hat, laut kichere, so dass er davon aufwacht. :schuechte
    Mein Hirn ist da wohl manchmal etwas eigen.
     
  • Lily87
    Gast
    0
    23 Juni 2009
    #20
    Off-Topic:
    ich arbeite Mittags bis Abends, und habe keine Vorlesungen (mehr) am Vormittag. Das heißt, dass ich von Mitternacht bis ca 10 Uhr schlafen kann. Das wird sich aber wahrscheinlich im Herbst ändern. ;-)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste