Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nachwirkzeit von Antibiotika

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von emmafan192, 20 Mai 2008.

  1. emmafan192
    emmafan192 (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Huhu, ich hoffe ihr könnt mir auch diesmal helfen :zwinker:

    Wegen einer Nierenbeckenentzündung muss ich bis Freitag Antibiotika ( Cotrim forte, ratiopharm) nehmen.
    Mir ist klar, dass Antibiotika die Wirkung der Pille beeinträchtigen kann, und mein Freund und ich werden die nächsten Tage (wenn wir Sex haben) zusätzlich mit Kondom verhüten.

    Wie lange ist dies denn notwenig?
    Also mal angenommen ich nehme Freitag Abend das letzte Mal Antibiotika, wann kann ich wieder (ohne Gefahr :zwinker: ) nur mit der Pille verhüten?

    Weil soweit ich weiß, wirkt das Antibiotika noch etwas nach, oder?

    lg, Eva
     
    #1
    emmafan192, 20 Mai 2008
  2. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #2
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 20 Mai 2008
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Nach Absetzen des ABs musst du 7 Pillen wieder korrekt nehmen, dann ist wieder Schutz da.
     
    #3
    krava, 20 Mai 2008
  4. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Bei der wievielten Pille hast du denn mit dem AB angefangen?

    In der ersten Einnahmewoche macht das auch Sex aus den 7 Tagen zuvor gefährlich.

    Und: wenn du nach dem AB keine 7 Pillen mehr nehmen "kannst" weil da eigtl die Pause anfangen würde, dann lass die Einnahmepause weg, bzw. häng zumindest so viele Pillen an den aktuellen Blister dran, damit du nach dem AB 7 genommen hast.
     
    #4
    User 48246, 20 Mai 2008
  5. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    wer sagt denn sowas?
    ich kenne auch die empfehlung mit den 7 tagen - aber rein aus gesundem menschenverstand heraus würde ich für die alte 10-tages-regel plädieren, denn immerhin ist mit der letzten tablette des antibiotikums der wirkspiegel im blut nicht sofort auf null - je nach halbwertszeit dauert das ja mitunter ein paar tage und dann noch plus die 7 tage, die die Pille wieder zum wirken braucht... vielleicht weiß einer, woher das kommt? dass antibiotika nicht nachwirken stimmt nämlich ganz sicher nicht...
     
    #5
    pappydee, 20 Mai 2008
  6. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Hier im Sticky-Thread des Forums steht ja auch der Hinweis auf die Nachwirkzeit. Andererseits steht z.B. auf der Homepage der Valette die Sieben-Tage-Regel und ich frag mich, ob das wirklich sein kann, dass die Pillenhersteller da so nachlässig sind? Ich dachte eher, die sichern sich extra ab und wenn was in der Packungsbeilage steht, könne man darauf vertrauen ...
     
    #6
    Ginny, 20 Mai 2008
  7. emmafan192
    emmafan192 (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    95
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich hab gestern Abend das 1. Mal Antibiotika genommen und bin in Woche 3 (noch 6 Pillen im Blister).
    Also ich würde am 25.5 die letzte Pille nehmen und meine Tage hätte ich dann am 29.5:geknickt:

    Off-Topic:
    Und: wenn du nach dem AB keine 7 Pillen mehr nehmen "kannst" weil da eigtl die Pause anfangen würde, dann lass die Einnahmepause weg, bzw. häng zumindest so viele Pillen an den aktuellen Blister dran, damit du nach dem AB 7 genommen hast.


    Versteh ich nicht so ganz. Warum ist es in dem Fall besser die Pause wegzulassen und sofort den nächsten Blister zu nehmen?

    EDIT: Mir ist gerade eingefallen, dass mein Freund am 30.5 bei mir schlafen wollte und wenn das der 2. Tag wäre, wo ich meine Tage hab ist das extrem ungünstig... -.-' also häng ich den nächsten Blister sofort dran

    Wäre Freitagnacht wenn er bei mir ist, der Schutz wieder da? (ich nehme die Pille immer so um 22 Uhr)

    (Letztes Antibiotika am 23.5 abends -> er kommt 30.5 nachts)
     
    #7
    emmafan192, 20 Mai 2008
  8. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Weil ein verlorener Pillenschutz ja erst dann wieder da ist, wenn man sieben Pillen hintereinander genommen hat. Und wenn du dazwischen die Pause machst, dann verzögert sich der Zeiutpunkt, an dem der Schutz wieder da ist.
     
    #8
    Ginny, 20 Mai 2008
  9. emmafan192
    emmafan192 (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    95
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Okay Stimmt. Danke :zwinker:
     
    #9
    emmafan192, 20 Mai 2008
  10. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich

    Wenn du den nächsten Blister gleich dranhängst, dann ist ab der 7. Pille der Schutz wieder da, ansonsten bist du ab jetzt bis zur 7. Pille nach der Pause ungeschützt.
    Zwischen dem 23. und dem 30. dann würdest du am 30. deine 7. Pille nach dem AB nehmen, wenn ich richtig gerechnet habe. Ich würde noch bis zum 31. warten, da die 7. Pille ja erst noch wirken muss, aber ab dann sollte wieder alles passen.
     
    #10
    User 48246, 20 Mai 2008
  11. emmafan192
    emmafan192 (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    95
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Okay Vielen Dank :smile:
     
    #11
    emmafan192, 20 Mai 2008
  12. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Warum verhütet ihr nciht einfach zusätzlich mit Kondom? Dann seid ihr auf der sichersten Seite.

    Du hängst also den nächsten Blister dran, machst demnach keine reguläre Pause und nimmst 7 Pillen nach der letzten AB-Einnahme, erst dann ist der Schutz gewährleistet. Mietzie hat Recht, du bist erst am 31. wieder geschützt.

    LG
     
    #12
    Lysanne, 20 Mai 2008
  13. emmafan192
    emmafan192 (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    95
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Mir ist grade noch was eingefallen :tongue:

    Also der Schutz ist weg. Müsste ich dann nicht auch in 2 Tagen meine Tage kriegen, weil die Pille ja nicht mehr wirkt und somit das gleiche passiert als wenn ich die Pille absetzten würde (ich nehm sie jetzt trotzdem Antibiotika weiter)?

    Ich hoffe, dass war einigermaßen verständlich :tongue:
     
    #13
    emmafan192, 20 Mai 2008
  14. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Nicht zwangsläufig.

    Teile der Pille werden ja aufgenommen, man weiß nur nicht wie viel und daher muss man davon ausgehen, dass der Schutz weg ist.

    Es kann sein, dass der Hormonspiegel so niedrig wird, dass es zu einer Blutung kommt, aber muss nicht.

    Es kann auch einfach zu einer schwächeren Zwischenblutung kommen, einfach aufgrund der Krankheit und des ABs. Aber das kann man nicht vorhersagen.
     
    #14
    User 48246, 20 Mai 2008
  15. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Wenn man mal auf die HWZ guckt, ist die Nachwirkzeit relativ zu vernachlässigen, denn diese liegt ja idR nur im Stundenrahmen. Von den paar Reserve ABs mal ausgenomen. Die bekommt hier ja eh keiner zu Gesicht. Insofern gehe ich auch von keiner Nachwirkzeit, sondern nur von einer Schutzaufbauzeit aus. Also halt 7 Tage.
     
    #15
    Doc Magoos, 20 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Nachwirkzeit Antibiotika
Somebody's love
Aufklärung & Verhütung Forum
2 Mai 2011
11 Antworten
<Sunny>
Aufklärung & Verhütung Forum
28 Mai 2008
3 Antworten
Test