Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.020
    248
    671
    Single
    14 Juni 2007
    #1

    Nackt-Pflicht am FKK?

    Heute kam im RBB-Fernsehen (Brandenburg) ein Beitrag über FKK am Senftenberger See. Dort sind (nach Beschwerden der Badegäste) Verteter des Ordnungsamtes zunehmend damit beschäftigt, Leute in Badebekleidung aufzufordern, sich auszuziehen oder den FKK-Bereich zu verlassen und an den Textilstrand (100 m entfernt) zu gehen.

    Wie seht ihr das? Rigoros trennen in FKK und Textilstrand oder tolerant sein?

    Noch ne Frage die mich schon lange brennend interessiert: Warum legen sich zunehmend immer mehr Leute in Bikini/Badehose an den FKK-Strand, obwohl der Textilbereich ganz in der Nähe ist und nicht überfüllt ist?
     
  • glashaus
    Gast
    0
    14 Juni 2007
    #2
    Ich finde das in Ordnung. Andersrum würden sich noch viel mehr Leute beschweren wenn man splitterfasernackt am Textilstrand auftauchen täte.
     
  • stega
    stega (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    103
    8
    Single
    14 Juni 2007
    #3
    wenn es auch die Alternative gibt mit Textil - warum muss man dann provokant (ich nenns mal so) zu den Fkklern gehen und dort sich dann nicht ausziehen? Lasst sie doch fkk machen und selbst mit Bikini/Badeshorts o.ä. eben in den anderen Bereich.

    Gegenfrage: was würdest du tun, wenn jemand FKK im Textilbereich macht? Bzw. wenn es immer mehr tun und so ihr mit Textil wieder als Außenseiter da steht - am eigentl. Textilstrand? :zwinker:
     
  • cigam
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    nicht angegeben
    14 Juni 2007
    #4
    Wenn die Damen und Herren vom Ordnungsamt auch nackt sind, finde ich das OK.
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.048
    168
    500
    Verheiratet
    14 Juni 2007
    #5
    wir haben einen wohnwagen in holland und da gibts auch nen fkk strand.

    ich habe mich noch nie genötigt gefühlt mich auszuziehen und mir ist das wurscht ob da einer nackig ist.

    ich gucke nicht mehr als bei einer frau die nen bikini an hat.

    das ganze toleriere ich genauso wie die eben tolerieren müssen, das ich angezogen bin und das von der tatsache mal abgesehen, das ich keine probleme hätte mich nackt an den strand zu legen.

    für mich hat das den gleichen charakter, als ob jemand in der sauna sich das handtuch über den schoß legt, oder nicht.
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.897
    398
    2.175
    Verheiratet
    14 Juni 2007
    #6
    Also ich bin NICHT FKK Fan, ich trage gern Badehosen.

    Aber ich würde sagen: entweder - oder.
    Wer nackt badet an einem besonderen FKK-Strand, hat doch ein Recht darauf dass sich dort nicht Leute tummeln die nicht mit machen. Gerade Leute die nicht perfekt aussehen.
    Off-Topic:
    und die Massstäbe ans Aussehen sind streng, das sieht man schon in diesem Forum!:engel:


    Wer sich in Badekleidern am FKK-Strand rum treibt kann doch nicht im Ernst für sich Toleranz beanspruchen! > Klamotten runter und sein Problem ist gelöst!
     
  • Knalltüte
    Knalltüte (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    0
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2007
    #7
    Off-Topic:
    LOL! :-D
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.020
    248
    671
    Single
    17 Juni 2007
    #8
    Ich war seit vielen Jahren nicht mehr an einem Textilstrand. Kann mir auch nicht vorstellen, daß sich Leute am Textilstrand nackt sonnen. Denn der Trend geht seit Jahren eindeutig von FKK in Richtung Textilstrand. Warum das so ist weiß ich nicht. Eine Theorie ist die zunehmende Amerikanisierung (samt Prüderie) unserer Gesellschaft.
    Warum aber zunehmend "Angezogene" am FKK rumliegen, ist mir total unklar. Vielleicht Spanner. Aber es sind merkwürdigerweise vor allem Frauen im Bikini, die sich nicht ausziehen. Auch im Filmbeitrag waren es Frauen.

    @ cigam:
    Die Damen vom Ordnungsamt im Filmbeitrag waren natürlich in Dienstkleidung (ähnl. Politessen).
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    17 Juni 2007
    #9
    fkk sollte auch fkk bleiben, ich fänds blöd wenn da auch leute rumlaufen die was anhaben, thema verfehlt, setzen sechs :tongue:
     
  • cigam
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    nicht angegeben
    18 Juni 2007
    #10
    Off-Topic:
    Gleichberechtigung für ALLE! Neulich hab ich die Polizei beobachtet, wie sie im Parkverbot das Auto abgestellt haben. Beide Polizisten sind ausgestiegen um im naheliegenden Imbiss eine Currywurst zu essen. Ich finde sowas unter aller sau. Denen klebt sicherlich keiner einen Strafzettel an die Scheibe!
     
  • kurzie
    kurzie (51)
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    103
    2
    Verheiratet
    18 Juni 2007
    #11
    wenn der Textilstrand nur 100 m weg ist, dann sollen sie sich auch an den Textilen legen, oder eben runter mit den Klamotten
     
  • User 34612
    User 34612 (39)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.064
    398
    4.098
    vergeben und glücklich
    18 Juni 2007
    #12
    Also wenns ein ausgewiesener FKK- Strand ist, finde ich Badesachen dort einfach nicht angebracht.
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.020
    248
    671
    Single
    19 Juni 2007
    #13
    Schön wärs, wenn da nur "auch Leute rumlaufen die was anhaben". An normalen, offiziellen FKK-Stränden (Bsp. Ostsee) sind heute bereits 50-70% und mehr Leute in Badesachen. Und es werden jährlich immer mehr Prozent "Angezogene". 1990 waren es vielleicht 10%. Ihr könnt euch das ja gern mal ansehen. Aber bitte nackt. :zwinker:
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    20 Juni 2007
    #14
    im ernst? ich finde das irgendwie total unter aller kanone! fkk bleibt fkk, also ganz nackt. Mir würde es da gar nicht einfallen mit kleidung hinzugehen.
     
  • Maxx
    Sehr bekannt hier
    1.380
    198
    631
    Single
    20 Juni 2007
    #15
    Es wird doch immer gesagt man gehe nicht an den FKK Strand, um sich nackte Menschen anzuschauen, sondern wegen dem Körpergefühl und weil man sich nackt einfach freier fühlt als in Badeklamotten.

    Wenn dem wirklich so ist, dann kann es einem doch total egal sein, ob die Leute im Umkreis nackt oder angezogen am Strand rumlaufen. Also wo liegt das Problem?
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.804
    168
    315
    Single
    20 Juni 2007
    #16


    weil ein teil der leute mit klamotten een dann nur da hingeht um zu glotzen,aber selbst zu prüde sind nackt rumzulaufen!
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.230
    398
    4.466
    Verliebt
    20 Juni 2007
    #17
    So ist es.
    Wer keine Probleme mit der eigenen Nacktheit hat, hat normalerweise auch keine Probleme mit dem Nacktsein anderer.:zwinker:

    Wobei ich auch Badeseen kenne, wo man einfach alles darf, Textil, FKK, Obenohne, ganz bunt durcheinander.
    Fand ich immer toll, z.B. wenn man mit einer Gruppe von Freunden hingegangen ist, wo ein Teil gerne FKK, andere lieber angezogen bleiben wollten, wäre ja blöd gewesen, wenn wir deswegen getrennt hätten liegen sollen oder einer auf seine Vorliebe verzichten müsste und man hatte trotzdem nicht das Gefühl von prüden Menschen bespannt zu werden.
     
  • Janine
    Janine (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    180
    101
    0
    vergeben und glücklich
    21 Juni 2007
    #18
    Wenn es ein abgetrennter, bzw. extra beschildeter FKK-Bereich ist, sollte man dies auch respektieren. Sich dann mit Bikini/Badehose neben nackte Leute zu legen ist nicht fair.

    Selbst in FKK-Ferienanlagen gibt es immer einige Leute, die angezogen herumlaufen. Wieso fahren die dann in eine FKK-Anlage oder gehen an einen FKK-Strand? :ratlos_alt: Es sind dabei nicht immer unbedingt Spanner. Meist wollen diese Leute die Vorzüge eines FKK-Bereichs geniessen (leerer, gepflegte Umgebung, keine Prolos), sind aber nicht bereit sich auszuziehen. Das ist nicht ok, deshalb finde ich ein freundliches, aber konsequentes Eingreifen richtig.
     
  • Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    817
    103
    9
    nicht angegeben
    21 Juni 2007
    #19
    Ab zum Textilstrand. Raucher dürfen ja auch nicht mehr in Gaststätten und Restaurants...
     
  • gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    674
    103
    1
    Single
    23 Juni 2007
    #20
    Muss eigentlich toleriert werden. Ich halte aber grundsätzlich nicht viel von FKK, da doch leider die von der Natur nicht sonderlich Begünstigten am stärksten das Bedürfnis dazu haben :wuerg:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste