Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nacktfotos - aber wie?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von sonnenbrand, 26 Juli 2005.

  1. sonnenbrand
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    93
    2
    nicht angegeben
    Hi! :gluecklic
    Ich habe mit meiner Freundin auch ab und an schon Nacktfotos gemacht.
    Also bis jetzt waren es aber eher nur Bilder, bei denen ich mir nachher so gedacht hab: Also so professionell sieht dat ja nich aus. Eher bisschen billig...
    Also ich weiß nicht. Haben glaub ich nicht so die richtigen Posen eingenommen, kam mir vor. :geknickt:
    Habt ihr die Mega-Nacktfoto-Posen zu empfehlen, die jedes erotische Bild erotisch machen? Also: Von "Mädel setzt sich breitbeinig aufs Bett und schiebt sich nen Finger in die Mumu" - Fotos halt ich in dem Zusammenhang jetzt mal nix...


    Wär für jeden Tipp dankbar! :smile:
     
    #1
    sonnenbrand, 26 Juli 2005
  2. SpiritofDeath
    Verbringt hier viel Zeit
    159
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nun , es kommt auch auf die Frau an , welche Posen mit ihr am besten aussehen.
    Ich würde dir einfach mal raten , das Internet zu durchsuchen (es gibt eh so viele NAcktseiten :zwinker: )
    und schau dir mal da die verschiedenen Posen an.

    Eine die mir sehr gefällt ist , wenn die Frau längs über ein Bett oder die Couch liegt und du dann die ganze Länge fotographiert.Wenn du noch Gegenlicht hast , hast du eine schöne Frauensillouette.
    Wenn du dann noch mit einem Bildbearbeitungsprogramm umgehen kannst , kannst du noch diverse Dinge ändern.zB es s/w machen , oder Stellen erhellen , verdunkeln etc.

    Kannst natürlich auch mal zu einem Aktfotographen hinschauen und dir ein paar Tips geben lassen , oder die Fotos halt von ihm machen lassen.
     
    #2
    SpiritofDeath, 26 Juli 2005
  3. sabrina_m
    sabrina_m (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    Single
    Erotische Bilder zu machen ist wirklich schwer, da kann man fragen wen man will...
    Ich finde es wichtig, dass man auf Nacktfotos nicht jedes Detail sieht, zum Beispiel finde ich es weitaus aufregender, wenn auf dem Bild eine Frau steht und seitlich von hinten angestrahlt wird, sodass nur die Kontur einer Brust zu sehen ist und vielleicht - je nach Pose - der Venushügel erkennbar bleibt. Schwer zu beschreiben... Aber wie schon jemand sagte, im Internet gibt es zahlreiche Fotoforen und andere Bilder-Galerien.
     
    #3
    sabrina_m, 26 Juli 2005
  4. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ich finde auch die Fotos am besten, bei denen man nicht alles sieht. Zum Beispiel, wenn man auf dem Bett liegt, einen Arm aufgestützt, so dass man bei der Frau die Brüste gerade so erahnen kann. Oder die Rückenansicht eines Mannes. Oder man hält sich notdürftig ein Handtuch vor den Körper, wie als wenn man gerade aus der Dusche kommt. Oder man setzt sich an die Wand und verschränkt Arme und Beine so vor den Körper, dass man keine Genitalien sieht.
     
    #4
    Ginny, 26 Juli 2005
  5. DrBingo
    DrBingo (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    691
    101
    0
    nicht angegeben
    da gibts doch ne passionierte Fotografin aus nem Nachbarland hier im Forum die mit ihrer Canon eine wahre Zauberin ist... ==>*ich glaub Dein Rat wird hier gebraucht* ;-)
    LG DocB
    (und an die Fotografin... ich weiß ja dass Du busy bist, aber meld Dich
    trotzdem mal *grins*)
     
    #5
    DrBingo, 26 Juli 2005
  6. Siebi
    Siebi (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    358
    101
    0
    Single
    Blitz ist, glaub ich, tabu (bei Anfängern). Gegenlichaufnahmen bringen da eher was. Natürlich mitgestreutem Vorder- oder Seitenlicht. Bei Gegenlicht darf natürlich die Lichquelle nicht sichtbar sein. Gut macht sich da ein dunkler Hintergrund, z.B. sie steht in einem hellen Türrahmen in X-stellung. Das Zimmer dahinter hat nur die Fotolampe als einige Beleuchtung. Wenn das Zimmer dahinter groß/tief ist, ist es von Vorteil.
    An besten du kaufst dir ein Buch. Fotografieren für Anfänger/Fortgeschrittene.
     
    #6
    Siebi, 26 Juli 2005
  7. zasa
    Verbringt hier viel Zeit
    1.897
    123
    2
    nicht angegeben
    :kiss: welch kompliment... bingo ich meld mich auch ich meld mich auch...


    also nachdem das privategeschmatze hier vorbei ist... :zwinker:

    @ topic:

    KEIN BLITZ :!: :!: :!: Nie nie nie never never brrrr.... am besten baut ihr den gerade aus :zwinker:
    Nehmt ein schwarzes LEintuch und spannt es an die Wand... so das es knapp höher ist als wenn du stehst.., wichtig dabei: es darf nicht schon am Boden aufhören nein ihr müsst es "biegen" und gegen vorne legen (ach man wi will man das denn beschreiben? Wie eine Mulde halt)
    So dann macht das Deckenlicht aus. und holt alle möglichen Spots aus dem ganzen Haus, dass gibt nämlich die schöneren effekte.
    Und denkt daran man braucht immer mehr Licht als man glaubt aber keinen Blitz!

    Wichtig dabei ist, eine gemütliche Atmosphäre mit Musik etc. es muss warm sein im Zimmer (wird es automatisch vor den LAmpen :zwinker: ) Tja und dann heisst es ab vor die Linse... am besten fängt ihr damit an wenn du noch angezogen bist (klar ein heisses Dessoou oder was auch immer) und du dich entblätterst er kann das dann wie "Dokumentieren" so nähert ihr euch der ganzen sache, dann geht das nämlich mit dem Positioniern wie von selbst...
    Aber bedenkt: Das ganze braucht am Anfang extreme Geduld...
    A und nochwas: Schwarzweiss am Anfang... Farbige NAcktbilder wirken schnell billig und flittchenhaft vorallem wenn man noch den Fuss der Stehlampe am linken Bildrand sieht und durch den Blitz das Pferdebild an der Wand reflektiert... du weisst was ich meine...

    Viel Spass!
     
    #7
    zasa, 26 Juli 2005
  8. martin.teis
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    Verheiratet
    Fototips und Posen

    Ich glaube kaum ein Gebiet gibt so viele Gestaltungsmöglichkeiten, wie die Fotografie. Und vieles ist natürlich Geschmackssache und auch Modellabhängig.

    Ich bin Amateurfotograf und zu mir kommen sehr viele junge Frauen.
    Und so verschieden wie die Frauen sind so verschieden sind die Geschmäcker.
    Viele wollen Bilder, wo viel nur angedeutet ist (Streiflichter benötigen Studiolicht!).
    Das geht oft gut. Sehe ich aber, daß die Frauen leichte Dellen an den Oberschenkeln habe, dann versuche ich diesen Bereich nicht mit aufs Foto zu bekommen oder solche Bilder zu vermeiden. Denn bei Streiflichtern werden Hautunebenheiten gnadenlos rausgestellt.
    Pickel, Leberflecke und Mückenstiche kann man dagegen problemlos hinterher retuschieren.

    Ich persönlich mag Posen, die natürlich wirken. Das Modell sitzt, liegt oder bewegt sich in einer "normalen Umgebung" (aufgeräumt, nicht zu viele Details im Hintergrund). Hier braucht man sehr flächiges Licht (Studioblitz mit 1,5m Durchmesser oder große Tageslichtfenster oder Wintergarten).

    Ich habe auch schon Frauen erlebt, die wollten "aufregendere Bilder", weil ja auch ihr Freund was davon haben sollte:
    Handschellen, provozierendere Posen usw.
    Sowas klappt nur, wenn es das Modell wirklich will oder bei einem Profimodell, wenn es ausdrücklich damit einverstanden ist.

    Ich selbst halte es immer so, daß ich meinen Modellen vorher mehrere Bilder zeige um ihren Geschmack zu ergründen.
    Wenn das Modell das bekommt, was sie sich innerlich am meisten wünscht, erreichst du am ehesten eine Vertrauenssphäre.
    Und dann hat man auch den Ausdruck in den Augen den man braucht.
    Generelle Tipps zu Posen: Oberkörper aufrichten, leichtes Hohlkreuz ("Brust raus"), Beine strecken, auf die Taille achten, daß es keine Falten gibt,
    natürliche Posen, damit man nicht im Gesicht sieht, wie sehr sich das Modell anstrengt usw....

    Viel Spaß. (Ich liebe die Fotografie)

    Gruß Martin

    @ Zasa,
    jetzt hatte ich grade deinen Beitrag übersehen, sonst wäre ich gleich drauf eingegangen

    Wenn du sagst "...KEIN BLITZ Nie nie nie never never brrrr.... am besten baut ihr den gerade aus ..."

    Dann meinst du damit den eingebauten Blitz oder den Aufsteckblitz.
    Die sind in der Tat nicht für gute Fotos geeignet, höchstens für die Dokumentation vom Geburtstag von Tante Elfriede.

    Strudioblitze sind dagegen eine feine Sache, besonders die großen.
    Leider trennt uns fast 800km Distanz, sonst hätte ich dich gerne mal dazu eingeladen, damit zu fotografieren.

    Gruß Martin
     
    #8
    martin.teis, 26 Juli 2005
  9. sonnenbrand
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    89
    93
    2
    nicht angegeben
    ich dank euch für die schönen anregungen...
    sind digi-fotoapparate generell genauso gut dafür wie "normale" fotoapparate?
    oder ist das egal?
     
    #9
    sonnenbrand, 26 Juli 2005
  10. User 24554
    Sehr bekannt hier
    1.539
    198
    551
    nicht angegeben
    Wow, hier kann man ja noch richtig was lernen! :herz:
     
    #10
    User 24554, 26 Juli 2005
  11. damichi
    damichi (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    vergeben und glücklich
    alles eine Frage der Beleuchtung, dass ist immer so.

    sagt der michi, der Beleuchter ist.....

    ach ja, dass mit schwarz-weiß stimmt auch. wer bei schwarz-weiß gute stimmung erzeugen kann, kann es immer.
     
    #11
    damichi, 26 Juli 2005
  12. So_Shy
    Gast
    0
    Hi!
    Laßt die Photos von einem Pro machen!
    Dann könnt ihr euch auf das wesentliche konzentrieren, dann werden auch die Photos was! :zwinker:
     
    #12
    So_Shy, 26 Juli 2005
  13. *himbeere*
    *himbeere* (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.830
    123
    1
    nicht angegeben
    Wichtig:

    - schwarz - weiß oder Sepia
    - Beleuchtung
    - keine Sachen dürfen rumliegen, wie Socken, Hefte, Decken, Müll etc.
    - dunkler Hintergrund
    - dezente Kleidung oder nackt ( keine Latexkleider, Leder oder Strapse )
    - Natürlichkeit
    - Bild muss nachher professionell aussehen, nicht wie aus nem billigen Pornoheft
    - man soll nicht direkt die Brüste / Scheide sehen, das macht es prickelnder und erotischer als im Porno

    Das ist meine Meinung, den Anspruch habe ich an ein erotisches Bild. Aber das ist sowieso verschieden. Manche stehen auf Latex oder Strapse, oder auf Brüste auf dem Bild...

    lg
    *himbeere*
     
    #13
    *himbeere*, 27 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Nacktfotos
jettnew
Liebe & Sex Umfragen Forum
29 August 2013
5 Antworten
freak3000
Liebe & Sex Umfragen Forum
28 Juni 2013
19 Antworten
Tink8
Liebe & Sex Umfragen Forum
2 November 2012
18 Antworten
Test