Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nah am Wasser gebaut?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von User 91095, 11 September 2009.

  1. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.275
    598
    8.055
    nicht angegeben
    1) Seid ihr nah am Wasser gebaut?

    2) Hat sich das im Laufe der Zeit geändert?

    3) Was bringt euch erfahrungsgemäßg am häufigsten zum Weinen? Seelischer Schmerz, körperlicher Schmerz, "empathischer" (Fremd)Schmerz (z.B. Liebestragödien in Filmen), ...?

    4) Fühlt ihr euch danach besser oder ist es einfach eine Notwendigkeit?

    5) Weint ihr auch vor anderen Leuten oder versucht ihr die Tränen runterzuschlucken?

    6) Wann und weshalb habt ihr das letzte Mal geweint?

    7) Sind Tränen euch peinlich?

    Bitte um rege (An)Teilnahme :zwinker:
     
    #1
    User 91095, 11 September 2009
  2. flotter2er
    Verbringt hier viel Zeit
    379
    113
    25
    vergeben und glücklich
    1) Seid ihr nah am Wasser gebaut?
    nein
    2) Hat sich das im Laufe der Zeit geändert?
    -
    3) Was bringt euch erfahrungsgemäßg am häufigsten zum Weinen? Seelischer Schmerz, körperlicher Schmerz, "empathischer" (Fremd)Schmerz (z.B. Liebestragödien in Filmen), ...?
    Wenn dann seelischer Schmerz
    4) Fühlt ihr euch danach besser oder ist es einfach eine Notwendigkeit?
    mal so mal so
    5) Weint ihr auch vor anderen Leuten oder versucht ihr die Tränen runterzuschlucken?
    Weine nicht vor anderen
    6) Wann und weshalb habt ihr das letzte Mal geweint?
    weiß nichtmehr
    7) Sind Tränen euch peinlich?
    nein.

    lg, ER
     
    #2
    flotter2er, 11 September 2009
  3. SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    869
    103
    2
    nicht angegeben
    1) Seid ihr nah am Wasser gebaut?
    ja
    2) Hat sich das im Laufe der Zeit geändert?ja früher war das nciht so, erst seit etwa 2 jahren...

    3) Was bringt euch erfahrungsgemäßg am häufigsten zum Weinen? Seelischer Schmerz, körperlicher Schmerz, "empathischer" (Fremd)Schmerz (z.B. Liebestragödien in Filmen), ...? wut, bücher (biss zur mittagsstunde z.B.), wenn andere weinen, zeitungsberichte, selten liebesfilme

    4) Fühlt ihr euch danach besser oder ist es einfach eine Notwendigkeit? nein ich fühle mich anshcließend beschissen. ich hasse es, bin nichtmal traurig aber es laufen die tränen...häufig lache ich noch darüber aber es läuft und läuft...*grml*

    5) Weint ihr auch vor anderen Leuten oder versucht ihr die Tränen runterzuschlucken? ich versuche es runterzushclucken, aber das versuche ich eh immer. und es klappt leider nicht

    6) Wann und weshalb habt ihr das letzte Mal geweint? gestern, da war ne talkshow und da hat ne frau geflennt wegen ihrem typen...

    7) Sind Tränen euch peinlich? ja!
     
    #3
    SunShineDream, 11 September 2009
  4. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    1) Seid ihr nah am Wasser gebaut?
    ja, leider.

    2) Hat sich das im Laufe der Zeit geändert?
    nein.

    3) Was bringt euch erfahrungsgemäßg am häufigsten zum Weinen? Seelischer Schmerz, körperlicher Schmerz, "empathischer" (Fremd)Schmerz (z.B. Liebestragödien in Filmen), ...?
    alles :grin:

    4) Fühlt ihr euch danach besser oder ist es einfach eine Notwendigkeit?
    notwendigkeit. ich fühle mich danach schlechter, zumindest körperlich, weil ich vom heulen kopfschmerzen kriege.

    5) Weint ihr auch vor anderen Leuten oder versucht ihr die Tränen runterzuschlucken?
    eher runterschlucken... nicht weil ich der meinung bin, man dürfte keine gefühle zeigen (ich bin ja zum glück kein mann :engel:), aber wenn es keine dramatischen sachen sind, ist es ja auch ein bisschen dämlich, dass man ständig feuchte augen hat.

    6) Wann und weshalb habt ihr das letzte Mal geweint?
    da ich mir gerade sämtliche o.c.-folgen reingezogen habe, irgendwo dabei :ashamed:

    7) Sind Tränen euch peinlich?
    naja, gibt irgendwie besseres, v.a. bei fremden/fast-fremden... und besonders attraktiv sieht man dabei auch nicht aus.
     
    #4
    wellenreiten, 11 September 2009
  5. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    1) Seid ihr nah am Wasser gebaut?
    ja.
    2) Hat sich das im Laufe der Zeit geändert?
    nein. war schon immer so.
    3) Was bringt euch erfahrungsgemäßg am häufigsten zum Weinen? Seelischer Schmerz, körperlicher Schmerz, "empathischer" (Fremd)Schmerz (z.B. Liebestragödien in Filmen), ...?
    vieles. ich weine sehr leicht. auch mal vor rührung, oder ohne sichtbaren grund.
    4) Fühlt ihr euch danach besser oder ist es einfach eine Notwendigkeit?
    teils teils.
    5) Weint ihr auch vor anderen Leuten oder versucht ihr die Tränen runterzuschlucken?
    eigtl nur vor naher familie und freund.
    6) Wann und weshalb habt ihr das letzte Mal geweint?
    gestern. psycho-kacke.
    7) Sind Tränen euch peinlich?
    ja, meistens.
     
    #5
    CCFly, 11 September 2009
  6. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    1) Seid ihr nah am Wasser gebaut?
    Nein, ich bin eiskalt.

    2) Hat sich das im Laufe der Zeit geändert?
    Nope.

    3) Was bringt euch erfahrungsgemäßg am häufigsten zum Weinen?
    Seelischer Schmerz, gefolgt von körperlichen...

    4) Fühlt ihr euch danach besser oder ist es einfach eine Notwendigkeit?
    Wenns dann mal passiert, ist es eine Erleichterung.

    5) Weint ihr auch vor anderen Leuten oder versucht ihr die Tränen runterzuschlucken?
    Ich ziehe es vor, allein zu weinen.

    6) Wann und weshalb habt ihr das letzte Mal geweint?
    Muss vor einem halben oder einem ganzen Jahr gewesen sein. Habe mich mies gefühlt, dachte über Liebeskummer nach und bin dann spontan in Tränen ausgebrochen.

    7) Sind Tränen euch peinlich?
    Meistens nicht.
     
    #6
    Fuchs, 11 September 2009
  7. GreenEyedSoul
    0
    1) Seid ihr nah am Wasser gebaut?
    Ja, leider

    2) Hat sich das im Laufe der Zeit geändert?
    Nein

    3) Was bringt euch erfahrungsgemäßg am häufigsten zum Weinen? Seelischer Schmerz, körperlicher Schmerz, "empathischer" (Fremd)Schmerz (z.B. Liebestragödien in Filmen), ...?
    Wut, Filme, Trauer, körperlicher Schmerz eher selten, aber kommt auch vor, oft aufgrund von Stress, Überforderung. Manchmal heule ich auch grundlos, das ist das Schlimmste, ich will das dann auch gar nicht, aber kann nicht anders.

    4) Fühlt ihr euch danach besser oder ist es einfach eine Notwendigkeit?
    Nach dem grundlosen Geheule fühle ich mich meist erleichtert, also schon irgendwie besser. Ansonsten bin ich danach einfach nur erschöpft und müde, bekomme leicht Kopfschmerzen.

    5) Weint ihr auch vor anderen Leuten oder versucht ihr die Tränen runterzuschlucken?
    Ich versuche es runterzuschlucken.

    6) Wann und weshalb habt ihr das letzte Mal geweint?
    Mittwochmorgen, kleiner Streit mit meinem Freund, dazu Uni-Stress, war mir alles zu viel.

    7) Sind Tränen euch peinlich?
    Kommt drauf an vor wem ich weine und in welcher Situation.
     
    #7
    GreenEyedSoul, 11 September 2009
  8. klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.585
    133
    75
    Single
    Pah- ich weine fast nie..extrem selten. Ich glaube meine Mutter hat mich da geprägt. Wenn ich als Kind geweint habe hat sie immer gesagt: Ja, heule ne Runde dann musst du weniger aufs Klo^^^so was dämliches.

    Ich kann mich auch grad gar nicht erinnern wann ich das letze Mal geweint habe. Meistens staut sich das alles ne ganze Weile auf und dann weine ich wg einer vermeintlichen "Kleinigkeit".
     
    #8
    klatschmohn, 11 September 2009
  9. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    1) Seid ihr nah am Wasser gebaut? Ja.

    2) Hat sich das im Laufe der Zeit geändert? Ja, früher war ich überhaupt nicht so, das kam erst vor 1-2 Jahren.

    3) Was bringt euch erfahrungsgemäßg am häufigsten zum Weinen? Seelischer Schmerz, körperlicher Schmerz, "empathischer" (Fremd)Schmerz (z.B. Liebestragödien in Filmen), ...? Empathischer Schmerz, wenn es um Leid von Kindern oder Tieren geht, ich muss auch oft vor Rührung weinen, bei plötzlichem, starkem körperlichem Schmerz ebenfalls (zB wenn ich mich heftig wo stoße), Wut und Ungerechtigkeit ist auch ganz schlimm, da heul ich sofort los. :ashamed:

    4) Fühlt ihr euch danach besser oder ist es einfach eine Notwendigkeit? Es geht halt nicht anders, fühle mich weder besser noch schlechter.

    5) Weint ihr auch vor anderen Leuten oder versucht ihr die Tränen runterzuschlucken? Vor meinem Freund weine ich schon, vor anderen muss es nicht sein.

    6) Wann und weshalb habt ihr das letzte Mal geweint? Gestern, weil ich "Earthlings" geschaut habe.:cry::mad:

    7) Sind Tränen euch peinlich? Nein.
     
    #9
    User 12900, 11 September 2009
  10. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    1) Seid ihr nah am Wasser gebaut?
    - Nein.

    2) Hat sich das im Laufe der Zeit geändert?
    - Ja.

    3) Was bringt euch erfahrungsgemäßg am häufigsten zum Weinen? Seelischer Schmerz, körperlicher Schmerz, "empathischer" (Fremd)Schmerz (z.B. Liebestragödien in Filmen), ...?
    - Seelischer Schmerz, Druck und Stress.

    4) Fühlt ihr euch danach besser oder ist es einfach eine Notwendigkeit?
    - Beides kommt vor.

    5) Weint ihr auch vor anderen Leuten oder versucht ihr die Tränen runterzuschlucken?
    - Ich weine vor anderen Menschen, wenn ich die Tränen nicht mehr herunterschlucken kann.

    6) Wann und weshalb habt ihr das letzte Mal geweint?
    - Im Juni.

    7) Sind Tränen euch peinlich?
    - Selten.
     
    #10
    xoxo, 11 September 2009
  11. donmartin
    Gast
    1.903
    1) Seid ihr nah am Wasser gebaut?
    Manchmal schon ja

    2) Hat sich das im Laufe der Zeit geändert?
    Das ändert sich, je nach Stimmung

    3) Was bringt euch erfahrungsgemäßg am häufigsten zum Weinen? Seelischer Schmerz, körperlicher Schmerz, "empathischer" (Fremd)Schmerz (z.B. Liebestragödien in Filmen), ...?
    Eher die seelische Komponente, nicht in/aus Filmen das funktioniert nicht, eher die Realität wenn ich über bestimmte Sachen nachdenke, etwas lese oder höre aber auch, wenn ich musik höre, mit der ich bestimmte Dinge verbinde. Gedanken an Verstorbene Freunde, Verwandte usw.
    Und vor Glück. Passiert auch, wenn mir bewusst wird, welches Glück ich habe und was ich für eine liebe, liebe Freundin habe.


    4) Fühlt ihr euch danach besser oder ist es einfach eine Notwendigkeit?
    Mir gehts besser, ja. Wenns kommt, dann kommt es.

    5) Weint ihr auch vor anderen Leuten oder versucht ihr die Tränen runterzuschlucken?
    Ja, man versucht es nicht zu zeigen

    6) Wann und weshalb habt ihr das letzte Mal geweint?
    Als meine Freundin nach 10 Tagen das allererste mal alleine weggefahren war und überglücklich nach Hause kam. Zuvor hatten wir 3 "schwierige Monate". Als ein wenig die Anspannung weg war, wars soweit.

    7) Sind Tränen euch peinlich?
    Vor Fremden schon, sonst nicht

    Bitte um rege (An)Teilnahme :zwinker:
    **schluchz**

    Off-Topic:
    Ja, ja, da outet sich n 47 jähriger als Heulsuse.......ist mir aber egal. es gibt nichts BEFREIENDERES als wenn man(n) mal so richtig sein Kopfkissen vollrotzt........:zwinker:
     
    #11
    donmartin, 11 September 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  12. *PennyLane*
    0
    1) Seid ihr nah am Wasser gebaut?
    Ja, total.
    2) Hat sich das im Laufe der Zeit geändert?
    Nein.
    3) Was bringt euch erfahrungsgemäßg am häufigsten zum Weinen? Seelischer Schmerz, körperlicher Schmerz, "empathischer" (Fremd)Schmerz (z.B. Liebestragödien in Filmen), ...?
    Seelischer Schmerz (Enttäuschung, Sehnsucht, Verletzung, Stress, Erinnerungen, Trennung, Angst, Trauer, Sorge, usw.), Fremdschmerz, Rührung, Fremdrührung
    4) Fühlt ihr euch danach besser oder ist es einfach eine Notwendigkeit?
    Nein, meistens nicht.
    5) Weint ihr auch vor anderen Leuten oder versucht ihr die Tränen runterzuschlucken?
    Nur vor meiner Mutter/Schwester/bestem Freund.
    6) Wann und weshalb habt ihr das letzte Mal geweint?
    Vorhin, Sehnsucht und Enttäuschung.
    7) Sind Tränen euch peinlich?
    Nein.
     
    #12
    *PennyLane*, 11 September 2009
  13. User 29377
    Meistens hier zu finden
    329
    128
    80
    nicht angegeben
    1) Seid ihr nah am Wasser gebaut?
    Nicht wirklich.

    2) Hat sich das im Laufe der Zeit geändert?
    Nö.

    3) Was bringt euch erfahrungsgemäßg am häufigsten zum Weinen?
    Nennen wir es eben auch mal im Sammelbegriff "seelischer Schmerz". Kann aber auch mal vorkommen, wenn irgendwas einfach zu traurig oder rührend oder sinn-/aussichtslos ist. Oder notfalls sogar mal bei extremer Freude/Begeisterung. Wobei das dann eher höchstens so'n einzelnes Freudentränchen wird :grin:

    4) Fühlt ihr euch danach besser oder ist es einfach eine Notwendigkeit?
    Wenn es sich mal ergibt und ich mich dann auch dazu "durchringen" kann, ist es schon befreiend.

    5) Weint ihr auch vor anderen Leuten oder versucht ihr die Tränen runterzuschlucken?
    Auch wenn es mir generell relativ egal wäre, wenn es einen guten Grund gibt, muss ich sowas ja nicht zwangsläufig öffentlich zur Schau stellen.
    Außerdem steht mir die Laune am ehesten dann danach, wenn ich mal wieder zu viel Zeit habe, über "hätte, wäre, könnte" oder ähnliches nachzugrübeln. Da bin ich naturgemäß eher für mich ...

    6) Wann und weshalb habt ihr das letzte Mal geweint?
    Ist wohl zur Zeit nicht mal beliebig lange her, ich stecke seit geraumer Zeit in einer relativ unbefriedigenden Lage, der ich nicht entfliehen kann (und auch nicht wirklich will). Das ist der Nährboden für gelegentliche Depri-Tage.

    7) Sind Tränen euch peinlich?
    Siehe [5]. Peinlich in dem Sinne nicht. Dazu ist mir nachhaltig irgendwie ein wenig zu egal, was jetzt andere gerade zu diesem oder jenem sagen.
    Andererseits muss ich ja trotzdem nicht jedem auf die Nase binden "mir geht es gerade in diesem Moment mal einigermaßen scheiße und ich hab mich nicht im Griff".
    Daher wird man mich wohl trotzdem (auch, da es nicht beliebig oft überhaupt passiert) nicht sonderlich häufig heulen sehen.
    Falls doch, was soll's? Gibt schlimmeres und zeigt, dass man zumindest noch ein Mensch ist :zwinker:
     
    #13
    User 29377, 12 September 2009
  14. VelvetBird
    Gast
    0
    1) Seid ihr nah am Wasser gebaut?
    Ja, definitiv.

    2) Hat sich das im Laufe der Zeit geändert?
    Ja, es wurde schlimmer :grin:.

    3) Was bringt euch erfahrungsgemäßg am häufigsten zum Weinen? Seelischer Schmerz, körperlicher Schmerz, "empathischer" (Fremd)Schmerz (z.B. Liebestragödien in Filmen), ...?
    Am häufigsten ist wohl seelischer Schmerz "schuld" daran. An zweiter Stelle kommt dann bei mir das Weinen aus Empathie (allerdings löst ein Zeitungsartikel oder ein schweres (reelles) Schicksal viel eher Tränen aus, als ein Film). Aufgrund körperlicher Schmerzen weine ich höchst selten bis nie. Aus Stress weine ich auch häufig, aber auch schon mal aus Freude. Kurzum: Ich bin eine Heulsuse.

    4) Fühlt ihr euch danach besser oder ist es einfach eine Notwendigkeit?
    Selten fühle ich mich danach besser, es "passiert" eben. Meistens fühle ich mich anschließend noch hilfloser. Ich glaube, ich weine zu viel, als dass sich eine befreiende Wirkung einstellen könnte :zwinker:.

    5) Weint ihr auch vor anderen Leuten oder versucht ihr die Tränen runterzuschlucken?
    Vor meinem Freund weine ich, vor anderen Leuten versuche ich es zu unterdrücken.

    6) Wann und weshalb habt ihr das letzte Mal geweint?
    Heute, weil wieder alles beschissen war.

    7) Sind Tränen euch peinlich?
    Nein, aber es ist eine private Angelegenheit, die ich deshalb nicht gerne mit Anderen teile.
     
    #14
    VelvetBird, 12 September 2009
  15. User 91095
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    7.275
    598
    8.055
    nicht angegeben
    Na, dann mach ich mal selbst mit :smile:

    1) Seid ihr nah am Wasser gebaut?
    Eher nicht.

    2) Hat sich das im Laufe der Zeit geändert?
    Früher als kleines Kind habe ich oft geweint. War allerdings eher ne Masche von mir :zwinker: Dann wurde es immer seltener

    3) Was bringt euch erfahrungsgemäßg am häufigsten zum Weinen?
    Seelischer Schmerz, früher in Form von Wut und Hilflosigkeit.

    4) Fühlt ihr euch danach besser oder ist es einfach eine Notwendigkeit?
    Tendenziell besser

    5) Weint ihr auch vor anderen Leuten oder versucht ihr die Tränen runterzuschlucken?
    Ich weine selten und bin erstaunlicherweise im Falle des Falles meistens allein

    6) Wann und weshalb habt ihr das letzte Mal geweint?
    Vor einigen Wochen. Der Auslöser war total lächerlich, aber der Grund schon schwerwiegender. Mehrere Dinge, die sich im Laufe der Zeit angesammelt hatten und einfach raus mussten. Danach ging's mir besser.

    7) Sind Tränen euch peinlich?
    Peinlich, wenn sie als Symbol von Schwäche gesehen werden, wenn sie aufgrund von Hilflosigkeit kommen, die von einer anderen Person evoziert wird. Diese Tränen gibt es bei mir nicht mehr. Für andere Tränen schäme ich mich nicht.


    Mich würde ja interessieren, woran das liegt, dass man schneller heult oder nicht. Hormonell? Genetisch? Sozialisiert? Weiß das jemand?
     
    #15
    User 91095, 12 September 2009
  16. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    1) Seid ihr nah am Wasser gebaut? ja

    2) Hat sich das im Laufe der Zeit geändert? nein

    3) Was bringt euch erfahrungsgemäßg am häufigsten zum Weinen? Seelischer Schmerz, körperlicher Schmerz, "empathischer" (Fremd)Schmerz (z.B. Liebestragödien in Filmen), ...? seelischer Schmerz

    4) Fühlt ihr euch danach besser oder ist es einfach eine Notwendigkeit? kann ich einfach nicht steuern

    5) Weint ihr auch vor anderen Leuten oder versucht ihr die Tränen runterzuschlucken? kommt auf die Leute an

    6) Wann und weshalb habt ihr das letzte Mal geweint? vor 2 Tagen, ging um meinen Hund und mal wieder Ärger mit meiner Schwiemu

    7) Sind Tränen euch peinlich? normalerweise nicht
     
    #16
    krava, 12 September 2009
  17. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    witzig das du den selben Titel brauchst den ich schon mal gebraucht hab


    1) Seid ihr nah am Wasser gebaut? Sehr nahe

    2) Hat sich das im Laufe der Zeit geändert? Nein es ist immer noch gleich oder fast schlimmer

    3) Was bringt euch erfahrungsgemäßg am häufigsten zum Weinen? Seelischer Schmerz, körperlicher Schmerz, "empathischer" (Fremd)Schmerz (z.B. Liebestragödien in Filmen), ...? seelischer und empathischer Schmerz, körperlich brauch es viel bis ich weine

    4) Fühlt ihr euch danach besser oder ist es einfach eine Notwendigkeit? Hm nicht zwingend. Aber wenn ich weinen muss dann ist es einfach so hat dann mit dem Danach nichts zu tun

    5) Weint ihr auch vor anderen Leuten oder versucht ihr die Tränen runterzuschlucken? Kommt darauf an wer mit gegenüber steht weine ich ganz offen

    6) Wann und weshalb habt ihr das letzte Mal geweint? uhhhh keine a hnung mehr..wohl mal als Kleinkind irgendwo hingefallen oder so denke ich

    7) Sind Tränen euch peinlich? natürlich nicht!! Auf echte Männer dürfen weinen
     
    #17
    User 49007, 12 September 2009
  18. Hasipupsi
    Meistens hier zu finden
    1.367
    133
    47
    vergeben und glücklich
    1) Seid ihr nah am Wasser gebaut? joa..hab immer so Phasen :grin:

    2) Hat sich das im Laufe der Zeit geändert? früher war es richtig heftig, mittlerweile ist es deutlich besser geworden

    3) Was bringt euch erfahrungsgemäßg am häufigsten zum Weinen? Seelischer Schmerz, körperlicher Schmerz, "empathischer" (Fremd)Schmerz (z.B. Liebestragödien in Filmen), ...? och, wenn ich so eine meiner schlimmen Phasen hab, reicht es schon, wenn im Fernsehen jemand vor Freude weint :grin:
    Ansonsten weine ich meist bei seelischem Schmerz!


    4) Fühlt ihr euch danach besser oder ist es einfach eine Notwendigkeit? meist fühl ich mich danach besser,gerade WEIL es notwendig war.

    5) Weint ihr auch vor anderen Leuten oder versucht ihr die Tränen runterzuschlucken? meist kann ich vor anderen nicht so gut weinen, halte mich da eher zurück.

    6) Wann und weshalb habt ihr das letzte Mal geweint? uff...weiß ich nicht mehr genau

    7) Sind Tränen euch peinlich? eigentlich nicht
     
    #18
    Hasipupsi, 12 September 2009
  19. betty boo
    betty boo (29)
    Meistens hier zu finden
    1.569
    148
    95
    vergeben und glücklich
    1) Seid ihr nah am Wasser gebaut?
    ja, sehr :hmm:

    2) Hat sich das im Laufe der Zeit geändert?
    ja, es ist erst seit ein paar jahren so, dass ich schnell anfange zu weinen. das hat aber auch einen auslöser gehabt.

    3) Was bringt euch erfahrungsgemäßg am häufigsten zum Weinen? Seelischer Schmerz, körperlicher Schmerz, "empathischer" (Fremd)Schmerz (z.B. Liebestragödien in Filmen), ...?
    am meisten der seelische schmerz. aber ich hatte auch schon ziemlich schlimme körperliche schmerzen, dass mir die tränen automatisch in die augen schossen. achja, bei traurigen filmszenen muss ich auch immer weinen ^^

    4) Fühlt ihr euch danach besser oder ist es einfach eine Notwendigkeit?
    ich will oft nicht weinen, kann aber nicht anders - notwendigkeit?

    5) Weint ihr auch vor anderen Leuten oder versucht ihr die Tränen runterzuschlucken?
    vor mir wichtigen personen weine ich schon, wenns nicht anders geht. ansonsten versuche ich es zu unterdrücken.

    6) Wann und weshalb habt ihr das letzte Mal geweint?
    vor ein paar tagen - streit mit dem liebsten.

    7) Sind Tränen euch peinlich?
    in aller öffentlichkeit schon, aber sonst ist es eher nervig, dass ich oft weinen muss. ich komme mir dann immer wie ne richtige mimose vor :tongue:
     
    #19
    betty boo, 12 September 2009
  20. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    1) Seid ihr nah am Wasser gebaut? Kommt drauf an, hält sich aber in Grenzen!

    2) Hat sich das im Laufe der Zeit geändert? Manchmal bin ich etwas weinerlich.

    3) Was bringt euch erfahrungsgemäßg am häufigsten zum Weinen? Seelischer Schmerz, körperlicher Schmerz, "empathischer" (Fremd)Schmerz (z.B. Liebestragödien in Filmen), ...? Dramen, traurige Filme, Filme wo kein Happy End ist.

    4) Fühlt ihr euch danach besser oder ist es einfach eine Notwendigkeit? Passiert halt einfach.

    5) Weint ihr auch vor anderen Leuten oder versucht ihr die Tränen runterzuschlucken? Vor meinem Freund ist mir das egal, auch vor meiner Mama. Andere Leute müssen das nicht sehen.

    6) Wann und weshalb habt ihr das letzte Mal geweint? Keine Ahnung.

    7) Sind Tränen euch peinlich? Nein.
     
    #20
    capricorn84, 12 September 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Nah Wasser gebaut
Nuss
Umfrage-Forum Forum
27 März 2011
30 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
8 November 2010
9 Antworten
foxi
Umfrage-Forum Forum
23 November 2008
51 Antworten