Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

naht das ende?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von flocky_87, 6 November 2008.

  1. flocky_87
    flocky_87 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Ihr,

    irgendwie musste ich mich voll überwinden mein Problem hier reinzuschreiben... vielleicht will ich's selber nicht wahrhaben.
    Also, es geht um meinen Freund, bzw unsere Beziehung.
    Wir sind mittlerweile seit 3 Jahren zusammen. Aber in letzter Zeit merke ich, dass ich nichts mehr für ihn empfinde, zumindest nicht das, was man für seinen Freund normalerweise empfindet. Keine Lust, keine Liebe in dem Sinne, ich vermisse ihn nicht wenn wir uns ein paar Tage nicht sehn.
    Zuerst dachte ich auch dass das nur eine Phase ist. Allerdings dauert die jetzt schon ein halbes Jahr... ich empfinde tiefe Freundschaft für ihn, will ihn auch als besten Freund nicht verlieren, aber ich habe keine Lust mehr, mit ihm zu schlafen oder von ihm gestreichelt zu werden, ich finde ihn nicht mehr attraktiv, also körperlich... wo er doch mein Traummann war!
    Eigenarten, die ich früher süß und toll fand, nerven mich nur noch.
    Das Problem ist, dass er nach wie vor sehr an mir zu hängen scheint. Er schreibt mir sms, könnte stundenlang mit mir im Bett liegen und kuscheln, reden und streicheln... er sagt mir oft wie sehr er mich liebt... und dass er wahnsinnige Angst hat, mich mal zu verlieren.
    Ich bin eigentlich nur noch ihm zuliebe mit ihm zusammen. Ich hab ihn viel zu sehr lieb um ihm so wehzutun, denn eine Trennung von mir wäre wirklich schlimm für ihn, er ist ein sehr emotionaler Mensch.
    Aber ich merke, dass ich das nicht aushalte... und so nebenbei fange ich an, mich auch wieder für andere Männer zu interessieren. Das is garnicht normal für mich... ich war immer so glücklich mit ihm, ich habe andere Männer nicht mal angeschaut.
    Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll.. auf ewig ihm was vorzuspielen wäre ihm gegenüber nicht fair, und ich würde es auch nicht aushalten... allerdings will ich auch nicht Schlussmachen, ich kann ihn nicht leiden sehen... und ich habe wahnsinnige Angst ihn als Freund (Kumpel) zu verlieren. Wir kennen uns schon ewig, und er war auch schon vor unserer Beziehung mein bester Freund. Was meint ihr dazu? habt ihr irgendwelche Tipps?

    dankeschön... irgendwie hats schon gutgetan sich das mal von der Seele zu schreiben. freue mich auf Antworten...
     
    #1
    flocky_87, 6 November 2008
  2. MsThreepwood
    2.424
    Mein Rat: Zieh einen Schlussstrich und sag ihm die Wahrheit.

    Was glaubst du verletzt ihn mehr: Ihm jetzt reinen Wein einzuschenken oder wenn er nach 1 Jahr heraus findet, dass du ihm ein Jahr lang was vorgespielt hat und dass das Glück was er hatte, so lange nicht echt war?

    Du magst ihn doch (wenn auch "nur" freundschaftlich), da ist es nur fair, ihm die Wahrheit zu sagen.

    Letztendlich ist das für euch beide das beste.
     
    #2
    MsThreepwood, 6 November 2008
  3. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    überleg dir doch mal, was die konsequenz wäre, wenn du ihn nicht verletzten möchtest: du musst "schlimmstenfalls" bis zum lebensende mit ihm zusammensein, wenn er dich solange liebt. :cry:

    ist das eine sinnvolle perspektive, nur um jemanden nicht zu verletzten?
    deine rücksicht in allen ehren, aber ich denke sie ist hier unangebracht. liebe ist nunmal auch ungerecht.

    gibt ihm die chance, seine zeit selbst zu gestalten, denn die schmerzen wirst du ihm irgendwann zufügen müssen.

    die entscheidung, ob es eine freundschaft bleiben kann, liegt leider nicht in deinen händen und sollte mit der entscheidung, es ihm zu sagen auch nichts zu tun haben! so hart das eben ist.
     
    #3
    User 18780, 6 November 2008
  4. tobias99
    tobias99 (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    Single
    Sag Ihm er soll die SMS-Schreiberei einstellen, weniger "kuscheln" "reden""streicheln".
    Sag Ihm daß seine grenzwertige dauerhafte Liebesbezeugungen dich abtörnt.
    Sag Ihm daß man Angst vor dem Tod und der Steuer haben soll, Angst jemanden zu verlieren, im Sinne daß Menschen im Leben kommen und gehen, ist irrational und für jede Beziehug dauerhaft tödlich.
    Schlag Ihm vor daß Er wieder zu dem mutieren darf, wie Du Ihn höchstwahrscheinlich mal kennenlerntest.
    Interessant
    Unberechenbar
    Selbstständig
     
    #4
    tobias99, 7 November 2008
  5. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Denkst Du wirklich, es wäre die Lösung, aus Mitleid mit ihm zusammenzubleiben? Wenn Du ihn nicht mehr liebst, äussert sich das auch nach aussen hin, sprich, Du benimmst Dich anders, reagierst anders und gibst ihm weniger körperliche Zuneigung. Und das wird er irgendwann merken.
    Es ist also wirklich besser, wenn Du jetzt gleich klar Schiff machst, denn wenn er rausfindet, dass Du ihm Deine momentane Gefühlslage verschwiegen hast, trifft das ihn umso mehr.
     
    #5
    User 48403, 7 November 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - naht ende
Sinneswandel_93
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 November 2012
11 Antworten
XxX-Styler-XxX
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Februar 2012
13 Antworten
Einsamer
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Oktober 2008
17 Antworten