Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Namensänderung nach Scheidung

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von *BlackLady*, 17 März 2003.

  1. *BlackLady*
    0
    Ich weiß, dass Frauen nach einer Scheidung wieder ihren Mädchennamen annehmen können. Doch können die Kinder auch den Namen der Mutter annehmen?
     
    #1
    *BlackLady*, 17 März 2003
  2. Lila
    Lila (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.095
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Eine Freundin von mir hat das gemacht. Ich weiss aber nicht, ob das mit irgendwelche Kosten verbunden ist.

    Duerfte aber egtl kein Problem sein, gerade wenn man bei der Mutter wohnt, waere es ja doof, wenn man einen anderen Namen hat als sie.
     
    #2
    Lila, 17 März 2003
  3. *BlackLady*
    0
    Ich weiß, dass Frauen ca. 1000€ dafür zahlen müssen, nur weiß ich eben nicht, ob ich als "Kind" den Namen meiner Mutter annehmen kann. Sie muss den Namen dann aber auch wieder annehmen oder?
     
    #3
    *BlackLady*, 17 März 2003
  4. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    @Lila: Was ist daran doof, wenn man einen anderen Namen hat? Mein Freund hat auch einen anderen Familiennamen als seine Mutter.

    @Thread: Meines Wissens kann man das machen. Wenn mich meine Erinnerung nicht trügt, muss man bei Antragsstellung angeben, daß halt das Kind auch den Namen mit übernehmen wird.
    Aber sicherlich werden Dich die hier anwesenden Jurastudenten besser aufklären können und mich eines besseren belehren können.
     
    #4
    Speedy5530, 17 März 2003
  5. *BlackLady*
    0
    Ist die Scheidung deiner Eltern denn schon lange her und wenn deine Mutter ihren Mädchennamen nicht wieder angenommen hätte, hättet ihr das trotzdem machen können, nein oder? Wie alt bist du denn, ich meine, ich bin ja schon 21 und ich weiß nicht, ob das in meinem Alter noch so ohne weiteres gehen würde.
     
    #5
    *BlackLady*, 17 März 2003
  6. Lila
    Lila (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.095
    123
    1
    vergeben und glücklich
    @ speedy: Bei meiner Freundin war es glaub ich sogar so, dass die Mutter neu geheiratet hatte und zwei Kinder mit diesem neuen Mann hatte.

    Es war dann so, dass die Mutter entweder, ihr neuer Mann sowie die Kinder den neuen Namen hatten und meine Freundin eben einen ganz anderen. Das war fuer sie schon bloed. Denn sie waren ja irgendwie eine Familie, haben zusammengewohnt und alles, aber sie hatte als einzige nicht den selben Namen.
     
    #6
    Lila, 17 März 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Namensänderung Scheidung
Seele100
Off-Topic-Location Forum
30 Mai 2011
8 Antworten
sadsoul
Off-Topic-Location Forum
19 Juli 2007
26 Antworten