Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

natürliches Viagra

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Don Huilio, 17 Februar 2004.

  1. Don Huilio
    Gast
    0
    Also ich wollte mal fragen, ob jemand mit natürlichen wie Viagra Erfahrungen gemacht hat??? ist das schädlich ???

    Also ich leide nicht an Impotenz , würde aber aus spaß gerne ausprobieren... Ob ich vielleicht dann besser bin. Ihr wisst schon sagt euch der begriff "biovea" was?

    Danke im voraus....
     
    #1
    Don Huilio, 17 Februar 2004
  2. Manja
    Gast
    0
    Ich habe von diesem Mittelchen noch nichts gehört, wollt aber troztzdem mal was zu dem Thema loswerden....
    Falls es nur annähernd die Wirkung von Viagra hat, wäre es nichts für dich, wenn du es nicht irklich brauchst....denk nur an die Horrorgeschichten von zu langen Erektionen oder ähnlichem....
    Ich "würde einfach so aus Spaß" nicht irgendwelche Mittelchen schlucken, wenn ichs nicht wirklich nötig hab. Und das gilt auch für natürliche Mittel...
     
    #2
    Manja, 17 Februar 2004
  3. Don Huilio
    Gast
    0
    aber wieso nicht, wenn es nicht schadet?

    so gucken wie mein körper drauf reagiert...
     
    #3
    Don Huilio, 17 Februar 2004
  4. also medikamente haben meistens nebenwirkungen, auch wenn sie nicht gravierend oder noch nicht bekannt sind. probiers doch einfach mal mit ein paar natürlichen aphrodisiaka, das sind bestimmte gewürze u.a., die die lust steigern. aber wenn du normal potent bist wirste davon vielleicht kaum was emrken!
     
    #4
    Terminator1987, 17 Februar 2004
  5. Space-max
    Space-max (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    101
    0
    Single
    Ich sehe auch keinen grund irgendein mittel zu nehmen nur um noch länger zu können? ich verstehe deine neugier oder deinen gedanken dabei nicht, warum willst du das machen, aus jux und dollerei? also gegen natürliche aphrodisiaka, wie Austern, Catuaba, Ginseng, Sellerie, Zimt, Kokosnuss und was es sonst noch gibt, habe ich nichts, aber gegen künstliche mitte, ohne medizinisch grund kann ich nicht verstehn.
     
    #5
    Space-max, 17 Februar 2004
  6. Tomcat24
    Gast
    0
    Schon die Worte Viagra und "Natürlich" wiedersprechen sich grundsätzlich. Viagra ist ein Medikament und wächst nicht am nächsten Baum.
    Am besten sind immer noch die bekannten Aphrodisiaka und viel Spaß an der Sache. Besonders schön sind dann auch die Nebenwirkungen, bei regelmäßiger anwendung.
    Blaue Pillen sind da mehr was für Senioren.
     
    #6
    Tomcat24, 18 Februar 2004
  7. Piismaker
    Piismaker (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    403
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ein bissl Ingwerwurzel kauen :zwinker:
     
    #7
    Piismaker, 18 Februar 2004
  8. Miezerl
    Gast
    0
    ihrgendwie eine liste wo man mal nachlesen kann was alles so die lust fördert bei nahrungsmitteln wär intressant kennt da jemand ne Seite? :blablabla
     
    #8
    Miezerl, 18 Februar 2004
  9. User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    103
    7
    Verheiratet
    vielleicht hat der Threadsteller ja auch sowas gedacht.

    Naja, ich kenne mich da leider auch nicht aus, aber vielleicht gibts auf den Seiten von Wahre Liebe oder der hobythek Infos dazu.

    *gleich mal nachschaut, wenn er zeit findet.*
     
    #9
    User 9364, 18 Februar 2004
  10. User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    103
    7
    Verheiratet
    Da hab ich was gefunden: :zwinker:

    Wissenschaftlich anerkannt: Yohimbin
    (Yohimbébaum / Pausinystalia yohimba)

    Schon seit vielen Jahrhunderten verwenden Naturvölker diesen Wirkstoff aus der Rinde des afrikanischen Yohimbébaumes als Aphrodisiakum. Im Gegensatz zu allen anderen in der Volksmedizin eingesetzten Aphrodisiaka ist die Wirkung von Yohimbin auch in der modernen Wissenschaft anerkannt und hat etliche seriöse Studien bestanden. Deshalb gilt Yohimbin bislang als das stärkste Aphrodisiakum aus der Natur überhaupt. Jahrzehntelang war es das einzige Präparat gegen erektile Dysfunktion, das Männer einfach schlucken konnten. Inzwischen hat es mit Viagra & Co Konkurrenz bekommen.

    Yohimbin erregt die im Rückenmark gelegenen Genitalzentren, die für die Erektion verantwortlich sind. Außerdem stimuliert der Stoff die Ausschüttung von Noradrenalinen, dem Gegenspieler des Adrenalins, an den Nervenenden. Die Folge: Der Blutdruck senkt sich, die Muskeln im Schwellkörper entspannen sich und die Arterien vor allem der Haut und der Genitalorgane erweitern sich.

    Verschrieben wird es als Medikament in Form von Yohimbinhydrochlorid. Bei der Einnahme als Rinde, dem reinen Naturstoff, treten vor allem bei höheren Dosierungen Nebenwirkungen wie Übelkeit, Schwindel oder erhöhter Blutdruck auf.


    Quelle: http://www.hobbythek.de/archiv/325/#24

    Da gibts noch Tips über Aphrodisiaka usw.
     
    #10
    User 9364, 18 Februar 2004
  11. superstar
    Gast
    0
    kennt irgendjemand von euch besondere luststeigernde Gerichte???
    Würd gern mal so was kochen...

    Was sagt ihr zu Eiern???
    Sind die luststeigernd???? oder lusthemmend??
     
    #11
    superstar, 18 Februar 2004
  12. Tomcat24
    Gast
    0
    Eigentlich wollte ich nur sagen, dass Viagra und co nur bei einer genauen Diagnose eingestzt werden sollten.
    Yohimbin ist bei uns auch nur als Medikament zu bekommen und so wéit ich weiß auch nur auf Rezept.
    Warum setzt ihr euch so unter Druck. Auf das alte Spiel länger, härter, weiter kann man doch getrost verzichten. Nach meiner Erfahrung macht man sich mehr Hoffnungen auf den großen O. und dann ist es doch wie immer oder es geht ganz daneben.
    Das beste Mittel für tollen Sex ist immer noch eine solide Partnerschaft und ein wenig Phantasie. Der Rest kommt von ganz alleine.
     
    #12
    Tomcat24, 18 Februar 2004
  13. Don Huilio
    Gast
    0
    Ich danke euch für fie zahlreichen antworten...

    Ich glaub ich lass eben den Unsinn.... Ich wollte nur aus spaß gucken...

    naja hat sich ja erledigt, will ja keine nebenwirkungen haben...
     
    #13
    Don Huilio, 18 Februar 2004
  14. User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    103
    7
    Verheiratet
    Die Pillen würde ich dir auch nicht raten zu nehmen, aber du kannst es ja mal mit diesen typischen Hausrezepten probieren. Da findest du auch was unter dem Link, den ich gepostet habe.
     
    #14
    User 9364, 18 Februar 2004
  15. Don Huilio
    Gast
    0
    und von dem "Aphrodisiaka" hat keine nebenwirkungen oder schäden?
     
    #15
    Don Huilio, 18 Februar 2004
  16. User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    103
    7
    Verheiratet
    alles hat ab einer bestimmten Menge Nebenwirkungen und Schäden. Selbst die normalen Lebensmittel.
    Und da die meisten Aphrodisiaka auch gleichzeitig Lebensmittel sind (z.B. Ingwer), kann man nicht sagen, dass sie keine Nebenwirkungen haben.

    Aber du gehst damit kein höheres Risiko ein, als wenn du einen Fisch oder ein Stück Pizza isst.
    Natürlich sollte man es nicht übertreiben. :zwinker:

    PS: Es gibt auch Mittelchen, die das Blut dünner machen, was auch eine verbesserte Erektionsfähigkeit zur Folge hat. Z.B. Knoblauch.
    Und nebenbei gesagt ist das sehr gesund.
     
    #16
    User 9364, 19 Februar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - natürliches Viagra
AnoMs
Aufklärung & Verhütung Forum
14 Mai 2014
18 Antworten
Robbenbaby
Aufklärung & Verhütung Forum
31 März 2014
19 Antworten
Princessa2402
Aufklärung & Verhütung Forum
14 August 2013
38 Antworten