Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Natascha Kampusch

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von bergfan, 7 September 2006.

  1. bergfan
    Verbringt hier viel Zeit
    316
    101
    0
    Single
    Hallo

    Ich hab gestern das Interwie gesehen.Irgendwie glaub ich der nicht.
    Die ist mir zu Abgeklärt. die Wortwahl die sie hat, das ist irghendwie unwirklich, wirk "eingetrichtert"
    Ich glaub wenn amn so ein Erlebnis hat, dann ist man nicht so "kühl"
    Sie wirkt so gebildet, ja schon fast überheblich.Ich frag mich die ganze zeit, wie das kommen kann. es past irgendwie nicht zusammen.
    Was ist da Eure Meinung?
     
    #1
    bergfan, 7 September 2006
  2. Knüff
    Knüff (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Genau das gleiche Gefühl hatte ich auch.
    Ok, die Wortwahl haben sie ja nachher ein bisschen erklärt, dass sie sich selbst gebildet hat und vor allem Kultursender gehört hat.
    Aber auch mir kam sie fast schon überheblich vor.

    Aus dem was sie erzählt hat würde ich einfach mal schließen, dass sie sich in einer Art und Weise dem Priklopil-Typen die ganze Zeit überlegen fühlte. Was warscheinlich auch ihre einzige Möglichkeit war, das zu überleben. Sie hat ja gesagt, dass sie ihn genötigt hat, mit ihr Weihnachten zu feiern und so. Vielleicht hat sie das so geprägt und sie so stark gemacht.

    Sie kam mir auf jeden Fall nicht wie jemand vor, der die wichtigste Zeit seines Lebens kaum oder nur mit einem Menschen Kontakt hatte. Auch die Frage nach der Beziehung zwischen den beiden ist ja irgendwie noch nicht geklärt. Ich denke sie hatte in sich selbst die Oberhand und hat es deswegen ausgehalten.

    Auf jeden Fall eine krasse Story. Am meisten tun mir die Eltern leid, von denen sie offenbar weniger wissen will, als von ihren Therapeuten.:geknickt:
     
    #2
    Knüff, 7 September 2006
  3. 8vw3z45vzw
    Benutzer gesperrt
    276
    0
    0
    Single
    ich freu mich für sie, dass sie nicht irgend ein kleines psychomädel ist, sondern sich zu einer frau entwickelt hat und eine chance auf ein normales leben hat - trotz all der dinge die passiert sind.

    die iss wirklich auf zack.
     
    #3
    8vw3z45vzw, 7 September 2006
  4. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    selbst gelöscht
     
    #4
    kerl, 7 September 2006
  5. Ich hatte nicht den Eindruck, dass sie da irgendetwas gespielt hat. Gerade wenn man auf die Körpersprache geachtet hat, hat man bemerkt, dass das was sie sagte, aus ihrem Inneren kam.
     
    #5
    Perfect Gentleman, 7 September 2006
  6. Jou
    Jou (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.039
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Ich hab irgendwie den Eindruck, dass da irgendwas dran nicht stimmt...
    Aus meiner Sicht hätte sie einige Gelegenheiten früher gehabt zum abhauen...etc
    Gibt noch mehrere Sachen, bei denen ich bezweifle, ob es stimmt.
     
    #6
    Jou, 7 September 2006
  7. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Was glaubst du ihr nicht?
     
    #7
    Ginny, 7 September 2006
  8. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich find sie sehr sympathisch. sie machte einen netten eindruck. und dass sie wortgewandt und gebildet ist, hat sie selbst gesagt: sie hat sich einiges selbst beigebracht. sowas geht. mein bruder und mein freund haben sich auch selbst gitarre beigebracht, ohne jemals einen lehrer aus der nähe gesehen zu haben. und abgeklärt war sie überhaupt nicht, das hat man anhand ihrer gestiken gesehen, wie sie immer wieder an ihren klamotten gezupft hat, wie sie die hände verkrampft hat, an ihrer kette gezogen hat, die augen geschlossen hat, etc. und sie hatte auch deutliche probleme, die richtigen worte zu finden und hat sich auch oft versprochen.

    sie hat aber doch gesagt, er hat ihr gedroht, wenn sie nen fluchtversuch wagt, sterben leute oder sogar sie!? und als 10-18 jähriges mädchen hätte ich das geglaubt.
     
    #8
    CCFly, 7 September 2006
  9. Pumper
    Pumper (31)
    Benutzer gesperrt
    17
    0
    0
    nicht angegeben
    Die Baumarktgeschichte z.b.
     
    #9
    Pumper, 7 September 2006
  10. elly
    elly (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    348
    103
    2
    in einer Beziehung
    Danke, das brennt mir schon so lange, seit dem das eigentlich passiert ist, also Ihre Flucht, auf der Seele. Ich bin der Meinung, das da ganz grob was nicht stimmt. Wenn man sich allein schon mal folgendes vor Augen hält:

    Sie war mit dem Mann beim Einkaufen!
    Ich hätte einen Zettel geschrieben, den in die Hand genommen und fallen lassen, irgendjemand findet den dann schon.....

    Sie wirkt wirklich, ein wenig, "zu stabil"..hat übrigens ein Polizeipsychologe auf N24 heute Nach auch gesagt, das er so was noch nie erlebt hat....


    Sie hat eine Art sich auszudrücken, die für einen Mensch, der nur mit einem Menschen zusammengelebt hat, nicht normal ist. Nur durchs Radio und einem Menschen, kann man nicht so einen Wortschatz bilden

    Und das was mich am meisten verstutzt:
    Sie sagte gestern, das Sie immer wieder dazwischen hungern musste, bitte nicht falsch verstehen, aber Sie sieht jetzt nicht so aus, als wenn Sie gehungert hätte. Absolut klare Haut, sehr schöne Haare.... sie ist auch nicht sehr dünn..
    Und solche Sachen, wie Haare und Haut, bzw. auch die fingernägel, die kann man in 2 Wochen nicht wieder "herstellen" wenn da Jahrelang ein Mangel vor gelegen hat...

    Auch das Nachbarn nichts gemerkt haben..

    Mit geht die ganze Geschichte nicht ganz auf...
     
    #10
    elly, 7 September 2006
  11. Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    641
    101
    0
    nicht angegeben
    Skandal! Das Opfer verhält sich nicht wie ein Opfer!


    Ich hab das Interview nicht angeschaut, weils mich nicht interessiert hat. In den kurzen Augenblicken wo ich was von ihr gesehen hab, kam sie mir zwar sympathisch, nett rüber - aber das schien mir auch irgendwie antrainiert. Im Hintergrund hab ich auch ihre Ader zur Überheblichkeit gesehen. Beides wird wohl für die nächste Zeit ihr Leben bestimmen und manche werden sich in ihrem Umgang noch umschauen müssen.
    Das es sie nicht berührte oder sonst wie betraff, glaub ich jedoch nicht. Abgeklärtheit kann man auch bis zu einem gewissen Grad vortäuschen. Das macht man schon aus reinem Schutz, um sich nicht ganz die Blöße zu geben. Für sie wird das ganze jetzt auch wie eine andere Welt sein. Vorher war sie ja doch recht eingeschränkt, jetzt hat sie einen etwas weiteren Spielraum.
    Ich glaube auch, dass die Folgen der Entführung noch kommen. Nur weil sie jetzt draussen ist, wird nicht gleich alles von ihr abfallen oder die Psyche auf sie einstürzen. Ich denke eher, dass das jetzt in den nächsten Jahren Stück für Stück kommen wird.
     
    #11
    Gravity, 7 September 2006
  12. NihilBaxter
    Verbringt hier viel Zeit
    245
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also wenn ihr alle meint dass das alles nicht so stimmt, was ist dennd ann bitet die wahrheit? hat sie freiwillig acht jahre bei ihm gewohnt oder ist sie etwa unbemerkt in die schule gegangen? oder hat sie mit 10 jahren beschlossen zu einem fremden mann einzuziehen?

    ich kann mir zwar vorstellen dass sie gut auf das interview vorbereitet wurde, aber dass sie lügt das glaube ich nicht. um wenn sie schon mehrere gelegenheiten hatte zu fliehen: 1.hat er gedroht sich umzubringen, 2.kann ich mir sehr gut vorstellebn, dass sie in irgendner form von ihm abhängig war, immerhin kannte sie in den jahren nur ihn.

    in ihre situation kann sich jawohl niemand hineinversetzen und trotzdem wir gesagt "das geht doch nicht" und so...an ihr sieht man doch dass es geht.

    allerdings kann der stabile eindruck, der hier manchen so unglaubwürdig erscheint auch teuschen, im moment ist sie wahrscheinlich noch nicht wieder richtig in der realität angekommen und kann deshalb auch noch gewisse sachen verdrängen und sich auch stabil zeigen. mit der zeit kommt das doch erst...

    gruß, nihil

    P.S: das 'stabil-sein' gehörte ja übrigens auch zu ihrer 'überlbensstrategie' hätte sie dieses verhalten nicht so an den tag gelegt hätte der fall ja auch anders ausgehen können. und dass man etwas woran man acht jahre gearbeitet hat nicht einfach so ablegt ist klar...
     
    #12
    NihilBaxter, 7 September 2006
  13. US-Girl
    US-Girl (27)
    kurz vor Sperre
    647
    0
    1
    vergeben und glücklich
    Ich finde sie total sympathisch und nett. Was hattet ihr erwartet? Ein Psychomädchen, das sich nicht richtig ausdrücken kann? Ich glaube ihr jedes wort und ausserdem wurde sie sehr gut auf dieses interview vorbereitet. Sie kannte die Fragen und konnte sich vorher schon überlegen, wie sie sich ausdrücken möchte!

    Ich denke keiner kann sich vorstellen, was sie durchmachen musste und deshalb find ich es auch nicht angebracht, wenn man sie jetzt noch als lügnerin bezeichnet.
     
    #13
    US-Girl, 7 September 2006
  14. dummdidumm
    dummdidumm (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    726
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich finde das ganze Drumherum jetzt furchtbar. Das Interview fand ich ausgesprochen beeindruckend.

    Den Skeptikern (ich bin sonst selber sehr skeptisch) möchte ich allerdings empfehlen, sich den kompletten Text erst noch einmal durchzulesen, dann wird einem schon klar, daß z.B. ein Zettel im Baumarkt nicht drin gewesen wäre. Auch können sich wohl viele den Druck einer psychischen Kontrolle nicht vorstellen.

    Was ich aber wirklich furchtbar finde, ist das ganze Analysieren und Auseinandernehmen. Das ist eine Frau, der schlimmes widerfahren ist, aber kein Affe im Zoo. Das Interview, in dem sie selber geredet hat, ist eine faire Sache, aber die ganzen Analysen von irgendwelchen Experten finde ich sowas von Abartig. Geht man so mit einem MENSCHEN um???

    Widerlich!
     
    #14
    dummdidumm, 7 September 2006
  15. NihilBaxter
    Verbringt hier viel Zeit
    245
    101
    0
    vergeben und glücklich
    wo kann man das denn nachlesen? weiß jemand ob das noch wiederholt wird oder so?
     
    #15
    NihilBaxter, 7 September 2006
  16. dummdidumm
    dummdidumm (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    726
    101
    0
    nicht angegeben
    #16
    dummdidumm, 7 September 2006
  17. quichie
    quichie (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    nicht angegeben
    mich hat die frau gestern enorm beeindruckt. um so etwas zu überstehen braucht man sicher eine enorme psychische stärke und ich glaube nicht, dass es irgendjemandem von uns hier zusteht sie als lügnerin zu verurteilen!
     
    #17
    quichie, 7 September 2006
  18. Hilfiger
    Verbringt hier viel Zeit
    268
    113
    28
    offene Beziehung
    War doch überrascht, wie labil sie ist, denn vorher haben ihre Betreuer immer gemeint, wie stark sie ist, aber das habe ich eh nie ganz glauben können, denn diese ganzen Jahre müssen ja massive Spuren hinterlassen haben. Sie war doch ziemlich angeschlagen, auch wenn sie erkältet war. Anfangs hat sie noch versucht ihre Gebrochenheit durch gespielte Selbstsicherheit zu überspielen, aber irgendwann ist ihr das nicht mehr gelungen. Sehr erstaunt war ich aber ihren großen Wortschatz - den haben nicht viele 18jährige. Von der Mimik und der Gestik war sie klarerweise wie eine 10jährige.
     
    #18
    Hilfiger, 7 September 2006
  19. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich es gerade in diesem Fall respektlos ist, gleich irgendwie "Fake" zu denken. Man sollte sich z. B. nicht fragen: "Wie kann es sein, dass jemand nicht vorher fliehen kann... da stimmt was nicht", sondern eher "Unter was für einem Druck muss sie gestanden haben, dass sie es vorher nicht geschafft hat zu fliehen". Nicht alles, was sich nicht Opfer-stereotyp verhält ist gleich "Fake".
     
    #19
    Perfect Gentleman, 7 September 2006
  20. ~batidakirsch~
    Verbringt hier viel Zeit
    189
    103
    1
    nicht angegeben
    Ich war auch sehr überrascht, wie selbstsicher sie war. Ehrlich gesagt, hätte ich auch mit etwas anderem gerechnet. Aber es ist schön, dass sie das soweit gut verkraftet hat und vielleicht relativ schnell in ein "normales" Leben zurück finden kann.
     
    #20
    ~batidakirsch~, 7 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test