Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Naturkatastrophe erlebt?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von ProxySurfer, 12 Mai 2008.

  1. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    653
    Single
    Hat schon mal jemand von euch (z.B. im Ausland) eine Naturkatastrophe in echt miterlebt? Also z.B. Erdbeben, Vulkanausbruch, Wirbelsturm, Tsunami, Flutkatastrphe, großer Waldbrand o.ä.?
    Wenn ja: War es gefährlich für dich?

    Was NICHT zählt: Wenn jemand als Katastrophentourist extra hingefahren ist. :mad:
     
    #1
    ProxySurfer, 12 Mai 2008
  2. betty boo
    betty boo (29)
    Meistens hier zu finden
    1.569
    148
    95
    vergeben und glücklich
    nein, hab ich noch nicht und darüber bin ich auch ganz froh.
     
    #2
    betty boo, 12 Mai 2008
  3. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.537
    398
    2.015
    Verlobt
    Eine Lawine hab ich mal so nahe erlebt, dass es mich hätte treffen können. Das ist alles.

    Off-Topic:
    Es gibt übrigens nicht nur Katastrophentouristen, es gibt auch Helfer.

    Und es gibt sogar Katastrophentouristen, die dann vor Ort zu Helfern werden
     
    #3
    simon1986, 12 Mai 2008
  4. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Nicht direkt. Wir waren 2002 (?) vom Hochwasser betroffen, also es wurde alles etwas nass. Aber es war anderswo 100x schlimmer als bei uns. Gefahr gabs da direkt keine, nur der Keller war "etwas" feucht.
     
    #4
    Kiya_17, 12 Mai 2008
  5. User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    nicht angegeben
    Eines der bemerkbaren Erdbeben in Süddeutschland hab ich mitbekommen. War "interessant". Aber das kann man wohl kaum als "Katastrophe" bezeichnen...wir reden hier ja von um die 5 auf der Richterskala.
     
    #5
    User 24257, 12 Mai 2008
  6. taitetú
    taitetú (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    101
    0
    nicht angegeben
    hm, Naturkatastrophe - weiß nicht, ob das "zählt": 19. Februar 2002 in La Paz Bolivien. Dort hat es über eine Stunde so heftig gehagelt, dass die Hagelkörner kniehoch überall auf den Straßen lagen. Dadurch war auch die Kanalisation überfordert - die Straßen (alle mit mehr oder weniger Gefälle) verwandelten sich in reißende Flüsse. Und die cholitas mit ihren schweren Röcken wurden zu vielen vom Wasser mitgerissen. Insgesamt starben um die 70 Leute und die Stadt war tagelang ein Chaos.
     
    #6
    taitetú, 12 Mai 2008
  7. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Als Kind habe ich ein Erdbeben in Deutschland miterlebt. War aber keine wirkliche Katastrophe, selbst die Gläser in der Glasvitrine haben es überlebt.

    Der Tornado den ich im Juni 2004 in Iowa, USA, miterlebt habe, war um einiges gefährlicher - auch für mich persönlich. Noch dazu, wenn man damit nicht groß wird und zum ersten Mal diese grünen Wolken sieht, die immer tiefer kommen. Wenn auf einmal die unbekannten Tornadosirenen ertönen, man im Keller Schutz suchen muss, es so stark stürmt und regnet, dass man die eigene Hand nicht vor Augen sieht und hinterher vieles total überflutet ist ( besonders Gärten und unser schönes Football Spielfeld :| )
     
    #7
    xoxo, 12 Mai 2008
  8. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Als ich in den USA war (Florida) gabs zu dem Zeitpunkt einen Tornado, der allerdings über dem Meer blieb. Trotzdem hatten wir einiges an Wind und Wasser (hielten uns zunächst am Strand auf) abgekommen und mussten dann "flüchten". Passiert ist aber weiter nichts.
     
    #8
    User 12616, 12 Mai 2008
  9. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.253
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Hier gab es mal so ein Rheinhochwasser, für ne echte Naturkatastrophe war das aber wohl zu armseelig.
     
    #9
    Schweinebacke, 13 Mai 2008
  10. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    In Südafrika hab ich mal die Ausläufer eines großen Waldbrandes mitbekommen. War an der Stelle nicht wirklich gefährlich, hat uns aber fast eine gesamte Tagesproduktion versaut, weil aufgrund der Rauchentwicklung die Fotos nur noch grauenhaft aussahen.

    Zwei Wochen später bin ich durch ein recht stark betroffenes Gebiet gefahren und werde den Anblick nie vergessen, völlig verkohlte Landschaften und dann an etlichen Stellen schon neue Pflanzen in den unwirklichsten Grüntönen. Ein sehr skurriles Bild.
     
    #10
    metamorphosen, 13 Mai 2008
  11. drehtür
    drehtür (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    Single
    Mein Onkel ist einen Tag bevor der Tsunami in Thailand war dort abgeflogen. Wäre er länger geblieben, wie er es eigentlich vorhatte, wäre er wohl jetzt tot.
     
    #11
    drehtür, 13 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Naturkatastrophe erlebt
Xorah
Umfrage-Forum Forum
9 August 2011
16 Antworten