Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nebellicht

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von Olli242, 25 September 2005.

  1. Olli242
    Olli242 (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    166
    101
    0
    Single
    Düster blickt das Licht herein,
    vergeblich suchen seine Flammen
    nach Kontur, um Form zu schaffen,
    das Grau der Tiefe zu verbannen.

    Wabern noch hier dickste Schwaden,
    umwölkt der Trist noch meine Sicht,
    frisst und zwängt, ja nagt sich fest,
    sorgsam hegt dies Nebellicht.

    Wandern mit mir düstre Schemen,
    flüstern mir ihr Sinnen ein,
    nicht bewusst und doch gelenkt,
    brennen sich die Worte ein.

    Dem Traume gleich dies dunkle Treiben,
    welches sich in mein’ Verstand
    ausgedehnt noch weiter streckt,
    wo einst mein eignes Ich sich fand.

    Glittern mir hier dunkle Perlen,
    schwarz blitzt dort ein Auge auf,
    verheissungsvoll, geheimnisvoll,
    so nehm ich selbst mein Sein in Kauf.

    Weiss ich, wie das Licht verlöscht?
    Das Dunkel durch die Gänge treibt,
    das Zwielicht mir betörend lockt?
    Allein der Schatten mir noch bleibt.

    Sanfter Glanz dies Grau verbreitet,
    „wohl“ in gänzlich neuem Sinn,
    fühl ich mich anhand der Schwaden,
    die mich leiten zu dir hin.

    Unbekanntes, warmes Wesen,
    Ursprung dieser tristen Pracht,
    leitest du mich in dem Nebel,
    weiterhin in tiefste Nacht.

    Sei du mein so wie ich dein,
    liebkosend lass uns tief versinken,
    vergessend sämtlich Lichtgebräu,
    lass dem Tag einmal noch winken.

    Undurchdringlich wirkt dein Schein,
    hellt dennoch auf mein Angesicht,
    ich häng an diesen schwarzen Perlen,
    einzig du mein Nebellicht.
     
    #1
    Olli242, 25 September 2005
  2. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    SUPER!

    Find ich absolut gelungen - Metrik, Sprache, Wortwahl... klasse Teil! Und die Botschaft des Gedichts schön emotional... das mag ich. :smile:
     
    #2
    User 13029, 27 September 2005
  3. Morry
    Morry (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Kann mich nur anschließen, finde es sehr gelungen.
     
    #3
    Morry, 28 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten