Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nebenwirkungen einer Abtreibung?!?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von ]NoveMberrain[, 23 November 2004.

  1. ]NoveMberrain[
    Verbringt hier viel Zeit
    776
    103
    0
    in einer Beziehung
    Wusst nich' wirklich, wohin ich das packen soll... Lieber Aufklärung&Verhütung? Wenn ich hier ganz falsch liegen sollt, bitte verschieben :schuechte
    & NEIN, es geht nicht wirklich um mich *gg* Soviel vorweg...

    Geht mal wieder um meine Schwester... scheint so, als ob ihr "Freund"/"Ex" was auch immer er is', sie arg zu tyranisieren.
    Vor 'ner halben Stunde hat sie 'n Telefonat mit ihm beendet, kurz daraufhin hat er wieder angerufen, ich bin ran. Dann hab ich halt mit ihm geredet, dass sie jetzt keine Zeit mehr hat etc. pp.
    Er meinte nur, dass es um sein Kind geht :ratlos: Soll doch mal meine Schwester fragen, was sie vor 3/4? Wochen beim Frauenarzt gemacht hat... so auf die Art, dass sie eine Abtreibung hatte. Sie hat davon nichts erwähnt oder so.

    Jetzt bin ich doch etwas skeptisch & nachdenklich, ob da echt was war? Woran könnte man erkennen, dass sie eine Abtreibung hatte?
    Sie durft jetzt zB 3-4 Wochen nicht baden ...

    Wäre um 'ne Antwort echt dankbar!

    Buffhörnchen
     
    #1
    ]NoveMberrain[, 23 November 2004
  2. Céleste
    Gast
    0
    Mmhhh...

    Das ist gar nicht so leicht zu beantworten.

    Ich weiß nur, dass man nach einer Abtreibung für längere Zeit nicht Schwimmen/Baden darf. Man muss ganz ganz ganz vorsichtig sein, dass keine Viren oder Bakterien in die Scheide bzw. Gebährmutter kommen.
    Sex ist auch erstmal tabu! Ich glaube so ca. 3-6 Monate, bin mir aber nicht ganz sicher.

    Die beste Möglichkeit, herauszubekommen, ob deine Schwester abgetrieben hat, ist natürlich -wie du dir denken kannst - sie zu fragen.

    Du solltest sie dabei auf keinen Fall "überrennen", sie unter Druck setzen, ihr Vorwürfe machen, mit ihr diskutieren wollen.
    Die Abtreibung geht nur deine Schwester etwas an.
    Es ist sicher kein Zufall, dass sie diese Abtreibung, sofern es die überhaupt gegeben hat, für sich behalten will.

    Sei vorsichtig und liebevoll zu ihr. Nur so wirst du überhaupt an sie herankommen. Und sei ihr nicht böse, wenn sie mit dir erst nicht darüber reden will. Vielleicht möchte sie mit diesem Thema erstmal gar nicht konfrontiert werden.
    Das musst du ihr überlassen.

    Ich würde dir ebenfalls raten, deine Vermutung für Dich zu behalten! Keine Eltern, keine Freunde einschalten!

    Solange es deiner Schwester einigermaßen gut geht, brauchst du nichts in dieser Sache zu unternehmen.


    Gruß :smile:




    Céleste
     
    #2
    Céleste, 23 November 2004
  3. ]NoveMberrain[
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    776
    103
    0
    in einer Beziehung
    Hey, danke für deine liebe Antwort :smile:

    Das mit dem Reden is' so 'ne Sache bei uns... meine Schwester ist 15 Jahre älter als ich ( staunet oh höret *g* :tongue: ) & naja, da haben wir einfach keine sehr tiefe Beziehung zueinander. Liegt aber wohl auch in der Familie...
    Werde einfach mal jetzt noch abwarten... werd viel mehr auch nich' machen können...
    außer zu hoffen, dass dieser scheiß verfickte Terror aufhört!!! Das strapaziert die Nerven & Psyche derb :angryfire
     
    #3
    ]NoveMberrain[, 23 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Nebenwirkungen Abtreibung
BMWM3FAN
Kummerkasten Forum
1 August 2016
5 Antworten
Littlehoney
Kummerkasten Forum
7 Juli 2015
57 Antworten
Daylight
Kummerkasten Forum
9 September 2010
35 Antworten