Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nebenwirkungen

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Sonnenaufgang, 10 Juni 2007.

  1. Sonnenaufgang
    Verbringt hier viel Zeit
    255
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Nehme jetzt seit 1 Woche die Leios und habe echt fast alle Nebenwirkungen, die angegeben sind.
    kopfschmerzen fast durchgehend, außerdem ist mir irgendwie übel (so, als ob man richtig hunger hat) und meine stimmungsschwankungen sind grauenhaft.:cry:

    kennt das jemand, geht das weg oder bleibt mir nur übrig die Pille abzusetzen???
     
    #1
    Sonnenaufgang, 10 Juni 2007
  2. C++
    C++
    Gast
    0
    Ich habe bei der Leios auch ganz oft Kopfschmerzen/Migräne bekommen. So stark, dass ich nicht mal vor die Tür konnte. Ganz schlimm war es, als jeden Monat die Packung zu Ende war....
    An deiner Stelle würde ich die Pille absetzen, du scheinst sie eindeutig nicht zu vertragen. Natürlich kann es sein, dass sich dein Körper noch daran gewöhnen muss, aber wenn die Nebenwirkungen so heftig sind,.., ich weiß ja nicht?!
     
    #2
    C++, 10 Juni 2007
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    3 Monate braucht dein Körper mindestens, um sich 100%ig auf die Pille einzustellen. Normalerweise solltest du so lange abwarten, es kann sich alles noch bessern.
    Die Leios ist meines Wissens eine der am niedrigsten dosierten Pillen überhaupt, an der Dosierung sollte es eigentlich nicht liegen, ansonsten dürften die Nebenwirkungen bei allen anderen Pillen mindestens genauso stark auftreten.
    Vielleicht könnte eine andere Zusammensetzung was ändern, aber das solltest du wenn dann einen FA fragen.
    Wenn du mit den Nebenwirkungen absolut nicht mehr klar kommst, dann mach einen Termin bei deinem FA und besprich das mit ihm. Ich würde vor dem Absetzen einen Termin machen.
     
    #3
    krava, 10 Juni 2007
  4. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Uii, glaubst du nicht, dass du dir das auch ein wenig einbildest? :zwinker: Kopfschmerzen gut und schön, aber deine Stimmungsschwankungen... Du nimmst die Pille gerade mal seit einer Woche, so schnell hat sich der Körper an die Hormone noch nicht gewöhnt bzw. eingestellt. Die Pille würde ich auf jeden Fall nicht absetzen. Geh lieber nochmal zum FA, wenn es gar nicht mehr auszuhalten ist. Vielleicht ist dein Immunsystem gerade wirklich nicht das Stärkste und du schließt das sofort auf die Pille. Die Leios ist eine sehr niedrig dosierte Pille, ich kann mir kaum vorstellen, dass man nach nur einer Woche gravierende Nebenwirkungen bei sich verspürt.

    LG
     
    #4
    Lysanne, 10 Juni 2007
  5. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Gerade bei der aktuellen Wetterlage (heiß, schwül, Gewitter) sind Migräneartige Kopfschmerzen gar nicht so selten genauso wie Stimmungsschwankungen. Es muss also garnicht zwingend an der Pille liegen.

    Ich an deiner Stelle würde die Pille noch nicht absetzen, versuche noch so lange wie möglich (am besten 3 Monate) damit auszuhalten und falls das nicht geht, wie schon geschrieben wurde, erst den Termin beim FA machen und dann mit dem beraten, wie es weiter gehen soll.
     
    #5
    User 69081, 10 Juni 2007
  6. rainy
    rainy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Genau, entscheide auf keinen Fall etwas selbst und in Eigenverantwortung...das ist schädlich. Lass immer schön den FA für dich entscheiden :angryfire

    Im ernst, wenn du meinst, die Probleme die du hast, kommen von der Pille und du nicht länger damit leben möchtest, setz sie ab und gut ist...es ist die Pille und keine Herz-Lungen-Maschine! Wichtig ist, dass du mindestens 7 Tage keinen ungsechützten GV hattest!
     
    #6
    rainy, 10 Juni 2007
  7. erbsenbaby
    Verbringt hier viel Zeit
    1.465
    121
    0
    vergeben und glücklich
    diese sachen habe ich in letzre ziet auch, aber ich schieb sowas aufs wetter:zwinker:
    hatte nie probleme mit der leios. nur in der pause immer richtige fressattacken, aber stört mich eig nicht.
    würde auch nochmal abwarten. ist ja erst seit einer woche und dann könnte es eben wirklich auch das wetter sein

    LG
     
    #7
    erbsenbaby, 10 Juni 2007
  8. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Ich glaube kaum, dass du alle diese Dinge von der Pille hast. Es müsste schon einiges an Pech dazugehören, wenn alles an der Pille liegen würde, denn diese Nebenwirkungen haben Wahrscheinlichkeiten von 1 zu 100 bis 1 zu 1000 und ähnliches. Extrem unwahrscheinlich, dass du alle haben könntest.
    Ich denke auch, dass es am Wetter liegt, ich hab Kopfschmerzen und fühl mich krank und bei mir liegts eben am Wetter.
     
    #8
    Numina, 10 Juni 2007
  9. C++
    C++
    Gast
    0
    Also ich finde es echt krass, dass hier im Forum (jetzt nicht unbedingt auf diesen Fall bezogen-eher Allg.) sagen, man solle die Pille einfach weiter nehmen, egal wie die Nebenwirkungen sind.
    Alle meine Frauenärztinnen meinten ungefähr Folgendes:
    Wenn die Nebenwirkungen schlimm sind, dann sollte man diese auch absetzen- auch wenn man die Pille erst z.B. 2 Tage nimmt. Man kann doch nicht wochenlang mit Kopfschmerzen, Übelkeit uvw. rumrennen, um dann zu hoffen, dass man die Pille doch noch verträgt.

    Off-Topic:
    Nur mal eine Frage aus Neugierde: Sind hier irgendwelche Admins Ärzte oder ähnliches?
     
    #9
    C++, 10 Juni 2007
  10. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Naja was nicht zu ertragen ist, das muss man nicht ertragen, da sollte man sich schon selbst einschätzen können. Aber selbst in einigen Packungsbeilagen steht, dass Nebenwirkungen wie Zwischenblutungen mit der Zeit verschwinden sollten. Dafür muss man schon etwas Zeit lassen, wenn mans ertragen kann. Ich hatte am Anfang der Valette ständig ein unangenehmes Ziehen im Bauch, das verschwand auch erst Mitte des 2. Streifens.
    Und wenn ich nicht sicher wäre, ob meine Nebenwirkungen überhaupt von der Pille kommen würde ich wohl weiternehmen. So wies jetzt mit dem Wetter ist.

    Off-Topic:

    Und nein, soweit ich weiss ist kein Admin Arzt. Wieso?
    Sind ja hier kein Medizinforum. :grin:
    Ein Thread hier ersetzt natürlich keinesfalls einen Arztbesuch...
     
    #10
    Numina, 10 Juni 2007
  11. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Entschuldige C++, das ist hier ein Forum. Viele Meinungen basieren auf jahrelangen Erfahrungen. Klar sind hier auch einige Ärzte o.ä. anwesend. Und ich bitte dich, wenn ich Kopfweh habe, schiebe ich das nicht gleich auf die Pille. Genauso wie das Humbug ist, dass man fett wird, wenn man die Pille nimmt. Man kann sicher auch alles auf die Pille schieben. Die Leios ist eben sehr niedrig dosiert. Wenn die TS der Meinung ist, sie muss die Pille absetzen, dann ist das ihre Entscheidung, aber ich lege fast meine Hand dafür ins Feuer, dass sie danach anhaltene Kopfschmerzen gehält.-Die Pille war nicht der Grund.

    Und wenn du, liebe C++, uns nicht glauben willst, oder aber alles in Frage stellst, dann verstehe ich gar nicht, warum nicht alle so wie du handeln und ihren FA anrufen? Fakt ist einfach, und wenn du dich ein wenig umschaust wirst du dafür Beweise finden, die FÄ wissen leider auch nicht alles. Du vertraust wohl nur deinem FA, ohne dir eine 2. Meinung anzuhören, oder?

    Leider sind das dann Leute wie du, die Fragen, was sie zu tun haben, wenn sie die Pille vergessen haben. Die wenigsten wissen, was dann zutun ist. Und ich glaube kaum, dass dann jemand seinen FA anruft. Da wird dann lieber eine Schwangerschaft in Kauf genommen.

    Fazit: Man muss kein Arzt sein, um anderen zu helfen und ihnen einen Rat zu geben. Denn was hast du hier verloren?-Ärztin bist du ja wohl auch nicht. :kopfschue
     
    #11
    Lysanne, 10 Juni 2007
  12. C++
    C++
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Natürlich muss man kein Arzt sein und ich denke, wenn man die Pille nimmt, ist man auch genug aufgeklärt, damit solche Fragen nicht auftauschen... Und deine Anmutungen sind ja sehr weit her geholt Lsyanne :smile: Einfach von einem Beitrag von mir auf mein Verhalten schließen *super Leistung*
    Aber ich bin dennoch der Meinung, dass grundsätzlich medizinische/gesundheitliche Fragen den Ärzten gestellt werden sollten und keine Laien antworten drauf geben soll. Klar, gewissen Sachen weiß man auch als Laie (z.B. Pilleneinnahme und co.), aber andere Sachen eben nicht. Ein kleiner Hinweis wäre doch angebracht, dass hier nur Laien unterwegs sind und bei manchen Themen/Fällen einfach wirklich der Arzt aufgesucht werden sollte.
     
    #12
    C++, 10 Juni 2007
  13. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Das solche Fragen grundsätzlich mit Ärzten abgeklärt werden sollten, sollte klar sein. Das Forum heißt planet-liebe und nicht dr-sommer oder so ähnlich. Man kann schon am Alter der User erkennen, dass das großteils KEINE Mediziner/Medizinstudenten sind.
    Wenn ich hier eine Frage stelle, ist (mir zumindest) klar, dass ich viele eigene, private Meinungen bekomme.

    Ich meinte mit meinem Post nicht, dass die TS um Gedeih und Verderb die Pille die restlichen 3 Monate weiter nehmen soll. Klar, wenns garnicht mehr geht, absetzen. Aber man sollte, gerade jetzt, das Wetter nicht außer Acht lassen, zumal sie die Pille erst seit einer Woche nimmt.
    Grundsätzlich bin ich dafür, dass sie erstmal den FA anruft, dann kann sie wenigstens besprechen, in wie fern sie mit der Verhütung weiter verfahren soll.
     
    #13
    User 69081, 10 Juni 2007
  14. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Off-Topic:
    Warum tauchen dann täglich hier im Forum Fragen zum Thema Pille auf? Und zwar Fragen, die total grundlegend sind und in jeder Packungsbeilage nachzulesen sind? :ratlos: So aufgeklärt sind anscheinend die wenigsten.


    Klar ist das Forum zum Fragen da, das hat die TS in diesem Thread auch gemacht. Was sie letztlich macht, bleibt natürlich ihr überlassen. Wenn ich mir die Antworten noch mal durchlese, hat ihr fast jeder geraten, ihren Arzt zu konsultieren - eben weil wir hier keine Mediziner sind!
    Auf die Idee hätte die TS eigentlich auch selbst kommen können, aber das Forum ist ja eben auch zum Fragen da. Es kamen Antworten, Meinungen, Einschätzungen, Erfahrungswerte... Was die TS macht, ist ihre Entscheidung. Sie sollte alt genug sein.
     
    #14
    krava, 10 Juni 2007
  15. B*WitchedX
    B*WitchedX (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.089
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Also um mich hier jetzt auch mal einzumischen, aber das hat SO doch niemand geschrieben. Überall wurde der TS geraten, den Arzt zu konsultieren, wenn sie wegen der weiteren Einnahme unsicher ist.
    Trotzdem bin ich auch ein Mensch der der Meinung ist, dass man nicht immer gleich das Handtuch werfen sollte. Der Körper ist schließlich kein Computer, wo man eine neue Diskette einwirft und das Programm gleich fehlerlos läuft. Die Pille ist eine Hormontablette und jeder Körper muss sich da erst dran gewöhnen. Ich hatte z.B. während des gesamten ersten Blisters über heftigste Kreislaufprobleme, ich bin total oft zusammengeklappt, mir war schlecht... Zudem hatte ich nach etwa sechs Monaten Einnahme plötzlich ziemliche Migräneschmerzen... Trotzdem ist das auch irgendwann vorbeigegangen und seitdem komm ich mit meiner Pille super zurecht...
    Also sollte man wirklich immer erst einige Zeit abwarten, außer natürlich es ist so furchtbar, dass man damit absolut nicht leben kann...
     
    #15
    B*WitchedX, 10 Juni 2007
  16. Sonnenaufgang
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    255
    101
    1
    vergeben und glücklich
    :schuechte ganz viel durcheinander hier - hätte ich jetzt nicht erwartet.
    Aus medizinischer Sicht ist mir das bekannt, mein Papa ist Arzt (aber kein Gyn). Wollte eigentlich nur wissen, ob jemand auch solche Erfahrungen gemacht hat und diese Nebenwirkungen im Laufe der Zeit verschwunden sind.
    Bei meinem Gyn mag ich - wegen solcher aufgeführten Nebenwirkungen - erstmal nicht nachfragen, da ich mich bei ihm nicht wirklich gut beraten fühle (aber das ist ein anderes thema).

    Hab den Beipackzettel übrigens auch gelesen...
    Ja, vlt. habt ihr Recht und es liegt wirklich am Wetter. Werde so oder so diesen Blister zu Ende nehmen und wenn es besser wird auch weitermachen.
    Danke für die Meinungen:smile:
     
    #16
    Sonnenaufgang, 10 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Nebenwirkungen
Noir Désir
Aufklärung & Verhütung Forum
5 August 2016
17 Antworten
stinesch
Aufklärung & Verhütung Forum
27 März 2016
16 Antworten
cmon
Aufklärung & Verhütung Forum
10 Dezember 2015
19 Antworten