Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Tina0
    Tina0 (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    9
    26
    0
    Single
    20 Juli 2010
    #1

    Pille Nehme ab während Pillenpause, dann wieder zu

    Hi Leute,

    ich hätte da mal eine Frage. Ich stelle seit Monaten immer verstärkter fest, das ich während meiner 7-Tage Pillenpause richtig "schlank" werde und danach wieder zunehme. Danach bin ich wie aufgeschwemmt und aufgebläht, man sieht sofort das der Bauch wächst, wenn man was gegessen hat und erst während der Pause wird er richtig flach. Da fühl ich mich viel wohler...

    Hatte die Pille schonmal ausgesetzt, zu der Zeit und dann auch wieder zu Beginn der einnahme wog ich dann 53-54 kilo. Jetzt 1,5 Jahre später schon 58-59. Ich esse genauso und mache alles wie sonst. Kann das wirklich an der Pille liegen? Nehme die Valette und das schon sehr viele Jahre, also jetzt nicht erst seit kurzem oder so...

    Würde sie ja einfach weglassen, aber damals wurde dann meine Haut wieder schlechter, das ist natürlich auch nicht schön...

    Ist ja nicht so, das ich jetzt fett wäre oder so, aber ich fühle mich dann einfach unwohl, wenn ich mich im Spiegel anschaue, weil ich einfach sehe, das es anders is, als während der Pause. Bauch, Beine Hüften richtig aufgeschwemmt....

    Kann das Wasser sein? Was könnte ich da jetzt machen? Einfach zum FA und andere Pille verlangen? Aber welche? Oder einfach absetzen und hoffen, das die Haut sich nicht arg verschlechtert...

    Hat jmd einen Tipp für mich? Sonst liest man immer, Zunahme nach Absetzen der Pille, bin ich die einzige die das Problem hat, das ich dann eben genau abnehme? :geknickt:

    lg
    tina
     
  • User 97953
    User 97953 (27)
    Meistens hier zu finden
    852
    128
    231
    in einer Beziehung
    20 Juli 2010
    #2
    wieso haste darüber noch nicht mit deinem frauenarzt gesprochen, dafür ist der doch da, der wird ja dir dann sagen können ob das an der pille liegt und dich dann beraten können ob ne andere nicht vielleicht besser wär.
     
  • Tina0
    Tina0 (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    9
    26
    0
    Single
    20 Juli 2010
    #3
    Werde auf jeden Fall morgen gleich einen Termin ausmachen.

    Warum ich das noch nicht gemacht hab? Ehrlich gesagt dachte ich die ganze Zeit ich bilde mir das nur ein. Aber es wird irgendwie immer schlimmer und ich weiß einfach nicht, was es noch sein könnte....


    Wüsste auch nicht, wenn der FA dann sagt, ja die und die Pille ist besser, obs damit dann vllt nicht noch schlimmer wird. Deswegen dachte ich, ich frage hier mal, ob es noch jemandem so geht :smile:
     
  • User 97953
    User 97953 (27)
    Meistens hier zu finden
    852
    128
    231
    in einer Beziehung
    20 Juli 2010
    #4
    na wenn das aber schon nicht erst seit nen paar monaten so ist, hät ich mich schon längst an nen arzt gewendet.
     
  • Tina0
    Tina0 (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    9
    26
    0
    Single
    20 Juli 2010
    #5
    Ja, wir können jetzt auch darauf rumreiten... Hab ja schon erwähnt, das ich anrufen werde morgen und darum geht es jetz auch nicht.... Ich habe ja erklärt das ich geren Eure Erfahrungen hören möchte...
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    20 Juli 2010
    #6
    Es kann durchaus an der Pille liegen. Hormonelle Verhütung kann leider immer zu Wassereinlagerungen führen.
    Ich hab die Valette mit 17 genommen, hatte damals das gleiche Problem. Nach dem Absetzen der Pille war mein Gewicht innerhalb von wenigen Wochen wieder normal.

    Es gibt andere Hautpillen, die du probieren könntest, wobei grade bei mir die klassischen Hautpillen gar nicht geholfen haben, sondern letztlich eine eher niedrig dosierte Pille. Das ist von Frau zu Frau verschieden.
     
  • Tina0
    Tina0 (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    9
    26
    0
    Single
    20 Juli 2010
    #7
    Und welche nimmst du jetzt, wenn ich fragen darf?
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    20 Juli 2010
    #8
    Aktuell gar keine mehr, vorher hatte ich aber die Aida und noch vorher die Petibelle.

    Die Petibelle hab ich 8 Jahre genommen, bin dann erst auf die Aida umgestiegen als sie auf den Markt kam. Einfach wegen der niedrigeren Dosierung (ist auf Dauer ja doch ein klein wenig gesünder:zwinker:). Seltsamerweise hat sie mein Hautbild super verbessert, trotz des niedrigeren Östrogengehalts.
     
  • Tina0
    Tina0 (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    9
    26
    0
    Single
    20 Juli 2010
    #9
    Na mal sehen, was meine Frauenärztin spricht, wenn ich ihr das erzähle. Hoffe es dauert nicht wieder ewig, bis ich einen Termin bekomme...
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    20 Juli 2010
    #10
    Damals... Ach bin ich alt! :grin:
    Also vor 10 Jahren war die Petibelle sehr neu auf dem Markt. War damals ganz neu: Eine Pille, die sich nicht aufs GEwicht schlägt! :zwinker: Sie enthält Drospirenon, im Unterschied zu anderen Pillen. Yasmin ist identisch, Yasminelle bzw. Aida sind die inzwischen "kleinen Schwestern" auf dem Markt.
    Über das Drospirenon gibts auch kritische Stimmen, aber die gibts ja über fast alles.
    Ich kann auf jeden FAll bestätigen, dass ich von den Pillen wirklich nicht zugenommen hab, auch wenn ich zwischenzeitlich mal den Verdacht hatte.
     
  • User 90972
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.316
    348
    2.139
    Verheiratet
    20 Juli 2010
    #11
    ich nehme jetzt seit ca. 7 monaten die valette und bin eigentlich zufrieden damit. meine haut hat sich enorm gebessert.
    ich habe aber kurz nach dem wechsel zur valette ca. 7 kilo zugenommen. was sicherlich nicht nur an der pille lag, sondern auch an meiner stressbedingten schlechten ernährung ein paar wochen darauf. ich habe aber auch schon überlegt, ob das mit der valette zusammenhängt, weil ich anfangs echt probleme hatte, das gewicht wieder zu reduzieren. im moment gehts ganz gut, ich mache aber auch etxrem viel sport und habe die ernährung umgestellt. was ich aber definitiv nicht ewig so machen kann.
    ich stelle zwar keinen unterschied zwischen pillenpause- und einnahme fest. aber so langsam ereilt mich der verdacht, dass die valette an meiner gewichtszunahme vllt nicht ganz unschuldig ist und ich werde das definitiv bei meinem nächsten arztbesuch ansprechen.
     
  • Tina0
    Tina0 (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    9
    26
    0
    Single
    21 Juli 2010
    #12
    Also ich habe heute gleich angerufen und einen Termin ausgemacht. Bin ja mal gespannt was der Frauenarzt dazu sagen wird.

    Hab halt etwas Angst, da meine Mutter auch schon viele Probleme wegen Wasser hat. Stützstrümpfe usw. und das möchte ich eigentlich verhindern, deswegen werde ich ihm das alles mal so vortragen und mal schauen, was ihm dazu einfällt...

    Danke schonmal für Eure Antworten :smile:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    21 Juli 2010
    #13
    Also bevor du Stützstrümpfe trägst, solltest du doch lieber die PIlle absetzen. :zwinker:
    Die ist ja nicht lebensnotwendig.
    Außerdem kann schon ein Pillenwechsel Besserung bringen.
     
  • *Lily*
    *Lily* (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    483
    103
    5
    nicht angegeben
    24 Juli 2010
    #14
    Meine Schwester hat auch die Valette genommen und dadurch stark zugenommen. Ihre Pickel sind zwar besser geworden, aber das war ja dann auch nicht der Sinn der Sache. Jetzt nimmt sie die Aida. Pickel hat sie zwar immer noch, aber wenigstens stimmt ihr gewicht wieder. Da ist ihr, ihr Gewicht doch wichtiger.
    Einfach die Pille wechseln. Meine Frauenärzten macht das immer ohne Probleme.
     
  • User 39498
    User 39498 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.824
    348
    3.917
    Verheiratet
    24 Juli 2010
    #15
    Ich hatte die Valette mal für'n halbes Jahr und habe auch zugenommen. OHNE meine Ernährung verändert zu haben, im Gegenteil, ich hatte sogar bei gleicher Ernährung mehr Sport gemacht.
    Mit der Miranova, die sehr niedrig dosiert ist, hatte ich das Problem noch nicht.
     
  • User 90972
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.316
    348
    2.139
    Verheiratet
    25 Juli 2010
    #16
    na wenigstens bin ich nicht die einzige, die mit der valette gewichtsprobleme hat. wobei ich meine reine haut nicht wieder gegen pickel tauschen will. ich werde da auf jeden fall nochmal mit meinem doc drüber reden.
     
  • Tina0
    Tina0 (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    9
    26
    0
    Single
    3 August 2010
    #17
    huhu,

    wollte nur kurz mal den stand der dinge preisgeben :zwinker:

    hatte heute meinen termin beim FA und er hat mir jetzt mal die AIDA verschrieben. er meinte ich könne auch die valette weiternehmen, allerdings ohne pillenpause, sondern vier monate durchgehend. aber davon war ich jetzt nicht so begeistert :zwinker:

    mal sehen wies wird


    wie lange dauern eure tage so mit der aida?

    weil ich hab jetzt die valette immer bis donnerstag genommen und dann sonntags meine tage bekommen oder montags. eigentlich könnte ich die valette heute schon absetzen, da ich sie jetz ein paar tage länger genommen habe, um nicht beim FA meine tage zu haben :zwinker: wenn ich jetzt aufhöre, hätte ich meine tage aber immer genau zum wochenende, weil das wird bei der AIDA ja nicht anders sein als bei der valette oder was meint ihr?
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    3 August 2010
    #18
    Meine Regel war mit der Aida 4-5 Tage lang. Bekommen hab ich meine Blutung nie vor dem 5.Pausentag, aber das ist von Frau zu Frau unterschiedlich.

    Wenn du deine Tage im Moment noch nicht gebrauchen kannst, dann wechsel doch einfach ohne Pause zur Aida. Würde ich dir sowieso empfehlen, weil die Aida ja niedriger dosiert ist als die Valette. Um durchgehend Schutz zu erhalten, darfst du keine 7 Tage Pause machen, sondern musst spätestens am ersten Blutungstag mit der Aida anfangen.
     
  • Tina0
    Tina0 (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    9
    26
    0
    Single
    3 August 2010
    #19
    Da lese ich jetzt auch gerade schon verschiedene sachen darüber. Weil ich hab den FA extra gefragt und er meinte: Ganz normal 7 Tage Pause und dann einfach mit der Aida anfangen....



    Mir gehts nur darum, das ich am besten mit der Aida gleich so anfange, das ich dann meine Tage vllt nicht gerade an einem Wochenende habe, aber wie du schon sagst, ich weiß halt im Moment noch gar nicht, wie sich die Aida auf meine Tage auswirkt. Vllt bekomme ich sie da auch erst am 4. 5. Tag der Pause usw.


    Hmpf alles wieder so ne Sache :zwinker:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    3 August 2010
    #20
    Meine Ärztin hat mir das damals mit dem ersten Blutungstag gesagt und beim geringsten Zweifel darüber bzw. verschiedenen Angaben würde ich mich eben für die sichere Variante entscheiden: Und die lautet, entweder gar keinen Pause oder nur bis zum ersten Blutungstag. :zwinker:

    Wenn du eine neue Pille startest, dann kannst du ohnehin außerplanmäßige Blutungen kriegen. Also mach dich mit der Planung nicht so verrückt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste