Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nehmt ihr schon mal Arzneimittel, die euch eure Freunde/Familie schenken?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 11 April 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Ich erlebe immer wieder, dass Freunde mir eine vermeintlich gute Tablette geben, wenn ich erzähle, dass ich seit gestern dies und das habe. Aber ich bin immer skeptisch dabei. Nichts gegen die jeweilige Tablette an sich, aber ich habe generell Zweifel, dass meine Freunde beurteilen können, ob sie für meine Beschwerden geeignet ist oder nicht. Deshalb lehne ich solche Tabletten dankend ab und nehme nur Mittel, die Ärzte mir in der Vergangenheit verschrieben haben. Wie geht ihr damit um?

    Bin mal gespannt, ob jemand schreibt: Es fehlt die Antwortmöglichkeit "Mir wird nie eine Tablette angeboten":hmm:
     
    #1
    Theresamaus, 11 April 2010
  2. Fridge86
    Fridge86 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    47
    33
    4
    Es ist kompliziert
    WENN meine Freunde bekannte mir was geben - was bisher nur 1x vorkam :zwinker: - dann mit Packung, da seh ich dann ja was für eien Art Tablette das ist und dann ist meist auch ein Beipackzettel dabei bzw. lässt sich das Medikament ergooglen, also von dem her... Ich würd sie nehmen - nach überprüfung :zwinker:
     
    #2
    Fridge86, 11 April 2010
  3. Liaison
    Gast
    0
    Meine Freunde schenken mir keine Tabletten. :ratlos:
    Gegen Kopfschmerzen habe ich meine eigenen.
    Ich würde mir Gedanken machen, wenn mir Leute Tabletten schenken würden. :zwinker:
     
    #3
    Liaison, 11 April 2010
  4. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Schenken ist vielleicht nicht der richtige Ausdruck, aber wenn man erzählt, dass man z.B. Heuschnupfen hat, dann sagen Leute, "Oh, da habe ich ein ganz tolles Mittel. Antihistaminika blabla. Probier sie mal aus!" Sowas meine ich. Sicher kein Geburtstagsgeschenk.
     
    #4
    Theresamaus, 11 April 2010
  5. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Mir wurde in der Tat noch keine Tablette von Freunden angeboten. Ob das daran liegt, dass ich Freunden gegenüber selten über Unwohlsein oder Schmerzen klage? Ich nehm eh wenig und selten Medikamente (abgesehen von der Tablette, die ich täglich nehmen muss).
    Als ich vor einigen Jahren Neurodermitisphasen hatte, empfahl mir mein Mitbewohner seine Hautärztin.
     
    #5
    User 20976, 11 April 2010
  6. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.287
    Single
    Ich gehe Empfehlungen von Freunden nach. Letztens wurde mir bspw. eine Salbe gegen Neurodermitis empfohlen, die ich ausprobiert habe. Würde man mir wortlos eine Pille in die Hand drücken, schlucke ich die natürlich nicht sofort, aber in den meisten Fällen kann man sich schlau machen und wenn meine Freunde meinen, dass etwas hilft, warum sollte ich es dann nicht ausprobieren, wenn ich ohnehin keine Alternative habe? :hmm:

    Ansonsten hat mir meine Mutter mal zu Weihnachten Salbe und Erkältungstabletten geschenkt. Die Freude meinerseits war riesig... :rolleyes:
     
    #6
    Fuchs, 11 April 2010
  7. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.271
    598
    8.050
    nicht angegeben
    Ich finde es immer etwas komisch, wenn Leute mir irgendwelche Pillen in die Hand drücken, wenn ich nebenbei bemerke, dass ich Kopfweh oder Bauchweh habe. Ich bin schon skeptisch, wenn der Arzt mir was verschreibt und daher lehne ich alles, was über altbekannte Hausmittelchen geht, von Fremden ab (vor allem, weil ich grundsätzlich keine Symptombekämpfung mag, sondern nur Ursachenbekämpfung). Gegen Ratschläge habe ich nichts und setze die manchmal auch um. Aber nur nach reiflicher Überlegung und nicht spontan.
     
    #7
    User 91095, 11 April 2010
  8. Fluxo
    Ibiza
    829
    113
    73
    nicht angegeben
    Guten Freunden gibt man doch... am nächsten Morgen ein Aspirin! :zwinker:
     
    #8
    Fluxo, 11 April 2010
  9. Wundertüte
    Sehr bekannt hier
    1.459
    198
    676
    nicht angegeben
    Wenn mir Freunde Tabletten geben dann sind das meist nur Kopfschmerztabletten.
    Und ich gehör auch zu den Kopfschmerztabletten- Dealern.
    In der Arbeit habe ich schon des öfterem einem LKW- Fahrer ein Asprin gegeben.
     
    #9
    Wundertüte, 11 April 2010
  10. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich kenn mich ja aus mit arzneimitteln und weiß schon, was ich davon nehmen könnte. schmerzmittel wie ibu oder para kann man ja nehmen, wenn man kopfweh hat oder so. und antihistaminika nehm ich auch dankend an bei meiner triefnase. ;-)
     
    #10
    CCFly, 11 April 2010
  11. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Mir wurden bisher hauptsächlich Kopfschmerztabletten angeboten, gelegentlich auch mal was gegen Halsschmerzen, Schnupfen, Ohrenschmerzen oder Allergien. Wenn ichs für nötig hielt hab ichs genommen, wenn nicht, dann nicht. Die meisten gängigen Sachen kennt man doch, ob ich jetzt meine daheim liegen gelassenen Tabletten nehme oder die von jemandem, der sie dabei hat - äh, ja.
    Off-Topic:
    Ich gehöre allerdings zu den verantwortungslosen Leuten, die anderen Menschen durchaus Tabletten anbieten.
     
    #11
    User 50283, 11 April 2010
  12. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Mir wurde noch nie etwas in der Art angeboten. Empfohlen ja, aber das muss ich mir - wenn ich es nehmen will - dann schon selbst besorgen.
     
    #12
    krava, 11 April 2010
  13. Hilfiger
    Verbringt hier viel Zeit
    268
    113
    28
    offene Beziehung
    Ich nehme dann das Arzneimittel. Allerdings nur wenn ich es von meinem Vater bekomme bzw. nach Rücksprache mit ihm. Er ist Pharmazeut.
     
    #13
    Hilfiger, 11 April 2010
  14. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Wenn mir jemand bei Kopfschmerzen eine Aspirin oder eine andere mir bekannte Kopfschmerz-Tablette anbietet, nehme ich sie bei Bedarf.
    Das Gleiche gilt auch für andere harmlose, nicht verschreibungspflichtige Medikamente wie Halsweh-Tabletten, Reisetabletten (sofern ich jemals welche brauchen sollte, was ich für äußerst unwahrscheinlich halte), Anti-Erkältungs-Gedöns, usw.
    Ebenso würde ich theoretisch ein verschreibungspflichtiges Meidkament von jemandem annehmen, wenn ich genau dieses Meidkament von einem Arzt verschrieben bekommen habe, aber es z.B. irgendwo vergessen habe.

    Ansonsten kommt es für mich aber nicht in Frage, irgendwelche Medikamente einfach so zu nehmen.
    Aber ich brauche auch so gut wie nie Medikamente.
     
    #14
    User 44981, 11 April 2010
  15. User 63483
    User 63483 (36)
    Sehr bekannt hier
    1.758
    198
    614
    vergeben und glücklich
    Hm, ist doch gar kein Problem - die letzte Aspirin sah zwar irgendwie anders aus:confused:..... und meine Stimme ist nicht mehr so bärig tief wie zuvor.....:hmm:
    Dafür muss ich mich seitdem viiiiiiiiiiiiiiel seltener rasieren, bekomme am Wochenende immer Lust auf Schuhe kaufen :zwinker:, kann besser kochen ...........und telefonieren erst :eek: :cool: :grin:...
     
    #15
    User 63483, 11 April 2010
  16. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.401
    148
    220
    nicht angegeben
    Ich biete manchmal eine Panadol o.ä. an, weil ich fast immer eine dabei habe. So etwas würde ich auch annehmen, für den Fall dass ich starke Schmerzen habe, weil ich weiss dass ich das vertrage.

    Ansonsten würde ich mir ein Medikament zwar empfehlen lassen, aber keine einfach so angebotene Tablette schlucken.
     
    #16
    User 32843, 11 April 2010
  17. Lily87
    Gast
    0
    Also Kopfschmerztabletten, die ich kenne, nehme ich von Freunden/Familie schon.

    Ansonsten nur den Asthmaspray von meinem Freund, der hilft mir bei meinen Erstickungsanfällen (die ich zum Glück selten habe, wird gerade vom Arzt abgeklärt)...
     
    #17
    Lily87, 11 April 2010
  18. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    652
    Single
    Ich nehme nur in absoluten Ausnahmefällen eine Tablette von anderen. In der Regel habe ich in meiner Tasche immer eine kleine Tüte mit ein paar Tabletten gegen Kopfschmerzen, Magenprobleme, Erkältung und Coffein (gegen Müdigkeit). Nehme ich aber alles selten. :wuerg:
     
    #18
    ProxySurfer, 11 April 2010
  19. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.855
    598
    5.378
    nicht angegeben
    Nein. Mir wurden auch noch nie irgendwelche Arzneimittel geschenkt.
     
    #19
    BrooklynBridge, 11 April 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Nehmt schon mal
girl_next_door
Umfrage-Forum Forum
8 Februar 2015
121 Antworten
*Biene*
Umfrage-Forum Forum
12 Juni 2014
27 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Test