Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Nennt ihr die Eltern eures Partners "Schwiegereltern"?

  1. bin w: Ja, das ist auch offiziell bei uns.

    3 Stimme(n)
    11,5%
  2. bin w: Ja. Wir sind nicht verheiratet, aber das macht ja nichts.

    5 Stimme(n)
    19,2%
  3. bin w: Nee, das geht dann doch ein bissel zu weit.

    7 Stimme(n)
    26,9%
  4. bin w: Ich kenne seine Eltern gar nicht.

    2 Stimme(n)
    7,7%
  5. bin m: Ja, das ist auch offiziell bei uns.

    1 Stimme(n)
    3,8%
  6. bin m: Ja. Wir sind nicht verheiratet, aber das macht ja nichts.

    3 Stimme(n)
    11,5%
  7. bin m: Nee, das geht dann doch ein bissel zu weit.

    5 Stimme(n)
    19,2%
  8. bin m: Ich kenne ihre Eltern gar nicht.

    0 Stimme(n)
    0,0%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    28 April 2009
    #1

    Nennt ihr die Eltern eures Partners "Schwiegereltern"?

    Nennt ihr eigentlich die Eltern eures Partners "Schwiegereltern", auch wenn ihr nicht verheiratet seid?
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    28 April 2009
    #2
    Sehr unterschiedlich. Meistens sage ich "Die Eltern meines Freundes", ab und zu aber auch Schwiegereltern.
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    28 April 2009
    #3
    Nee, das sind die "Eltern meines Freundes". Ich duze sie ja nicht mal, fänd's irgendwie bescheuert, sie dann als "Schwiegereltern" zu bezeichnen.
     
  • 28 April 2009
    #4
    :eek:
    Wie kann man jemanden nicht duzen, im privaten Rahmen, wenn diese einem Bekannt sind? *g*

    ---

    Die Eltern meiner Partnerin, ganz sicher nicht schwierige Eltern. :grin:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    28 April 2009
    #5
    Wenn ich über sie mit "Fremden" spreche, bezeichne ich sie als "Quasischwiegermutter" oder als Schwiegermutter.

    Der zugehörige Schwiegervater ist schon seit 20 Jahren tot, und vor 20 Jahren kamen Schwiegereltern in meinem Leben eh noch nicht vor.

    Wenn ich mit ihr spreche oder mit meinem Freund oder meiner Schwester über meine Quasischwiegermutter rede, nenne ich natürlich ihren Vornamen.
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    28 April 2009
    #6
    Off-Topic:
    Keine Ahnung, sie haben mir nie das Du angeboten und korrigieren mich auch nie, wenn ich sie mit Herr oder Frau "So-und-so" anspreche. Seine komplette Verwandschaft mütterlicherseits dagegen soll ich duzen, die haben mir alle sofort das Du angeboten.

    Ich finde es auch komisch, sie nach 4 Jahren Beziehung nicht zu duzen, meine Eltern sind da ganz anders.
     
  • ~Miako~
    ~Miako~ (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    359
    101
    0
    in einer Beziehung
    28 April 2009
    #7
    Mama Birgitt
    Papa Günter
     
  • 28 April 2009
    #8
    Off-Topic:
    Manche finden es vielleicht bisschen frech, aber ich bin da ganz direkt und das du ist so drin.

    Ich hab das schon immer so gemacht und auch bei Bekannten war es immer so.

    Naja, kann vielleicht übel aufstossen,a ber ich bin halt damit aufgewachsen und ist auch viel schöner, meiner Meinung nach. :smile:

     
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.130
    248
    1.730
    Verheiratet
    29 April 2009
    #9
    Nein, ich nenne sie höchsten "xxxs Eltern", aber im Grunde rede ich nie in Gegenwart anderer Personen über sie - dazu haben wir viel zu wenig Kontakt zu-/miteinander.
     
  • Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.139
    133
    57
    vergeben und glücklich
    29 April 2009
    #10
    In der Regel nicht. Wir sind nicht verheiratet und das ist auch gut so und ich mag es auch nicht, wenn jemand mich nach meinem "Mann" fragt.
     
  • User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.465
    348
    2.476
    in einer Beziehung
    29 April 2009
    #11
    Das mache ich nur, wenn ich sie ärgern will. Meistens nehme ich aber die altmodische Variante: Ich nehme einfach die Vornamen...
     
  • drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    14
    vergeben und glücklich
    29 April 2009
    #12
    Ich sieze sie und vermeide die direkte Anrede. Im Gespräch mit anderen nenne ich sie "Xxxx's Eltern", "Eltern meines Freundes" oder "Schwiegereltern in spe".
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    29 April 2009
    #13
    Meine Schwiegereltern haben über 3 Jahre gebraucht, bis sie mir das "Du" angeboten haben.


    Ich hab vor der Hochzeit meistens von meinen Schwiegereltern in Spe gesprochen.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Verliebt
    29 April 2009
    #14
    Manchmal sag ich Schwiegermutter in spe oder Schwiegerpapa in spe, aber meistens ist mir das zu lang. :tongue:
     
  • Jolle
    Jolle (30)
    Meistens hier zu finden
    2.940
    133
    59
    vergeben und glücklich
    29 April 2009
    #15
    Manchmal sag ich spaßeshalber "Schwiederelter in spe". Aber normalerweise "...s Eltern" oder "die Eltern von meinem Freund".
     
  • Lenny84
    Gast
    0
    29 April 2009
    #16
    Vor zwei Wochen noch "Schwiegereltern in spe", nun sage ich gerne mal spaßeshalber "Schwiegermama" ;-)
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    30 April 2009
    #17
    Ja tu ich.
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    30 April 2009
    #18
    Ist die "Mutter" meiner "Freundin"...!

    Persönlich wird sich mit Vornamen angesprochen.

    Ekelhaft diese "Bezeichnungen"....Schwiegermutter in Spe, oder "Lebensgefährtin"......grrr...:angryfire

    bloß weil wir etwas älter sind.....?

    Ich bin Ihr "Freund und Lover"....Sie is meine Freundin.

    Würde auch nix ändern wenn wir verheiratet wären....
     
  • Lily87
    Gast
    0
    30 April 2009
    #19
    ich mag die Bezeichnung nicht.

    Kenn sie nur vom Foto, und wenn ich mit ihm drüber rede, sage ich "Mama" oder "Papa". Er weiß dann schon, was ich meine :schuechte

    Und sonst sage ich "Rs. Mama/Papa" :schuechte
     
  • User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.229
    248
    683
    vergeben und glücklich
    2 Mai 2009
    #20
    seine mom hat mich ziemlich schnell,ich glaube nach 4 monaten,bei der erstbesten offiziellen angelegenheit,als ihre schwiegertochter vorgestellt und direkt den leuten(seine family) erzählt,wo wir eines tages heiraten werden:ratlos: ja nee...ist klar..und bei seinen exfreundinnen war sie nie so.

    aber über das "schwiegertochter" habe ich mich sehr gefreut,ich mag die leute unheimlich und fühle mich dort wohl..:herz:

    ich sage selten"schwiegereltern",meistens "schwiegereltern in spe" oder sonst eben "xx's eltern"..

    wenns nur um seine mum geht,sage ich so gut wie immer"schwiegermutter in spe" oder eben selten "xx's mom".

    sein stiefpapa und ich verstehen uns unheimlich gut,aber er hat mich nie schwiegertochter genannt,was okay ist,deswegen spreche ich,wenn s nur um ihn geht,als "xx's stiefvater".

    sein vater ist "sein vater",ich kenne ihn kaum..

    oder ich nen sie bei namen,wenn man sie kennt..duzen sollte ich sie von anfang an.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste