Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nennt mir bitte 10 Gründe wofür es sich zu leben lohnt

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von MrEvil, 29 Oktober 2006.

  1. MrEvil
    MrEvil (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    755
    101
    0
    Single
    ich weiß auch net warum ich hier nen thread erstelle.dachte ich werde das nie wieder machen..

    Ich saß grade wieder im Wohnzimmer und hab mit meiner Mutter am Tisch gegessen. Sie hat mir mal wieder so einiges erzählt,dass mein Vater immer noch so nen Theater macht ( er schreit sie an,ist stur,meint er sei im Recht ). Obwohl jeder gegen ihn ist,will er es net einsehen. Er verschleudert unser "zukunftsgeld" raus wie nichts. Was die Zukufnt angeht, so denkt er gar net dran.Für ihn gibts wohl keine Zukunft. Meine Mutter ist sich sicher, dass er (wenn er zurück ins heimatland fliegt) irgendwo bei einer Nutte fremdgehen wird . Dann erzählt sie mir noch von meinen Cousin,der 23 ist, von zu hause geflohen ist,motorräder stiehlt, kokain zu sich nimmt. etc etc alles nur familieninterne probleme. Ich hab ja selber schon genug probleme, aber das hat mich grade wieder fertig gemacht und ich weiß net,wozu ich lebe.

    Ich weiß net wie es sich anfühlt glücklich zu sein. Das letzte mal als ich glücklich war, war wohl vor 16 Monaten. da war die Welt noch heil,da hatte ich zukunftspläne etc.

    Ich hab keine Ziele und lebe vor mich hin. Ich bin 21 und habe meine GEburtstag in der kneipe verbracht und versucht mich zulaufen zu lassen. kein schwein hat angerufen. keiner kam vorbei. nur lächerliches sms oder icq message von wegen:"lass es krachen,feier schön" .... mit wem denn?????? die wohnen eben alle 45 minuten mit der bahn entfernt.hier in der umgebung hab ich halt keine "Freunde".das tolle daran ist,es hätte eh keiner gewusst das ich geburtstag hab. ich muss erst welche darauf aufmerksam machen. wenigstens hat meine familie an meinen geburtstag gedacht.

    oder erwarte ich einfach zu viel? bin ich der einzige der mal anruft,vorbeikommt und nen kleiens geschenkt mitbringt,extra mit dem auto hinfährt? ist es echt zuviel verlangt wenn man mal anruft?ICh hasse mich schon dafür,das ich so nen guter Mensch bin.


    früher war es auch echt schön mit meinen Freunden einfach abends raus,spazieren zu gehen und über sachen zu labern.Das war einfach schön. Nu das ich umgezogen bin,sehen wir uns halt nur am wochenende ist ja ok. aber bald werden bzw sind schon welche ja umgezogen,wegem STudium,Praktikum,Freundin etc.
    dann sind die wenigen Freunde die ich überhaupt hab alle weg....und was dann?

    Liebesmäßig müssten die meisten eigentlich bescheid wissen :grin: ich bin seit ich hier bin zu nem richtigen Zyniker geworden.Ich habe meinen glauben an die Liebe verloren und keine lust auch nur etwas dafür zu tun um wieder eine partnerschaft zu haben,weil ich einfach davon ausgeh das man mich eh betrügt und verlässt . (wie so oft in letzter zeit,auch was freundschaften angeht)


    der einzige zufluchtsort sind wohl meine Bücher und comics. wenigstens gibts es dort ab und zu nen schönes happy end. da ist die welt und das leben schön.................
     
    #1
    MrEvil, 29 Oktober 2006
  2. wir können dir 100 gründe aufschreiben...solange du die nicht selber erkennst, wird dir das nicht viel bringen.

    du selber musst entscheiden, was lebenswert in deinem leben.


    stell dir vor, was möchtest du tun, was macht dir spass...

    und tu das, erreich es, leb es aus.

    du hast hier ein leben, mit dem du machen kannst was du willst...

    wenn du wirklich denkst, das es keinen grund mehr hat zu leben, dann
    darfst du dem gerne ein ende setzen, wenn es jedoch nur einen grund hat reicht es doch, du kannst dich ganz auf das fixieren, niemand zwingt dich irgendwas zu machen, mach das was dir spass macht.

    wenn du gerne liest und in comic stöberst...hast du dir dann vllt schonmal überlegt ob du selber zeichnen oder schreiben möchtest?


    finde ein grund, nutze den aus und leb ein glückliches leben!

    das perfekte leben gibt es nicht, das perfekte leben stellt man sich zusammen.

    wenn du sagen kannst, du hast alles erlebt, du warst glücklich...dann kann man aus dieser welt scheiden, alles vorher wäre nicht gerecht für deinen körper und seele.


    ride to live - live to ride!
     
    #2
    Chosylämmchen, 29 Oktober 2006
  3. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    mir fällt momentan irgendwie nur einer ein!

    hoffnung
     
    #3
    User 12216, 29 Oktober 2006
  4. benji
    benji (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    146
    103
    9
    Single
    An die Hoffnung kann man sich schon irgendwie anhängen...

    Im Moment kann es des öfteren echt scheiße sein, ein Freund von mir ist ne ziemliche Zeitlang vollkommen antriebslos durchs Leben gekrochen, hatte Liebesmäßig so dermassen eine auf die Schnauze bekommen, dass glaubt man kaum, und ist wirklich von einem Scheißtag zum nächsten weiter, er konnte einem echt leid tun. Er hat sich im Inet die besten Möglichkeiten zum Selbsmord rausgesucht, wollte nicht besonders alt werden, soll heißen mit 18 das Ende selbst wählen... kurz ne ziemliche Situation.
    Wie ists weitergegangen? Er hat sich mal nicht umgebracht, aber eine Fee vom Himmel ist auch nicht gekommen, eigentlich ist gar nichts groß passiert, er hat lediglich mal ne Gitarre in die Hand bekommen.
    Inzwischen übt er 5h täglich oder so, hat eine der besten Stimmen, die ich je gehört hab und ist wirklich verdammt gut geworden. Er hats aufs Konservatorium geschafft und wird wohl Musiklehrer, falls das mit seiner Bandkarriere nichts wird.

    Er hat irgendwann das Ruder rumgerießen, aber ich weiß eig. gar nicht genau wann, es war ein steter prozess...

    Gibt das Hoffnung?
     
    #4
    benji, 29 Oktober 2006
  5. User 29377
    Meistens hier zu finden
    329
    128
    80
    nicht angegeben
    Joa, also ich für meinen Teil kann die Punkte meiner Vorredner nur bestätigen.
    Ging mir auch schon so ähnlich. Wenn man in so einer Phase irgendwas findet, was einen wieder aufbaut, irgendwas was man machen kann, was man gerne macht, dann wird man oft gerade aus so einer Situation heraus erstaunliches vollbringen können, was man sich so gar nie zugetraut hätte.
    Was dann wiederum dazu beiträgt, dass es einem allgemein ein bissl besser geht.
     
    #5
    User 29377, 29 Oktober 2006
  6. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Wenn du keinen Grund mehr zum Leben sehen würdest, dann wärst du jetzt tot.
    Wage ich mal zu behaupten.

    Ich hatte auch mal ne Phase, wo ich nicht mehr wollte und einfach keine Zukunft mehr gesehen habe. Vielleicht hatte ich ne Depression. Heute hab ich ab und an immer noch sowas in der Art, aber ich habe seltsamer Weise mein Leben in den letzten zwei Jahren zu schätzen gelernt. Ich könnte mir nicht mehr vorstellen, dem ein Ende zu setzen. Dazu ist es doch viel zu wertvoll, man kann noch so vieles sehen und erleben.

    Was mir geholfen hat: Eine grundlegende Veränderung. Schulwechsel, neue Leute kennenlernen, Beziehung beenden.
    Das gab mir neuen Antrieb und neue Kraft, außerdem eröffnete es mir einen Blick in eine bunte Zukunft.

    Denk dran: Niemand kann dir helfen oder dich ändern...nur du selbst bist in der Lage dazu.
     
    #6
    ~Vienna~, 30 Oktober 2006
  7. Club_der_Loser
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    Single
    Hm den Hoffnungsgrund find ich persönlich kacke. Das bringt einen zwar weiter, aber nur bis zu einem bestimmten Grad, und zwar bis zu dem Punkt, wo man gemerkt hat, dass man umsonnst gehofft hat.
    Hoffnung ist für mich wie Glaube, einfach etwas schönreden. Etwas besser machen als es eigentlich ist. Das ist für mich ein Zeichen von Schwäche und Einfalslosigkeit.
    Wenn du willst dass sich was ändert, dann darfst du nicht im Zimmer sitzen und hoffen, wie es dir manch ein Blödschwätzer erklären will. Du musst handeln. Du musst dein Leben in die Hand nehmen und dir Ziele stecken. Und sei es nur, dass du dich selbstständig machst, und für dich (und deine Mutter) sorgst. Dass du nichtmehr abhängig bist von deinem Vater, und er sich getrost ficken kann, auf deutsch gesagt.
    Anstatt am PC zu sitzen und heulen (ja, ich mache das auch oft, aber immer seltener), musst du dir klar werden, was du willst. Du darfst nicht, hoffen dass alles von selber passiert. Handeln! Das leben ist ungerecht, und du musst für deinen Seelenfrieden kämpfen. Wenn du in deinem Zimmer hockst und hoffst, oder auch nicht hoffst, wird sich nicht viel ändern.

    Ich z.b. bin zurzeit sehr unzufrieden mit meinem Körper. Aber was mache ich, ich sitze nicht zuhause und hoffe das sich das problem erledigt, ich gehe ins Fitnessstudio um das Problem zu erledigen. Kawabanga.

    So siehts aus.
     
    #7
    Club_der_Loser, 30 Oktober 2006
  8. N@$!r
    N@$!r (32)
    Benutzer gesperrt
    383
    0
    0
    Single
    ich verstehe solche leute nicht
    die sagen "Nennt mir bitte 10 Gründe wofür es sich zu leben lohnt"

    ich mußte echt mit den kopf schütteln,ich nenne dir jetzt viele beispiele,von leuten die leben wollten,die es aber nicht konnten und du willst gründe wissen wofür es sich lohnt zu leben?nun gut...

    meine oma war ein halbes jahr im bett
    sie hat jeden tag morphium bekommen sie lag da und hat gewartet bis der tot kommt,sie hat oft gesagt bitte gott schenk mir gesundheit oder den tot....sie mußte ein halbes jahr leiden bevor sie gestorben ist

    ein freund von mir
    er hatte grade seine zwischenprüfung ergebnisse bekommen
    mit wirklich sehr guten noten
    hab ihn im zug per zufall getroffen
    und er war froh darüber das er so gute noten hatte,gott er hat sich gefreut wie nochwas
    2 tage später wurde er angefahren weil er verwechselt wurde mit einen,der typ war besoffen wie nochwas und hat ihn frontal erwischt
    er war sofort tot

    ein freund von meinen vater
    ist motorrad gefahren normale strecke keine überhöhte geschwindigkeit schönes wetter
    es lag sand auf der straße
    er ist weg gerutscht
    und hat sich das genick gebrochen an einen baum
    er hatte eine noch schwangere frau

    all diese menschen wollten leben
    und du fragst nach 10 gründen wofür es sich zu leben lohnt?

    was mit den kindern jeden tag in afrika passiert weiß hier jeder,oder was ist mit den kindern die nichtmal ein dach über den kopf haben und um essen betteln müßen

    junge wach auf
    dir geht es in manchen situationen schlecht
    aber halt dir eins vor augen
    "ohne probleme und schmerzen wäre das leben zu einfach"
    hat mal ein Alter opa zu mir gesagt der im krieg war
    der mensch ist von natur aus so das er alles geregelt haben will und es muß alles so laufen wie man sich es vorstellt
    aber es klappt bei den wennigsten so.

    halt dir vor augen was du hast
    du atmest
    du ißt
    dd hast essen,trinken
    ein warmes bett
    wenn es regnet hast du ein dach über den kopf
    du kannst einkaufen gehen wenn dir etwas fehlt
    du hast eltern
    du lebst frei

    ich verstehe die leute nicht die immer irgendwas an ihren leben auszusetzten haben wegen sowas
    denk nicht daran was dir fehlt
    sondern denk daran was du hast!!!!und schätze es jeden tag!!!!

    ein gutes beispiel:
    stell dir vor es hält dir einer ne knarre an den kopf
    was würdest du denken?
    du denkst automatisch drück nicht ab
    dann schießt dir alles durch den kopf
    und du willst erst dann weiter leben
    weil der typ mit der knarre kann dir in 1sekunde alles nehmen
    du denkst an deine eltern
    einfach an alles

    ^^ich hoffe das passiert nicht
    aber denk mal über meine sätze nach
    sei froh wenn du jeden morgen die augen aufmachst
    und dich fei bewegen kannst!

    trotzdem alles gute
    kopf hoch

    EDIT:und wenn du keine ziele hast dann setz dir selber ziele egal was hauptsache du kannst dran arbeiten und es erreichen
    den lebensmut hat jeder nur bei dir ist er offline
    frauen können das meist in einen mann wieder zum leben erwecken,und wenns keine frau sein soll oder sich keine findet such dir einfach dann ein ziel worauf du hin arbeitest,ohne ziele wird das nix.

    dein momentaner status ist vor dich hinleben deine zeit verschwenden und dich fragen wofür man lebt JUNGE FANG AN ZU LEBEN!!!alleine das leben ist das größte Geschenk was es gibt.
     
    #8
    N@$!r, 30 Oktober 2006
  9. MrEvil
    MrEvil (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    755
    101
    0
    Single
    @N@$!r diese gründe könntest du jedem erzählen und die kenne ich selber.

    aber ich glaube kaum das Du dir diese Gründe auch immer wieder selber einprägst wenn es dir schlecht geht. Objektiv gesehen ist es einleuchtend. Aber Subjektiv ist es nunmal anders wenn Dir nichts im Leben einen Funken Glück und Hoffnung schenkt.

    Aber diese Leute haben nunmal etwas worauf sie sich freuen können, diese Leuten haben etwas im Leben,dass sie glücklich macht. Mir fehlt zurzeit sowas. Und sei es nur dass sich jemand meldet,der mir was bedeutet hat. Das würd mich schon freuen.aber da kommt eben nichts.

    ICh leb mein leben und es werden immer wieder solche tiefpunkte kommen.Ist ja bei jedem so.aber ein paar glücksmomente wären net schlecht. Und das manche mir hier in den arsch treten, das freut mich scho :zwinker:
     
    #9
    MrEvil, 30 Oktober 2006
  10. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    1) Eiscreme essen
    2) Sonne genießen
    3) durch den Regen rennen
    4) Gitarrespielen am Lagerfeuer
    5) im Wald wandern
    6) ein gutes Buch lesen
    7) am Sonntag auschlafen
    8) Skifahren im Pulverschnee
    9) Nachmittage am Baggersee
    10) mit einem tollen Mädel die Sterne zählen

    Konzentrier dich eher auf das, was schön ist und nicht auf das was schlecht ist.
     
    #10
    Touchdown, 30 Oktober 2006
  11. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ich zähle mal weiter auf:

    11) Reisen - man kann am besten abschalten und ist ein guter Weg, sich wieder zu sich selbst zu finden. Hat mir oft geholfen, wenn ich seelisch am Tiefpunkt war
    12) Hobbys. Ich habe einige. Wenn ich Stress hab, widme ich mich meinen Hobbys, um mich abzulenken
    13) Freunde kommen und gehen. Viele Bekanntschaften habe ich über Internetforen geknüpft. Ich hab die Leute auch real kennengelernt. Man sieht sich sehr selten, aber umso grösser ist die Freude, wenn man sich wiedersieht und man hat so vieles zu erzählen.

    @MrEvil:

    Ich versteh Dich schon recht gut. Mir gings vor längerer Zeit ähnlich.
    Probleme mit der Familie, falsche Freunde kennengelernt, mit Frauen lief nix etc. Kam so alles beieinander. Das war vor etwa 8 Jahren, ich war total am Boden. Aber ich rappelte mich wieder auf, das Leben geht halt weiter.
    Das Leben an sich lohnt sich meiner Ansicht immer zu leben, besonders, weil ich wegen gesundheitlichen Gründen schon dem Tode einige Male von der Schippe gesprungen bin.
    Aber dadurch seh ich das wiederum aus einer anderen Perspektive als Du.
    Wenn Du näher darüber reden möchtest, kannst mir gerne eine PN schreiben.
     
    #11
    User 48403, 30 Oktober 2006
  12. ericstar
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    101
    0
    nicht angegeben
    der wichtigste grund zu leben ist wohl mein ehrgeiz. das nennt man auch den natürlichen selbsterhaltungstrieb, auch wenn es mir noch so beschissen geht. nach dem leben ist "nichts" und was kann es schlimmeres geben als das "nichts".
    außerdem halten mich meine freundin, meine (wenigen) freunde, mein bruder, meine eltern am leben, die mich über alles lieben am leben. selbst wenn du denkst, niemanden mehr zu haben, hast du immer noch dich selbst!
    das was du hast klingt eher so nach leichten depressionen und nicht nach wirklichen gründen, die ein leben unwert machen könnten. klammer dich lieber an die wenigen schönen dinge in deinem leben als dich von den schlimmen dingen erschlagen zu lassen.
    die ganzen geschehnisse, die deiner meinung nach das leben unwert machen, sind doch nur das mittel dafür, dass du die schönen seiten des lebens auch als schön empfinden und genießen kannst.
    was ist denn ein leben wert, in dem immer alles gut läuft, woran kann sich denn ein mensch klammern, der immer alles bekommt was er sich wünscht? ist es nicht dieser mensch, der wirklich ein schlimmes und langweiliges leben hat?
     
    #12
    ericstar, 30 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Nennt mir bitte
386
Kummerkasten Forum
16 November 2016
22 Antworten
Tobias1584
Kummerkasten Forum
5 April 2016
2 Antworten
cheeky
Kummerkasten Forum
7 Januar 2016
15 Antworten
Test