Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Neonazis folterten auf brutale Weise einen jungen Deutschen

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Kanaldeckeldieb, 27 Juni 2004.

  1. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    Übel....


    TP:
    Die Details der Tat sind so extrem Ekel erregend, dass sie die Foltermethoden der US-Soldaten im Irak bei weitem übertreffen. Außer der lokalen [External Link] Märkischen Oderzeitung und der "Bild"-Zeitung hat niemand berichtet. Auch im Internet erwähnt kaum jemand das Ereignis - nur auf [External Link] inforiot.de findet sich eine kurze Zusammenfassung.

    inforiot.de:
    Die Rechten schlugen ihn zusammen, stülpten ihm eine Tüte über den Kopf und zerrten ihn in ihr Auto. Sie entführten ihn in eine Wohnung und folterten ihn dort anderthalb Tage lang bevor sie ihn an der Entführungsstelle wieder rauswarfen.

    Das Opfer hat schwerste Verletzungen und musste aufgrund der Schmerzen von den Ärzten in ein künstliches Koma versetzt werden. Sie haben ihm das Gesicht komplett zerhauen und zertreten, haben ihn entkleidet und mit einem heißen Bügeleisen gequält. Weiterhin haben sie ihn mit Stöcken und mit einer Klobürste vergewaltigt.


    TP:
    Was dann geschah, ist unvorstellbar - die Staatsanwaltschaft Frankfurt/Oder hat die Details bestätigt: die Neonazis folterten das Opfer mit einem glühenden Bügeleisen und mit brennenden Zigaretten, ließen ihn Spülmittel trinken und Vogelkot essen, vergewaltigten ihn mit Stöcken und einer Klobürste. Alle traten auf ihn ein, zerschlugen sein Gesicht und schunden seinen Rücken und seinen Oberkörper. Die Folter dauerte zwei Stunden. Dann ließen die Täter das Opfer blutüberströmt laufen. Sie drohten ihm ihn umzubringen.



    http://www.inforiot.de/news.php?topic=news&article_id=3161

    http://www.heise.de/tp/deutsch/special/auf/17732/1.html
     
    #1
    Kanaldeckeldieb, 27 Juni 2004
  2. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Solches Pack gehört für mindestens 15 Jahre weggesperrt :angryfire

    Juvia
     
    #2
    User 1539, 27 Juni 2004
  3. glashaus
    Gast
    0
    ...und wird mal wieder tot geschwiegen...:angryfire
     
    #3
    glashaus, 27 Juni 2004
  4. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Wollen wirs mal hoffen.

    Das Opfer ist ja ein lebenlang gestraft ... künstlicher Darmausgang, das Gesicht warscheinlich auch hinüber ...von den psychischen Folgen gar nicht erst zu sprechen.

    Juvia
     
    #4
    User 1539, 27 Juni 2004
  5. Paule
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    nicht angegeben
    Sorry, aber bei sowas finde ich eine Todesstrafe (die es bei uns in Deutschland nicht gibt) gar nicht mal verkehrt.
     
    #5
    Paule, 27 Juni 2004
  6. Ich könnte dazu nie objektiv Antworten! Wenn ich sowas höre, wünschte ich mir, dass man in Gefängissen die Folter wieder einführen würde! Ich wurde vor etwas mehr als 4 Jahren mal von ein paar Neonazis zusammen getreten, weil ich auf der Strasse französisch geredet habe. Die haben mich zu Boden geschlagen und dann meine Brieftasche genommen und da blickte ihnen der frz. Kinderausweis entgegen! Da ist denen wohl ein Faden gerissen und haben auf mich eingetreten. Ein Strassenbahnfahrer hat mir, denke ich, dass leben gerettet. Er hat sich einfach auf die Typen gestürzt! Ich hab jetzt noch Kontakt zu ihm! Ergebnis: zertrümmertes Knie, ein paar Rippen gebrochen und erhebliche Schäden im Genitalbereich! Ich hatte nur Glück, dass ich nicht Impotent oder Unfruchtbar geworden bin!
    Ich hasse solche Personen so sehr! Das schlimmste für mich ist, das 2 von denen schon wieder frei sind! Trotz vorsätzlicher schwerer Körperverletzung! Die anderen beiden kommen auch bald frei! Ich könnt echt heulen!
     
    #6
    Mister Nice Guy, 27 Juni 2004
  7. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn man sich in einem ruhigen Moment diese Tat vorstellt, ich glaube, da würde man sein Leben lang nichts anderes mehr wollen, als die Sache per Selbstjustiz zu regeln. 10 Jahre Bedenkzeit sind lang, aber dafür wünscht man sich mehr.


    Ich frage mich, was in den Köpfen der Tätern vorging, um jmd. soetwas anzutun.
    Dazu sogar Frauen drunter, zudem recht junge... fast Mädchen.
     
    #7
    Kanaldeckeldieb, 27 Juni 2004
  8. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich
    erinnert mich jetz ein bisschen an Bruce Willis in Pulp Fiction - vom Hammer zum Schläger zur Säge zum Schwert.

    In ungefähr der Reihenfolge erscheint mir die Bestrafung der Täter: sie kann nicht groß genug sein.


    greetz, der Scheich
     
    #8
    Scheich Assis, 27 Juni 2004
  9. 123hefeweiz
    0
    Da schließ ich mich an - bei sowas wächst in mir auch die Versuchung, vom Klempner ein handliches Stückchen Bleirohr zu holen und die Angelegenheit unbürokratisch zu regeln... die Gerichte sind ja eh überlastet.

    Okay, Spaß beiseite, das Thema ist zu ernst. Ich hoffe, dass der Rechtsstaat die Täter mit aller zur Verfügung stehenden Härte bestraft. Mal sehn, was draus wird...

    Gruß
    hefe
     
    #9
    123hefeweiz, 27 Juni 2004
  10. User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.385
    133
    63
    vergeben und glücklich
    Hab mir den Bericht auf Telepolis durchgelesen. Da glaubt man wirklich,
    man liest die Berichte von Amnesty International über Folter in Ländern
    der Dritten Welt.

    Für mich gehören die ein Leben lang weggeschlossen. Aber so wie ich
    unser tolles Rechtsystem kenne, wirds milde Strafen geben und die
    Täter werden vorzeitig entlassen. Denn Täterschutz steht in Deutsch-
    land vor dem Opferschutz :angryfire

    so long
    Finalizer
     
    #10
    User 9402, 27 Juni 2004
  11. Thomaxx
    Gast
    0

    ...erinnert mich stark an ein Zitat aus American History X ".....im Knast seit Ihr die Nigger"

    btw: ich hoffe mal die Geschichte endet wie die Geschichte im Film....von der Toilettenszene zum Schluss mal abgesehen....
     
    #11
    Thomaxx, 27 Juni 2004
  12. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    Ich frag mich nur, warum so sehr auf die politische Gesinnung der Taeter hingewiesen wird. Klar ist die Tat abscheulich, aber die Grausamkeit der Tat wird zu einer Hetze missbraucht, ich mein eigentlich soll es mir Recht sein, da ich dieser Gesinnung absolut nichts abgewinnen kann, aber um Neonazis zu kritisieren muss man nicht so ein Verbrechne missbrauchen.
    Das inforiot (linksextrem) diese News auf diese Art und Weise brachte wundert mich uebrigens kein Stueck ...

    Ich sehs schon kommen, ich werd gleich als Symphatisant von irgendwelchen extremistischen Bevoelkerungsteilen bezeichnet :smile:
     
    #12
    daedalus, 28 Juni 2004
  13. shabba
    Gast
    0
    ich sehs genauso wie daedalus, voellig egal, zu welcher "gruppe" die taeter gehoeren...die tat macht schweine aus ihnen, nicht die zugehoerigkeit zu irgendwas...
     
    #13
    shabba, 28 Juni 2004
  14. Mal Reinschauen
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    Verheiratet
    Das einzige was mir da einfällt, ist "Das die Dummen Leider nicht Aussterben, und leider auch nicht ordentlich bestraft werden."


    mfg
     
    #14
    Mal Reinschauen, 28 Juni 2004
  15. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    Das ist auch mein erster Gedanke gewesen!

    Bei solchen geschichten kann ich auch nicht mehr konstruktiv denken!!!!

    Könnt jetzt echt ausflippen :angryfire
     
    #15
    Hexe25, 28 Juni 2004
  16. Buddel
    Buddel (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    147
    101
    0
    Single
    Es kommt drauf an wie das Gefängnis ist leute!!! Da wird auch gefolter und die Beamten sind geschmiert wie nix gutes. Hat mir mein Onkel erzählt, der is rechtsanwalt in solchn angelegenheiten. Dia ham grad erste nen Nazi mit nem Besenstiel in der Dusche vergewaltigt. Die Türken sind die stärkste Gruppe dann kommen die Russen und dann als schwächste die Deutschen. Gefängnis is wirklich kein schöner Ort. Die kriegen da strafe genug....
     
    #16
    Buddel, 28 Juni 2004
  17. Buddel
    Buddel (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    147
    101
    0
    Single
    :angryfire verdammt
     
    #17
    Buddel, 28 Juni 2004
  18. Bevor jetzt ein Schrei der Empörung durch das ganze Forum geht, sollte ihr auch die Seite auf der das Ganze veröffenlicht wurde mal genauer anschauen und dann schaut euch mal die restlichen antifaschistichen Seiten an. Die labbern doch die gleiche Scheiße wie die NPD.
    Antifa is mehr als unseriös und militant.
     
    #18
    Safer Sephiroth, 28 Juni 2004
  19. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    > Allerdings hat auch Heise drüber berichtet. Gut, ist auch nicht wirklich seriös.

    lol
     
    #19
    Kanaldeckeldieb, 29 Juni 2004
  20. Cumulus
    Cumulus (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    154
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das kommt drauf an. Wenn das Opfer z.B. bunte Haare hatte oder so etwas; oder vielleicht als Jugendbündnis/Antifa/was auch immer- Aktivist bekannt war, und die Neonazis deshalb so einen Dreck abgezogen haben, dann finde ich schon dass es ein wichtiger Teil der Nachricht ist.
     
    #20
    Cumulus, 30 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten