Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nervös - zeimlich lang aber bitte trotzdem hilfe

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von PrincessE, 8 Mai 2007.

  1. PrincessE
    Verbringt hier viel Zeit
    138
    101
    0
    Single
    ok, wo fang ich an?
    prinzipiell kenn ich ihn schon ziemlich lang, er ist ein arbeitskollege (allerdings nicht in der gleichen abteilung, er ist im außendienst),
    er war jetzt 11 Jahre mit seiner Freundin zusammen und sie haben ein 16 monate alte Tochter zusammen!
    Wir hatten immer nur sehr wenig kontakt, das hat sich geändert seit Jänner, hatte anfangs wirklich keine
    hintergedanken, hat sich halt mit der zeit entwickelt dass wir immer mehr kontakt hatten, öfters mal in der
    arbeit gemeinsam kaffee getrunken, viel bzw. sehr viel sms geschrieben, ja und irgendwann war dann von meiner
    seite her doch mehr da, hab mich aber nie getraut ihm davon zu sagen, einerseits weil ich feig bin andererseits
    wollte ich mich nicht dazwischen drängen. lange rede kurzer sinn, er hat dann mal "die hosen runter gelassen" und gesagt dass
    er voll in mich verliebt ist, aber er nie was tun würde durch dass er seine tochter verlieren könnt! Fand ich voll ok,
    aber irgendwie ist dann der kontakt wieder mehr geworden, er hat mir auch oft erzählt dass es daheim nicht mehr so ganz passt,
    wieder mal lange rede kurzer sinn, letzte eoche haben sie sich getrennt und es ging von ihr aus, sie weiß nichts von mir. ich
    muss dazu sagen dass wir nichts und zwar absolut nicht gehabt haben, nicht mal eine umarmung oder so. Ja und jetzt ist
    uns beiden irgendwie klar dass jetzt der weg frei ist, sie ist gerade am ausziehen aus dem haus!
    und jetzt wird ich irgendwie nervös, ich kenn dass so nicht, meine beziehungen sind eigentlich meist aus "wir steigen miteinander
    ins bett und schaun was draus wird" entstanden, ist eine neue erfahrung für mich von anfang an bis über beide ohren verliebt zu sein!
    Jetzt mach ich mir natürlich gedanken, enttäusch ich ihn eh nicht im bett? was erwartet er sich von mir im bett? findet ers rasiert eh gut?

    Vorallem brennt mir die frage, wann landen wir im bett? Fallen wir jetzt sobald sie ausgezogen ist übereinander her oder wird alles
    ganz romantisch? Steig ich am ersten abend mit ihm ins bett >> bin ich eine leicht zuhabende schlampe! steig ich am ersten tag nicht
    mit ihm ins bett >> bin ich prüde! Ich hab natürlich mittlerweile wahnsinnige lust auf ihn und es ist umgekehrt sicher genauso!

    Das nächste Problem, hab schon mal in einem anderen Beitrag von nmir darüber geschrieben! ich hab am anfang immer ein bissl
    schmerzen bis er ganz eingedrungen ist. Jetzt weiß ich nicht ob bzw. wie und wann ich ihm das sagen soll, komm mir da irgendwie
    blöd vor!

    Jetzt brauch ich mal euren rat zu meinen fragen bzw. brauch ich wahrscheinlich nur beruhigende wort weil ich echt nervös bin,
    so nervös war ich nicht mal bei meinem ersten mal
     
    #1
    PrincessE, 8 Mai 2007
  2. Schnecke87
    Schnecke87 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    103
    1
    Verlobt
    Also ich an deiner Stelle würde ganz einfach mit ihm offen darüber reden! Wenn er total in dich verschossen ist, dass wird er dich auf Händen tragen und alles tun und lassen was du ihm sagst!
    Das hört sich ja fast an wie im Kindergarten, ihr seid doch zwei erwachsene Menschen, die über alles reden können.
    Ich würde dann mit ihm schlafen, wenn du es willst und nicht, wenn es moralisch am besten vertretbar ist.
    Außerdem solltest du dich darauf einstellen, dass seine Ex immer noch eine große Rolle in seinem Leben spielen wird, denn
    1. kann man 11 Jahre nicht einfach so vergessen
    2. ist sie die Mutter seines Kindes.
    Ich wünsch euch auf alle Fälle viel Glück und hoffe, dass ihr eine wunderschöne Zeit miteinander durchlebt!
     
    #2
    Schnecke87, 8 Mai 2007
  3. dream-like
    dream-like (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    379
    101
    0
    nicht angegeben
    :smile: liest sich wirklich schoen deine kleine geschichte. :smile:

    mache dir nicht soviele gedanken! wenn ihr so ineinander
    verschossen seid :herz:, dann kommt sowieso alles von selbst. :grin:

    und nein ... du bist keine schlampe, wenn du mit ihm am ersten abend
    gleich ins bett steigst ... und pruede auch nicht, wenn du es nicht tust. :grin:

    nimm alles easy ... er ist verliebt in dich ... man ... da ist die welt doch rosa und alles supi ... :smile:
     
    #3
    dream-like, 8 Mai 2007
  4. PrincessE
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    138
    101
    0
    Single
    sonst keiner eine meinung dazu?
     
    #4
    PrincessE, 9 Mai 2007
  5. schubidoo
    schubidoo (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    Single
    laß dich überraschen was passiert. je mehr man plant desto verrückter macht man sich.
    das leben lebt.
    ich denke mal das ganze wird eine art von eigendynamik entwickeln.
    und wenn ihr es beide wollt ist es doch ok.
    genieß das verliebt sein. ist einer der tollsten gefühle die man haben kann. vorallem wenn man weiß das die person in die man verliebt ist genauso denkt.

    drück dir ganz fest die daumen.

    und kannst ja mal deine erfahrung berichten.
     
    #5
    schubidoo, 9 Mai 2007
  6. PrincessE
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    138
    101
    0
    Single
    wollt euch nur kurz mitteilen, dass er nach langem hin und her bei seiner freundin geblieben ist bzw. nein er ist nicht geblieben .. naja ich erzähl mal.

    sie haben sich ja getrennt, dann hat sie ewig herum getan wegen wohnung suchen, dann bestand ihre mutter drauf dass sie in beziehungstherapie gehen wegen der tochter und bla, ich schon herum gesprungen wie die wahnsinnige, ihm dann mal deutlich gemacht dass ich mich nicht hinhalten lassen will. er meinte sobald sie die Beziehung endgültig beendet hat alles kein problem, aber bis dahin kämpft er darum dass seine tovhter mit beiden eltern aufwachsen kann... ja und sie hat sich nach langem hin und her entschieden zu bleiben ... toll... und er musste sich somit nicht entscheiden .. dass ist so ungerecht. er sagt selber dass er für sie nichts mehr empfindet aber wegen der kleinen bei ihr bleibt.

    ich hätte weniger problem damit gehabt wenn er sich gegen mich entschieden hätte, aber so wies war war ich von ihrer entscheidung abhängig und das liegt mir im magen, dass er nicht die eier hatte eine entscheidung zu treffen und es so der bequemste weg für ihn ist. sie weiß bis heute kein sterbensörtchen von mir, wir haben null kontakt mehr und die oberfrechheit ist dass er vor ein paar tagen mit ihr gemeinsam im büro aufgetaucht ist, ich mein der vertraut ja nur auf meine gutmütigkeit, wenn ich hin geh und den mund aufmach hat er zwei blaue augen, eins von mir, eines von ihr und dass geht mich echt an dass er da mit ihr daher spaziert als wäre alles happy!

    was sagt ihr dazu?
     
    #6
    PrincessE, 21 Juli 2007
  7. Rongo Matane
    Verbringt hier viel Zeit
    550
    103
    1
    nicht angegeben
    Das is ja auch Quatsch...wenn er nichts mehr für sie empfindet kann er doch zu dir kommen. Wenn er mal mit seiner Freundin reden würde und ihr sagen würde das er sie nicht mehr liebt, dann wäre es von ihrer Seite ja auch sinnlos wenn sie verlangt das er sich noch an sie bindet. Ist ja ok, wenn er möchte das die Tochter mit Eltern aufwächst, aber dewegen eine "scheinbeziehung" zu führen ist nich richtig, auch für das Kind nicht.

    Ansonsten...du scheinst ja sehr unsicher zu sein, wenn ich mir so deinen ersten Beitrag anschaue...klingt fast so als wäre er dein erster oO
     
    #7
    Rongo Matane, 22 Juli 2007
  8. Sexsüchtige
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    101
    0
    nicht angegeben
    Also ich finde es krass, daß du als Frau eine Beziehung immer mit SEX angefangen hast, finde sowas schon irgendwie bisschen billig :zwinker:

    Und vielleicht solltst du dir bei dieser Beziehung bischen weniger Gdanken um Sex machen....
     
    #8
    Sexsüchtige, 22 Juli 2007
  9. PrincessE
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    138
    101
    0
    Single
    ich brauch mir bei dieser "Beziehung" leider gar keine gedanken über sex machen
     
    #9
    PrincessE, 23 Juli 2007
  10. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Das sagt jemand mit *dem* Nick?
     
    #10
    einTil, 24 Juli 2007
  11. Sexsüchtige
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    101
    0
    nicht angegeben
    @Princess
    Das hörte sich aber oben anders an :zwinker:

    @ein Til

    Kanst du mir bitte sagen was mein Nick mit ihren Problem zu tun hat? :flennen:
     
    #11
    Sexsüchtige, 24 Juli 2007
  12. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    tja, dumm, nur wegen der kleinen bei einer frau zu bleiben, die er nicht mehr liebt. ich hoffe, dass sich das nicht noch rächt. aber wenn er das für richtig hält...

    thema sex, jetzt eher generell, nicht mehr auf diesen fall bezogen: es gibt auch was zwischen prüde und billig, man kann sich näher kommen, ohne gleich sex im sinne von koitus zu haben. wie wärs mit knutschen, streicheln, zärtlichkeit - ohne direkt miteinander sex zu haben? und dass man nicht sofort alles will, kann man auch mitteilen. ebenso das mit den schmerzen. bei unsicherheit würde ich einfach zögern und noch nicht gleich die volle nummer schieben.

    warum es BILLIG sein soll, eine beziehung mit sex zu beginnen, erschließt sich mir auch nicht. und dass jemand mit dem namen "sexsüchtige" dieses "sexverhalten" billig findet, ist in der tat
    seltsam.
     
    #12
    User 20976, 24 Juli 2007
  13. PrincessE
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    138
    101
    0
    Single
    bin momentan echt verzweifelt
     
    #13
    PrincessE, 24 Juli 2007
  14. Knally
    Verbringt hier viel Zeit
    464
    101
    0
    Single
    Eine Freundin von mir war mal in einer ähnlichen Situation.
    Viele Männer machen ihre Entscheidung ob sie Frau und Kind verlassen nicht mehr von ihren Gefühlen abhängig... das hat in meinen Augen etwas mit unserer gesellschaftlichen Entwicklung zutun und nach 11 Jahren die Gewohnheit und Vertrautheit in der Beziehung über Bord zu werfen ist schwer.
    Oft lieben sich die Partner nicht mehr aber sie bleiben aus lauter Gewohnheit zusammen. Es ist nicht fair dem Kind gegnüber, weil es so nie eine liebevolle Beziehung (aus Vorbild von den Eltern) kennenlernen wird.
    Mir ist auch schon mal aufgefallen, das viele sich mittlerweile bei der Findung ihrer Entscheidung dran orientieren wie ihr gesellschaftliches Bild danach aussieht...
    Er würde Frau mit Kind verlassen und viele fragen sich nicht warum, sondern denken nur ws für ein Schwein und dann gleich die nächste am Start... So was ist auch mit Faktor dafür das vermehrt Männer in einer unglücklichen Bziehung mit kleinem Kind bleiben...

    Du kannst jetzt nur abwarten und Tee trinken, Familie geht vor und glaub mir er ist sicher nicht glücklich damit, mit einer Frau zusammen zuwohnen die er nicht mehr liebt. Aber wie schon oft hier erwähnt, sie ist die Mutter seines Kindes.
    Rein ökologisch gesehen steigert er sogar seine Fitness, wenn er sicherstellt, das seine Tochter einmal groß wird und bei der "Aufzucht" hilft. (bisschen viel Theorie am Rande)

    Du solltest ihm nicht die Pistole auf die Brust setzten sondern dich in Geduld üben.

    Knally
     
    #14
    Knally, 25 Juli 2007
  15. PrincessE
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    138
    101
    0
    Single
    ich glaub viel mehr als abwarten kann ich eh nicht, aber dass ist halt verdammt schwer
     
    #15
    PrincessE, 25 Juli 2007
  16. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Hmm so schwer es auch ist, ich würde versuchen den Kerl zu vergessen. Ich meine, du kannst doch nicht fortährend in Warteposition bleiben und hoffen, dass er endlich zur vernunft kommt!
    Dieser MAnn tut sich mit der Entscheidung keinen GEfallen. ich denk nicht, dass ein Kind bei zwei Eltern, die sich nicht mehr lieben gut aufeghoben ist. Dann eher bei getrennten Eltern, die glücklich sind mit ihren neuen Partnern. Aber das müsste er herausfinden und da es nicht danach ausschaut tust du dir nur weiter weh, wenn du hoffst, dass er doch noch zu dir kommt!
     
    #16
    Tinkerbellw, 25 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Nervös zeimlich lang
vauziga
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
10 Juli 2016
4 Antworten
tom437
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
13 Juni 2016
6 Antworten
Evenjelyn
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
20 Juli 2009
27 Antworten