Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nervenzusammenbruch?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von sumsumsum, 2 September 2007.

  1. sumsumsum
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    nicht angegeben
    Erst mal hallo,

    ich hätte gerne noch mal einen Rat, auch wenn ich wahrscheinlich schon weiß, wie er lautet.
    Außerdem würde ich gerne wissen, ob es wirklich fast ein Nervenzusammenbruch war, was ich gerade (vor ner halben Stunde oder so) hatte.
    Ich habe nicht mehr richtig sehen könne, mir war schlecht, ich dachte, ich kotz gleich, ich hatte Kopfschmerzen (hab ich immer noch), mir war kalt, aber ich habs nich direkt gespürt und ich hab gezittert. Kam alles ziemlich "plötzlich". Dann hab ich im Net nachgeschaut (ich saß gerade vorm PC), naja, und die Beschreibungen passten halt alle einigermaßen überein.

    Ich weiß einfach nicht mehr wirklich weiter. Im Moment ist mir so vieles egal.
    Einige von euch haben vielleicht schon meinen letzten Thread gelesen, aber ich versuche noch mal alles zu berichte, auch das, was nicht drin stand.

    Vor etwa 2 Jahren war ich super mit einem Jungen befreundet, naja, mit dem habe ich mich so gezofft, dass ich mit dem seit dem kein Wort mehr geredet habe. Bis vor kurzem, als ich mich bei ihm entschuldigt hab.
    Naja, auf jeden Fall komme ich irgendwie nicht los von dem... Er sitzt in 2 Kursen hinter mir und ich kann mich nicht mehr konzentrieren, werde nervös, all das, was man so allgemein als "verliebt sein" bezeichnet.
    Dummerweise ist es auch noch "meine Schuld", dass es nichts geworden ist...:frown:

    Allerdings hatte ich zu der Zeit, als es gerade zu diesem Streit gekommen war, ne ziemliche Kriese, aus der mir ein sehr guter Freund geholfen hatte. Ich weiß nicht, damals habe ich gedacht, ich würde ihn auch lieben, heute denke ich, es war eher unendlich Dankbarkeit. Und er wollte was von mir und jetzt sind wir zusammen. Und nun redet er mitlerweile von Selbstmord, weil es nicht mehr wie früher ist. Dass er nicht mehr ohne mich könnte und so weiter.
    Naja, dann hat er ziemliche Scheiße gebaut und hat Emails von mir gelesen und von sich aus beantwortet. Danach hatte ich mit ihm Schluss gemacht und habe öfter mal mit ihm telefoniert danach. Das war grausam... Er hat immer nur noch geröchelt, als wäre er schon halb tot, mich angefleht, dass er ohne mich nicht mehr könnte. Naja, ich habs nicht ausgehalten und nun sind wir wieder "zusammen", weil ich gedacht habe, ich könnte es noch mal versuchen.
    Ich habe allerdings so ziemlich mein Vertrauen in ihn verloren, weil er zusätzlich auch unendlich Eifersüchtig ist und klammert, was ich eigentlich auch nicht so gerne hab.
    Nun sagt er mir immer, dass er es nicht mehr aushalten würde, dass es nicht mehr so wie früher ist, dass ichs wieder ändern müsste.
    Ich halts einfach nicht mehr aus. Auf der einen Seite meinen Freund, der mir sagt, er kann nicht mehr ohne mich, der ständig sagt, er kann nicht mehr ohne mich, nur noch deprimiert ist, mich schon indirekt gefragt hat, ob er sich das leben nehmen soll, oder ob es mir lieber wäre, dass er lebt. Auf der anderen Seite jeden Tag den Typen zu sehen, den ich glaube zu lieben, den ich nie vergessen werde und den ich auch noch 2 Tage hören, riechen, sehen muss.
    Ich halte das irgendwann nicht mehr aus... Alles was ich mache, ist irgendwie falsch.

    Kann mir irgendwer was raten?
    Therapeutische Beratung wäre vielleicht sogar sinnvoll, allerdings habe ich keine Ahnung, wohin.
    Und die würden doch eh alle nur sagen, dass es kinderkram sei.
    Ist es das?

    Vielen Dank, fürs Durchlesen, und bitte gebt mir nen Rat.
    Alles Liebe, Sumsumsum
     
    #1
    sumsumsum, 2 September 2007
  2. Joppi
    Gast
    0
    Ich glaube, das was du brauchst ist die "Notbremse". So kann das auf Dauer nicht weitergehen. Du solltest dich von all dem lösen. Von deinem jetzigen "Freund", aber auch von deiner "Liebe". Loslassen und wieder zur Ruhe kommen.
     
    #2
    Joppi, 2 September 2007
  3. hm, also zu deinem Nervenzusammenbruch. Ferndiagnosen werde ich nicht stellen zudem mir auch das genaue medizinische Wissen fehlt.
    Aber wann trat das genau auf? Du sagtest plötzlich, vielleicht direkt nach dem aufstehen von einer liegenden oder sitzenden Position in eine stehende? Da kann es durchaus zu Schwindelgefühlen kommen. Hatte ich auch schon öfters. Bis zu sekundenlangen "Bewustlosigkeit", wobei ich eigendlich nicht bewustlos war, nur war mir halt schwarz vor Augen geworden, wie beim Fernseher der "Schneeeffekt" und mir sackten die Beine weg. Allerdings konnte ich noch alles hören, was um mich herum gesprochen wurde, auch wenn ich nicht mehr bestimmen konnte woher es kam. Ich kann diesen "Anfall" mitlerweile so vorhersagen, dass ich mich setzen kann oder hinlegen kann bevor ich umkippe und mich verletze.
    Deine Übelkeit mit Kopfschmerzen und Kältegefühl kann auf vieles hindeuten. Da spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Falls sowas nochmal vorkommt auf jedenfall mal einen Arzt konsultieren und dich durchchecken lassen :smile:
    Trinkst du auch genug? Flüssigkeitsmangel oder auch Nahrungsmangel kann zu solchen Erscheinungen führen.

    Zu deinem Problem mit deinen beiden Freunden. Also dass sich dein Freund so sehr an dich klammert ist schon etwas krankhaft :ratlos:
    Starke Verlustangst. Ob er wirklich am Telefon so gefühlt hat, weiß nicht. Ich zweifel irgendwie daran. Ich glaube eher, er will durch solche Aktionen dich zum Bleiben zwingen. Deswegen geht dir das auch sehr zu Herzen und deine Belastung ist so extrem. Ich finde sowas ist nicht gerade die feine Art. Ich weiß nicht, erinnert mich irgendwie an meine Erfahrungen über ICQ :frown: Wo mir vorgegaukelt wurde, dass etwas passiert ist, ganz ähnlich deiner Sache. Deswegen bin ich in der Richtung sehr mistrauisch.

    Zu dem anderen Freund, hm. Ich kann nur sagen wie ich es hätte gemacht hätte, generell. Liebe zu entwickeln, bevor man einen Menschen genauer kennt, finde ich etwas übereilt :ratlos: Sicher er hat dir geholfen, aber bedenke, Liebe basiert nicht nur auf Hilfe. Bevor du mehr in diese Beziehung hineingehst, solltest du erstens genau wissen, dass du die Beziehung deines ersten Freundes aufgibst und ich meine ganz aufgibst, nix mit "guter Freund bleiben" oder so. Du sagtest, dein jetziger Freund sei eifersüchtig und klammert sich an dich, wenn du dich von ihm nicht klar trennst, wird er dir immer hinterherlaufen :ratlos:
    Und du solltest einen klaren Kopf haben bevor du dich in die nächste Liebe stürzt :smile:
    Was ich sagen will ist, dass du dich von einer Liebe nicht gleich in die nächste flüchten solltest ohne zu sehen wohin du wirklich flüchtest. Konzentriere dich mehr auf dich, anstatt zuviel auf andere und mach langsam :smile: Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut.

    Was die Beratung angeht, bräuchte sie wohl eher dein Freund, weil er unter großer Verlustangst leidet und ich glaub alles tun wird, um es zu erreichen.

    Ich möchte auch nochmal in aller Deutlichkeit sagen, dass ich es so gemacht hätte. Wie du dich entscheidest, liegt bei dir.
    Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen und hoffe auch du findest eine Lösung und triffst die richtigen Entscheidungen :smile:

    mfg Enrico
     
    #3
    JustASweetDream, 2 September 2007
  4. sumsumsum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    23
    86
    0
    nicht angegeben
    "Nach" dem "Streit" mit meinem Freund, also als es wieder mal besonders schlimm war.
    Und zu dem Essen und Trinken, eigentlich hat es nicht wirklich nachgelassen, aber ich achte mal drauf.:zwinker:

    Ich versuche es, aber wenn ich Schluss mache, und er sich wirklich was antut??? Das würd ich nich verkraften. :geknickt:

    Die hat er schon, zwar erst am Anfang, aber mal sehen.

    Wir werden ja sehen. Danke, für die Tipps. Ich versuche sie ein zu halten, aber das kostet imense Kraft.:geknickt:
    Und ich denke schon, dass es "richtig" wäre, zu mindest für mich.

    LG Sum
     
    #4
    sumsumsum, 3 September 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Nervenzusammenbruch
Dark_Gamer
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Juli 2010
2 Antworten
Liebesengel
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Juli 2007
9 Antworten