Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • *M_a_U_s*
    *M_a_U_s* (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    678
    101
    0
    Single
    22 Februar 2008
    #1

    Nervosität

    hi leute,ich hab ein problem.

    ich habe morgen wieder ein wichtiges schiessen und muss mich da sehr konzentrieren.aber ich bin immer so sehr aufgeregt.was kann ich denn dagegen machen?weil tabletten oder so kann ich nicht schlucken,des wär ja doping.........
     
  • User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    22 Februar 2008
    #2
    Naja, von heute auf morgen geht das schlecht. Sowas muss man lernen.

    Das ist eine Sache der Konzentration, und die fängt schon vor dem Schießstand an. Vor allem: Kontrolliere Deinen Puls und Deine Atmung. Denk nicht darüber nach, was es bedeutet, sondern was Du willst. Visualisiere Dein Ziel. Visualisiere das Bild, das entstehen soll, um zu treffen. Erst mit geschlossenen, dann mit offenen Augen. Fixiere es, dann stelle Dich darauf ein, wie Du Dein Ziel erreichst und triffst. Und blende alles andere aus.

    Okay, ich war die "andere Art Schütze". Hat immerhin zur Schützenschnur in Bronze gereicht und wäre noch besser gewesen, wenn ich nicht heillos am MG3 versagt hätte (zu massiv, zu viel Rückstoß für mich). Aber mir hat das geholfen. Besonders, wenn wir vor dem Gang zum Schützenstand noch getrietzt wurden, um Belastungsschießen zu machen. 500m Laufen, 100m in tiefster Gangart, ein wenig Y-Aerobic, und dann mit müden Armen und Beinen, 130er Puls und 90er Atemfrequenz 6 Schuss, Einzelfeuer, Feuer frei...:wuerg:
     
  • sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    22 Februar 2008
    #3
    Ich habe jetzt vom Schießen null Ahnung. Mir helfen sehr gut Bachblütentropfen bzw. die Notfallbonbons von Dr. Bach. Die sind auch rein pflanzlich. Ich denke nicht, dass sie als Dopingmittel gelten. Gibt es in der Apotheke.
     
  • Baerchen82
    Baerchen82 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.328
    121
    0
    Verheiratet
    23 Februar 2008
    #4
    Autogenes Training wirkt sehr gut.. allerdings nicht von Heut auf Morgen, sondern auch erst mit der Zeit.. :ratlos:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    23 Februar 2008
    #5
    Notfalltropfen kann ich auch empfehlen. Haben mir vor meiner Führerscheinprüfung super geholfen.
     
  • *M_a_U_s*
    *M_a_U_s* (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    678
    101
    0
    Single
    24 Februar 2008
    #6
    mhm also so hämiopathie.tropfen von dr bach so in der art
     
  • sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    24 Februar 2008
    #7
  • *M_a_U_s*
    *M_a_U_s* (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    678
    101
    0
    Single
    24 Februar 2008
    #8
    hab ich gemacht den test.is supa!werd mir die tropfen bald besorgen.helfen die dann sofort oder über nen längeren zeitraum werdn die dann stärker?
     
  • sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    24 Februar 2008
    #9
    Du solltest sie schon regelmäßig nehmen, aber wenn du an die Wirkung glaubst, wirken sie sehr schnell. Bei mir haben sie wirklich gut angeschlagen.
     
  • *M_a_U_s*
    *M_a_U_s* (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    678
    101
    0
    Single
    24 Februar 2008
    #10
    ok danke.wie lang kann man dann die nehmen?
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    24 Februar 2008
    #11
    Ich hab sie 10 Minuten vor der Prüfung genommen.
     
  • *M_a_U_s*
    *M_a_U_s* (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    678
    101
    0
    Single
    25 Februar 2008
    #12
    aha ok.ich bräuchte was gegen reine konzentration
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    25 Februar 2008
    #13
    Autogenes Training hilft da, aber das geht nicht mal eben schnell 5 Minuten vor einer Prüfung.
    Das muss man langfristig machen. Vielleicht gibts bei der Volkshochschule in deiner Stadt einen Kurs.
     
  • *M_a_U_s*
    *M_a_U_s* (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    678
    101
    0
    Single
    25 Februar 2008
    #14
    ich kenn einen aus meinem verein,bei dem hat das autogene training überhaupt nichts geholfen.und es gibt immoment keinen kurs in meiner nähe
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste