Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

neu verliebt oder Einbildung?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von catch_me, 10 April 2007.

  1. catch_me
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    nicht angegeben
    hi ihr,
    wollt mal fragen ob .das jemand kennt. Ich bin jetzt seit fünf Wochen von meinem Freund getrennt. Dazu muss ich sagen, dass er sich getrennt hat. Für mich war das die Hölle und ich leide auch jetzt noch. Nur hab ich jetzt vor ner Woche jemanden kennen gelernt. Er ist sehr nett und gefällt mich auch optisch sehr gut. Ich hatte mit ihm schon ein Date und hab dabei echt wenig an meinen Ex denken müssen, weil ich auch so aufgeregt war. Jetzt bin ich halt am überlegen ob es überhaupt sinnvoll wäre mit ihm was festes anzufangen. Ich weiß einfach nicht ob ich mir nicht nur was vormache. Aber irgendwie denk ich auch, dass ich meinen Ex viel leichter vergessen könnte wenn ich eine neue Beziehung anfange. Ich will mich aber sicher nicht nur trösten, ich denke er passt sehr gut zu mir. Aber was ist wenn es gar nicht möglich ist sich so schnell zu verlieben? Wenn ich dann nach ein paar Wochen merk, dass ich doch nur an meinen Ex denke. Ich kann ihn ja auch nicht so lange warm halten bis ich bereit bin, das würde dann sicher auch noch lange dauern. Aber wenn ich ihm sag, dass ich nicht bereit bin verlier ich ihn vielleicht für immer und dabei hätte er vielleicht gut zu mir gepasst. Ein Problem ist auch, dass es mir wichtig ist noch ein einigermaßen gutes Verhältnis zu meinen Ex zu haben und ich wüßte nicht wie er reagiern würde wenn ich so schnell jemand neues hätte. Ich weiß auch, dass mein Ex noch Gefühle für mich hat und ich ja auch für ihn. Nur leider ist es bei uns in der Beziehung echt eskaliert. Also was würdet ihr mir raten, vielleicht war ja schon mal jemand in so einer Situation und kann aus Erfahrung sprechen?
     
    #1
    catch_me, 10 April 2007
  2. schnuckchen
    Verbringt hier viel Zeit
    1.363
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Mit direkter Erfahrung kann ich jetzt nicht gerade dienen, aber ich möchte trotzdem mal antworten:
    Dein Exfreund hat natürlich ein großes Loch in dein Leben und in dein Herz gerissen. Weil der Mensch immer nach Zweisamkeit und nach dem Idealzustand strebt, bist du unbewusst gerade in dieser Zeit verzweifelt auf der Suche nach ettwas oder jemandem, der dieses Loch in dir stopfen kann. Daher kann es gut sein, dass du überreagierst mit dem neuen Menschen in deinem Leben und du meinst, dass du diesen jetzt liebst. Allerdings kann es doch so sein, so "schnell" für jemanden anderen Gefühle zu entwickeln. Warum auch nciht? Du kannst deinem Ex nicht ewig nachtrauern und er kann auch nicht verlangen, dass du nach ihm ewig einsam und traurig bleibst.

    Lass vor allen Dingen alles langsam angehen und tu ncihts überstürzt! Du solltest einfach deinen Gefühlen nachgehen! Wenn du dich bereit fühlst, mit dem anderen Mann eine schöne Zeit zu verbringen, dann tu das. Wenn du zu mehr bereit bist, ist es auch gut so.
     
    #2
    schnuckchen, 10 April 2007
  3. xXx-theUnknown
    Verbringt hier viel Zeit
    344
    103
    1
    Single
    hm ich finde du solltest die sache so angehn:

    - kontakt zu dem ex beenden (wenn du noch an ihm hängst, werden treffen, telefonate und allgemin der kontakt dich nur daran hindern über ihn hinwegzukommen. sag deinem ex das du erstmal einen kontaktabbruch brauchst bis du die sache verdaut hast.

    - triff dich dann ruhig weiter mit dem neuen. lass es aber langsam angehn. wenn du dich nach einiger zeit dannach fühlst kannst du ruhig was mit ihm anfangen.
     
    #3
    xXx-theUnknown, 10 April 2007
  4. catch_me
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    47
    91
    0
    nicht angegeben
    Irgendwie hab ich halt Angst, dass ich das nur tun um dem Schmerz zu entgehen. Wahrscheinlich fuktioniert es auch aber wie soll ich glücklich verliebt sein wenn ich eigentlich noch leide. Ich will nichts verdrängen aber ich glaube ich würde alles tun um diesem Schmerz zu lindern.
    Das was ich halt befürchte ist, dass ich mich gar nicht richtig in ihn verlieben kann obwohl ich es unter andern Umständen vielleicht könnte. Ist es okay einen neue Beziehung anzufangen und trotzdem noch ständig traurig zu sein wegen dem Ex? Wenn ich es überhaupt tue müsste ich meinem neuen Freund fairerweise schon sagen, dass ich noch nicht über die Trennung hin weg bin. Aber irgendwie will ich das nicht. Ich denke dann immer wenn er schlau wäre würde er unter diesen Umständen dann nichts mit mir anfangen. Ich find das würde gleich von Anfang Probleme in die Beziehung bringen und wahrscheinlich würde es erst recht nicht gut gehn.
     
    #4
    catch_me, 10 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - neu verliebt Einbildung
Luise:)
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 März 2016
12 Antworten
sissi1515
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Dezember 2015
10 Antworten
Jules200
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 August 2015
13 Antworten