Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Neuanfang - Ex oder doch nicht-Chaos!!!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Vivilchen, 5 Februar 2003.

  1. Vivilchen
    Gast
    0
    Also, ich weiß kaum wo ich denn jetzt anfangen soll....ist ganz schön kompliziert.

    Mein Freund hat mich nach 6 Jahren Anfang des Jahres verlassen, angeblich weil er mich nciht glücklich machen könne. Wir haben eine 4 Monate alte Tochter und ich habe auch noch weitere Kinder.
    ER hat dann versucht, eine Beziehung zu seiner Arbeitskollegin aufzubauen, die ihn in der "entscheidungsphase" wohl erst mal "beraten" hat. Nachdem dies nun gescheitert ist, will er nun doch ernsthaft mir über alles mit mir reden. Wir tun das auch intensiv in langen E-mails mehrmals täglich. Es gab vorher ein Treffen ,bei dem er mir gesagt hat, dass er mich vermißt und sich Gedanken macht, was er alles aufgegeben hat. und dass er an sich festgestellt hat, dass es ihm ein Eifersuchtsgefühl hervorgerufen hat, als ich am WE davor einen guten Freund besucht habe. Er hat sofort gefragt, ob ich jetzt eine neue Beziheung habe.
    habe ich natürlich nicht, denn ich liebe ihn immer noch, eigentlich mehr als in den ersten Jahren, weil wir ja schon ieniges miteinander durchgemacht haben. Und diese Liebe kann man nicht einfach "abschalten"....
    Nun bin ich mir trotzdem unsicher, wohin derWeg geht, wenn wir uns unterhalten. Die Mails sind sehr offen und ehrlich, für mehr Kontakt fühlt er sich noch nciht inder Lage sagt er. Vieles spricht dafür, dass er einen Weg für sich sucht, um zu mir zurückzukommen (er weiß ganz genau, dass ich das möchte, bzw. die Trennung nicht gewollt habe).
    Ich weiß aber nicht genau, wie mich verhalten soll. Abwarten ist zwar klar, aber wir müßten bei einem Neuanfang ja auch BEIDE bereit sein, sich in zukunft in manchen Dingen anders zu verhalten und vor allem es auch durchzuhalten. Diese intention vermisse ich noch oft in seinen Äußerungen ,will ihn aber auch nicht "drängeln".
    Kennt jemand so eine Situation und weiß, wie man sich "vernünftig" verhält???
    Ich gebe gerne weitere Details, wenn nötig:smile:))
     
    #1
    Vivilchen, 5 Februar 2003
  2. snot
    Gast
    0
    "weil er mich nciht glücklich machen könne" == floskel

    da hat er nur ein neues abenteuer mit der arbeitskollegin gesucht. das kenn ich von mir selbst.


    wenn du willst, daß auch er etwas ändert, solltest du das lieber gleich klarstellen. hat keinen sinn, ihn erst zu dir zurück zu locken und dann erst forderungen zu stellen. ich lese aus deinem thread, daß er das sehr wohl bei dir macht - lass es nicht so einseitig werden.

    außerdem: wenn du ihn ein bissl forderst und es ihm nicht allzu einfach machst, bist du auch gleich für ihn wieder interessanter.
    leichte beute ist langweilig.
     
    #2
    snot, 5 Februar 2003
  3. Vivilchen
    Gast
    0
    Hallo Snot,


    da hat er nur ein neues abenteuer mit der arbeitskollegin gesucht. das kenn ich von mir selbst.

    Das hat erwohl auch eingesehen. Aber danke, dass du mir das als Mann noch mal bestätigst.:smile:

    wenn du willst, daß auch er etwas ändert, solltest du das lieber gleich klarstellen. hat keinen sinn, ihn erst zu dir zurück zu locken und dann erst forderungen zu stellen. ich lese aus deinem thread, daß er das sehr wohl bei dir macht - lass es nicht so einseitig werden.

    Ich habe auch schon welche gestellt. Bei mir sind es nicht so viele,ich war anscheinend nicht so unzufrieden. Mich beschäftigt eher der Vertrauensbruch.

    außerdem: wenn du ihn ein bissl forderst und es ihm nicht allzu einfach machst, bist du auch gleich für ihn wieder interessanter.
    leichte beute ist langweilig

    Das kann ich gut verstehen.:smile:
    Ich hoffe nur, dass es auch bei ihm zutrifft.

    Ciao, Jani
     
    #3
    Vivilchen, 6 Februar 2003
  4. Vivilchen
    Gast
    0
    hab ich das jetzt vom Abwarten ???

    Weiter oben ist ja zu lesen ,was passiert war.
    Inzwischen stand er am Freitagabend plötzlich vor meiner Tür, angeblich zum kaffeetrinken :smile:
    eigentlich haben wir dann aber 3 Stunden lang geredet, über ähnliche Punkte, wie wir in den Mails austauschen (Kritikpunkte am anderen, LÖsungen, Forderungen aneinander).

    Naja und am Sonntag erst hat er dann meine Mail beantwortet und nur jeweils einen SAtz als Kommentar druntergesetzt "haben wir schon am freitag besprochen" oder so in dER aRt. halt nichts wirklich produktives mehr.
    Gleichzeitig hat er ein privates diskussionsforum eingerichtet, wo er, ich, und zwei Leute die mir mal auf ein Post geschrieben hatten (nachdem Motto : vergiß den, ist er nicht wert!) sich unterhalten sollen, wie es weitergeht .....
    Er halte es für "hilfreich"....
    Hm, was soll ich denn bitte davon halten: wieder neue Leute, von denen er sich beeinflussen lassen möchte ? Kann er eigentlich nichts mal alleine vertreten ?? Das tue ich doch auch .

    Außerdem war er das ganze WE unterwegs, sagt mir aber nicht was er gemacht hat (bei mir fragt er immr nach, und ich antworte ehrlich). Jetzt mach mir Sorgen, dass die "neue Ex" ihn sich wieder zur Gehirnwäsche geschnappt hat :-(((

    Kann natürlich sein, dass ich mir wieder völlig unnötig Sorgen mache, aber mich macht das alles bloß ungeduldig und ich hasse es, mich dauernd damit beschäftigen zu müssen und dann aber außer GEschreibsel nichts zu "dürfen" :-(((

    Ich sehe garnicht ein, dass ich abwarten soll, bis er weiß , was er will und in der ZWischenzeit ist das anderen scheißegal und die reden ihm dann irgendwas ein ....
    Der Bringer war z.B. mal, dass er sich hat sagen lassen ,er wäre zu jung für ne Paarberatung (mit Mitte 20 !!!) !!! und ähnliche SChoten ....
     
    #4
    Vivilchen, 10 Februar 2003
  5. snot
    Gast
    0
    wenn du jetzt keine so lange Beziehung mit ihm hinter dir hättest, würd ich dir klipp und klar raten: schiess ihn in den wind!

    nach sechs jahren bin ich mit solchen ratschlägen eher vorsichtig. wenn mans schon so lange miteinander schafft, hat man zumindest eine gute grundlage.

    allerdings entnehme ich aus deinen worten, daß er sich im moment schwerst pubertär verhält. eventuell hat er das gefühl, durch die lange "bindung" an dich etwas versäumt zu haben - wie auch immer, er hats verbockt (siehe arbeitskollegin) und jetzt tät er halt gerne wieder zurück ins warme nest, ohne dabei seine neu gewonnenen freiheiten aufzugeben.
    aber so gehts ja wohl wirklich nicht.

    außerdem drückt er sich vor jeder ordentlichen aussprache. emails gelten nicht nach sechs jahren beziehung. meiner meinung nach sollte das gleich mal deine erste forderung sein: du und er müssen das ganz allein ausmachen - ohne irgendwelche ratgeber oder händchenhalter. das ist kindisch und absolut lächerlich.

    daß du nicht mehr warten willst, seh ich auch ein. irgendwie muss man doch wenigstens ein ende irgendeiner art in sicht haben, sonst machts keinen spass mehr.

    und daß er nicht zur paarberatung will, versteh ich irgendwie. das sieht irgendwie so aus, als würde man sich in aller öffentlichkeit als versager outen müssen. außerdem isses vermutlich geldverschwendung. wenn ihr euch nicht selbst arrangieren könnt, werdet ihr kurz nach der paarberatung bald wieder die selben probleme haben.

    zum abschluß möcht ich noch erwähnen, daß du im moment stark den eindruck machst, auch sehr gut ohne diesen deppen zurecht zu kommen. überleg dir genau, was du wirklich willst - und was du wirklich wert bist.
     
    #5
    snot, 10 Februar 2003
  6. succubi
    Gast
    0
    kann mich nur snot anschließen... nach 6 jahren Beziehung, sollte man zumindest fähig sein, allein unter 4 augen dinge zu regeln. - vor allem beziehungstechnische.
    über email find ich das sowieso sehr unpassend... grad nach so einer langen beziehung.

    ich würd mir auch stark überlegen, ob er es wirklich wert is - und ob es sich nicht vielleicht besser lebt ohne ihn...
     
    #6
    succubi, 10 Februar 2003
  7. Vivilchen
    Gast
    0
    Erstmal danke an snot und succubi für die prompten antworten :smile:

    Ich denke, auch dass es die 6 JAhre sind, die es ausmachen, dass ich das ganze nicht "einfach so" in die Tonne kloppen will.
    Außerdem haben wir ein kind zusammen, das erst 4 Monate alt ist.
    Die Sache mit der anderen, die sehe ich nicht so "schlimm"; das ist etwas man durchaus verzeihen kann.
    Ich sehe das zurückziehen auf Mails als Ausdruck seiner unsicherheit, die anscheinend noch vorhandenen GEfühle zu mir zuzulassen bzw. zuzugeben.
    DAs Problem ist wahrscheinlich, dass MEINE Liebe zu ihm mit der zeit gewachsen ist, zu etwas tieferem, vertrauterem geworden ist, als man es gemeinhin am Anfang in der "Verknalltheitsphase" hat.
    Und er kann für sich nichts einordnen .....
    Und wenn er nur noch Distanz haben wollte, würde er ja nicht einfach so bei mir auftauchen.
    Es gab übrigens schon jemanden, der sich sozusagen"endlich" für mich interessieren würde (er wollte sich natürlich nciht in unsere Beziehung drängeln) und den ich schon länger kenne..aber als wir unds letzte Woche mal inder Stadt getroffen haben, hab ichs nicht aushalten können, auch nur in ruhe über meine Situation sprechen zu können, einfach weil ich diesen einen Kerl, den ich in all seiner Unvollkommenheit nun mal anscheinend liebe :smile:, überhaupt nicht aus meinem Kopf bekomme ..........

    Schade, dass man sich nciht aussuchen kann "wo die Liebe hinfällt" ......
     
    #7
    Vivilchen, 10 Februar 2003
  8. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich unterschreib das von snot einfach mal so....

    ich würde aber noch was ganz anderes machen:

    wenn er das nächste mal fragt, wo du am we warst usw, würd ich ihm gar nix sagen.... es geht ihn nix mehr an.. und da er dir auch nix sagt, musst du es auch nich.. sicherlich isses wohl irgendwie kindisch, aber ich würd es aus trotz so machen.. wo kämen wir denn da hin, wenn er machen kann wie er grade lustig is, aber du immer schön bei fuß stehen sollst
     
    #8
    Beastie, 10 Februar 2003
  9. snot
    Gast
    0
    wenn du ihn tatsächlich trotz seiner fehler und seines kindischen verhaltens zu lieben glaubst, wird es dir auch gelingen, einfach abzuwarten, bis sich der herr ausgesponnen hat. wenn einer in der beziehung spinnt, muss naturgemäß der andere eben umso toleranter und feinfühliger sein, bis sich die sache wieder eingerenkt hat.

    aber dabei solltest du ihn trotzdem möglichst kurz an der leine halten. nicht ihm irgendwas verbieten oder so, sondern im gegenteil, ihm zeigen, wie sehr du deine momentane freiheit geniesst. lass ruhig fallen, daß du am WE mit einem anderen mann unterwegs warst. erwähn ruhig nebenbei, daß du beim weggehen zb jemand interessanten kennengelernt hast.
    sich ihm gegenüber ebenso zu verschließen, wie es beastie vorgeschlagen hat, find ich persönlich eher contraproduktiv.

    es ist nämlich wissenschaftlich erwiesen, daß wir männer begehrte frauen um ein vielfaches anziehender finden. das ist zwar letztendlich "nur ein trick" um ihn zurückzubekommen, jetzt ein bissl mit seinem stolz zu spielen, kann nicht schaden.

    was ich vermeiden würd, wär, ihm das kind unter die nase zu reiben (á la: du schuft, drück dich nicht vor der verantwortung usw.). da fühlen wir männer uns unter druck gesetzt und suchen lieber das weite. und es ist auch, glaub ich, psychologisch für das kind besser, wenn es kein streitpunkt ist.
     
    #9
    snot, 10 Februar 2003
  10. Vivilchen
    Gast
    0
    >seufz>

    Hallo Snot,

    unser Kind habe ich ihm noch kein einziges Mal unter die Nase gerieben. Er fragt eh nicht danach,das macht es mir leicht.:smile:

    Da ich auch noch ältere Kinder aus meiner ehe habe, weiß ich ganz gut, wie man am besten damit umgeht.

    Du hast recht, ich sollte in ruhe warten, bis er mit schmollen fertig ist:smile: ich habe halt hin undwieder ein Problem damit, wirklich geduldig zu sein, weil ich, wenn ich mit Überlegen fertig bin, dann auch gerne was TUN möchte :smile:))))

    am kommenden WE werde ich wieder nicht zuhause sein. Meine family hütet sogar das baby :smile:
    ich werde das beiläufig in einer Mail an ihn erwähnen, rein informationshalber selbstverständlich :smile:

    Liebe Grüße, Vivilchen
     
    #10
    Vivilchen, 11 Februar 2003
  11. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    aber sag ihm nich wohin du gehst....
     
    #11
    Beastie, 11 Februar 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Neuanfang Chaos
Schnucki001
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Juli 2016
1 Antworten
Lulja185
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Januar 2016
3 Antworten
new_life
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Juni 2016
49 Antworten