Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Neue Arbeit und direkt magisch angezogen von Kollegin

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von kuschelboy19198, 4 Juni 2006.

  1. Hallo Leute,

    eigentlich ist es kein so großes Problem für den Kummerkasten, finde aber, dass es doch gut hier rein passen wird, ansonsten bitte verschieben!

    Seit letzten Montag habe ich wieder Arbeit, erst mal befristet und freue mich wirklich sehr auf die Arbeit und es macht auch Spaß.

    Kollegen und Vorgesetzte sind wirklich klasse und sehr nett.

    Leider und wirklich leider, ist dort eine Person, die mich irgendwie sehr anzieht. Habe mit Ihr ganz leicht geflirtet ;-)

    Aber auch direkt den Schwanz eingezogen, weil ich mich eigentlich auf die Arbeit konzentrieren möchte und auch sollte.

    Weiss um ehrlich zu sein nicht viel über sie. Ob sie einen Freund hat? Wie alt? Usw.!

    Jetzt fragen sich viele bestimmt, wo ist dass Problem?

    Das Problem besteht aus meiner Sicht darin, dass ich nicht weiss was ich anpacken soll, sollte ich eine Freundin im Betrieb haben, mit der ich unmittelbar zusammen arbeiten muss, vernachlässige ich vielleicht die Arbeit.

    Oder was wäre, wenn es Streit gibt? So etwas überträgt sich immer auf die Arbeit. Zwar sollte man Privat und Arbeit trennen, aber gelingt das immer?

    Das sind die Fragen die im Vorfeld offen stehen, falls es klappt.


    Aber was ist, wenn ich nicht Ihr Typ bin, sie einen Freund hat oder sonstiges?

    Wird über mich mit anderen Kollegen abgelästert? Fasse ich dann noch Fuß im Betrieb? Wie sehen das meine Vorgesetzten? Wie hart könnte der Korb sein?

    Ihr merkt schon, ich bin ein Skeptiker und möchte wirklich auf beiden Seiten nichts verlieren!!

    Meine Frage stellt sich eigentlich hauptsächlich wie stelle ich es am besten an, um mal vorzutasten ohne dass Sie direkt merkt was läuft? Würde ja die Kennen-lern-Methode vorziehen, aber direkt fragen ob sie mal Lust hat mit mir weg zu gehen etc, würde sofort die Runde machen in einem Betrieb wo 60 Leute in einem Raum sitzen.

    Ich habe auch das Gefühl, dass Sie einen Freund hat oder zumindest verliebt ist! Sie meinte zu Ihrer Kollegin: "Ich könnte dem schon wieder schreiben", darauf hin Sie: "Das darfst Du aber nicht". So nach dem Motto, werde bloß nicht lästig!!! Um was auch immer es dort ging???

    Habe wirklich schiss, die Arbeit zu verlieren, man sollte ja nicht sofort auffallen, was ich damit aber möglicherweise tun werde!

    Naja, ich bin auf jeden Fall mal gespannt was Ihr schreiben werdet!

    Grüße

    Christian
     
    #1
    kuschelboy19198, 4 Juni 2006
  2. Jamie-Lee
    Jamie-Lee (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    0
    vergeben und glücklich
    mmmh... wenn du wenigstens wüsstest ob sie nun wirklich vergeben ist oder so wie sie es zu der freundin ausdrückte, frisch verliebt.

    bevor du das nicht weisst, würde ich erst noch garnicht soweit denken. lerne doch erstmal deine mitarbeiter etwas besser kennen. dann wüsstest du wenigstens bescheid ob es überhaupt einen sinn macht, sich mit diesem thema zu beschäftigen.
     
    #2
    Jamie-Lee, 5 Juni 2006
  3. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    Hmmm ... schwierig, schwierig...

    Vor allem in solch kleinen oder kleineren Betrieben,
    oder aber auch innerhalb von Abteilungen und Geschäfstbereichen größere Firmen ist das ein heikles Thema.
    Solange alles gut geht, und für keine(n) der Beteiligten Probleme entstehen oder Peinlichkeiten rausrutschen, geht es ja.
    Nur läßt sich ein Streit (egal ob Geschäft, Freundschaft, Partnerschaft) nicht immer verhindern,
    und bei persönlicheren Dingen kann das nunmal das Interesse der anderen mehr als wecken :zwinker:

    Das was Du von ihr mitbekommen hast, mit dem "nochmal schreiben"...
    Wenn das nicht Dir galt, dann kann es egal was bedeuten.
    Vielleicht hat sie sich selber in einen Kollegen verguckt,
    oder in einen extern Geschäftspartner, was weiss ich.
    Aber daran merkst Du schon, dass sie und ihre Kollegin anscheinend keine Geheimnisse haben,
    und wenn Du ihr neuer Freund wärst, dann wüßte die andere es wohl auch ziemlich schnell...
    und das könnte die Runde drehen.

    Ich weiss nicht, ob es gut kommt, wenn ein Neuer sich gleich richtig an eine Kollegin ranschmeisst,
    ohne sich bisher erstmal durch Arbeit und Leistung Anerkennung verschafft zu haben.

    Ich würde Dir raten, zunächst einmal abzuwarten, wie es sich auf der Arbeit entwickelt,
    mit Dir und den anderen Kollegen und der Kollegin.
    Und sieh zu, dass Du Deinen Enthousiasmus etwas zügelst,
    und nicht unbedacht etwas machst, was Du vielleicht bereuen könntest
    Auch wenn es vielleicht schwer wird, aber damit wirst Du erstmal leben müssen.

    Natürlich kann es Dir niemand verbieten, Kontakt aufzunehmen,
    auf eigenes Risiko ;-)

    :engel:
     
    #3
    User 35148, 5 Juni 2006
  4. Hallo,

    vielen Dank für die Antworten. Waren genau die Antworten die ich erwartet habe! Ich wusste das es ein sehr schwieriges Thema sein wird, deswegen wende ich mich auch an Euch ;-)

    Der Betrieb ist leider nicht klein. 1200 Mitarbeiter auf drei Gebäuden verteilt. In dem Beruf ist man dem Kunden hin sehr redefreudich, welches mir halt eben noch mehr Gedanken macht. Solche Leute quatschen einfach sehr gerne, und wie Du auch erkannt hast, scheint sie keine Geheimnisse zu haben. Obwohl Ihre Kollegin 43 Jahre alt ist, dass habe ich durch zufall mit bekommen. Sie selbst dürfte zwischen 20-26 sein. So nach meinem schätzen.


    Der Satz, den sie zu Ihrer Kollegin gesagt hat, kann sich nach meinem Verstand, eigentlich nur auf eine Verliebtheit / Beziehung / Kontakt zu Ihrem (bald) Freund handeln, ausser Ihr könnt den Satz auf etwas anderem Ableiten!

    Mit mir selbst, steht sie nicht im Kontakt. Und das es schwer wird, ist mir sehr bewusst. Ich habe seit zwei Jahren keine Flugzeuge mehr im Bauch gehabt und habe fast vergessen was für ein Gefühl es ist, was einem durch den Kopf schiesst und wie schnell es schmerzhaft werden kann.
     
    #4
    kuschelboy19198, 5 Juni 2006
  5. Jamie-Lee
    Jamie-Lee (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich könnte dir soviel erzählen, da ich selbst meinen Freund auf arbeit kennen gelernt habe und wir heute noch gemeinsam in einer abteilung arbeiten. also erfahrung ist genug vorhanden.

    nur du weisst ja noch nicht mal, ob es überhaupt wirklich einen sinn macht weil sie eventuell einen freund hat.

    seit ihr in einem büro?? habt ihr internes email??
     
    #5
    Jamie-Lee, 5 Juni 2006

  6. Wir sitzen ca. 10-15 meter auseinander. Der Arbeitsplatz variert des öfternen. Bin ja auch noch in der Anlernphase, wo ich eben Zeit habe, über solche Dinge nachzudenken! Und kann Ihr ziemlich nahe komme, könnte sogar passieren, dass Sie mich anlernt! (Soll mal bei vielen Mitarbeiter vorbeigeschaut haben)

    Interne Mail Adresse haben wir nicht, aber ein Programm, welches alle Mitarbeiter nutzen und darüber kann man Nachrichten verschicken, welches auch nur die Mitarbeiter einsehen können, wo man es hingeschickt hat.

    Aber die Vorgesetzten können es höchstwarscheinlich auch lesen, weil es ein aktives Programm über einen Server in verschiedenen Standorten ist.

    Ich denke, für Admins kein Problem darauf zuzugreifen, oder ob direkt ein Fenster aufgeht wo die Mitteilungen aufgehen, denn schliesslich setzt man damit ein Ticket z.B. für Probleme, welches der Mitarbeiter verursacht hat!
     
    #6
    kuschelboy19198, 5 Juni 2006
  7. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    Normalerweise schauen die Admins und Vorgesetzte nicht in E-Mails rein, nur wenn etwas vorgefallen ist,
    oder die betreffende Person die Mittel über Gebühr missbraucht für rein private Dinge.

    Mail ist doch etwas zu unpersönlich,
    und kann genauso unpersönlich ignoriert oder zurückgewiesen werden.

    Wenn überhaupt, dann versuch, sie direkt anzusprechen.

    :engel:
     
    #7
    User 35148, 5 Juni 2006
  8. Ich werde mich wohl damit abfinden müssen, dass ich ihr lieber in Zukunft etwas aus dem Weg gehen werde. Mal sehen ob es gelingt! Scheint echt das beste zu sein, aber bei meinem Glück, sitzt ich Montag bei Ihr, und dann kann ich nicht garantieren ob ich es einfach runter schlucken kann, was ich denke!

    Wenn ich nur einmal bitte nur einmal auf meinen Verstand hören könnte, dann "MUSS" die Arbeit wichtiger sein. Eine Freundin kommt meistens dann, wenn man nicht mit rechnet. Aber mein Herz könnte anderes denken, vielleicht bemerke ich ja auch, dass man nicht zusammen passen wird. Falsche Einstellung etc.!
     
    #8
    kuschelboy19198, 5 Juni 2006
  9. Jamie-Lee
    Jamie-Lee (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Arbeitest Du vielleicht in meiner Firma??

    das ja genau das gleiche wie bei uns, anlernen, interne emails etc.
    wenn ich mir das so durch les :eek:

    wir haben auch grad neue mitarbeiter eingestellt :ichstehim

    bei uns ging es per mail, und es hat geklappt. das kommt individuell auf den menschen an, wenn du eher der schüchterne typ bist wähle diesen weg. ich als weibliches wesen würde es sogar bevorzugen.
     
    #9
    Jamie-Lee, 5 Juni 2006
  10. Mir ist gerade beim Duchlesen ein wenig mein Herz in die Hose gerutscht. Aber da sind keine Mitarbeiter die zusammen sind, zumindest optisch nicht, soetwas bekommt man mit, ich zumindest ;-)

    Stadtort wäre Essen, Ihre Name Daniela R. - denke mal, soviel Zufälle gibt es nicht. Aber Du könntest ja auch in einem anderem Büro arbeiten!
     
    #10
    kuschelboy19198, 5 Juni 2006
  11. Jamie-Lee
    Jamie-Lee (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    0
    vergeben und glücklich
    nööö... ich bin dann doch noch in Hamburg, bei uns in den Abt. sind partnerschaften nicht selten, aber das wär´s doch gewesen, hätten wir uns gleich mal am Dienstag nen pläuschen genehmigt.

    Möchtest Du jetzt erstmal abwarten und herausfinden ob sie nun vergeben ist?? naja, was bleibt dir übrig... :flennen:

    was ist eigentlich wenn sie jemanden hat?? für dich die sache erledigt?? also objektisch... oder bleibst am ball wenn sie doch mal interesse zeigen sollte.
     
    #11
    Jamie-Lee, 5 Juni 2006

  12. Ich glaube ich lasse es zu 99,9% sein, das Risiko wieder arbeitslos zu sein, ist mir einfach zu hoch. Auch wenn ich diesen Satz hasse, und nie gedacht habe, dass ich ihn selbst mal verwenden werde, aber andere Mütter haben auch schöne Töchter ;-)

    Ich werde es höchstwarscheinlich erst einmal dabei belassen und weiter beobachten, und sollte ich eine Gelegenheit sehen, werde ich bestimmt drauf einsteigen! Welches die 99,9% wieder hinfällig machen!
     
    #12
    kuschelboy19198, 5 Juni 2006
  13. Jamie-Lee
    Jamie-Lee (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Tja, das kommt halt auch immer auf die Firma drauf an. Ich wusste, das wenn ich eine Beziehung auf arbeit anfange, wir nicht gekündigt werden. Sicherlich ist es in meinen Augen ein kleiner Minuspunkt bei den Vorgesetzten, wenn ein Pärchen in der eigenen Abteilung sitzt aber sie sind auch nur Menschen...

    Da scheiden sich dann wieder die geister, ich habe nun die erfahrung gemacht, das es geht, eine Beziehung zu führen. Andere könnten es wiederrum nicht.

    Bereuen tue ich nichts!!! :grin:
     
    #13
    Jamie-Lee, 5 Juni 2006
  14. Kruemml
    Kruemml (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    659
    101
    0
    in einer Beziehung
    Ui, das kann böse ausgehen..
    Ich würd da erstmal die Finger von lassen.
    Sie wird ja wohl nicht nächste Woche kündigen und noch länger da sein.
    Da kannst Du zunächst mal ein bißchen was in der Firma leisten.
    Und irgendwann später versuchen einen Kontakt aufzubauen.
     
    #14
    Kruemml, 5 Juni 2006
  15. Habe sehr lange darüber nachgedacht, ich werde es erst einmal dabei belassen. Mal sehen was kommt, nach dem Motto lasse es auf mich zukommen. Werde langsam immer mehr rausfinden, und kann dann immer noch entscheiden, was ich machen werden. Die Arbeit muss vorgehen und so werde ich das anpacken. Erst die Arbeit, dann .... .... mal sehen ;-)
     
    #15
    kuschelboy19198, 5 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Neue Arbeit direkt
Britta2000
Kummerkasten Forum
20 August 2016
16 Antworten
missfrex_
Kummerkasten Forum
17 März 2016
22 Antworten
mrsteel
Kummerkasten Forum
9 März 2016
16 Antworten
Test