Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Neue Ausdauerfrage (für die Frauenwelt ;D)

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Yagan, 14 Oktober 2008.

  1. Yagan
    Yagan (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr,
    ich wende mich mal wieder mit einer äußerst .. so glaube ich zumindest .. ungewöhnlichen Frage an euch.
    Und zwar geht es um die Ausdauer beim Sex. Viele denken nun sicher "Oh man, wie oft ich solche Threads schon gelesen habe von Männern die Probleme mit ihrer gestoppten Zeit haben~.~" doch das trifft auf diesen thread nicht zu. Es geht nämlich um die Ausdauer der Frau! :zwinker:

    Und zwar ist es bei mir in der Beziehung derzeit so, dass sich meine Freundin Vorwürfe macht, dass sie nicht so lange kann, wie ich. Das soll nun kein Protzen sein, weil wir reden hier nicht von 3stunden sondern eher von 5-10minuten .. denk ich .. ich vermeide es beim Sex auf die uhr zu schauen^^

    Sie beschreibt es so, dass es nach einer Zeit irgendwie "anstrengend" sei. Genauer konnte (oder wollte?!) sie es mir nicht erklären.
    Und dann gibts noch den Fall, dass sie einfach so wie wenn man einen Schalter umlegt die Lust verliert. Sie hat gesagt ihre Erregung steigt exponentiell an (Für alle die nicht wissen was das ist: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/5/53/Courbe_de_la_fonction_exponentielle.jpg/700px-Courbe_de_la_fonction_exponentielle.jpg ) und irgendwann ist ZACK die Erregung fort. Das ist nicht nur während der Penetration, sondern passiert auch beim Oralverkehr. Das passiert besonders wenn sie sich versucht fallen zu lassen, wenn sie sich "anspannt" kann sie das hinauszögern.

    Ich hoffe man kann mir bei diesen beiden Fällen vllt sagen wie man das ändern könnte, ob es psychische, physische sachen sind oder ob am Ende gar ich Schuld bin. Sie meint zwar ich könnte dafür garnichts und lag mir auch weinend in den Armen, dass sie keine gute Freundin sei, da sie mir nichts bieten könnte .. doch man macht sich ja trotzdem selbst ein paar Gedanken..

    MfG Yagan
     
    #1
    Yagan, 14 Oktober 2008
  2. Chaosworld
    Chaosworld (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    Single
    Ich denke ihr beide müsst einfach mal richtig miteinander reden. Wie es sich bei dir anhört, geht sie beim Sex mit der Anspannung rein, dieses mal muss ich IHM etwas bietet, sonst bin ich ja keine gute Freundin. Wenn du schon schreibst, sie kann dagegen ankämpfen, dann heisst es ja, dass sie es schon erwartet. Im Prinzip ist es genau das gleiche, wenn ein Mann ein paar mal Probleme hatte, einen Steifen zu bekommen, da wird es mit der Zeit auch immer schwerer, dass er nicht "wieder versagt", weil er halt genau das schon erwartet. So hört es sich für mich auf jeden Fall an. (Korrigiere mich, wenn ich dich da falsch verstanden habe) Ich würde dir auf jeden Fall vorschlagen, dass du dich mit deiner Freundin richtig unterhälst, und dass du ihr versuchst zu vermitteln, dass du sie so liebst, wie sie ist, und sie dir nicht bieten muss, und dir auch nichts beweisen muss. Einfach Ihrer Angst ein klein wenig die Angst aus den Segeln nimmst. Ansonsten würde ich auch mal versuchen, die Penetration an sich einfach mal eine gewisse Zeit komplett sein zu lassen und dich einfach auf sie einzulassen. Sinnliche Massage, Liebkosungen,... einfach mehr Dinge machen, die in intimer Art die Nähe aufbaut. Ich würde einfach mal vermuten, dass sie das braucht. Aber auf jeden Fall musst du wirklich mit ihr reden. Ich würde aber auch schauen, ob es vielleicht gewissen schlechte Erfahrungen gemacht hat, die sie belasten.
    Also in jeder Hinsicht: REDEN, REDEN, REDEN, ... Und viel Verständnis für sie haben.

    alles gute

    Chaosworld
     
    #2
    Chaosworld, 15 Oktober 2008
  3. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    kenne ich auch. das passiert einfach so, die erregung kommt und geht. und dazu muss noch nichtmal was sexuelles passiert sein. manchmal ist die erregung schon kurz vorher weg und dann hab ich schon keine lust mehr, bevors angefangen hat. kann aber auch während der sexuellen handlungen passieren. da ist man beim gv auf einmal nicht mehr feucht und muss sagen, dass es jetzt besser ist aufzuhören, weils langsam unangenehm wird. oder beim lecken bzw fingern... da ist dann jede berührung einach nur komisch und man will nicht mehr. tja... :hmm:
     
    #3
    CCFly, 15 Oktober 2008
  4. Yagan
    Yagan (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    vergeben und glücklich
    @Chaosworld: Ich habe schon mit ihr darüber geredet und ihr gesagt, dass sie mir alles bietet, was ich mir wünsche und sie so liebe wie sie ist und ich es nicht schlimm finde; u.ä. . Werde natürlich in nächster Zeit weitere Gespräche suchen aber geredet haben wir schon lange :zwinker:
    Und ich liebe diese "sinnlichen" Parts. Das geht sogar soweit, dass ich mir von meiner Freundin schon anhören musste dass ich zu lange "brauchen" würde, bis es zur penetration kommt :engel:

    Die will sie laut ihr unbedingt auch haben während sie erregt ist. Aber vllt ist das auch was anderes bei ihr, da für sie Sex nichts "besonderes" in dem Sinne ist. Es gefällt ihr genau so gut wie einfach nur zusammen zu liegen und zu kuscheln. Mag sich nun jeder selbst ne Meinung machen, ob sie sex nid sehr wertet oder kuscheln wahnsinnig schätzt :zwinker: vermutlich eine Mischung aus beidem, kuscheln mehr als andere, sex weniger.

    MfG Yagan
     
    #4
    Yagan, 16 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Neue Ausdauerfrage Frauenwelt
Waldlust
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
1 November 2016
16 Antworten
bessere_Welt 2.0
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
19 Juli 2016
47 Antworten
KeepSmiling
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
6 Dezember 2012
11 Antworten