Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Neue Beziehung nach Trennung?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 72261, 24 Februar 2007.

  1. User 72261
    Verbringt hier viel Zeit
    180
    103
    2
    nicht angegeben
    ....
     
    #1
    User 72261, 24 Februar 2007
  2. diavola
    diavola (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    612
    103
    1
    Verliebt
    ich habe damit zwar nicht wirklich erfahrung, aber wenn du ihm nicht nachtrauerst, abgecshlossen hast und nicht nur auf ein schnelles abenteuer aus bist- warum nicht?
    ich wäre etwas vorsichtig, ob du wirklich nicht ständig dessen wesen mit deinem ex vergleichst, 8 Jahre sind eine sehr lange Zeit...
    schau doch einfach mal, wies läuft, am besten ohne zu viele große erwartungen... zumindest versuchen. :zwinker:
     
    #2
    diavola, 24 Februar 2007
  3. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Tu das nicht... Ich habe den Fehler vor einem Jahr gemacht! Ich hatte mich damals von meiner langjährigen Freundin getrennt- es war eine plötzliche Trennung, für mich brach damals meine ganze Welt zusammen... Aber dennoch habe ich 2 Monate später ein neues Mädel kennengelernt. Es ging alles ganz schnell, ich war auch ganz happy bis ich plötzlich merkte dass ich eigentlich nur "verliebt" war um die andere zu vergessen. Sogar bein Sex habe ich nur an meine Ex gedacht, und die andere auch immer so behandelt wie ich es eben noch gewohnt war... Aber da diese auch eigene Probleme hatte war es dann 2 weitere Monate später wieder vorbei, was mir auch gar nicht weh tat... Im Nachhinein finde ich es traurig, denn es war ein ganz liebes Mädel, hätte ich sie nur einige Monate später kennengelernt! Aber aus diesen Fehlern lernt man...
     
    #3
    User 56700, 24 Februar 2007
  4. User 48753
    User 48753 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    113
    46
    Verheiratet
    Genau das wollte ich auch sagen. Vielleicht hast du die Beziehung innerlich ja schon lange abgeschlossen, so dass du deshalb schon wieder bereit für etwas Neues bist?

    Wenn du das Gefühl hast, dass es passt, dann würde ich es an deiner Stelle schon probieren. Falls du dir aber nicht sicher bist und glaubst, dass das zutreffen könnte, was bmwstar481 geschrieben hat, ist es vielleicht doch besser, wenn du es lässt.

    Ich habe 2 Wochen nach der Trennung meinen Süßen kennen gelernt. Eigentlich wollte ich ja erst mal eine Weile solo bleiben. Aber ich habe dann auch gemerkt, dass ich ja echt blöd wäre, wenn ich diesen Kerl laufen lasse. Also habe ich es doch versucht und bin wahnsinnig froh darüber.
     
    #4
    User 48753, 24 Februar 2007
  5. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Es gibt keine pauschale Antwort auf die Frage, ob das gutgehen kann.
    Ich glaube, es ist tatsächlich von Vorteil, wenn man eine Zeitlang Single war, um Abstand zu bekommen von der alten Beziehung. Und das Neue nicht nur als reizvolle Alternative zum Vorigen sehen. Hinzu kommt auch die Gefahr, dass man sich ungewollt "vergleiche" aussetzt. Schliesslich ist ein Mensch "weg", mit dem man einen großen Teil des Lebens geteilt hat. Das kann leicht hochkommen, sobald beim Neuen die ersten Stolpersteine auftauchen.

    Aber ich glaube nicht, dass es Sinn macht, sich die Liebe "zu verkneifen" nur weil man seine Singlezeit noch nicht abgearbeitet hat. Wenn man zufällig nach der Trennung den Richtigen trifft, dann ist das halt so und dann wird das vermutlich auch funktionieren. Beim Richtigen kann man nämlich nichts falsch machen und unverarbeitete Probleme machen die Sache zwar vielleicht schwieriger, aber sicher nicht unmöglich.

    Das Problem sehe ich vielmehr darin, dass sehr viele Menschen nicht alleine sein wollen/können und deshalb sofort nach der Trennung anfangen zu suchen. Wenn man in so einer Situation unbedingt einen neuen Partner haben will, dann besteht die Gefahr, dass man nicht so genau hinschaut und sich in eine Wunschvorstellung verliebt. Und wenn dann noch unverarbeitete Probleme dazu kommen, dann fällt man wieder auf die Schnauze. Diese Enttäuschung könnte man sich und dem anderen ersparen, wenn man erst mal ein Weilchen Single wäre, bis die letzte Beziehung wirklich verarbeitet ist.
     
    #5
    *Luna*, 24 Februar 2007
  6. User 72261
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    180
    103
    2
    nicht angegeben
    ....
     
    #6
    User 72261, 24 Februar 2007
  7. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Wenn du innerlich mit deiner alten Beziehung fertig bist, dann nur zu!

    Ich bin mit meinem Freund auch 'nen knappen Monat nach meiner Trennung zusammengekommen. Und womöglich auch erst nach einem Monat, weil ich ihn halt erst da kennengelernt habe :zwinker: . Aber ich hatte auch schon lange vorher mit meiner Beziehung davor abgeschlossen. Ich wäre wahrscheinlich auch einen Tag nach meiner Trennung eine neue Beziehung eingegangen,wenn da jemand Interessantes gewesen wäre.
     
    #7
    SexySellerie, 24 Februar 2007
  8. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Ich bin der Meinung dass es keinen perfekten Zeitpunkt für eine neue Beziehung gibt.

    Wann ist es schon so, dass man Schluss macht, in ein paar Monaten alles supertoll verarbeitet und dann einem nach angemessener Zeit der nächste "Richtige" über den Weg läuft.

    Wenn du verliebt bist, dann nur zu!
     
    #8
    Piratin, 24 Februar 2007
  9. Zanzarah
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich weiß nicht. Persönlich würde ich noch etwas warten, aber wenn du dir sicher bist und du wirklich nicht mehr deiner alten Beziehung hinterher trauerst und die neue Beziehung nicht als Lückenfüller ansiehst, dann mache es ruhig.
     
    #9
    Zanzarah, 24 Februar 2007
  10. User 72261
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    180
    103
    2
    nicht angegeben
    ....
     
    #10
    User 72261, 7 März 2007
  11. betty boo
    betty boo (29)
    Meistens hier zu finden
    1.569
    148
    95
    vergeben und glücklich
    ich finde auch, dass man den richtigen zeitpunkt für eine neue beziehung nicht abpassen kann. man sollte nach seinen gefühlen gehen und sich fragen, ob man wirklich bereit für was neues ist und das alte hinter sich lassen kann.

    für meinen jetzigen freund habe ich meine alte beziehung sozusagen aufgegeben und bin dann auch relativ schnell mit ihm zusammen gekommen. meine alte beziehung war schon einige monate nicht mehr in ordnung, ich hatte innerlich mit meinem ex längst abgeschlossen und es war nur noch eine frage der zeit, wann ich es beendete.
    mag zwar sehr überstürzt gewirkt haben, nach 1 1/2 jahren schluss zu machen und ein paar tage später jemand neues zu haben, aber die entscheidung war die richtige :herz:
     
    #11
    betty boo, 7 März 2007
  12. Jassimaus
    Jassimaus (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    387
    101
    0
    vergeben und glücklich

    Warum nicht? Du hast die Trauerphase überstanden und bist für Neues offen. Was spricht also dagegen? :zwinker:
     
    #12
    Jassimaus, 7 März 2007
  13. Honigbrötchen
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    nicht angegeben
    Nur du weißt am besten was richtig für dich ist.. :smile:

    hast keine Verpflichtungen oder Gefühle, die etwas neuem im Wege stehen könnten.. also warum nicht drauf ankommen lassen? ;-)
     
    #13
    Honigbrötchen, 7 März 2007
  14. King Crimson
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    in einer Beziehung
    Sei froh, wenn das bei dir so schnell geht, wobei ich drei Wochen schon extrem kurz finde. Ich hatte damals nach drei Monaten noch nicht annähernd realisiert, dass meine Ex nicht mehr zurückkommen wird, und habe dann noch mal fast ein Jahr gebraucht, um halbwegs drüber hinweg zu kommen. Na ja, ist halt jeder anders, ich kann Frauen, die mir mal was bedeutet haben, nicht so schnell vergessen. Meiner letzten Flamme z.B., die mir vor drei Monaten per Brief mitgeteilt hat, dass sie keine Beziehung will, trauere ich jetzt immer noch tierisch nach, und an sie werde ich auch sicher noch ganz lange denken. Sie war die erste Frau nach zwei Jahren Alleinsein, die mir was bedeutet hat und mit der es zumindest von meiner Seite eigentlich kurz vor dem Verlieben stand. Und kann gut sein, dass ich jetzt noch mal zwei Jahre dieser Frau hinterhertrauere, bis vielleicht mal wieder ein andere kommt.

    Musst du wissen, ob du nach einer so langen Beziehung und einer so extrem kurzen Zeit nach der Trennung schon wieder was Neues eingehen kannst. Ich finde es jedenfalls etwas seltsam.
     
    #14
    King Crimson, 7 März 2007
  15. newa
    newa (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    vergeben und glücklich
    also ich seh da so erstmal kein problem!

    dein ex wird die aller wahrscheinlichkeit keine szene machen von wegen das du "so schnell" wieder nen neuen hast!

    Und tja wo die gefühle hinfallen nicht war!?
     
    #15
    newa, 7 März 2007
  16. User 72261
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    180
    103
    2
    nicht angegeben
    ....
     
    #16
    User 72261, 7 März 2007
  17. King Crimson
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    in einer Beziehung
    Na ja, manchen fällt die Liebe scheinbar einfach so in die Hände. :zwinker:

    Ich habe da leider weniger Glück. Hatte meine letzte Flamme echt gerne, habe ihr Blumen und andere Geschenke gemacht, habe Komplimente gemacht, war charmant und habe ihr die Tür aufgehalten, habe ihr gezeigt, dass ich sie interessant finde. War aber alles nutzlos und hat nichts gebracht. Und so schnell sind dann wieder einige Monate vorbei und man hofft insgeheim immer noch, dass sie sich noch mal irgendwann meldet. Und von einer anderen Frau weit und breit keine Sicht. :kopfschue

    Ich finde, dass ich jetzt echt lang genug alleine war. So wirklich viel tue ich zwar nicht dafür, dass es sich ändert, aber ich bin auch nicht der Typ, der "auf Suche" geht und irgendwelche Frauen anspricht. Und auch sonst kein Kontakt mit Frauen, nicht mal beruflich. Keine Ahnung, wie man das ändern soll... :geknickt:
     
    #17
    King Crimson, 7 März 2007
  18. User 72261
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    180
    103
    2
    nicht angegeben
    ....
     
    #18
    User 72261, 7 März 2007
  19. diavola
    diavola (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    612
    103
    1
    Verliebt
    ich hab jahrelang gesucht, wurde alles nix. erst als ich mir dann gedacht hab, "wird ja eh nix, egal", dann kam er daher. eigentlich dachte ich, dass es nur mal wieder ein netter sommerflirt für 2 monate wird, aber ne. eineinhalb jahre und hat immer noch Mega-Traummann-Status. :zwinker:
     
    #19
    diavola, 8 März 2007
  20. King Crimson
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    in einer Beziehung
    Bin seit zweieinhalb Jahren solo und habe vor ein paar Monaten eine tolle Frau kennengelernt, mit der ich mir mehr hätte vorstellen können. Hat aber nicht geklappt. Die Sehnsucht nach einer Freundin ist daher schon groß. Kann sein, dass ich das unbewußt ausstrahle, wobei sich alles, was man als aktive Suche bezeichnen könnte, aufs Internet beschränkt. Und auch da nur gelegentlich, wenn ich Lust dazu habe. Im realen Leben ergeben sich leider überhaupt keine Kontakte zu irgendwelchen Frauen. Na ja, irgendwann wird es schon wieder was, vielleicht dauert es noch etwas...
     
    #20
    King Crimson, 8 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Neue Beziehung Trennung
Ephexx
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Januar 2015
21 Antworten
Dilias88
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 August 2009
6 Antworten
flocke
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 März 2006
5 Antworten