Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Neue Beziehung... Wann eingehen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Bruci, 8 Juni 2006.

  1. Bruci
    Gast
    0
    Also es ist so, das ich bisher 7 gescheiterte Beziehungen hinter mir habe. 5 Davon hab ich beendet und die länger ging ganze 3,5 Monate. Meine erste bez hatte ich mit 18. Jetzt bin ich 21 (März) aber mittlerweile schon seit 9 bis 10 Monaten Singel.
    Also 7 Bez in einem sehr kurzem Zeitraum. Ich weil das ich das Gefühl suchte was ich bei meiner "ersten Großen Liebe" hatte - bisher hatte ich das aber nicht mehr. Nach meiner letzten Freundin hab ich mir dann gesagt das das so nicht weiter gehen kann ich und ich jetzt keine Bez mehr eingehe bis ich mir sicher bin bzw. was fühle.
    Nun hab ich die ein oder andere in den 9 monaten kennengelernt aber bin nie eine Bez eingegangen weil mir das Gefühl fehlte. Jetzt ist es wieder so. Aber ich frag mich langsam ob es richtig ist wie ich es mache oder ob ich es doch einfach probieren sollte - so wie es mir einige andere raten.

    Wie war es bei euch? Seit ihr die Bez eingegangen obwohl ihr euch noch nicht 100% sicher wart? Kann man sich überhaupt 100% sicher sein?
     
    #1
    Bruci, 8 Juni 2006
  2. User 52152
    Meistens hier zu finden
    1.311
    148
    169
    in einer Beziehung
    Hm..als ich meine erste (und einzige..lol) Beziehung eingegangen bin, war ich mir alles andere als zu 100 Prozent sicher, ob das denn jetzt wirklich DAS ist was ich suchte. Aber hat sich dann halt dazu entwickelt.:smile:
    Ich meine, Liebe entwickelt sich nunmal, sie ist nicht von Anfang an komplett da.
    Also von daher sehe ich kein Problem darin, dass du es nicht mit jemandem wie der versuchen solltest, wo du dir nicht ganz sicher bist, vieles kommt ahlt schließlich mit der Zeit.
     
    #2
    User 52152, 8 Juni 2006
  3. darkages
    Benutzer gesperrt
    432
    0
    0
    Single
    sieben beziehungen ist seeehr viel! in deinem Alter hatte ich gerade mal die zweite richtig feste und das ist auch gut so, damit lernt man die liebe und beziehungen mehr schätzen und achten. es ist bis jetzt jedes mal etwas furchtbar besonderes für mich gewesen, mich zu verlieben, eine große sache, fast wie ein sechser im Lotto und jede verliebheit/Beziehung war immer seeehr intensiv und ging über jahre mit allem schmerz, aller freud, allem leid von anfang bis schluß, was man sich nur denken kann. Aber gut Ding will Weile haben, heißt es. Ich kenn genug Typen, die was von mri wollen, viele auch ganz attraktiv, aber das ist es eben einfach nicht.
    Kann mir auch nicht vorstellen, daß man das genauso nachempfinden kann, wenn man sich in so kurzer Zeit so schnell und häufig bindet.

    also ich würde dir einfach mal raten, nen gang zurück zu schalten. das ist das, was du jtzt nötig brauchst und wenn die richtige zeit angebrochen ist, wirst du das richtige glück finden das dich vollkommen ausfüllt und befriedigt!
     
    #3
    darkages, 8 Juni 2006
  4. Engelchen2301
    Verbringt hier viel Zeit
    420
    101
    0
    Verlobt
    Bei der ersten richtigen Beziehung war ich mir eigentlich sicher, dass ich es nicht will! Aber dachte mir, ok, der Kerl hat sich soooo angestrengt. und es kam wies kommen musste, nach ner 7 monatigen Beziehung (von der mehr als die Hälfte absolute Qual waren) gings dermaßen in die Hose.
    Danach kam ne weitere Beziehung, diesmal n kurzews Intermezzo von 3 Wochen, wo ich mir net sicher war, aber es net ausgeschlossen hab!
    Meine jetztige Beziehung wollte ich 100000 % und die funktioniert auch soweit super! :smile:
    Aber das sind ja nur meine Erfahrungswerte, gbts sicher auch gegentelige Beispiele!
    Es sollte aber zumindest eine Grundsympatie da sein, sonst seh ich da eher geringe Chancen auf n Happy End!
    Wünsch dir auf alle Fälle viel Glück bei der Suche oder besser beim Finden!
    Grüßle
     
    #4
    Engelchen2301, 8 Juni 2006
  5. Laragena
    Laragena (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also Du kannst es ja erstmal versuchen und wenn Du dann doch nach einiger Zeit merkst,das es nicht das Richtige für Dich ist kannst Du es ja jeder Zeit wieder beenden(auch wenn es sich hart anhört)

    Bei mir ist es auch so,das ich mich generell erst immer in einer Beziehung verliebe.War also noch nie in einen Mann verliebt,ohne mit ihm zusammen zu sein...
    Bei vielen ist es so,das sie schon vorher in denjenigen verliebt sind bevor sie zusammen kommen und es sich dann in der Beziehung intensiviert... Aber Liebe entwickelt sich erst nach einiger Zeit des zusammen seins.:zwinker:
     
    #5
    Laragena, 8 Juni 2006
  6. Chococat
    Chococat (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    599
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Bruci, was du hier als Eventualität beschreibst, nennt man neudeutsch "Between-Beziehungen". Das heißt man geht mit einem Partner eine Beziehung ein obwohl man eigentlich weiß, dass das nicht die "große Liebe" ist. Laut einer Studie ist diese Art Beziehung momentan so weit verbreitet wie nie zuvor. Man geht in eine Verbindung, die äußerlich aussieht, wie eine richtige Liebes-Beziehung, mit Unternehmungen, Zweisamkeit, Sex. Aber beide wissen, man liebt sich nicht. Hat sich gern, findet sich sexy, aber keine Liebe. Sollte einem von beiden die "echte Liebe" begegnen, ist es vorbei, ohne Gejammer oder Szenen. Auch das wissen beide.

    Ich selbst habe diese Arten Beziehung gelebt (zugegeben und zu meiner Schande nicht immer im vollen Einverständnis mit meinem Partner, das sollte eigentlich schon sein), bis ich tatsächlich meiner großen Liebe über den Weg gelaufen bin und nun eine ganz andere, echte Beziehung lebe. Aber für zwischendurch, wie der Name schon sagt, finde ich das voll in Ordnung. Why not?
     
    #6
    Chococat, 8 Juni 2006
  7. MrEvil
    MrEvil (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    755
    101
    0
    Single
    Off-Topic:
    Heutzutage verschenkt man sein Herz nicht mehr,
    man vermietet es höchstens eine Zeit lang....---- Der Einzige Weg der Enttäuschung,dem Leid und des Hasses zu entgehen,ist den Glauben an die Liebe verloren zu haben...


    finde ich absolut toll :smile: spiegelt so schön die Wahrheit wieder ..
     
    #7
    MrEvil, 8 Juni 2006
  8. Schmunzelfee
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    nicht angegeben
    Hey

    So wie bei deiner ersten großen Liebe wird keine Beziehung mehr!
    Jede Beziehung ist einzigartig und du fühlst für jede Frau individuelle Liebe.
    Außerdem entwickelt sich Liebe doch mit der Zeit. Entweder magst du eine Frau oder nicht. Es macht ja nicht Klick und du liebst eine Frau über alles.
    Trau dich einfach. Hör auf zu zweifeln, manchmal muss man was wagen um etwas zu gewinnen.:zwinker:
    Alles Liebe Fee
     
    #8
    Schmunzelfee, 8 Juni 2006
  9. Bruci
    Gast
    0
    Na ich hab ja nun quasi all eure Vorschläge schon einmal verfolgt. Ich habe es einfach versucht, aber eine Bez nach der anderen Beendet.
    Und nen Gang zurückgeschaltet habe ich ja in den letzten 9 Monaten.
    Ich bin mir sicher das ich irgendwann merke wenn es dann passt - man liest es ja immer wieder mal.
    Ich bin jetzt 21 - wie lange soll es noch dauern?

    Was ich halt nicht will, ist wieder eine gescheiterte Bez mehr auf meiner Liste... Ich möchte eine echte richtige und vor allem finale Beziehung. Es kommt nicht gut an wenn mich nen Mädel fragt wieviele Bez ich schon hatte und ich mit 7 antworten muss. Das ich 5 davon beendet habe ist auch nicht grade schön.
    Ich finde ja selbst das das mehr als genug ist...
    Das es nicht mehr wie bei meiner ersten bez wird ist mir klar...
    Aber ist die Between-Beziehungen was für mich? Vielleicht fangen alle Beziehungen so an - wie einige ja sagten - man liebt sich nicht direkt.
    Aber wenn ich sowas eingehe - habe ich gut möglich eine weitere gescheiterte auf meiner liste - oder ich verpasse quasi die richtige?
    Ich glaub das "verpassen" ist nen großen Problem von mir.

    Ihr werdet jetzt sagen das ich das Risiko eingehen muss - logisch, aber ahhh...
    Ich weiß net... Ich verlange ja keine Liebe bevor ich eine Bez eingehe... aber irgendwas muss doch da sein!! ein "Ja find ich nett" reicht doch nicht aus oder?
     
    #9
    Bruci, 9 Juni 2006
  10. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Ich gehe mal von meiner jetzigen Beziehung aus und kann nur sagen das ich sie zu 100 % wollte mir aber nicht sicher war ob es klappen kann.
    Allerdings hab ich mir dann gedacht scheiß drauf riskier es halt und siehe da es klappt wunderbar.
    Ich mein ich war mir meiner Gefühle sicher aber auf Grund der Distanz hatte ich die Befürchtung das es nichts wird
     
    #10
    Stonic, 9 Juni 2006
  11. Blubberknutsch
    Verbringt hier viel Zeit
    216
    103
    2
    Es ist kompliziert
    HI!

    vielleicht solltest du dich mal "austoben" und keine Beziehung eingehen??? Also einfach deinen spaß haben mit mädels die auch Spaß haben wollen??? N bisle rumgeknutsche, n bisle Sex haben... einfach mal austoben ohne gleich an was festes zu denken??
    Ist nur son Gedankengang von mir.
    Mein jetztiger Freund z.B. der war 2 Jahre mit seiner ersten großen Liebe zusammen, sie hat ihn dann verlassen. Dann hat er n paar kurze Beziehungen gehabt, aber ihm hat irgendwie auch was gefehlt. Tja, dann hat er sich 4 Jahre lang "ausgetobt". Wenn er lust auf n Weib hatte hat er geflirtet, rumgeknutscht, manche mit heim genommen, am Wochenende mal eine ausgeführt... tja, und nu bin ich ihm übern Weg gelaufen und er ist hin und weg...:grin: (ich auch :herz: ). Er ist ausgetobt und weiß was er will....
    Ich bin z.B. niemand wo sagt: die Liebe kommt mit der Zeit. Ich will verliebt sein, vielleicht kämpfen und dann ne Beziehung haben....
    aber wie gesagt, ist nur ne Idee und meine kleine Meinung...
    :tongue:
    LG
     
    #11
    Blubberknutsch, 9 Juni 2006
  12. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Zu meiner Erfahrung. Bei Frauen, in denen ich sofort verliebt war, kam es nie zu einer Beziehung, d.h. doch, meine richtige grosse Liebe war 1992, aber sie wollte nicht mit mir zusammen sein, weil sie keine Liebe für mich empfand. Doch, Freundschaft wollte sie haben, und ich war so blöd und war darauf eingegangen. Das hatte mich dann auch irgendwann so heruntergezogen, dass ich den Kontakt nach einem grösseren Streit abbgebrochen hatte, ausserdem wurden meine Gefühle nur ausgenutzt.
    Alle nachfolgenden richtigen Beziehungen, da verliebte ich mich erst richtig, als wir zusammen kamen, war also eine Angelegenheit, die während des Kennenlernens stattfand. Umgekehrt verfolgten die Frauen leider andere Ziele: Wie aus meiner Blindheit vor Liebe den grössten Nutzen zu ihrem eigenen Vorteil ziehen, als da wären Lückenbüsser, Ausnutzung sowohl finanziel als auch gefühlsmässig etc.
    Nach einigen gescheiterten Beziehungen hatte ich fast den Glauben an die Liebe verloren. Das war noch der Fall, als ich meine Frau kennenlernte. Ich konnte mich nicht mehr richtig verlieben, aber wollte auch nicht solo bleiben, das feste Ziel wie Heirat und Familie hatte ich trotzdem immer vor mir. Man kann schon fast von einer Zweckbeziehung sprechen, und Verlobung/Heirat waren auch eher arrangiert als völlig selbst beschlossene Sache. Ich mag meine Frau und respektiere sie, aber die grosse Liebe ist es nicht. Sie empfindet mehr Gefühle für mich als ich für sie. Aber unsere Ehe funktioniert jetzt tadellos, wenn auch anfangs mit vielen Anlaufschwierigkeiten. Das es bei uns funktioniert, ist hauptsächlich auf Basis von Respekt, Treue und Ehrlichkeit, die wir beide einhalten. Es ist eigentlich erst seit etwa einem Jahr, wo ich langsam wieder mein Herz öffnen kann und wieder mehr Gefühle zeigen kann.
    Ich finde es nur echt schlimm, wie gescheiterte Bezeihungen einen so prägen können, dass, wenn man mal den richtigen Partner trifft, dieser darunter leidet. Aber so ist es nun heute mal.
     
    #12
    User 48403, 9 Juni 2006
  13. Laragena
    Laragena (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also mal ehrlich,mach Dir doch da nicht so ein Stress mit....!!!
    Für mich kommt das so rüber,als würdest Du fast von Dir denken Du wärst nicht ganz dicht was Beziehungen angeht...

    Es gibt Menschen,die verlieben sich Recht schnell und können so auch schnell neue Beziehungen einegehen... Dann gibt es wider Menschen die sind zwar nicht verliebt aber gehen trotzdem ne Beziehung ein,einfach bloss weil ihnen grad danach ist...Weil sie wieder jemanden haben möchten um nicht alleine zu sein.
    Und dann gibt es wieder Menschen (wie mich und vielleicht auch Dich) die sich sehr schwer verlieben können und ohne Gefühle auch keine Beziehung eingehen.Wieso auch??
    Bei mir ist es auch schon seit längerem so,das ich der ewige Single im Freundes/Bekanntenkreis bin,obwohl ich auch ständig neue Angebote bekomme.
     
    #13
    Laragena, 9 Juni 2006
  14. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    an deiner stelle würde ich mir nicht so viele unnötige gedanken machen :zwinker:...
    mann kann doch nicht einen zeitraum festlegen!
    ich habe erst einen exfreund. bei ihm war ich mir meiner gefühle garnich 100% sicher, (war ja auch mein erster :cool1: ) ging auch desahlb nicht lange 2 monate... 9 monate später war ich mir meiner gefühle 99,9% sicher das ich mit diesem mann zusammen sein wollte, mich hats überalles erwischt und ihm giengs genau so. wir sind immer noch glücklich zusammen :smile:...

    lass es auf dich zukommen! hatt keinen sinn sonst :zwinker:
     
    #14
    Sheilyn, 9 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Neue Beziehung eingehen
thomas1337
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 September 2016
7 Antworten
Ephexx
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Januar 2015
21 Antworten
*Cara*
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 November 2005
12 Antworten