Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Neue Beziehung

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Fischkopf, 19 Oktober 2009.

  1. Fischkopf
    Fischkopf (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo erst mal, ich bin neu hier :smile: Ich würde gerne mit euch meine "problemchen" diskutieren bzw. vielleicht sogar ein Tipps abgreifen :zwinker: Gleich mal vorne weg, ich habe auch schon mal mit einer guten Freundin darüber geredet, aber es ist ja nicht verkehrt nochmal ein paar andere Meinungen zuhören !

    So also kurz zu mir, ich bin 26, von der Art her würde ich sagen lieb, zärtlich und ich denke, ab und an habe ich auch mal eine romantische Ader, natürlich bin ich nicht perfekt und ich bin ab und zu mal richtig zickig hihi :smile: Ich war bis vor ein paar Monaten in einer sehr langen Beziehung (5 Jahre) und jetzt seit 2 Monaten habe ich eine neue " Liebe" also naja mehr oder weniger.....
    Wichtig sind vielleicht nochmal ein paar Daten zu meiner neuen Frau, sie ist 18, ist kein unbeschriebenes Blatt sie hat auch schon einige Männer gehabt, ich glaube es war auch 1-2 was "richtiges" dabei aber das weiß ich nicht genau....

    So, ich will mal vorne anfangen, wie ich sie kennen gelernt habe. Es geht jetzt nicht um den Ort bzw. wie, wann, warum, usw. sonder mehr um die Art wie ich war!! Eigentlich bin ich eher der liebe Typ, aber ich kann auch anders da ich auch schon ein paar Frauen hatte und weiß wie viele Ticken :zwinker:
    Also ich bin nicht als lieber Typ, sonder eher als "arschloch(Macho)" an die Sache ran gegangen (also alles noch im Rahmen, ich denke die meisten Männer wissen was ich meine hihi) Naja und sie ist auch total auf mich abgefahren, das war echt schön wie sie mich angeschaut hat und solche Sachen, hat mir echt sehr gefallen :smile: Wenn ich merke das eine Frau wirklich Interesse an mir hat lasse ich mich da auch nicht lubben und mache viel für sie, wie z.B. kleine romantische Geschenke( also wirklich Kleinigkeiten, aber schön) Das habe ich natürlich auch bei ihr jetzt schon 2 mal gemacht, und auch bei anderen Dingen versuche ich mir sehr viel Mühe zu geben, z.b. ich massiere sie gelegentlich und gebe mir auch beim Sex größte Mühe das es ihr gefällt (ein großer Fehler von mir war früher das ich zu viel nur an mich gedacht habe) Ich versuche wirklich sie so zu behandeln das sie beim Sex im Mittelpunkt steht, und nicht ich!! Ich muss aber auch zugeben das ich sie wirklich, wirklich sehr heiß finde und kaum die Finger von ihr lassen kann, da sind wir aber auch schon mal leicht an geckt, sie wollte nicht jeden Tag Sex (was ich auch verstehen kann hihi) naja ich habe ihr gesagt " jop , np aber alle 2-3 Tage hatte ich schon gerne Sex, weil ich dich wirklich so sexuelle anziehend finde" sie sagst klar das ist ok, und gut war es wieder :smile: Aber gestern Abend sind wir deswegen leider schon wieder an geeckt :frown: Freitag hatte wir Sex, Samstag nicht aber gestern wollte ich schon gerne nochmal, für ein guten Start in die Woche... leider wollte sie gestern nicht und ich bin ein bissel zickig geworden und wir haben ein bissel darüber geredet, und sie hat mir gesagt "ich will kein vorprogrammierten Sex^^" naja wir haben gestern TV geschaut und sind ins Bett, ist ja was dran will ich ja nicht beschreiten... aber es geht auch anders. z.B Samstag wo wir auch kein Sex hatten saßen wir auch abends nach dem Essen zusammen und haben eine geraucht und ein bissel gelabbert (wir wollten später noch zusammen weg) naja nach dem wir fertig waren habe mich mir sie geschnappt und sie hoch gehoben, an die Wand gedrückt und sie geküsst sie hat auch leidenschaftlich mit gemacht und naja ich habe natürlich angefangen ein bissel zu fummeln :smile: sie sagte dann aber " hihi jetzt nicht schatzi, wir wollen dann doch weg "(wir hatten noch über eine Stunde Zeit) Ok das habe ich hin genommen, war auch nicht so schlimm für mich! Vielleicht denken jetzt einige das ihr der Sex nicht gefällt, das kann ich zwar nicht 100% sagen aber es kommt mir nicht so vor, wir haben wirklich viel Spaß!!
    Ok, das ist eine Sache, die andere ist das ich auch gerne mal so ein bissel zuneigungung bekommen z.b. beim TV schauen das sie einfach mal zu mir kommt und mich kuschelt, das vermisse ich auch leider bei ihr. Oder im Bett das sie mich mal streichelt und solche Sachen macht sie leider sehr selten :frown: Das habe ich ihr aber auch schon ein paar Mal gesagt das mir sowas sehr wichtig ist und Zuneigung von ihr brauche....

    Ich habe aber ja vielleicht eine Theorie was mein(unser) Problem ist :

    Es liegt vielleicht daran das langsam mein richtiges "ICH" raus kommt eher der "liebe Typ" und nicht der Bad Boy bin wie sie mich kennen gelernt hat, und ich „langweilig werde, was meint ihr?? Also ich weiß es leider nicht genau, aber was ich so gehört habe, hat sie von ihren meisten anderen Männer nicht so viel Aufmerksamkeit bekommen, vielleicht kennt sie das nicht anders das ihr Freund sich lieber abends mit dem PC beschafäfftig als mit ihr... Vielleicht denkt ihr jetzt das ich ihr auf den Sack gehe, aber sie schreibt mir den ganzen Tag sms wenn wir beide arbeiten sind.Und mir geht es eigentlich darum das ich ihr viel aufmerksamkeit gebe, erwarte ich eigentlich auch von ihr welche zu bekommen. Es sind noch ein paar ander sachen die ich komisch finde, komme ich aber vielleicht später noch mal dazu

    Tja das war es erstmal, was meint ihr?
     
    #1
    Fischkopf, 19 Oktober 2009
  2. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo,

    nach 2 Monaten Beziehung hast du bereits Angst, dass du langweilig werden könntest, weil du nicht mehr den Macho heraushängen lässt, den du beim Kennenlernen gespielt hast?
    Und das machst du daran fest, dass deine Partnerin nicht jeden Sex haben möchte und auch sonst wenig Zuneigungsgesten von ihr kommen?

    Ich glaube eher, dass sie mit den gewünschten Aufmerksamkeiten sparsam umgeht, weil sie genau weiß, dass du dann sofort wieder Sex haben möchtest...alleine die Aussage, sie wolle keinen vorprogrammierten Sex zeigt doch bereits, dass irgendetwas im Argen liegt und sie mit der Art und Weise, wie dieser zustandekommt nicht 100% zufrieden und glücklich ist.

    Für mich stellt sich auch die Frage, was passiert wäre, wenn du am Samstag ihr "hihi Schatzi, jetzt nicht" einfach ignoriert hättest...bist du dir wirklich sicher, dass sie das nicht aus gespielter Empörung gesagt hat, um dich weiter anzustacheln?
    Ich gehöre z. B. zu den Frauen, die gerne ein wenig "Widerstand" leisten, wobei ich dann aber schon erwarte, dass er seinen "Angriff" genauso energisch fortsetzt wie er begann...sollte er sich mit irgendwelchen Aussagen von mir aus dem Konzept bringen lassen und nicht mehr weitermachen, verpufft bei mir auch die Erregung, weil er sich einfach kampflos ergibt.

    Im Prinzip kann ich dir nur raten, dass du es mit deiner Angefressenheit wegen der Häufigkeit eures Sexes nicht übertreibst, denn man(n) kann nicht unbedingt davon ausgehen, dass beide Partner -auch wenn die Beziehung noch ganz frisch ist- sich auch wirklich jeden Tag (oder jeden zweiten) miteinander vergnügen wollen...klar wäre das für dich schön, weil du deine Freundin sexuell anziehend findest und somit oft auch geil bist, aber sie sieht das Ganze anders und da müsst ihr schon irgendwie Kompromisse finden, weil ihr sonst auf keinen gemeinsamen Nenner kommt und ständig darüber diskutieren müsst.
    Auch solltest du ihr mal ein wenig Zeit lassen, so dass sie überhaupt die Möglichkeit erhält, auf dich zuzukommen...also nimm dich etwas zurück und warte ab, was dann passiert, wenn du nicht die Iniative ergreifst.

    Im Prinzip kann ich dir nur raten, dass du dich ihr zuliebe nicht verbiegst und irgendeine Rolle spielst, was du gar nicht bist.
    Wenn sie erneut einen "badboy" braucht oder will -und sei es aus Gewohnheit- dann wirst du dagegen nichts unternehmen können.
    Ich an deiner Stelle würde ihr weiter aufzeigen, dass es in einer Beziehung auch anders laufen kann -ohne dass du dich zum Hampelmann machst.
     
    #2
    munich-lion, 19 Oktober 2009
  3. Fischkopf
    Fischkopf (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    nicht angegeben
    Ok deine Ansätze sind nicht schlecht, aber z.B. man kann nach dem Sex auch ein bisschen Zuneigung erwarten, meinst du nicht auch? Ist ja auch nicht so das ich nachdem Sex sofort noch 5 mal will! Geiler SEx und dann noch ein halbes stündchen kuscheln oder streichel finde ich Traumhaft, habe ich leider bloß nicht :frown:


    Da ist was dran ich weiß auch das einige Frauen gibt die das wollen, und ich weiß auch das sie dazu gehört, bloß es gibt auch ein Nein!! was man ernst nehmen sollte. Ich muß aber zugeben bei meiner langen Beziehung war das nie so gewesen, deswegen muß ich erstmal vorsichtig auslooten welches Nein immer gemeint ist :zwinker:
     
    #3
    Fischkopf, 19 Oktober 2009
  4. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo,

    wie kommst du auf die Idee, dass du dich geändert hast? Weil du jetzt eine andere Rolle spielst?

    Ich glaube, vom ganzen Spielen weißt du gar nicht mehr, wie du wirklich bist.
     
    #4
    Dandy77, 19 Oktober 2009
  5. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Erwarten kann man(n) viel, aber leider sieht die Realität oftmals anders aus. Nicht jeder Mensch ist gleich veranlagt...der eine braucht mehr Aufmerksamkeiten, der andere weniger. Ebenso verhält es sich beim Geben. Ganz ehrlich: Ich möchte nach dem Sex auch nicht automatisch eine halbe Stunde kuscheln müssen...manchmal brauche ich das, manchmal nicht. Dann wiederum will ich meine Ruhe, vielleicht vor lauter Übermut gleich aufstehen oder einfach mit dem Sex weitermachen.
    Was macht denn deine Freundin nach dem Poppen bzw. wie verhält sie sich, dass du unzufrieden bist?


    Ein Nein kann aber zu einem Spiel dazu gehören und deshalb sollte man darüber auch reden, wie Ernst so etwas gemeint ist, wenn man(n) es nicht weiß.
    Ich habe meinen Männern immer grünes Licht erteilt, dass sie ein Nein komplett ignorieren dürfen. Stopp gibt es nur, wenn das vereinbarte Codewort ausgesprochen wird. Sonst nicht.
     
    #5
    munich-lion, 19 Oktober 2009
  6. Fischkopf
    Fischkopf (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    nicht angegeben
    Ok, ich werde die sache mal beobachten, aber vielleicht nochmal was anderes. Vielleicht bin ich da auch wieder zukleinlich, aber wie siehst es denn aus mit ab und zu mal ein bissel Dankbarkeit?! Mal so als Beispiel, wir waren neulich mit ein paar Freunden unterwegs, und sie war ein bissel knapp mit Geld, natürlich bin ich da nicht so geizig und habe bezahlt, war ja kein akt aber ich hätte mir vielleicht, wo wir wieder daheim waren, ein kleines "Dankeschön Schatzi" gewünscht, kam leider nicht :frown: Oder, sie schläft oft bei mir, ich muß erst später anfangen zu arbeiten und stehe mit ihr 1 1/2 std früher auf als ich müßte und fahre sie an die arbeit, und ich mache das wirklich gerne, kam leider auch noch kein danke :frown: Sorry aber ich muß da jetzt Dumm fragen, bin ich schon wieder zu kleinlich!? Vielleicht habe ich in den letzten 5 Jahren was verpasst, das man ab und an mal ein kleines Dankeschön zuhören bekommt? Oder wenn schon kein kleines Danke , finde ich auch das es eine schöne Geste ist wenn sie mich mal von der Arbeit abholt würde leider auch noch nicht passiert :frown: Aber wahrscheinlich bin ich zu kleinlich
     
    #6
    Fischkopf, 19 Oktober 2009
  7. User 36171
    Beiträge füllen Bücher
    1.879
    248
    957
    Verheiratet
    Sag ihr das doch einfach. :smile:
    Vielleicht hat sie es aus dummer Angewohnheit vergessen oder sie wusste nicht, wie sie es sagen sollte oder der rechte Moment kam nicht. Stell einfach klar, dass du sowas in Zukunft ganz gern hören würdest.
     
    #7
    User 36171, 19 Oktober 2009
  8. Bailadora
    Meistens hier zu finden
    991
    128
    99
    nicht angegeben
    Puh, schraub mal einen Schritt zurück.

    Du überhäufst sie ja regelrecht mit Aufmerksamkeiten und Liebesdiensten. Das ist ja schön, aber wenn es zu oft kommt, kann es auch schnell selbstverständlich werden. Oder nerven - mir ginge das so.
    Entspann Dich, fahre Dein Pensum ein wenig runter. Sie weiß doch, was sie Dir bedeutet und muss dafür nicht regelmäßig mit Geschenken 'bestochen' werden :zwinker:

    Außerdem solltest Du nicht uns fragen, ob Du zu kleinlich bist. Wenn es Dich stört, dass sie Deine Nettigkeiten nicht beachtenswert findet, dann sag ihr das. Mach Dich doch nicht zu ihrem Lakai, der ihr jeden Wunsch von den Lippen abliest und ansonsten nicht aufmuckt. Das will sie sicher auch nicht.
    Sei nicht so übermäßig selbstkritisch, auch Du hast eben Bedürfnisse und es ist doch in Ordnung, die zu äussern.

    Vielleicht wäre es bei der 1mal-täglich-Sex-Debatte auch hilfreich, wenn ihr euch nicht ganz so häufig sehen würdet. Ihr ward vor 2 Monaten noch nicht täglich zusammen, und jetzt so ein Start von Null auf Hundert?
    Man braucht doch auch seine Freiheiten, seine Zeit mit Freunden oder mit sich allein.
    Hat im Übrigen auch den angenehmen Nebeneffekt, dass man sich mehr zu erzählen hat und damit interessanter für den Anderen bleibt.

    Das würde mir als Anregung einfallen. Hoffe, ich konnte helfen.
     
    #8
    Bailadora, 19 Oktober 2009
  9. Fischkopf
    Fischkopf (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    nicht angegeben
    Naja versteht mich bitte, ich war 5 Jahren in einer Beziehung... Das ist wie eine neue Erfahrung, ich muss mich da erst mal "umstellen".
    Noch mal ein kleines Update, gestern Abend habe wir nur zusammen Tv geschaut und sind ins Bett, ein bissel geknutscht und gekuschelt mehr nicht! ABER heute früh, hihi, beim anziehen habe ich sie mir nochmal ran gezogen (hat noch nicht viel angehabt) Ich habe sie geküsst und ein bissel angefangen mit fummel, Sie hat sich ein bissel gewehrt und gesagt " uuuh, Schatzii ich muss doch an die Arbeit" Ich habe natürlich nicht auf gehört und weiter gemacht, naja ich habe ihr nur gesagt "aHa ist schön für dich" :smile: ihr wiederstand hat keine Minute angehalten, und wir sind übereinander hergefallen :smile: hihi war echt schön. Und wir beide waren den Rest des Morgens richtig gut drauf :smile:
     
    #9
    Fischkopf, 20 Oktober 2009
  10. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo,

    für frisch verliebt und erst zwei monate zusammen hast du aber schon ganz schön viele Minuspunkte auf der Liste deiner Freundin. Wie wird das erst, wenn die Rosabrille ganz durchsichtig ist?

    Deine vorangegangene Beziehung ist daran gescheitert, dass du zusehr an dich gedacht hast? Worin hat sich das konkret geäußert?
     
    #10
    Dandy77, 20 Oktober 2009
  11. Fischkopf
    Fischkopf (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    nicht angegeben
    Das habe ich nicht gesagt, vielleicht nochmal richtig lesen, das hilft! Und nein, daran ist meine letzte Beziehung nicht gescheitert, ich habe mir nur die Macke abgewöhnt und das auch schon vor 2 Jahren oder so!! Und es geht auch gerade nicht um meine letzte Beziehung
     
    #11
    Fischkopf, 20 Oktober 2009
  12. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Das stimmt. Das hast du weder gesagt, noch geschrieben. Deshalb die Frage. Erkennt man an dem "?".

    Es ist schwer, hier jemandem aufgrund dürftiger Informationen einen treffenden Rat zu geben. Deshalb die Frage nach der vorangegangenen Beziehung und evtl. Verhaltensmustern.

    Was bei dir bisher auffällt (und über das könntest du nachdenken) ist:

    - für eine so kurze Beziehung hast du an deiner Freundin schon recht viele Kritikpunkte. Da dieses ansich Kleinigkeiten sind, ergibt sich die Frage, warum sie nicht von der rosaroten Brille Frischverliebter abgedeckt werden.

    - du gibst dir die größte Mühe, dich positiv darzustellen. Lieb, romantisch, großzügig usw. Aber bist du das wirklich?
    Für mich ergibt sich das Bild, dass du dieses alles nur spielst um eine Gegenleistung zu bekommen. Aus Berechnung. Du nimmst die Rolle eines Badboys ein, um an ein bestimmtes Mädchen rannzukommen. Schenken tust du nicht, um einem anderen eine Freude zu machen, sondern weil du eine Gegenleistung erwartest. Konkret: Du gibst deiner Freundin einen aus und erwartest dafür, dass sie zuhause aus Dankbarkeit mit dir ins Bett springt.

    Dein Verhalten dabei entspricht nicht der Norm und deshalb fallen ihre Reaktionen für dich auch oft enttäuschend aus.

    Schenken sollte man aus freien Stücken. Sei es materielles oder emotionales. Also selbstlos und nicht berechnend. Wer könnte sich sonst über ein Geschenk freuen, wenn er die eingegangene Verpflichtung dabei im Hinterkopf haben muss.
     
    #12
    Dandy77, 20 Oktober 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Neue Beziehung
thomas1337
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 September 2016
7 Antworten
luiluilui
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Juli 2016
7 Antworten
KatheLove
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Mai 2016
6 Antworten