Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Neue Freundin - total unglücklich - was tun???

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 56700, 27 April 2006.

  1. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Hallo Zusammen…:zwinker:
    Fleißige Mitleser haben sicher schon mal von meinem "Problem" mit meiner neuen Freundin in dem ein oder anderen Thread gelesen, und nun schreibe ich schon wieder, denn ich weiß einfach nicht mehr weiter! Ich versuche mich möglichst kurz zu fassen: Hab meine Freundin (20) vor knapp 2 Monaten das erste mal getroffen, es hat sofort gefunkt, beim 2. Date haben wir uns geküsst, und nach 2 Wochen waren wir das erste mal im Bett und wir sind dann auch quasi vor 5 Wochen zusammengekommen. Das Problem ist allerdings dass sie schon am Anfang immer wieder erwähnt hat dass sie eben nicht so der Beziehungsmensch sei… Es gab jetzt in den 5 Wochen auch 2 mal Situationen wo sie meinte wir sollten das besser lassen, aber im Endeffekt kam sie dann doch wieder zu mir und alles war ok. Man sollte vielleicht erwähnen dass sie knapp 100km entfernt wohnt, also dass wir uns fast nur am Wochenende sehen! Sie hat mir auch ein richtig schönes Ostergeschenk gemacht, und auch an meinem Geburtstag vor 3 Tagen hat sie sich total Mühe gegeben. Aber im Endeffekt war sie an dem Tag doch ziemlich distanziert und Sex hatten wir das erste mal auch keinen. Eben diese Distanz ist es auch die mir ziemlich zu schaffen macht. Klar ist das nicht immer, wenn ich z.B. über Nacht bei ihr bin war bis jetzt alles bestens, aber es kommt dennoch immer wieder vor. Ich weiß dass sie es mit ihren Exfreunden recht schwer hatte, und auch immer wieder betont wie lieb und anders ich doch sei. Ich glaube auch nicht dass ihr Verhalten an mangelndem Interesse liegt, sonst hätte sie ja wohl kaum die Mühe mit den Geschenken gemacht, und wäre auch nicht immer mal wieder die ganze Strecke zu mir gefahren, obwohl auch ich hätte zu ihr fahren können. Jetzt habe ich gerade wieder die Situation dass sie sich seit Vorgestern Abend nicht mehr gemeldet hat. Und zu allem Unglück hat sie auch noch Morgen Geburtstag. Jetzt habe ich irgendwie wieder wahnsinnige Angst dass wir dann wieder keine Zeit für uns haben wegen ihren Freunden, und dass ein flüchtiger Kuss auf den Mund wieder alles an Nähe sein wird!:frown:
    Ich merke immer mehr wie mich das ganze einfach so langsam kaputt macht.:ratlos: Und ja, ich habe sie schon darauf angesprochen: Ihre Antwort ist immer dass sie eben diese Angst vor einengen (wie bei den Exfreunden) habe, und nicht wisse ob sie das ganze wolle, aber dass sie eben auch nicht von mir loskäme…
    Ich kenn auch diese Sprüche wie "besser ein Ende mit Schrecken, als Schrecken ohne Ende" und würde das realistisch von außen gesehen auch so praktizieren, aber ich habe mich eben total in sie verliebt…:herz: Und ich weiß aus Erfahrung dass das Ende einer kurzen unvollendeten Beziehung schlimmer sein kann, als das Ende einer mehrjährigen in der man schon alles gemeinsam erlebt hat! Manchmal überlege ich auch, ob ich einfach zu „überempfindlich“ bin, da die vorige 2 Jährige Beziehung zu meiner Ex extrem eng und intensiv war, und ich auch immer Sex haben konnte, wann ich wollte…
    Ich weiß einfach nicht mehr weiter, und bin total unglücklich…:geknickt:
    Danke fürs lesen, ich wollte mir das einfach mal von der Seele schreiben...Vielleicht könnt ihr mir ja doch noch den ein oder anderen Tipp geben!? Liebe Grüße…
     
    #1
    User 56700, 27 April 2006
  2. fee1981
    fee1981 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    522
    101
    0
    Verliebt
    vielleicht ist sie noch nicht ganz über ihren Ex-Freund hinweg???

    Ich habe mich auch von meinem Ex ab und an distanziert, aber das hatte nichts mit ihm zu tun, denn ich bin ein Mensch der seine Freiheit einfach brauch. Vielleicht ist es bei ihr auch so. :ratlos:

    Und wenn sie nun sagt das sie vorm einengen Angst hat, kann es vielleicht sein das du ein wenig klammerst????

    Was macht ihr denn wenn ihr euch seht?? Macht ihr auch was mit deinen oder ihren Freunden oder seit ihr dann nur für da????

    Wenn ich das Gefühl bekomme eingeengt zu werden gehe ich auch auf Distanz.

    Liebe Grüße

    fee1981
     
    #2
    fee1981, 27 April 2006
  3. It-Girl
    It-Girl (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.100
    121
    0
    nicht angegeben
    Also ich galueb einfach, dass das Mädel absolut nicht weiß, was sie will. Einerseits bist da du. Sie ist bestimmt total verliebt in dich und fühlt sich wohl. Andererseits ist da auch die verlorenen Freiheit. Sie hat vielleicht Angst, was zu versäumen und macht deshalb immer wieder innerhalb der Beziehung kleine Rückzieher.
    Vielleicht bildet sie sich das mit den Exfreunden auch nur ein. Es kann sicherlich sein, dass da der eine oder andere nicht astrein war, aber sie hat doch selber gesagt, dass du anders bist usw.
    Vielleicht schiebt sie also das Exfreundthema nur etwas vor, weil sie nicht weiß, was sie wirklich will und Angst hat etwas Falsches zu tun.

    Ehrlichgesagt galub ich, dass du daran kaputtgehen wirst, wenn sich nicht bald grundlegend was daran ändert. So wie du schreibst, bist du nämlich ein Mensch, der sehr viel Wert auf Zuneigungsbekundungen und Nähe legt. SIe ist genau das Gegenteil. DAs kann nur gutgehen, wenn ihr einen gut duchdachten Kompromiss findet. Und das ist verdammt schwer.
     
    #3
    It-Girl, 27 April 2006
  4. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Nee also ich denke nicht dass ich klammere- wenn sie sich z.B. nicht meldet warte ich auch meist, und rufe nicht 10x an oder ähnliches. Wenn wir uns sehen waren wir die ersten 2-3 Wochen eigentlich nur kuscheln oder im Bett. Allerdings die letzten paar Mal haben wir auch etwas mit ihren Freunden unternommen. Ich achte auch darauf ihr bloß nicht das Gefühl zu geben sie einzuengen...:ratlos: Das macht ja das ganze für mich so unlogisch...
     
    #4
    User 56700, 27 April 2006
  5. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Wenn sie Angst hat, dass du sie einengst, solltest du das lieber unterlassen!!

    LAss sie auf dich zukommen! Distanzier dich ein wenig und hoff dass sie sich von sich aus meldet!

    Wenn du dauernd Kontakt aufnimmst verscheuchst du sie damit bestimmt nur!

    Also gib ihr mal ne Zeit lang den Freiraum den sie haben will!!


    Alles Gute!! :knuddel_alt:
     
    #5
    User 48246, 27 April 2006
  6. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    So, kleines Update... Die Sache hat sich seit gestern Abend erledigt. Ich bin jetzt wohl oder übel nach (leider nur...) 1 1/2 Monaten wieder als Single zu bezeichnen...:frown:
    Trotzdem macht mich das alles todunglücklich, da es auch mir sehr schwergefallen ist- nach der großen Enttäuschung mit meiner Ex wieder Vertrauen zu jemandem aufzubauen, und mich wieder neu verlieben zu können... Und kaum habe ich das geschafft, und mich daran gewöhnt wieder eine Freundin zu haben ist es schon wieder vorbei!:geknickt:
    Dabei war das Wochenende noch wunderschön, sie war Samstag an ihrem 20. Geburtstag bei mir, wir hatten einen richtig schönen Abend/nacht, und von Sonntag bis gestern war ich noch bei ihr! Auch der Sex war inzwischen genial, aber leider ist das schon wieder Vergangenheit... Sie hatte mir das gestern Abend am Telefon gesagt, als Begründung sie wolle erstmal ihr eigenes Leben in den Griff bekommen. Naja ich muss mich wohl damit abfinden!:flennen:
    Was würdet ihr mir raten? Den Kontakt komplett abbrechen? Ich hab leider das Problem dass ich gestern meine Jacke bei ihr vergessen habe, die ich gerne wieder hätte... Sie wohnt knapp 100km entfernt, also einfach hinfahren ist wieder so ne Sache. Zudem ist es sinnvoll sie im ICQ auf "unsichbar" zu setzen, oder einfach zu warten bis sie sich meldet, und vorher gar nicht reagieren? Liebe Grüße
     
    #6
    User 56700, 2 Mai 2006
  7. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    So, ich hab sie vorgestern nochmal gesehen weil sie das wollte... Verändert hat sich dadurch nichts, wir haben viel geredet und sie hat mir endlich von ihren Problemen erzählt. Das setzt sich aus "Einengängsten" schon seit ihrer Kindheit, verstärkt durch einen Exfreund der ihr immer drohte, wenn sie sich von ihm trennen wollte. Seitdem hat sie immer das Gefühl vor irgendwas weglaufen zu müssen, nicht nur vor mir, ist bei ihren Freunden genauso in bestimmten Situationen. Und das will sie jetzt erstmal in der Griff bekommen... Ich stell mir jetzt nur die schwierige Frage was ich denn jetzt tun soll??? Ich liebe sie, und hab ihr auch gesagt dass ich jetzt nicht plötzlich ihr Kumpel sein kann. Ich hab mir überlegt ihr einen Brief zu schreiben, indem ich nochmal betone dass ich wirklich immer für sie da bin! Meint ihr das ist eine gute Idee???
    Hätte sie bei der Trennung gesagt wie liebt mich nicht (mehr), würde ich kampflos aufgeben- aber das will und kann ich in diesem Fall nicht... Sie hat mir auch jetzt vorgestern nochmal gesagt was für ein wunderbarer Mensch ich doch sei!!! Ich weiß dass es sie todunglücklich gemacht hat als ich gesagt hab ich würde den Kontakt abbrechen, da ich die "Freundschaftssache" einfach nicht kann. Bin wirklich völlig ratlos und verzweifelt, was jetzt der Richtige Weg ist...!?:ratlos: Danke fürs lesen........
     
    #7
    User 56700, 7 Mai 2006
  8. lovely
    lovely (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    453
    101
    0
    Single
    Ohmann - Frau mit Bindungsangst.

    Sieht schlecht aus. Sie muss die Angst von sich aus überwinden. Schreib ihr den Brief - das bewirkt ne Menge und ist für Frauen viel überzeugender als bloße Worte. Das kann frau sich immer wieder durchlesen und wird sie von Mal zu Mal mehr überzeugen.

    Schreib ihr, dass sie die Ängste nur überwinden kann, indem sie sich ihnen stellt und nicht wie jetzt, davor davonläuft. Liebesbekundung und ein Vertrauensbeweis sind da ganz angebracht.
    Schreib ihr, Ängste sind gut aber sie soll sich nicht davon behersschen lassen und sich ihr Glück davon kaputtmachen lassen.

    Wenn sie wieder zu Dir zurückkommt biete ihr an, in der Beziehung Briefe zu schreiben oder gemeinsam Tagebuch zu führen. Viel Glück!
     
    #8
    lovely, 7 Mai 2006
  9. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich hab mir jetzt mal den ganzen Thread durchgelesen und es scheint wirklich so, als wisse sie nicht was sie will. Nun ja, sie hat selbst ihre Probleme, die sie erstmal in den Griff bekommen will und ihr einen Brief zu schreiben halte ich für eine durchaus gute Idee. Zeig ihr, dass du immer für sie da bist, sie sollte sich aber dennoch bewusst sein, dass sie dich nicht so hinschieben kann wie sie will (Mal Beziehung, mal Freundschaft...).

    Ich würde ihr etwas schreiben und da ihr euch bei 100 km Distanz sowieso nicht so oft sieht, würde ich ihr einfach die Initiative überlassen und falls sie sehr mit sich selbst beschäftigst ist, mal ab und zu fragen wie es ihr denn geht. Mir scheint es nicht so, als wärst du ihr egal und genau das macht die Sache eben etwas schwieriger!
     
    #9
    User 37284, 7 Mai 2006
  10. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Ja so seh ich das eigentlich auch... Ein bisschen wundert mich nur dass sie sich auch weiterhin meldet, und irgendwie so mit mir redet, und über ICQ schreibt, als sei nie etwas gewesen. Auch heute hat sie mir wie sonst immer wieder so lustige weitergeleitete Emails von der Arbeit geschickt. Ich weiß gar nicht wie ich darauf reagieren soll... Versucht sie so mich doch noch auf die Kumpel-Schiene zu bringen? Will sie nur den Kontakt nicht abbrechen lassen...? Ich habe keine Ahnung...:geknickt: Naja dennoch habe ich gestern Abend den Brief verfasst, und werde das heute wegschicken...
     
    #10
    User 56700, 8 Mai 2006
  11. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Hat denn keiner zumindest einen kleinen Tipp für mich...???
    Heute hat sie schonwieder angerufen, und mir geschrieben... Jedoch wie gesagt so kumpelmäßig, wie das allerdings auch während der Beziehung war. Ich hab jetzt zwangsläufig die ganze Zeit auch ganz normal zurückgeschrieben, aber ich das der richtige Weg??? Heute Nachmittag müsste sie ja meinem Brief bekommen, wo ich ihr ja geschrieben habe dass ich das mit der "Kumpel-Sache" nicht kann, allerdings dennoch für sie da sein möchte! Und eben dass sie mir sehr viel bedeutet...:geknickt:
    Eigentlich dachte ich nachdem sie Schluss gemacht hat dass sie sich nimmer meldet, und die Sache erledigt ist- so war das sonst immer...:ratlos: Das jetzt ist mir ganz neu, daher bin ich völlig ratlos!?
     
    #11
    User 56700, 9 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Neue Freundin total
schwan8
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 September 2016
5 Antworten
Dreaming
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 September 2016
7 Antworten
Pearl24
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Mai 2010
45 Antworten