Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Neue Stadt - Neuer Job - Neues Leben... Neue Liebe? Ja - Nein... Bedenken...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Xorah, 20 Februar 2010.

  1. Xorah
    Verbringt hier viel Zeit
    849
    113
    71
    nicht angegeben
    Hey meine Lieben,

    wie ein paar von Euch schon mitbekommen haben, bin ich endlich fertig mit dem Studium und werde wegen eines Jobs nach Hamburg ziehen.

    Hurrah! Das ist das, was ich mir schon immer erträumt habe. Der erste richtige Job, die erste richtige Wohnung (kein Studentenheim, WG mehr) und eine neue, aufregende Stadt!

    Hamburg ist mir nicht gänzlich unbekannt. Vor einem Jahr habe ich dort mal für zwei Wochen als Messehostess gejobbt. Durch einen Kollegen habe ich auf einer der Messepartys einen Typen kennengelernt, der - was für ein Zufall - in Hamburg lebt.

    Wir haben uns gut unterhalten, mehr nicht. Wir waren auch beide vergeben damals. Und auch so war er absolut nicht mein Typ, vor allem was seinen Lebensstil betrifft. Also entwickelte sich eine oberflächliche Freundschaft. Wir schrieben ab und zu über Studivz Nachrichten im Stil von: Wie gehts dir? Was machst du so? Bla Bla Bla...

    Tiefer gings nicht. Und Treffen war natürlich wegen der Entfernung auch nicht drin. Vor ein paar Wochen kam er jedoch auf eine Party meines Kollegen (der uns damals vorgestellt hat). wir sind beide inzwischen Single, aber wieder lief zumindest rein oberflächlich nichts.

    Wir haben einfach nur wie damals ganz platonisch gequatscht und uns amüsiert. Wie "Kumpels"... Aber diesmal spürte ich, dass es irgendwie anders war. von meinem Kollegen habe ich später auch sehr plump erfahren, dass Er (nennen wir ihn mal A), sich ziemlich in mich verschaut hat.

    "Schön für ihn" habe ich gedacht. Ich wollte ja eigentlich keine Beziehung, sondern erstmal mein "neues" Leben genießen und die neue Stadt erforschen. Außerdem hat er einen komplett anderen Lebensstil als ich. Er ist jemand, der fast jeden Tag auf Partys geht, viel trinkt, viel raucht und immer (damit meine ich IMMER) unterwegs ist. Klar gehe ich auch gerne mal feiern, aber eben auch nur "mal".

    Dennoch fingen wir an uns endlos lange Emails zu schreiben, lange Telefonate, lange MSN chats... Etwas, was ich sonst nie mache und er wohl auch nicht. So sehr ich mit seiner Lebenseinstellung nichts anfangen kann/konnte... Mit jedem mal wurde er für mich faszinierender und interessanter. Mich reizt seine spontane und lockere Art und ja, er ist wirklich sehr liebenswert.

    Nach und nach ertappe ich mich dabei, wie ich mich immer mehr in ihn verschaue. Ich kann es kaum erwarten, ihn endlich in Hamburg zu sehen. Am liebsten würde ich ihm direkt in die Arme springen. Sehr oft muss ich an ihn denken, ich will ihm endlich auch körperlich nah sein.

    Andererseits halte ich es nicht für besonders schlau, gleich in einer neuen Stadt eine Beziehung anzufangen. In Hamburg kenne ich mich so gut wie nicht aus. Ich habe ein paar Freunde hier, die Hälfte von ihnen sind gemeinsame mit A (die von dem Messejob). Ansonsten fange ich hier von 0 an.

    Ich habe Angst, damit zum Anhängsel von ihm zu werden. Ich habe Angst, dass er der einzige soziale Kontakt wird und ich nur mit ihm und seinen Freunden Kontakt haben werde. Das Gefühl, nur "ihn" zu haben, gibt mir das Gefühl von Abhängigkeit.

    Ich will erstmal meine eigenen Freunde und meine eigene Welt in Hamburg aufbauen, bevor ich mich auf seine Welt einlasse. Ich will einfach nicht, dass alles über ihn läuft.

    Und wenn ich mich jetzt sofort auf ihn einlasse, sobald ich in Hamburg bin, dann fürchte ich, wird es wohl so laufen. Er wird derjenige sein, der mich rumführt und Leuten vorstellt. Aber es sind eben seine Leute.

    Aber wie lange wird es dauern, bis ich mir meine eigene Welt in Hamburg erschafft habe? Das kann schnell gehen, aber auch Monate...

    Ich kann ihn dich nicht auf eine so ungewisse Zeit einfach nur "warten" lassen? Kann ja lange dauern, bis ich meine innere Sicherheit habe... Ich weiß, dass ich auch trotz Beziehung machen kann, was ich will. Aber dennoch habe ich immer Bedenken, dass eine Beziehung mich irgendwie eingrenzt. Vielleicht bin ich auch nur noch nicht so weit... Dumme Sache.

    Kann jemand meine Gedanken nachvollziehen? Oder sind sie einfach nur gaga?

    War schon jemand in einer Situation wie ich? Wie ging es bei Euch aus?

    Danke schonmal :smile: :herz:
     
    #1
    Xorah, 20 Februar 2010
  2. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Selbst wenn du mit ihm anbandelst und ihr ein Paar werdet, hindert dich nichts daran, alleine in einen Sportverein einzutreten, einen VHS-Kurs zu besuchen, lockere Bekannte von ihm als enge Freunde für dich hinzuzugewinnen...

    Deine Angst ist bis zu einem gewissen Punkt nachvollziehbar. Aber du bist eine erwachsene Frau und weißt, wie man sich selbst Anschluss sucht. Das wirst du auch noch können, wenn du in einer Beziehung bist.

    Du musst es nur tun :zwinker:.

    P.S. Eine meiner momentan besten Freundinnen, mit der ich total viel unternehme, ist die Ehefrau des Freundes von einem Freund von ihm. So kann es auch gehen. Der Freund von ihm hat auch eine Freundin, und wir drei machen oft auch zu dritt Weiberabend. Und mit den Mädels komme ich richtig gut klar. Selbst, wenn die Beziehung auseinander gehen sollte, wird diese Freundschaft bleiben, schätze ich.

    So schlimm ist das gar nicht, über einen Partner neue Freunde kennenzulernen. Ist halt die Frage, ob man sich da als Anhängsel oder als erwachsene Frau mit eigenen Hobbies und echtem Interesse daran, neue Freundschaften zu schließen, einbringt.
     
    #2
    Shiny Flame, 20 Februar 2010
  3. User 27629
    User 27629 (33)
    Meistens hier zu finden
    705
    128
    138
    nicht angegeben
    Ja, ich kann deine Gedanken sehr gut nachvollziehen. Ist doch eigentlich super, dass du genau einschätzen kannst, was du momentan brauchst und willst und wenn sich deine Wünsche und Bedürfnisse wieder ändern sollten, ist es ja genau so okay. Würde mir da an deiner Stelle keinen Stress machen. Zieh erst einmal um, bau dir dein Leben neu auf und wenn du Lust hast, mit A. was zu unternehmen oder ihm näher zu kommen, tu's doch einfach. Natürlich solltest du ihm, wenn er Beziehungsabsichten zeigt, sagen, wie es bei dir momentan aussieht. Ist ja nichts ungewöhnliches oder unverständliches, dass man nicht immer direkt eine Beziehung eingehen will, aus welchen Gründen auch immer. Wenn ihr euch so gut versteht, könnt ihr ja trotzdem Kontakt haben und einfach schauen, was draus wird und was nicht. Immerhin habt ihr euch bisher nur 2 Wochen real gesehen, wenn ich das richtig verstanden habe. Wie soll man denn auch nach so einer kurzen Zeit sicher sein, wie man sich gegenseitig einzuschätzen hat und was der andere einem bedeutet / bedeuten könnte.
     
    #3
    User 27629, 20 Februar 2010
  4. Schattenflamme
    Öfters im Forum
    1.181
    73
    100
    nicht angegeben
    Ich kann verstehen was du meinst, aber ich glaube auch nicht, dass es so schlimm ist.

    Es gibt einfach ein paar Sachen auf die du achten musst, um kein "Anhängsel" zu werden: Du musst, wenn du die Menschen, die er dir vorstellt, nett findest, eigene Kontakte zu ihnen aufbauen. Grad bei Mädels geht das ja leicht und unverfänglich. Scheu dich nicht, die Leute nach Telefonnummer/Mailadresse zu fragen, wenn ihr euch gut versteht.
    Es sind ja dann nicht nur "seine" Leute, auch wenn er sie kennt. Und über sie wirst du wieder Leute kennen lernen, wenn du mal was mit ihnen alleine unternimmst (und das solltest du!). Die haben dann wirklich nur noch entfernt mit deinem Partner zu tun.
    Ich war in "unserer Stadt" viel mit meinem Freund und seiner "Clique" unterwegs und hab da auch selbst einige Freunde gefunden. Diejenige, mit der ich mich am besten verstehe, kann er eigentlich gar nicht so recht leiden. Die Freundschaft ist also von ihm ziemlich unabhängig.

    Und: Du hast ja immer noch deine "alten" Freunde. Die sind ja nicht weg, nur weil du über ihn Leute kennenlernst.
     
    #4
    Schattenflamme, 20 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Neue Stadt Neuer
Nexus89
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Oktober 2012
3 Antworten
Angiex3
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 August 2012
3 Antworten