Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

neuer freund:) sein einziger haken...weltreise

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von hannah19, 19 August 2007.

  1. hannah19
    hannah19 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    nicht angegeben
    hey ihr! hab im mai jemanden kennegelernt...war nach meiner 5 jahre langen Beziehung mal wieder richtig schön feiern und traf dann diesen mann. dachte mir ok wieso nicht mal son abend spaß haben:smile: der abend war dann echt toll und die nächsten tage/ wochen ziemlich schlaflos und aufregend. haben uns oft getroffen und super verstanden und nen monat später waren wir dann offiziell zusammen (wenn man das so sagen kann)...und das alles obwohl ich eigentlich erstmal mein singleleben genießen wollte und auch er nicht unbedingt eine freundin wollte, da er bald für längere zeit weg ist (das zeigt wenigstens, dass er mich anscheinend wirklich ganz gern mag :smile:).
    naja es klappt jetzt alles super. sind total auf einer wellenlänge und meine freiheiten hab ich noch immer, da er eigentlich immer irgendwas zu tun hat. wenn wir was zusammen machen unternehmen wir immer echt viel und waren auch schon zusammen im urlaub...
    naja jetzt zu seinem bisher einzigen haken...in ein paar monaten (sind dann 9 Monate zusammen) macht er ne weltreise...kreuz und quer überall hin. finds im grunde total toll und freu mich für ihn, will ihm auch auf keinen fall im weg stehen..hab ihm auch noch nie gesagt, dass es mir bei dem Gedanken an seine abreise schon sehr unwohl wird. versuche grade einfach die monate zu genießen und will ihm seine abreise nicht so schwer machen. naja er plant schon jetzt, was wir machen wenn er wieder kommt und ist wohl ziemlich optimistisch. aber ich hab echt angst, dass das alles nicht klappt. ich weiß man kriegt da keine garantie und bei jedem läuft es anders aber habt ihr vielleicht ein paar Tipps wie ich damit umgehen soll? vor allem wenn er weg ist...wie soll ich mich ablenken? sollte ich ihm sagen, dass er mir auch fehlen wird oder immer so locker tun um es ihm möglichst leicht zu machen? (will nur nicht, dass er denkt dass es mir total egal ist, dass er fährt).
    achja und er plant im moment viel für seine reise und erzählt dann immer die neusten pläne...die interessiert mich auch total aber am liebsten würde ich dieses Thema momentan ignorieren, denn immer wenn wir drüber reden krieg ich dieses schlimme bauchgefühl. aber ich will ja auch nich desinteressiert wirken...ist nur echt schwer ihn mit dieser euphorie zu sehen und selber mit diesem angst gefühl da zu sitzen.
    ach es ist so doof, am liebsten würde ich mitfahren. aber ich stecke mitten im studium und habe leider auch nicht das kleingeld dazu...
    was soll ich denn nur tun? hab auch schon überlegt das ganze jetzt wieder zu beenden, damit es mir bald nicht so schlecht geht...aber dann geht es mir jetzt schlecht, vielleicht kein jahr lang aber wahrscheinlich würde ich es immer bereuen..ach ich weiß auch nicht...hab ihn jetzt schon soo gern.
    hmm sorry, musste das mal von der seele schreiben (auch wenns ziemlich wirr ist).
    bin für alle tipps dankbar!
    wünsche euch noch einen schönen abend!
     
    #1
    hannah19, 19 August 2007
  2. Princesa
    Verbringt hier viel Zeit
    205
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich war in einer ähnlichen Situation wie du. Wir waren zwar nicht mehr richtig zusammen, aber irgendwie doch. Das erschwerte bei mir das Ganze. Aber vor seiner Abreise haben wir uns so toll verstanden, dass ich dachte, es könnte wieder was Festeres werden. Ich wußte auch nicht genau, was ich machen sollte. Da wir aber nicht mehr zusammen waren, habe ich eher auf "cool" gemacht und mich bemüht für ihn zu freuen (tatsächlich hatte ich ihn da schon vermisst). Ich habe sogar noch scherzhalber gemeint, dass er ja vielleicht dort jemand kennen lernen würde. Ein Fehler? Ich weiß es nicht. Vielleicht hätte ich ihm sagen sollen, wie es wirklich in mir aussah, vielleicht bringt das auch nichts. Ich möchte dir keine Angst machen, da dein Freund vielleicht ein ganz anderer Typ ist, aber bei mir ging es ziemlich daneben. Irgendwann kam eine Mail, in der er mir mitteilte, dass er sich in jemand anderen verliebt hat und dann war ´s eh zu spät für mich. Vielleicht ist es manchmal besser, wenn man eine Art Pause bei so einer langen Zeit einlegt. Ich weiß aus Erfahrung, wie schlimm es ist, wenn man zuhause sitzt, sich Gedanken macht und die Tage überhaupt nicht mehr vergehen wollen. Ich habe ihn nicht wieder gesehen, mit der anderen lebt er jetzt zusammen. Aber das ist sicherlich nicht repräsentativ für alle Beziehungen. Nur würde ich persönlich auf so lange Zeit keinem Typ mehr trauen. Muss ja nicht gleich die große Liebe sein, vielleicht hat er nur so seinen Spass und du verbringst deine Zeit mit warten. Im Zweifelsfall würde ich auf alle Fälle jetzt, wo er noch hier ist, mit ihm reden und nicht erst dann, wenn dich die Sehnsucht packt und es schwierig ist ihn zu Kontaktieren.
     
    #2
    Princesa, 19 August 2007
  3. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Wie lange soll denn seine Weltreise gehen?
     
    #3
    Sternschnuppe_x, 19 August 2007
  4. hannah19
    hannah19 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    45
    91
    0
    nicht angegeben
    er wird ein ganzes jahr weg sein :frown:
     
    #4
    hannah19, 19 August 2007
  5. Princesa
    Verbringt hier viel Zeit
    205
    101
    0
    nicht angegeben
    Das kann sehr lang sein. Vielleicht könntet ihr einen gemeinsamen Urlaub nach 6 Monaten irgendwo auf seiner Reise einplanen?
    Ich kenne übrigens noch ein anderes Bsp. wo er aus dem gleichen Grund Schluss machte und sie nach dem Jahr dann doch wieder zusammen gekommen sind. Es kann also auch klappen :smile:
     
    #5
    Princesa, 19 August 2007
  6. hannah19
    hannah19 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    45
    91
    0
    nicht angegeben
    ein kleiner mutmacher :smile: danke
    ja er meinte auch schon, dass ich ihn mal besuchen soll irgendwo...hoffe das lässt sich irgendwie einrichten. ich denke nicht, dass er vorher schluss machen wird, da er vorher wusste worauf er sich einlässt. er sagt auch immer, dass es ihm echt schwer fallen wird zu fahren...aber wegen mir soll er nicht hier bleiben. das wäre ja auch keine basis.
    hmm ein jahr ist echt lang auf was haben wir uns da nur eingelassen...
     
    #6
    hannah19, 19 August 2007
  7. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn er eine Weltreise macht und überall durch die Welt tourt, dann schafft ihr es bestimmt mal, zusammen Urlaub zu machen, wenn er "in der Nähe" ist.
    Ich würde da doch schon versuchen positiver Dinge zu sein, auch wenn das sehr schwer ist...
     
    #7
    Die_Kleene, 19 August 2007
  8. Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.885
    123
    0
    nicht angegeben
    xxxx
     
    #8
    Blume19, 19 August 2007
  9. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Du musst wissen, ob du damit klarkommst. Ich würde es nicht können und somit wäre so eine lange Trennung für mich das Ende meiner Beziehung. Ich könnte es einfach nicht und davon abgesehen würde ich es auch gar nicht wollen.
     
    #9
    User 18889, 20 August 2007
  10. Muchacho
    Muchacho (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    nicht angegeben
    Es kann auch klappen

    Hi,

    Ich habe jetzt auch 1 Jahr Fernbeziehung hinter mir.
    Bei meinem Auslandsstudium in Spanien habe ich meine jetzige Freundin kennengelernt.
    Wir waren waren erst in Spanien 8 Monate zusammen, hatten sogar mehr als 1 Jahr eine Fernbeziehung und jetzt wird sie ab Oktober in meiner Stadt studieren.
    Am Anfang hatte ich auch viele Zweifel ob es klappt, aber es hat funktionert!
    Wir haben uns aber auch alle 6 Wochen besucht, sonst wäre es sehr viel schwerer geworden.

    Ne Weltreise ist natürlich cool, war auch immer mein Traum, aber nicht einfach zu realisieren.
    Vielleicht wird er ja nach einem Monat ausgeraubt, hat dann kein Geld mehr und muss wieder zu dir zurück. ;-)

    Ne andere Möglichkeit wäre auch ne Beziehungspause oder offene Beziehung, aber ich würds nicht ansprechen wenn du es nicht willst.

    Genieß einfach die Zeit mit ihm, und gib ihm das Gefühl, dass du auch nach einem Jahr noch für ihn da bist. Sprich aber auch irgendwann mal über deine Ängste mit ihm.

    Wenn er nach der Weltreise immernoch Dein ist, dann wird er auch Dein bleiben. ;-)

    Muchos saludos..
     
    #10
    Muchacho, 20 August 2007
  11. User 30029
    User 30029 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    762
    103
    11
    nicht angegeben
    Also ich muss mich in dem Fall wohl Maria88 anschließen.
    Das Maximum was ich in so einem Fall (Sprachreise bzw. Weltreise) akzeptieren könnte und würde, liegt bei 6 Monaten. Und das ist das absolute Maximum. Und selbst bei diesen 6 Monaten müsste es möglich sein, sich ab und an zu sehen. Ansonsten würde ich mich trennen. Einfach weil mir diese Zeitspanne zu lang ist und ich auch gar nicht davon ausgehen kann, dass ich ihn nach nem Jahr, in dem wir uns kaum gesehen haben, noch liebe.

    Wenn mein Freund so eine Weltreise geplant hätte, dann würde ich ihn vor die Wahl stellen. Entweder er geht einen Kompromiss ein und einigt sich mit mir auf bspw. 6 Monate oder ich trenne mich von ihm. Allerdings hätte ich ihm das von Anfang an klar gemacht, denn kurz vor knapp wenn alles schon geplant ist, geht das natürlich nicht mehr.
    Ich versteh auch nicht wieso du deinem Freund noch nicht von deinen Bedenken erzählt hast. Das wäre das allererste, was ich angesprochen hätte, nachdem ich von seinen Plänen erfahren hätte.
    Nun ist es wie es ist und du musst selber wissen, ob du mit diesem Jahr Trennung klar kommst oder nicht.
     
    #11
    User 30029, 20 August 2007
  12. Deathwalker
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich würd es auf jedenfall mal versuchen!

    Wenn ihr nach dem Urlaub sagt, es war einfach zu lange und trennt euch, habt ihr es wenigstens versucht :zwinker:
     
    #12
    Deathwalker, 20 August 2007
  13. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich muss mich auch nochmal L.F. anschließen. Wieso hast du ihm nicht direkt gesagt, dass du ein Problem mit seinen Plänen hast? Ich finde, man sollte in einer Beziehung offen miteinander reden können und irgendwie lese ich oft hier im Forum, dass dem bei vielen Paaren leider nicht so ist.
     
    #13
    User 18889, 20 August 2007
  14. hannah19
    hannah19 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    45
    91
    0
    nicht angegeben
    @ maria88 und L.F.:
    hmm vielleicht hab ichs am anfang nicht klar genug gesagt....
    also ich kenne ihn ja erst seit mai und diese reise ist schon seit ca. drei jahren geplant. zu dieser zeit konnte ich ihm von meinen bedenken noch nichts sagen...und jetzt wo ich ihn kenne ists zu spät dafür. ich wusste ja worauf ich mich einlasse und hab auch erst versucht dagegen anzukämpfen...aber wo die liebe hinfällt:herz:
    es ging einfach nicht nein zu sagen...von seiner seite auch nicht obwohl er vorher eigentlich keine freundin mehr wollte..aber gefühle sind ja leider nicht stuerbar und ich glaube ihm wird es nun auch sehr schwer fallen zu gehen.
    hätte ich ihm am anfang gleich sagen sollen, du mich kannst du nur haben wenn du hier bleibst bzw. auf 6 monate verkürzt?! was wäre das fürne basis??? das will ich nich und er hätte sich da hoffentlich auch nicht von beeindrucken lassen. kann doch jemanden nicht so unter druck setzen...
    er hats nunmal schon lange vor mir geplant und ich bin nun so in seine pläne reingeplatzt...

    an die anderen danke für eure aufmunternden worte...ich hoffe dann einfach mal auf den geldraub und die frühe rückkehr :tongue:

    eines macht mich allerdings doch noch sehr unsicher. ne freundin hat mir vor kurzem erzählt, dass sie meinen freund vor ca einem jahr (die kenen sich schon sehr lange) gefragt habe, was er machen würde wenn er seiner traumfrau begegnen würde bevor er fährt und daraufhin meinte er wenns wirklich seine traumfrau wäre würde er hier bleiben...was soll ich davon halten?
    wenn er fährt weiß ich dann ja eigentlich bescheid...allerdings weiß ich nich ob mans so hart sehen sollte...
     
    #14
    hannah19, 20 August 2007
  15. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Hm...da würd ich mir auch Gedanken machen. Vor allem, weil ich selbst eher der Mensch bin, der die Liebe über alles andere stellt. Kann Menschen nicht verstehen, die für eine Reise ihre Liebe riskieren :ratlos: Als würde man sowas an jeder Ecke finden. Im Gegenteil, man sollte es echt hoch schätzen, wenn man jemanden liebt und geliebt wird.
    Es ist ja auch noch nicht mal so, dass er die Reise nicht zu einem späteren Zeitpunkt nachholen könnte, wo du vielleicht mitkommen könntest.
    Aber jeder Mensch tickt da halt anders.

    Generell sehe ich so einer langen Trennung aber sehr pessimistisch entgegen. Sowas kann meiner Meinung nach einfach nicht gut gehen. 6 Monate sind schon hart an der Grenze, aber ein ganzes Jahr?? 12 Monate? Das ist einfach richtig viel.
    Ich war auch mal in so einer Situation, da war ich 2 Monate mit einem Jungen zusammen, mit dem ich mir echt hätte alles vorstellen können. Aber ich wusste auch von Anfang an, dass er für 7 Monate nach Australien geht. Ich hab auf ihn gewartet (aber nur, weil ich ne schwere Zeit hatte und keine neuen Leute kennengelernt hatte) und als er wiederkam, war alles anders. Er war anders, er hatte viel erlebt, viel gesehen, viele Menschen getroffen und eigentlich war nach 4 Monaten schon alles ganz nach dem Motto: "Aus den Augen, aus dem Sinn". Ist einfach so, wenn so viele neue Eindrücke auf einen zukommen und man immer beschäftigt ist, vergisst man manchmal das Zuhause.

    Ich würde die Beziehung wahrscheinlich vorher beenden. Mir wär die Zeit zu wertvoll, in der es mir dann vor lauter Sehnsucht schlecht ginge...Wenn man sich nach einem Jahr wieder sieht, kann man es ja immer noch mal versuchen.
     
    #15
    LiLaLotta, 20 August 2007
  16. User 48753
    User 48753 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    113
    46
    Verheiratet
    Also, das mit der Traumfrau würde ich jetzt mal nicht so eng sehen. Manches sagt sich leichter als es wirklich ist. Vielleicht hat er damals wirklich gedacht, dass er dann lieber auf die Reise verzichtet.

    Aber überlege dir doch mal, dass das ja scheinbar auch schon wieder ein Jahr her ist. Ein weiteres Jahr, in dem er sich immer noch mehr auf die Reise gefreut hat und immer noch mehr vorbereitet hat. Vor allem geht er ja auch davon aus, dass du es irgendwie akzeptierst, dass er seine Weltreise macht.

    Die Aussage von damals bedeutet doch nicht, dass du nicht seine Traumfrau bist.
     
    #16
    User 48753, 20 August 2007
  17. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    eben,so würde ich da auch sehen.

    scheinbar scheint er wirklich von deinem verständnis auszugehen...:ratlos:
     
    #17
    User 77157, 20 August 2007
  18. hannah19
    hannah19 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    45
    91
    0
    nicht angegeben
    ja und ich hab ja irgendwie auch verständnis..ich will ihm einfach nicht im weg stehen. das wäre so egoistisch. ach mann das ist alles doof. irgendwie frage ich mich nur wie er das überhaupt aushalten will... haben uns am sonntag morgen das letzte mal gesehen (oh das war ja erst gestern) und jetzt hat er eben angerufen und meinte wie schlimm es ist, dass ich nicht da bin. und dass ich bald so 2 wochen weg bin gefällt ihm auch nich:cool1: ich glaube wir haben uns da beide auf was ganz schön dummes eingelassen, aber jetzt muss ich da wohl durch. aber ich werde ihm die nächsten tage echt mal klar machen, dass ich ihn vermissen werde...sowas sag ich nämlich nicht oft. bin da etwas abgestumpft durch meine letzte beziehung und noch fällts mir schwer meine gefühle immer so auszudrücken, wahrscheinlich kommt auch noch die angst mich voll auf ihn einzulassen dazu...aber was sag ich da, ich glaub das hab ich schon lange viel zu sehr.
    das mit der trauimfrau sehe ich auch nicht so eng, wollte nur mal eure meinung dazu hören. DANKE
    achja und das jahr verschieben ist aus beruflichen gründen eher schwierig bis nicht möglich...
     
    #18
    hannah19, 21 August 2007
  19. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich wäre da viel egoistischer. Als mein Freund am Anfang unserer Beziehung 2 Tage wegfahren wollte, war ich nach einem Tag so traurig, dass er wiedergekommen ist. Ich bin da nicht so: Ich zeige meine Gefühle sehr deutlich. :engel:

    Ich denke, es wird so sein, dass er gut abgelenkt wäre auf seiner Weltreise. Du hingegen würdest Zuhause sitzen und ihn vermissen.
     
    #19
    User 18889, 21 August 2007
  20. Elphaba
    Elphaba (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kann deine Gefühle schon verstehen. Ein Jahr ist für den Anfang einer Beziehung ziemlich lang... Aber ich finde es klasse, dass du es ihm nicht ausreden möchtest, weil du gerne hättest dass er da bleibt! Respekt!

    Denn jeder Mensch hat eine gewisse Lebensplanung und ich würde sie mir ehrlich gesagt auch nicht durch meinen Freund kaputtmachen lassen. Und gerade dann nicht wenn ich schon so lange an der Duchführung bastle. Das mag hart klingen, aber ich würde z.B. gerne für ein halbes Jahr nach London... das würde ich mir wenns klappt nie ausreden lassen...

    Ob das ganze dann am Ende gut ausgeht kann man nie sagen, aber pauschal zu behaupten, mach Schluss dann gehts dir besser... ich denke nicht, dass das die richtige Lösung ist. Dann fragst du dich immer, was wäre wenn ich bei ihm geblieben wäre.
    Liebe ist nunmal eine Dummheit, die wir gerne begehen :zwinker: Und leider gehört dieser Schmerz auch dazu.

    Und ich weiß ja nicht wo er hinfährt und wie es bei dir finanziell aussieht, aber ihr könntet euch wirklich festlegen, wo ihr euch mal trefft. Brauchst ja nicht so lange bleiben, aber die Semesterferien wären ja lang genug :tongue: Oder schaut ob es ginge, dass ihr mehr miteinander telefoniert. Weil schreiben ist ja auch auf die Dauer nervig und so könnte er dir von Zeit zu Zeit wenigstens mal mitteilen, was bei ihm los ist...
     
    #20
    Elphaba, 21 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test