Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

neuer Laptop?

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Klinchen, 5 Januar 2008.

  1. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Ich darf mir nun endlich fürs Büro einen neuen Laptop kaufen. Die Diskusion gabs schon länger (total altes Teil mit wenig Speicher, langsam usw. usw.), aber es ist nie wirklich was passiert. Und gestern bei der Mitarbeiterbesprechung wurde es nochmal angesprochen und mein Chef meinte auch, dass es höchste Zeit wird. Chef 2 hat dann gemeint, dass ich mich gleich mal umschauen soll.

    So, ich hab gestern mit meinem Freund jetzt mal ein wenig das Internet durchforstet. Das Problem ist nur, dass ich mich dafür zu wenig auskenne.

    Könnt ihr mir vielleicht einen guten Laptop empfhelen? Worauf muss ich achten? Wichtig ist eben, dass der Speicher groß genug ist, er eine gute Auflösung hat und ein Brenner dabei ist.
    Toll wär vielleicht auch ein Nummernblock, ist aber nicht unbedingt notwendig.
    Kosten darf er so 1.000,-- bis 1.200,-- Euro.

    Ne Digitalkamera bekommen wir jetzt auch. Aber ich glaub, da kaufen wir die gleiche, die Chef 2 hat. Soll ganz gut sein und ist recht günstig (Casio).

    Danke schon mal für eure Hilfe!
     
    #1
    Klinchen, 5 Januar 2008
  2. Packers
    Packers (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    in einer Beziehung
    Du bist eh aus Österreich, wenn ich mich richtig erinnere, oder? :smile:

    Dann durchforste mal bei Geizhals das einschlägige Forum, da gabs grad in der Vorweihnachtszeit einige Laptop-Threads und Links zu Händlern

    http://forum.geizhals.at/a6.html

    Was konkret willst/musst Du denn damit machen?
     
    #2
    Packers, 5 Januar 2008
  3. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Hallo Packers!

    Das hast du richtig in Erinnerung - komme aus Österreich.
    Werde mich gleich mal bei Geizhals umsehen.

    Naja, im Prinzip mache ich die "normale" Büroarbeit darauf und oft auch Präsentationen mit vielen Fotos. Von daher sollte der Speicher eben groß genug sein und er sollte auch nicht lahmen.
     
    #3
    Klinchen, 5 Januar 2008
  4. Packers
    Packers (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    in einer Beziehung
    Gute Erfahrungen hab ich (auch in meinem Freundeskreis) mit Toshiba-Laptops gemacht.
    Der zum Beispiel entspricht ziemlich Deinen Anforderungen und liegt auch preislich in dem von Dir gesteckten Rahmen...sogar ein bisschen darunter, oder?

    http://geizhals.at/a294980.html

    Einen NUmmernblock bekommst Du um wenig Geld in jedem Grossmarkt a la Saturn/MM :smile:
     
    #4
    Packers, 5 Januar 2008
  5. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    www.notebookforum.at ist da auch eine ziemlich gute Adresse! :zwinker:

    Laptops mit Nummernblock drin gibt's so gut wie nie, bzw. wenn dann allenfalls bei den ganz großen Modellen.

    Wie groß soll er denn sein? Eher in Richtung 15'', weil er meistens wie ein Desktop verwendet wird? Oder eher in Richtung 12'', weil er oft mitgenommen werden soll? Oder irgendwas dazwischen?

    Wie wichtig ist die Akkulaufzeit?
     
    #5
    Sternschnuppe_x, 5 Januar 2008
  6. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Ich habe im Oktober einen neuen Laptop gekauft.
    Meine Kriterien waren: Akzeptable Akkulaufzeit, ordentlich Arbeitsspeicher und brauchbare Festplattengröße.
    Ich habe jetzt:
    160 GB Festplatte und 2 GB Arbeitsspeicher, was - wenn man XP drauf hat - schon okay ist.
    Für mich war außerdem wichtig, dass KEIN Vista drauf ist. Ich habe von vielen Bekannten bisher nur vom Problemen mit Vista gehört und habe momentan absolut keine Zeit, mich mit solchen Dingen zu befassen. Der neue Laptop sollte einfach laufen, ohne dass ich mich großartig mit Änderungen und kleinen Problemchen auseinandersetzen muss.
    Soll heißen: Wenn Du einen mit Vista nimmst, dann solltest Du jemanden in Reichweite haben, der sich damit auskennt, entweder ein Kollege oder eine für euch zuständige IT-Firma. Manche ältere Programme laufen auch nicht auf Vista (auch in die Richtung solltest Du Dich informieren, läuft alles, was Du für die Büroarbeit brauchst?). Außerdem sollte man mit Vista auch ruhig noch mehr Arbeitsspeicher haben, denn Vista schluckt schon ordentlich.

    Ansonsten kann ich DELL empfehlen, da kann man sich die Laptops zum Teil selber zusammenstellen und auch teils noch XP statt Vista bekommen, wenn man dort anruft bekommt man sogar Beratung bei der Zusammenstellung und gegen Aufpreis kümmern die sich auch länger als ein Jahr noch drum, dass das Ding läuft.
     
    #6
    Flowerlady, 5 Januar 2008
  7. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    2GB ist auch mit Vista "okay" - mehr als 3GB RAM kann das 32Bit-Vista nämlich sowieso nicht "verarbeiten". Wenn man 4GB RAM einbaut, werden trotzdem höchstens 3GB genutzt, von daher sollten 2GB für Vista da sein, für XP ist es schon oberer Durchschnitt.

    Ja, stimmt, Vista wollte ich auch nicht. Da ist eben die Frage, was dein Chef will bzw. was eure übrigen Rechner für ein Betriebssystem haben.

    Viele Hersteller haben eine Business-Reihe, da bekommt man eher noch XP (aber wohl auch nicht mehr lange), häufig sind diese Laptops auch besser verarbeitet als Consumer-Produkte und haben einen besseren Support. Da hat man noch am ehesten die Chance, jetzt noch XP zu bekommen bzw. wenigstens eine Möglichkeit zum Downgrade von Vista auf XP.

    Dell hat allerdings häufig ziemlich lange Lieferzeiten, die sich immer weiter nach hinten verschieben. Wenn's einem nicht drauf ankommt, ob man das Ding in 2, 4 oder 6 Wochen hat, macht das ja nichts, aber wenn's wirklich schnell gehen soll, ist Dell die falsche Wahl.

    Vorteil ist da natürlich, daß man nahezu unbegrenzte Konfigurationsmöglichkeiten hat.

    Ach so: 1000 - 1200 Euro inkl. Mehrwertsteuer oder exklusive?
     
    #7
    Sternschnuppe_x, 5 Januar 2008
  8. stega
    stega (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    249
    103
    6
    Single
    ich habs bereits in anderen Einträgen schon mal erwähnt: schau mal unter hoh.de (nein, ich bekomme kein geld für werbung!) - da gibts einen laptop-konfigurator. da kannst du alles festlegen, was du haben willst und dann sucht er dir unter den aktuellen modellen das passendste raus und amcht dir auch alternativvorschläge samt anzeigen,was davon abweicht dann.

    so hab ich meines damals auc gefunden.
    :smile:
     
    #8
    stega, 5 Januar 2008
  9. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Vielen Dank für eure Antworten!
    Naja, 15'' sollte er Minimum haben, da ich ja den ganzen Tag drauf arbeite. Kleiner sollte er auf keinen Fall sein. Mein Bruder hat einen 17'' ist der ist schon klasse.
    Ich glaub, ab 17'' ist oft schon ein Nummerblock mit drauf. Aber wie gesagt, der ist ja nicht "Pflicht".

    Die Akkulaufzeit ist mir eigentlich egal. Hab ihn im Büro sowieso immer am Netz. Und wenn ich wo ne Präsentation habe, ist auch imemr ein Stecker in der Nähe. Ich arbeite ganz, ganz selten nur mit Akku.

    Zum Thema Vista: Ich hab vor kurzem auf einem anderen Laptop gearbeitet, der Vista hatte und ich war nicht wirklich begeistert. Meine Kollegin hat XP. Da wir öfter intern etwas "hin und her schicken", wäre es ja schon von Vorteil, wenn ich wieder XP hätte. Aber bekommt man das überhaupt noch? Ich hab gedacht, dass automatisch schon überall das Vista oben ist?
    Problem wär es keines, wenns es mit Vista Probleme geben würde, wir haben genug Ansprechpartner die sich perfekt auskennen.

    Von DELL hab ich bis jetzt auch nur gutes gehört.

    Mein Bruder hat zB einen Laptop von Acer mit einem AMD-Prozessor. Er ist super zufrieden damit.
    Mein Papa hat einen HP (ebenfalls mit AMD) und der Laptop ist auch top.

    Was haltet ihr von AMD?
    Ein guter Bekannter von mir, schwört auf HP-Laptops. Er meint, das wären die "Ferraris unter den Latops".

    inkl.

    Ich hab mich ja am Wochenende eingehend mit diesem Thema beschäftigt und mir im Netz einiges angeschaut.
    Mein Problem ist halt nur, dass ich keine Ahnung hab, wieviel Speicherplatz usw. er unbedingt habe sollte bzw. versteh ich die meisten Abkürzungen nicht. :schuechte
    Morgen hab ich frei und da werde ich zu unserem kleinen Elektronikhändler gehen, der bei uns die Reperaturen macht. Der PC von meiner Kollegin ist von dort. Die sollen mir/uns mal ein paar Angebote machen.
     
    #9
    Klinchen, 7 Januar 2008
  10. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Wie findet ihr den Laptop: HP Pavilion dv967eg
    http://geizhals.at/a301452.html

    Den gibts ab Donnerstag bei Metro um Euro 1.078,80

    Kurzfassung:
    AMD Turion 64 X2 Mobile Technologie TL-64
    17'' TFT WXGA + High Definition BrightView Widescreen
    2 GB DDR2
    250 GB SATA Festplatte
    128 MB nVidia GE Force 8400M GS
    inkl. 3 USB 2.0, 1x IEEE1394, 1x HDMI, 5 in 1 Card Reader, Fernbedienung, intergrieter Fingerprintreader, HP Pavilion WebCam mit Stereo Mikrofon, 802.11 pre-n WLAN, Bluetooth, EpressCard/54 Slot, DVD Brenner Multiformat Lightscribe mit Double Layer, Windows Vista Home Premium, Softwarepaket

    Ich versteh nur Bahnhof ...
     
    #10
    Klinchen, 7 Januar 2008
  11. lillakuh
    lillakuh (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.551
    121
    0
    Single
    #11
    lillakuh, 8 Januar 2008
  12. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Was meinst Du genau damit?
    Man muss eben auch bedenken, dass ich 8 Stunden am Tag vor dem Laptop sitze.

    Naja, ich mache oft PowerPointPräsentationen mit vielen Fotos damit. Und ich mache damit eine Zeitung, wo ich ebenfalls mit vielen Fotos arbeite.

    Der Sohn von Chef 2 hat mir gestern Abend (per mail) von einem Acer eher abgeraten. Er meint die sind ziemlich anfällig.
    Er ist gerade auch auf der Suche nach einem neuen Laptop und er hat gemeint, er spielt sich einfach das XP wieder drauf. Geht das so einfach, obwohl Vista oben ist?

    Oh mann .... wie ihr seht, aber ich von solch technischen Dingen echt null Ahnung.
     
    #12
    Klinchen, 8 Januar 2008
  13. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Wenn du ein Notebook willst, das ewig hält: LENOVO (ehemals IBM).
    Sind die besten Notebooks auf dem Markt. Sind zwar keine Design-Teile sondern reine Business-Maschinen. Gibt qualitativ nix besseres - sind aber leider überdurchschnittlich teuer (gibt aber auch welche in deinem Kostenbereich).
     
    #13
    User 64931, 8 Januar 2008
  14. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Er meint damit, daß es Laptops gibt, die man über eine Dockingstation (das ist so ein Ding, was man hinten an den Laptop dranmacht, mit extra Anschlüssen und so) an einen ganz normalen großen TFT-Bildschirm anschließen kann.

    Hat den Vorteil, daß man am Arbeitsplatz einen normal großen Bildschirm hat, wenn man den Laptop aber mal mitnehmen muß, er nicht riesengroß und schwer ist.

    So GANZ einfach geht das nicht, man braucht eine OEM-Recovery-CD (da gehe ich mal davon aus, daß er die hat), aber je nachdem muß man sich trotzdem noch diverse Treiber zusammensuchen, damit XP wirklich läuft. Und das KANN schwierig werden, wenn der Hersteller des Laptops das nicht unterstützt, dann kann man nämlich wirklich nach Treibern suchen... Aber wenn man Ahnung davon hat, sollte es möglich sein.
     
    #14
    Sternschnuppe_x, 8 Januar 2008
  15. Starla
    Gast
    0
    Ja, es ist definitiv möglich :zwinker:
     
    #15
    Starla, 8 Januar 2008
  16. lillakuh
    lillakuh (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.551
    121
    0
    Single
    Jo wie sternschnuppe schon gesagt hat.
    an dockingfähigen geräten würd ich dan den hier http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/notebooks/ibmlenovo/thinkpad_treihe/lenovo_thinkpad_t60_sondermodell empfehlen.
    dazu ne dockingstation (auch portreplikator genannt) externe tastatur, maus und 19" TFT dazu und du hast ein wesentlich glücklicheres arbeiten.
     
    #16
    lillakuh, 8 Januar 2008
  17. User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    103
    6
    nicht angegeben
    Mal noch ne ganz allgemeine Frage: (hab mich jetzt schonmal quer durch den Thread gelesen, mag sein, dass es doch schon beantwortet wurde)

    Warum ein Laptop? Es klingt bis jetzt so, als ob du den nur im Büro benötigst. Wird es dann so sein, dass du den dann von deinem Schreibtisch zum anderen trägst (für Präsentationen, etc)? Mit anderen Worten: Ein Netzteil-verwöhnter Laptop, der kaum draußen verwendet wird? :zwinker:

    Dann müsstest du dir nämlich weniger Gedanken um Akkuleistung, sondern mehr um Ergonomie und allgemeine Leistung achten. Frag nach Dingen wie Abwärme (unangenehm an den Handflächen) und Lautstärke (so ein Notebooklüfter kann fies laut werden bei Dauerbelastung, und das gerne im Netzteilbetrieb).
     
    #17
    User 631, 8 Januar 2008
  18. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Ich hab jetzt auch einen Laptop. Ich mache oft außer Haus Präsentationen bzw. nehm ihn auch manchmal mit nach Hause bzw. fahre ich damit auch oft zu meinem Chef ins Büro (er ist Bürgermeister und hat nur 1 Amtstag, ansonsten ist er in einer Schule in der Buchhaltung - dort fahre ich eben öfter auch vorbei) um zB die Gemeindezeitung mit ihm vor Ort fertig zu stellen bzw. um sie anzusehen, bevor sie in den Druck geht.
    Tja und damit ich nicht einen Stand-PC und dazu einen Laptop hab, hab ich eben nur einen Laptop.
     
    #18
    Klinchen, 8 Januar 2008
  19. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Am Freitag hab ich endlich das Angebot von unserem kleinen Elektrohändler bekommen. Bin davon aber überhaupt nicht begeistert.
    1. Hat er mir keinen einzigen HP angeboten, obwohl ich das wollte und
    2. hat er mir nur 3 Acer und 2 Belinea angeboten.

    Von Belinea hab ich bis jetzt noch nie etwas gehört.
    2 Acer scheiden sofort aus, weil sie zuwenig Speicher haben.

    Kann mir vielleicht jemand etwas zu Belinea sagen? Wie sind diese Laptops?

    Und gleich nochetwas, wie findet ihr diesen:

    HP Pavilion dv9660eg AMD Turion, 64 X2 TL-58, 1,9 GHz, 17 Zoll WXGA+ Display, Webcam, SuperMulti DVD Brenner, 5in1 Card Reader, a/b/g WLAN, 4xUSB2.0, FireWire, LAN, IR, HDMI, Tv-Out, ExpressCard/54, Vista Home Premium, 2 GB Arbeitsspeicher, 1x160 GB SATA Festplatte, 128/895 MB GeForce 8400 M GS

    Euro 999,--

    dazu den Drucker:
    HP Photosmart C5280 All-in-One Fotodrucker, Scanner, Kopierer, 6,1 cm Display, Card Reader, bis 4800x1200 dpi optimiert, bis 32 S/Min SW, 24 S/Min Color, Randlos-Druck, DVD/CD-Direktdruck, Rote Augen Fotokorrektur, Scanner 4800/4800 pdi, 48 Bit, USB 2.0 für PC/Mac

    Euro 129,--

    und diese Kamera:
    Casio Exilim EX Z77, 7,2 Megapixel, 3-fach optischer/4-fach digitaler Zoom, elektronischer Bildstabilisator, 6,6 cm Wide Display, 41 Motivprogramme, H.264 High Quality Movie, You Tube Capture Mode, 11,4 MB Speicher, SDHC/SB/MMC/MMCplus Card Slot, USB/AV-Out, inkl. Zubehör

    Euro 149,--

    Das alles gibts im Moment bei Cosmos.

    Wie findet ihr das Angebot?
    Kann ich da zuschlagen?


    Vielen lieben Dank für eure Hilfe! :smile:
     
    #19
    Klinchen, 14 Januar 2008
  20. AntiChristSuperStar
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    93
    22
    nicht angegeben
    Belinea gehört Maxdata. Ich halte wenig bis nix von MAxdata und ich denke auch die Laptops sind nicht das wahre.

    Das HP Laptop sieht ordentlich aus - schade das es keinen Intel Proz hat, aber ich denke es wird deinen Ansprüchen vollstens genügen.

    Drucker: Diese All-In-One Teile sind immer so eine Sache - meistens hoher Tintenverbrauch, und wenn mal ein Teil im Eimer ist muss das ganze Gerät weg. Wenn du Scanner etc. nicht brauchs nimm lieber ein Stand-Alone Gerät.

    Cam: Casios sind zwar klein schick und leicht - aber Bildqualität ist unterste Schublade - weiss ja net für was du sie brauchst aber ICH würde sie nicht kaufen.

    BTW: Der Preis für das NB ist schonmal ziemlich mies....

    http://geizhals.at/deutschland/a281652.html
     
    #20
    AntiChristSuperStar, 14 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - neuer Laptop
chefpilot
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
19 April 2015
7 Antworten
diskuswerfer85
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
6 Juni 2011
12 Antworten