Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Neuer Laptop.

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von sum.sum.sum, 15 Januar 2005.

  1. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit
    1.957
    123
    2
    Single
    Moin,
    Ich will zu meinem Geburtstag von meinem PC auf nen Laptop umsteigen.
    Gründe.. die Mobilität. Ich bin öfters auf Sitzungen wo ich protokolieren muss, und wenn dann keiner n Laptop dabei hat... bzw. auch für Lan's & Co.

    Mir ist klar, das Laptops keine gamestation sind, aber es doch schon vergleichbares gibt.

    Nunja, es sind noch ca. 1-1,5 Monate, bis ich mir einen Zulegen will, und bis dahin sollte ich wenigstens wissen, WAS ich mir zuleg. Damit ich auch n bisschen den Preis verfolgen kann...

    Ausgeben wollte ich ca. 900-1100 €.

    Spezifikationen...
    - Min. 2 ghz. Bevorzugt: AMD Athlon / M, bzw. AMD 64. Von Intel halt ich nix.
    - Min. 512 mb ram: Gegen 1 gig hab ich auch nix
    - Min. 40-60 gb Festplatte.. hab keine Lust noch ne Externe mit rumzuschleppen
    - TFT: Nunja, n 15"er sollts schon sein. Auflösung: 1280x1024 o. höher.
    - Graka: Heitles thema... sollte natürlich schon power hinter sein. Was da in Frage kommt: Ggf. ne 9600-9800 Pro, bzw. was vergleichbares von Nvidia.

    Bekommt man sowas auch, ohne vorinstalliertes OS? Ggf. mit Linux? Hab gehört ohne die Prozente die MS da kriegt, sind die wieder n stück billiger. Hab so oder so ne Originale Version rumfliegen...

    So, kommt da was näheres in Frage? Es sollte kein Gericom sein, ggf. Acer oder Sony/Futjisu?
     
    #1
    sum.sum.sum, 15 Januar 2005
  2. Shad-afk
    Shad-afk (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    Single
    hmm - du willst also einen laptop? - hab ich das richtig verstanden? wieso beschreibst du dann einen in eine presse geratenen arbeitsplatzrechner mit einer ca ein stunde anhaltenden usv? :eek:
    naja ich halte von solchen rechnern (amd-prozi und "normale" graka in nem laptop) nichts
    ein laptop hat zu sein: leicht, lange laufzeit, leise, kalt, das sind diese maschinen leider nicht, amd geht nicht gerade sparsam mit strom um, auch die mobile variante nicht, als graka eine beinahe highend zu verbauen is auch nicht stromsparend, also braucht man großen schweren akku, die bauteile sind schwer, des ganze laptop wird schwer, lange laufzeit is nicht, dafür fressen die komponenten zu viel strom weg, leise is nich, der prozi und die graka wollen gekühlt werden

    ich kann dir wenn du wirklich an einem laptop interessiert bist nur einen intel centrino laptop empfehlen, die halten lange durch (akkulaufzeiten 4,5 stunden keine seltenheit) sind leise (wo so gut wie nix warm wird braucht auch kein lüfter laufen) naja grakas kann man immernoch die mobile-varianten von ati oder nvidia einbauen, ok können nicht so schnell wie die großen brüder, aber mein gott es is nen laptop ...
    ich selber hab mir vor nem halben jahr ca nen acer travelmate 292lmi (centrino 1,5ghz, 512mb ram, ati radeon 9200 mobility, dvd-brenner, 60gb hdd, ca 1250€) gekauft, bin ganz zufrieden damit (ok es is kein ibm thinkpad), aber mir hat es bis jetzt für alles gereicht

    mfg shadow
     
    #2
    Shad-afk, 15 Januar 2005
  3. s-t-o-n-e
    s-t-o-n-e (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    658
    101
    0
    Single
    also von nem AMD würd ich dir abraten, ein kollege hat einen und ein heizkraftwerk is nix dagegen... die teile werden verdammt heiß

    würd dir auchn centrino empfehlen und ne megagrafikkarte wirst eh net bekommen, weil da entweder so dumme chips drin oder halt so mobility grakas

    und wenn du halt was mit voller ausstattung auch was fürs gamen willst, dann kommst mit deinen 1100€ net hin...

    und nen betriebssystem is meist drauf denk ich
     
    #3
    s-t-o-n-e, 15 Januar 2005
  4. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    Jo, ich will das ja nicht nur als Mobile-Lösung sondern als Ersatz für meinen Desktop Computer.

    Und von den Centrinos hab ich nur gehört, das die scheisse Teuer für zu wenig Leistung sind. Und dem Urteil glaub ich auch, egal wie lange die Akkulaufzeit auch sein soll.

    Mir gehts nunmal um Leistung. Und - mag sein - das die Komponenten sehr viel Strom fressen. Aber ausgereizt würden sie nur daheim bzw. da, wos auch ne steckdose gibt. Ich denke mal, wenn ich keinen 3dMark05 nebenbei laufen lass, reicht der akku auch seine 2 stunden zum "normalen im-windows-arbeiten", sprich, Textverarbeitung.

    Edit: Da denkst du falsch. Wenn da ne Graka mit nem 9800er Chip drinnen ist, isses das auch. Zudem: Ich hab nicht gesagt das ich das Maximum für 1100 € haben will. Ich hab gesagt, ich suche was, was in etwa meinen min. anforderungen entspricht.
     
    #4
    sum.sum.sum, 15 Januar 2005
  5. Shad-afk
    Shad-afk (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    Single
    ok, wenn du den rechner als desktopersatz haben willst, denn man auch mal bisserl umhertragen kann, dann meinetwegen, dann kann man auch so ne kiste nehmen (würd ich nicht machen, naja deine entscheidung)

    naja preis leistung kann man sehen wie man will, wenn man ghz je preis rechnet sind die logischerweise schon zu teuer, wenn man rechenoperationenjeminute je preis rechnet logischerweise auch, streit ich garnich ab, wär auch komisch wenn die preisleistungstechnisch genauso dastehen würden als ein desktoprechner. ich schau mir eben die laufzeiten, stromverbrauch und abwäreme an, und da sind die um welten besser was in meinen augen den höheren preis mehr als gerechtfertigt

    ich denke mal 2 stunden wirst du nur schwer erreichen, 1,5 stunden sind realistischer (ok, kommt auch auf akku und die restlichen komponenten an)

    mfg shadow
     
    #5
    Shad-afk, 15 Januar 2005
  6. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Spiele verlangen nunmal viel Leistung.

    Da helfen die ganzen Stromsparfunktionen von Centrino oder AthlonM nicht viel, weil permanent max. Leistung benötigt wird. Daher muß es kein Centrino sein, denn der ist ja darauf ausgelegt, wirklich wenig Strom zu verbrauchen, auchwenn die max. Leistung gering ist. Würde eher zu nem nicht-Centrino raten, da der billiger sein dürfte und schneller ist. Das gesparte Geld kann dann eher in andere Ausrüstung gesteckt werden, es gibt ja schon 120GB-Platten.
     
    #6
    Event Horizon, 15 Januar 2005
  7. muenti
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    Single
    Ich gebe auch mal meinen Rotz dazu ab :grin: :

    Für den Preis (900 - 1100 €) bekommst du kein Acer oder Fujitsu-Siemens-Notebook. Dafür reicht es gerade mal (und dann wird es schon eng) beim Mediamarkt was zu bekommen. Ok, dafür bekommst du ein recht passables Toshiba-Notebook, mehr aber auch nicht. Ob das deinen Vorstellungen entspricht, weiß ich nicht. Jedenfalls kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen, wenn du Wert auf Zocken (und Grafik) legst, bist du mit einem Schleppi nicht gerade gut dran: Zum einen sind Laptops mit einer guten guten Grafikkarte verdammt teuer (da kannst du locker das doppelte^^ ausgeben) und dann bist du immer noch nicht dort, wo das ding in gewisser Weise "zukunftsfähig" ist. Kuck einfach mal bei Dell nach und konfigurier dir mal deinen Wunsch-Laptop. Der Preis wird dich sicher umhauen :grin: .

    Evtl. schau mal bei einem Fachhändler deines Vertrauens vorbei und sage ihm deine Wünsche. Er kann dir evtl. was brauchbares zu einem angemessenen Preis empfehlen.
     
    #7
    muenti, 15 Januar 2005
  8. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    Jo, ich kann auch bei Alienware guggen und mich dumm und dappig bezahlen. Genauso wie bei dell. Außerdem bieten die imho nur Centrino Prozzis für Laptops an. Insofern fürn arsch.

    Ich habe nie etwas von zukunftssicher gesagt. Ich hab nich vor, zukünftige Spiele auf dem laptop zu spielen. Aber wenn ich mal auf ne Lan geh, oder vorbei schnei, sollt man wenigstens C&C Generals oder Battlefield 1942 / Vietnam laufen.

    Und so teuer, wie du sie hier predigst, sind die auch nicht.

    Und ahnung scheinst ja auch nich wirklich viel zu ham, den imho gibts nix teureres als Hardware bei ner Apotheke wie Mediamarkt, Top3Markt, Promarkt, oder sonst wo zu kaufen...
     
    #8
    sum.sum.sum, 15 Januar 2005
  9. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    hey sum sum sum, du bist der der hier gepostet hat!
    und ich kann nur zustimmen, deine vorstellungen sind nicht gerade auf dem niveau, was du von einem laptop erwarten kannst.

    immerhin hast du schon gesagt, dass du keinen mobilen laptop willst, sondern ein "ich trag dich rum, aber ohne steckdose geht nichts" ding willst.
    von mir aus, ist ja dein laptop, mit dem du klarkommen must.

    aber ich kann dir nur von den laptops in meiner umgebung berichten, die alle solche "dinger" sind. und von 2 stunden akku kannst du - selbst wenn du nur den desktop anzeigst und absolut NICHTS tust - nur träumen. nach allerspätestens 1 bis 1,5 stunden sind die so leer, das nicht mal mehr die led leuchten würde....
    (mal davon abgesehen, dass die meisten bei 10% akku abschalten, was aber konfigurierbar ist).

    aber für 1100€ auch noch ne graka in dem umfang zu haben halte ich für nicht realisierbar.

    deinen 3Ghz prozesor kannst du bestimmt schon in der 800€ variante haben. das ist nicht das ding. aber beim rest.....

    naja, schau dich um, oder warte auf ein angebot beim aldi. das gibts meintens genau das was du suchst: power ohne ende, der man in meinen augen das wort "mobil" nicht geben kann.
     
    #9
    User 18780, 15 Januar 2005
  10. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    Ich versuch nochmal das Problem zu schildern.

    Ich möcht den Laptop als Desktop ersatz.
    Wenn ich nur nen Laptop zum "arbeiten" (wobei ich nicht viel damit arbeite, ehr eben Textverarbeitung/Surfen) wollte, würd ich 500 € ausgeben und mir so n 1 ghz teil von vor 10 jahren kaufen, das würde dann ja reichen.

    Dennoch find ichs dann klüger - wenn dann richtig. Und von einem 1,5 ghz intel centrino der mich 1000 € kostet, hab ich dann ja nicht viel, wenn ich meine üblichen Aktivitäten, die ich am PC durchführ, nicht machen kann (weil er eben zuwenig power hat).

    Ergo hätte ich dann 1000 € ausm Fenster geschmissen - nur um zu surfen/textverarbeitung zu betreiben? Das kanns doch nicht sein.

    Also dacht ich mir, verkauf ich meinen jetztigen Rechner (der is noch gute 500-600 € wert, und dafür krieg ich ihn auch los) und hol mir gleich n Laptop, der mir wenigstens das Zocken aktueller bzw. älterer Spiele erlaubt.

    Ich weiß, das es für 1100-1200 € Laptops mit richtiger Power gibt, aber übertreiben wollt ichs auch nicht. Es wird doch möglich sein, für 1000 bzw. 1100 € einen Laptop zu bekommen, der 2-2,5 ghz hat, 512 mbram und ne halbwegs gute Grafikkarte?!?!

    Kommt mir so vor als red ich gegen ne Wand... ich hab die gesagt, ich will das Non-Plus-Ultra mit 3,2 Ghz Pentium 4 EE2, 1 gig Corsair Ram und ner 9800 XT...
     
    #10
    sum.sum.sum, 15 Januar 2005
  11. knieschrammer
    0
    hy,informier dich doch mal einfach in spezielleren foren.
    du scheinst noch nicht so den überblick zu haben(nicht übel nehmen)

    wenn man nen gescheiten lapi will geht nix an ner intel cpu vorbei,im desktop mag ich amd auch lieber. die amds brauchen zu viel saft, sind zu warm(->akkku geht wegen wärme schneller kaputt) außerdem sind die centinos echt sau schnell! hatte davor nen amd 3200xp in meinem pc, und der lappi ist nicht langsammer beim arbeiten.
    zocken geht auch grad noch so doom3 läuft mit halbwegs normalen einstellungen ganz gut...

    kauf dir ein centrino notebook, wenn du zocken willst muß ne radeon 9700mobile drin sein. wenn du auf die "große" auflösung verzichten kannst (nur 1024*768 oder 1280*800 in dem preisrahmen zu haben) dann bekoomst für rund 1200euro sehr gute notebooks.

    ps schreib das hier auf nem acer 4001wlmi, der genau in deine preisklasse fällt. hat mich neu vom händler 1050euro(war aber schnäppchen!) gekostet.
    centrino 1,5 9700radeon 512ram 60gb hd und ich bin bis auf den sound(der bei den meisten lapis einfach müll ist->deswegen jetzt exteren soundkarte) super zufrieden!


    edit: ums nochmal klarzustellen, kauf dir einen centrino, alles andere ist murks! wirklich mobil bist da auch nicht, da du ständig ne steckdose brauchst! und der centrino ist im vergleich zu nem p4 ca 1,5mal so schnell
     
    #11
    knieschrammer, 15 Januar 2005
  12. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Centrino oder kein Notebook.
    Alles andere ist Käse.
     
    #12
    Mr. Poldi, 15 Januar 2005
  13. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    Hm, also seh ich das richtig das n Centrino keineswegs "nur überteuerter Müll ist", sondern wirklich power hinter steckt? Ich mein... mir is bewusst das die mhz nichmehr zum Vergleich dienen können. Aber ich hab bis jetzt nie was positives drüber gehört...

    Und: Sowas wie doom3 will ich garnich zocken. Ebenso wie Hl2... normales CS für Lans, ggf. CSS. Aber dafür reichts sicherlich.

    ich werd mir das acer mal anschaun...
     
    #13
    sum.sum.sum, 15 Januar 2005
  14. Bernd.das.Brot
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    Single
    das Travelmate habe ich hier auch stehen, aber das hat doch ne 9600mobile? oder nciht? naja, ich finde das ist eig. nen vollwertiger Desktop PC ersatz.

    aber du sagst, nen laptop muss leicht sein!? naja, aber das acer ist voll schwer. das Samsung notebook, das ich hier noch habe ist wesentlich leichter. aber das Acer ist nicht schlecht, habs für 1230€ abzgl. MwSt bekommen. Das ist sein geld schon wert! würde ich weiter empfehlen!
     
    #14
    Bernd.das.Brot, 15 Januar 2005
  15. Shad-afk
    Shad-afk (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    Single
    nope, is ne 9200 mobility, reicht aber völlig, läuft alles drauf was drauf zu laufen hat

    naja ein lap sollte leicht sein, ok is das acer nich unbedingt, aber wenn ich machmal an die gerätschaften der mitstudenten muss (athlon, pentium4) ist meins im vergleich dazu ein fliegengewicht - ok mir wär ein thinkpad lieber gewesen, die sind dann das non-plus-ultra, aber ich hatte zu dem zeitpunkt nicht das nötige kleingeld ...

    mfg shadow
     
    #15
    Shad-afk, 16 Januar 2005
  16. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Kann da Kirby nur recht geben- Centrino oder kein Notebook. AMD fressen die AKKU leer. Ständig am Ladenetz das Ding lassen ist auch mist, damit machst Du die Akku kaputt. Also wenn Du ACER oder Siemens gleich rauswirfst aus deinen Betrachtungen dann lass es lieber ganz. Gericom ist das allerletzte. Ich kenn sechs Leute die eins haben - alle sind unzufrieden. zu laut, zu klein, zu schnell alle und vorallem langsam.

    Also wenn Du einen 1,4 GHz Centrion nimmst müßte das für deine Anwendungen mindestens 5 Jahre reichen (vorrausgesetzt die Akku hält so lange). Der Centrino hat einen speziellen Kern, der verarbeitet Befehle ein "wenig anders". Fachleute werden nun nicken - für die erklärung viel zu lang um hier zu tippen. daher ist er effektiv so fix wie ein 2,4 GHz PIV !!!
    Dir muss klar sein, dass es die Eierlegendewollmilchsau nicht gibt. Entweder mobil oder halt nicht mobil.
    Hast Du schon mal ein Notebook von Herrn Dell in der Hand gehalten. Dann weist Du auch woher der Preis kommt.
    Ich empfehle Dir ohne schlechtes Gewissen folgendes:

    ACER Extensia (gibts nur bei satur hat die ausstattung vom TavelMade 4005) 3000, hat eine 80GB HDD, WLAN, 1,4 GHZ Dothan Kern mit 2 MB -wichtig!!!
    DVD - Brenner/CDBrenner, eine richige Graka - nicht so ein MIst aufgebaute auf dem Board, ein 16:10 display, XP vorinst.; und und und. Habe das Ding meiner Maus und mir gekauft. Akzeptable verarbeitung und gute Akkustandzeit - aber mit einem Dell kommt das Ding noch lange nicht mit, aber uns reicht es. Hat übrigens 1190 € gekostet.
     
    #16
    smithers, 18 Januar 2005
  17. Nabla
    Nabla (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    246
    103
    1
    vergeben und glücklich
    In meinem Bekanntenkreis benutzen einige Leute Notebooks, auch für rechenintensive Anwendungen (wissenschaftliche Bildberechnungen) die gerne mal eine Stunde auf einem aktuellen Prozessor laufen. Und ich finde, daß ich mich nicht so allgemein über die AMD-Prozessoren im Notebook beschweren kann, mein Athlon XP2200+ ist durch das recht gut funktionierende umschalten der Taktfrequenz absolut nicht gefräßig, nur wenn Vollast gefordert ist, dann kann er mit dem Pentium M nicht mehr mithalten, ist aber deutlich besser als jeder Pentium 4. Gerade bei AMD gibt es viele verschiedene Prozessoren mit deutlich unterschiedlichem Stromverbrauch bei gleicher Leistung, irgendwie ist diese Diskussionen ob AMD oder Intel, zu vergleichen mit Coca oder Pepsi, Tchibo oder Eduscho, also Fragen, wo es niemals zu einer vollständigen Klärung kommt :zwinker: Meiner Meinung tun sich beide nicht viel, jeder hat seine Stärken und Schwächen und mit beiden lässt sich ein vernünftiger Computer bauen.

    PS: Mein gut 1 1/2 Jahre altes Notebook (von FSC) läuft so 2 (Vollast) bis 3 1/2 Stunden (Text lesen, DVD gucken) mit einer Akkufüllung.
     
    #17
    Nabla, 18 Januar 2005
  18. Morgaine
    Morgaine (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    116
    101
    0
    nicht angegeben
    Kurios... Hab mir am Montag nen Acer Extensa 2350 beim Media Markt für 899 € gekauft!

    Kann zwar mit den Angaben eh nicht viel anfangen, aber ich schreib sie einfach mal ab *g*:

    - Intel Celeron M 340 processor (1,5 GHz, 400 MHz FSB, 512 KB L2 cache)
    - 15" XGA TFT LCD
    - 600 BG HDD
    - DVD-Dual (support DVD+-RW)
    - 512 MB DDR

    Hat zwar kein WLan, ABER ich hab den Media Markt Menschen solange belabert, bis er mir so'n WLAN - Einsteckdingens für 30 € mit dazu gegeben hat :smile:

    Ich glaub, der ist ganz gut, zumindest reicht er für mich :zwinker:
     
    #18
    Morgaine, 19 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Neuer Laptop
chefpilot
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
19 April 2015
7 Antworten
diskuswerfer85
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
6 Juni 2011
12 Antworten