Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Neues über den Lusttropfen

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von NitSoS, 9 Mai 2004.

  1. NitSoS
    Gast
    0
    Tja, nach intensiver Recherche habe ich doch mal was interessantes über den Lusttropfen erfahren. Es wird ja behauptet, daß der Lusttropfen Sperma enthalten kann. Das ist so aber nicht ganz korrekt.

    Der Lusttropfen wird in der Cowperschen Drüse produziert und dient dazu, den Samenleiter für den Orgasmus vorzubereiten - sprich samenfreundlich zu machen. Er hat nichts mit dem Sperma zu tun. Die Zusammensetzung der Flüssigkeit ist sehr verschieden.
    ABER: Was schon stimmt ist, daß wenn noch lebende Spermien im Harnstrang vorhanden sind, sie beim Ausscheiden des Lusttropfens mit austreten und ev. eine Schwangerschaft verursachen können.

    Aber der Lusttropfen an sich enthält keine Samenzellen!

    Ich habe das bei mir nachprüfen lassen. Sperma und Lusttropfen unter dem Mikroskop. Während beim Sperma ein fröhliches Rumgewusel war, war beim Lusttropfen "tote Hose". Da war kein Sperma zu sehen.
    Fand ich mal ganz interessant!

    Dennoch (!!) muss man vorsichtig sein, denn durch vorhergehende Ejakulationen können Samenzellen im Harnstrang mit dem Lusttropfen nach Außen kommen.

    Aber diese Info wollte ich doch mal weitergeben!
     
    #1
    NitSoS, 9 Mai 2004
  2. R.K
    R.K
    Gast
    0
    Danke für diese Info sehr interessant, :bier: habe mir das auch schon mal gedacht das normalerweise der Lusttropfen keine Spermien enthalten kann!Is ja nur um die "Röhre" schon mal was zu befeuchten damits hinterher besser spritzt!lol
     
    #2
    R.K, 9 Mai 2004
  3. Pioneeeer
    Gast
    0
    hihi :grin:
     
    #3
    Pioneeeer, 9 Mai 2004
  4. danewbie
    Gast
    0
    das mit den cowperschen drüsen stimmt, und der sinn auch. manche lehrbücher fügen noch hinzu, dass er die vagina gleitfähiger machen soll...naja.
    allerdings: wenn durch die urethra seit dem letzten orgasmus urin geflossen ist (was meistens der fall sein dürfte), dann sind da sicherlich keine lebenden spermien mehr drin, denn urin wirkt hochgradig spermizid. außerdem werden die dann schlicht rausgespült.
    ich kenn natürlich auch die geschichten von wegen da ist sperma drin und so...und ich weiß nicht, was davon zu halten ist...ausprobieren werde ichs sicher nicht, aber erklären, wo da spermien herkommen könnten, kann ich auch nicht.
     
    #4
    danewbie, 9 Mai 2004
  5. Miezerl
    Gast
    0
    #5
    Miezerl, 9 Mai 2004
  6. scoob
    scoob (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    hatte am we sex mit meiner freundin und da ist das Kondom geplatzt, bevor ich gekommen bin. es befand sich allerdings ne gewisse menge lusttropfen im kondom.
    hatte ca. 36 stunden zuvor durch SB sperma im harnleiter. war oft auf klo, denk ich.
    meine freundin verträgt die Pille nicht und somit ist nur schutz durch das kondom gegeben.

    meine frage/problem: wir haben uns jetzt so entschieden, dass wir abwarten, ob ihre regel eintritt. ist das sinnvoll? hatten drüber geredet,ob wir nicht die Pille danach beim arzt holen sollen, aber das haut meine freundin dann auch wieder paar taage weg. haben das dann nicht gemacht, weil sie wichtige klausuren schreibt und ihre fahrprüfung in der nächsten woche hat.

    boah ich hab trotzdem schiss, auch wenn mich die rechereche vom ersten post etwas beruhigt hat.

    was soll ich machen?!?!?!? ich müsste noch ca. 10 tage warten. dann sollte ihre periode wieder einsetzten.

    aargh scheiss gefühl....
     
    #6
    scoob, 9 Mai 2004
  7. NitSoS
    Gast
    0
    Wenn es wirklich Lusttropfen war, besteht keine bis geringe Chance, daß sie schwanger wird.

    Außerdem hängt es von verschiedenen Faktoren ab. Wie lang ist ihr Zyklus? Wenn es "nur" noch 10 Tage bis zu ihrer Regel dauert, kann man bei einem 28 Tage Zyklus davon ausgehen, daß der Eisprung ein paar Tage zurück liegt und sie eh wieder unfruchtbar ist.

    Also mach Dir mal keine großen Sorgen. Warte ab, ob die Regel kommt. Wenn sie ausbleibt, mach einen Schwangerschaftstest. Dann hast Du Gewissheit!
     
    #7
    NitSoS, 9 Mai 2004
  8. DJ Toxic
    Verbringt hier viel Zeit
    306
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ---> *lol* :grin: :jee: :drool: :jaa: :verknallt :zwinker: :karate-ki :smile: :smile: :smile: :tongue: :tongue: :tongue: :zwinker: :zwinker: :zwinker:

    sehr lustig.....
     
    #8
    DJ Toxic, 9 Mai 2004
  9. DragonSoldier
    Verbringt hier viel Zeit
    208
    101
    0
    nicht angegeben
    hi thx n1 news :grin:
     
    #9
    DragonSoldier, 9 Mai 2004
  10. webfighter
    webfighter (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    699
    101
    0
    Single
    Echt interessant mal zu lesen, nur eine Frage, hast du echt soooooooo viel langeweile?? :grin:

    Nein spaß bei seite, find ich gut ... war interessant zu lesen und gut geschrieben!! N1
     
    #10
    webfighter, 10 Mai 2004
  11. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Wenn der Lusttropfen Austritt kann auch schon Sperma dabei sein, es müssen nicht zwangsläufig Restbestände sein. Und schwanger werden durch Lusttropfen ist gar nicht so schwer - frag mal meine Mutter :grin:
     
    #11
    User 505, 10 Mai 2004
  12. NitSoS
    Gast
    0
    Woher kommt denn Deiner Meinung nach das Sperma? Aus der Cowperschen Drüse??

    Und wie sicher ist es, daß Deine Mutter vom Lusttropfen schwanger geworden ist und nicht durch vorherige sexuelle Kontakte (Spermien können bis zu 7 Tage im fruchtbaren Zervixschleim überleben!!).

    Das sind alles Faktoren, die man berücksichtigen muss. Ich habe es selbst gesehen. Mein Lusttropfen enthielt kein Sperma!!
     
    #12
    NitSoS, 10 Mai 2004
  13. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Nein, die Cowperschen Drüsen produzieren nur ein Sekret, das übrigens nicht nur den Lusttropfen, sondern auch 2-5% der Samenflüssigkeit ausmachen - die Cowperschen Drüsen und die Nebenhoden sind also nicht strikt getrennt.

    Mal davon abgesehen, dass 7 Tage schon eine enorme Leistung sind (eher realistisch sind max. 72 Stunden..): Die Chance ist bei 0, meine Eltern haben mit Coitus Interruptus verhütet.

    Ich sagte ja auch KANN - muss aber nicht. Die Chance ist allerdings eindeutig zu groß ums zu riskieren finde ich..

    EDIT: Überall steht, dass der Lusttropfen Spermien enthalten kann (und übrigens auch, dass es bei "Runde 2 :grin: " gefährlicher wird eben weil Spermien im Samenleiter zurück bleiben können) - aber nicht, was die darin zu suchen haben *seufz*
     
    #13
    User 505, 10 Mai 2004
  14. biker-luder
    Verbringt hier viel Zeit
    800
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich find diese argumentation sehr schlüssig. trotzdem wär ich vorsichtig, dafür werbung zu machen. manche lesen nur die hälfte, und denken: WOW, Coitus Interruptus ist gar nicht mehr unsicher..

    also (nochmal) an alle: bitte genau durchlesen undd trotzdem weiter verhüten.
     
    #14
    biker-luder, 10 Mai 2004
  15. NitSoS
    Gast
    0
    Coitus Interruptus ist auch sehr unsicher. Aber nicht wegen des Lusttropfens, sondern weil der Mann vor dem Orgasmus schon einen "Vorschuß" losschickt, den er garnicht merkt und der tatsächlich Samenzellen enthält. Nochmal, damit meine ich NICHT den Lusttropfen!!!

    Ich meine, warum wurde bei mir im Lusttropfen kein Sperma gefunden?? Das ist doch eigentlich ein Beweis!
     
    #15
    NitSoS, 11 Mai 2004
  16. biker-luder
    Verbringt hier viel Zeit
    800
    101
    0
    vergeben und glücklich
    neee.... :grin: ein beweis wär, so rein mathematisch, wenn du behaupten würdest es wären keine spermien enthalten und man findet doch welche. nur weil bei dir keine sind beweist das ja noch nicht, dass das bei allen männern so ist.

    trotzdem find ich deine argumentation (warum da keine spermien sein können) nachvollziehbar.
     
    #16
    biker-luder, 11 Mai 2004
  17. NitSoS
    Gast
    0
    Eben, das meine ich ja. Mir fällt in diesem Forum verstärkt auf, daß zur Verallgemeinerung gegriffen wird. Aber bei allen Themen. Ich werde mal einen neuen Thread aufmachen.
    Ich meinte ja, daß es bei mir wahrscheinlich so ist, daß der Lusttropfen kein Sperma enthält. Bei mir ist es auch kein Lusttropfen, sondern eher eine Lustfeuchte, weil allerhöchstens die Harnröhrenaustritt an der Eichel leicht feucht wird. Es gibt halt unterschiedliche Vorkommnisse.

    Hier noch mal ein Zitat aus einem medizinischem Forum - ich darf ja leider keine Links posten:

    "Der Lusttropfen ist definitiv kein Sperma, er ist flüssiger und klarer in der Farbe. Er tritt vor allem dann auf, wenn die Reizung / Erregung etwas länger dauert; wenn Du ihn sehr schnell bis zum Orgasmus bringst, kann es sein, dass Du ihn gar nicht zu sehen bekommst. Es ist meist sehr wenig, wirklich nur ein, zwei Tropfen."
     
    #17
    NitSoS, 11 Mai 2004
  18. biker-luder
    Verbringt hier viel Zeit
    800
    101
    0
    vergeben und glücklich
    da hast du recht. aber irgendwie läuft es in einem anonymen forum oft darauf aus. bin gespannt auf deinen anderen thread.
     
    #18
    biker-luder, 11 Mai 2004
  19. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Nochmal: Der Lusttropfen KANN Sperma enthalten - muss aber nicht.
     
    #19
    User 505, 11 Mai 2004
  20. diamond in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.168
    121
    0
    nicht angegeben
    coole info! danke! vor allem finde ich es irgendwie cool, dass du das selber hast testen lassen
     
    #20
    diamond in love, 15 Mai 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Neues Lusttropfen
navy-girl91
Aufklärung & Verhütung Forum
13 Juli 2016
15 Antworten
lauraspezial
Aufklärung & Verhütung Forum
15 Juli 2015
3 Antworten
blacknightmare
Aufklärung & Verhütung Forum
6 Juli 2015
29 Antworten