Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Neustart oder durchhalten

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von lonesome_wulf, 27 März 2006.

  1. lonesome_wulf
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    103
    3
    in einer Beziehung
    Hi Leute

    Die, die mich kennen wissen das ich zur Zeit im 4. Semester Elektrotechnik studiere. Genau da liegt mein Problem. Von den Klausuren, die ich in den ersten drei Semestern geschrieben habe, ging ein nicht zu vernachlässigender Anteil daneben.
    OK ich muss sagen ich hatte manchmal auch wirklih Pech. 2 mal an der Bestehensgrenze mit nur drei Punkten vorbeigeschlittert. :wuerg:
    Sie wären auf so einfache ARt zu machen gewesen. Mittlerweile sieht die Sache etwas anders aus ich hab heute meine zweite Klausur nachgeschrieben, ein abartiges Ding. Es war Mathevordiplom ich hab dafür gelernt wie ein Blöder.
    In den letzten Wochen ware zehn Stunden Lernmarathon am Tag keine Seltenheit(was auch erklärt, das man in letzter Zeit nicht so viel von mir hier lesen konnte). De facto von den vielen Dingen, die ich mehr oder weniger perfekt konnte kam nichts, dafür abstruse Aufgaben.
    Nun weiß ich nicht mehr wie ich weiter machen soll. So ein Lernmarthon kann nicht die Dauerlösung er macht körpelich und geistig kaputtund dann besteht man vielleicht mit viel Glück.
    Und hier liegt mein eigentliches Problem, soll ich im Wintersemester an die FH wechseln an der es einfacher ist sowie faire Klausuren gestellt werden oder versuchen mich durch zu beißen.
    Die richtigen Klötze an der TU würden für mich erst noch kommen. An der FH dagen müsste ich mehr oder weniger bei Null anfangen, weil ich nicht weiß , was ich mir anerkennen lassen kann.
    Von meinen Eltern krieg ich immer nur zu hören mehr lernen, aber mehr als 120% gehen nicht.
    Bis Ostern ist jetz zum GLück frei doch meine Entscheidung muss ich schon sehr bald treffen.
    Was soll ich tun ?

    wolf
     
    #1
    lonesome_wulf, 27 März 2006
  2. summerfeeling
    Verbringt hier viel Zeit
    108
    101
    0
    Single
    gib mal genauere infos drüber wieviele prüfungen du schon bestanden hast und wieviele noch fehlen. dann kann man eher einschätzen ob sich ein wechsel lohnen würde find ich.
     
    #2
    summerfeeling, 28 März 2006
  3. deBergerac
    deBergerac (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    Single
    Hallo Herr Kommilitone,
    ich weiß ja nicht an welcher Uni du studierst, genaueres kann dir nur die Prüfungs- und Studienordnung sagen.
    Bei uns Karlsruher E-Technikern ist es so, dass man im Vordiplom nach zweimaligem Nichtbestehen nur noch eine mündliche Prüfung hat und bei dortigem Durchfallen exmatrikuliert wird. Selbiges gilt für das Nichtbestehen diverser Fristen, als da wären Orientierungsprüfung, erster und zweiter Teil des Vordiploms.
    Das Problem, das mit einer Exmatrikulation einher käme wäre der Verlust des bundesweiten Prüfungsanspruchs. Ich kann dir nur anraten die entsprechenden Dokumente zu wälzen und dich von der Fachschaft beraten zu lassen.

    Falls du eine Exmatrikulation zu befürchten hast, wechsel besser von selbst Studiengang und/oder Hochschule, so bliebe dir wenigstens der Prüfungsanspruch erhalten.

    Ich persönlich glaube nicht, dass FH-Prüfungen in der Elektrotechnik signifikant einfacher sind, als an der Uni. Augen zu und durch. Ich hab mir mit Mathe auch schon einen ordentlichen Anteil der Vordiplomsnote versaut, aber Hauptsache bestanden.
     
    #3
    deBergerac, 28 März 2006
  4. lonesome_wulf
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    305
    103
    3
    in einer Beziehung
    Hi

    Erstmal danke für die schnellen Antworten.
    TU Darmstadt


    Bis jetzt versiebt habe ich Logischer Entwurf(Digitaltechnik) ok war meine eigene Dummheit, dass Fach ist machbar. ET 1 Und ET 2. ET 1 hab ich vor ner Woche nachgeschrieben und ein relativ gutes Gefühl in ET 2 haben mir auch nur 3 Punkte gefehlt. Mathematik A. Im dritten hab ich jetzt Mechanik versiebt. und Mathe 3.
    Mathematik B wird bei uns Vorlesungsbegleitend geschrieben: Ingesamt 4 bewertete Übungen und zwei Semestralklausuren. In den Übungen hab ich 12 und 14 Punkte von 20 abgeräumt. Die Klausur war das Problem 10 von 50 Punkte. Diverse Mathematiker haben geglaubt, das man das komplette dritte Semester in einem mittleren Hörsaal schreiben lassen kann. Es war das totale Chaos und hat mir die Konzentration geraubt. Ich hab die DGLs einen Tag später noch mal gerehnet und sie waren kein Problem mehr. Damit will ich sagen es grenzt schon an ein Ding der Unmöglichkeit das im 4. Semester mit Stochastik :wuerg: wieder rauszuholen.

    Von den 13 Prüfungen die ich regulär geschrieben haben sollte hab ich jetzt 6 versiebt. Ich zähle ET 3 auch dazu weil ich es noch nicht mal gehört habe.

    Eine Sache die mir Sorgen macht ist nicht das was bereits war, sondern das was noch kommt.

    ET3 , digital signal processing , Technische Elektrodynamik, Rätseltechnik, Messtechnik (der Prof ist das größte Arschloch des ganzen Fachbereichs)

    Ich möchte dann halt wechseln bevor es zu spät ist.

    Ein bekannter von mir ist jetzt im Winter an die FH gewechselt. Er entschied sich dafür, weil bei ihm im 2. alles in die Hose gegangen ist. Ich hab zumindest Info 2 und Physik geschafft. Er hat jetzt alles auf Anhieb gepackt und 2 mal die beste Klausur abgeliefert.

    Ich denke mal, dass "4 gewinnt" auch bei euch in Karlsruhe die Devise ist.

    Geil grad hab ich erfahren das ich Halbleiter bestanden habe. Es gibt auch noch schöne Tage :smile: :smile: :smile:

    cu

    edit:

    ich setz noch mal kurz unsere Prüfungsregularien drunter.

    Eine Widerholung kann man in jedem Vordiplom schreiben.
    Sollte auch die Wiederholung schief gehen gibt es die erste mündliche Nachprüfung
    1 viertel aller Prüfungen kann man ein zweites mal wiederholen.
    Sollte auch die zweite Wiederholung schief laufen gibt es die 2. Nachprüfung.
    Geht die dann auch noch daneben ist dir nicht mehr zu helfen.
    Man kann in den Nachprüfungen auch nur seine Note von 5 auf 4 verbessern mehr nicht.

    Zum Thema Fachschafft:
    Ich bin in der Fachsschafft. Die älteren Semester konnten mir auch nur sagen, das nach dem 4. abzuspringen noch nicht zu spät ist.
     
    #4
    lonesome_wulf, 28 März 2006
  5. deBergerac
    deBergerac (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    Single
    Also, diese Wiederholungsregelung erscheint mir recht zivil. Zweitwiederholungen gibt es bei mir nur in Hauptdiplomsklausuren.
    Ich persönlich kenne den Vergleich zu Fachhochschulen von Freunden auf der Saarbrücker HTW - vermutlich kann man es nicht pauschalisieren, allerdings sind Fachhochschulen ja auch niveauvolle Einrichtungen (mit eben etwas anderer Schwerpunktsetzung in der Ausbildung).

    Wenn du also noch Luft hast bezüglich drohender Exmatrikulation, dann würde ich empfehlen zu überlegen ob das Vordiplom für dich schaffbar ist und ob die Uni dir vom fachlichen ein besseres Angebot macht. Für Karlsruhe kann ich sagen, dass wir eine Auswahl aus über 20 Modellen haben, andere Hochschulen (Unis wie FHs die ich mir angesehen habe) da nicht so flexibel sind. Das wäre mein Entscheidungskriterium so fern mich nicht andere Umstände sowieso zu einem Wechsel zwingen würden.
     
    #5
    deBergerac, 28 März 2006
  6. lonesome_wulf
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    305
    103
    3
    in einer Beziehung
    Warten werd ich auf jeden Fall noch und bevor die Ergebnisse von ET1 und Mathe A draußen sind mach ich eh nichts.
    Ich werde mir aber auf jeden Fall mal einen Beratungstermin an der FH die auch in Darmstadt ist und in ET einen sehr guten Ruf hat geben lassen.
    Falls ich wirklich wechseln sollte und die unser Mathe anerkennen Mathe noch ein drittes mal schreiben genauso wie ein paar andere Dinge. Das könnte mir ja dann eh egal sein.
     
    #6
    lonesome_wulf, 28 März 2006
  7. deBergerac
    deBergerac (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    Single
    Ich denke mit dem Anerkennen wird kein Problem sein, soweit es mit den SWS und ECTPs halbwegs hinkommt. Viel Erfolg für die berufliche Zukunft.
     
    #7
    deBergerac, 28 März 2006
  8. lonesome_wulf
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    305
    103
    3
    in einer Beziehung
    Danke dir grad eben hab ich meine ET 1 Note erfahren 3.7
    2 gute Nachrichten an einem Tag sind auch nicht schlecht. :smile:
     
    #8
    lonesome_wulf, 28 März 2006
  9. MelANie881402
    0
    Erstmal glückwunsch zum Bestehen der Klausur :zwinker:

    Ist schwer dir was zu raten. Auf einer Seite kann ich dich ganz gut verstehen, sind ja schon einige Klausuren, die du nicht bestanden hast und klar kann man die wiederholen, aber der Druck ist ja noch wesentlich höher dann. Und klar, warum sich ewig auf einer Uni rumschlagen und Zeit verschwenden, wenn man auch einfach wechseln kann.
    Auf der anderen Seite denk ich halt auch immer, solange dich niemand schmeißt, weil du auch den letzten Versuch in den Sand gesetzt hast, dann kämpf weiter, niemals freiwillig aufgeben.

    Also mein Rat an dich. Wenn dir dein Studiengang an sich noch immer spaß macht und du dir vorstellen kannst dies auch zu einem Abschluss zu bringen, dann versuch es durchzuhalten und gib freiwillig nicht auf.
    Wenn du dagegen findest, dass der ganze Studiengang für dich nichts ist, weil es dir kein spaß macht und du dir auch nicht vorstellen kannst, das ganze abzuschließen, dann wechsel.
     
    #9
    MelANie881402, 29 März 2006
  10. lonesome_wulf
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    305
    103
    3
    in einer Beziehung
    Hi

    Eigentlich hast du ja recht. Wieso Abspringen wenn man noch Versuche hat. Aufgeben finde ich ist irgendwie das falsche Wort. Ich hab ja vor weiter zu studieren und will mir ja nicht eine Ausbildung suchen.
    Das Problem am 3. Versuch ist die Zeit. Mathe A wird regulär immer gegen Ende September geschrieben. Dann sind die Einschreibefristen der FH längst verstrichen.
    Was ich machen kann und werde: Alle Klausuren die mir noch was bringen würden an der TU schreiben. Ich muss mich zwar noch mal erkundigen doch denke ich, dass man die komplette Prüfungsphase mitschreiben darf, auch wenn man sich für das darauf folgende Semester exmatrikuliert.
     
    #10
    lonesome_wulf, 29 März 2006
  11. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Das glabust aber auch nur du... V.a. in Bezug auf "fairere Prüfungen", schön wärs ja!

    Wie auch immer:
    Liegt dir denn das Fach an sich überhaupt? Ich bezweifle stark, dass ein Querwechsel an ne andere Schule wirklich was bringt.

    Falls dir die Richtung per se Spass macht, würde ich durchhalten. Wenn man will, kann man fast alles und wenn dein Herz an dieser Ausbildung hängt, dann kriegst du das auch so hin.
     
    #11
    Dawn13, 29 März 2006
  12. lonesome_wulf
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    305
    103
    3
    in einer Beziehung
    Ja das Fach liegt mir. Und Spaß macht es auch . Ich hab einfach nur keine Lust mehr Wochen und Wochen an Zeit zu investieren um dann in den Arsch getreten zu bekommen. OK das mit dem einfacher ist vielleicht falsch ausgedrückt.
    Geschenlt wird einem da auch nichts. Es ist aber machbar. Von mehreren Leuten die gewechselt haben hab ich ein eindeutiges Feedback bekommen, dass sie sich da besser fühlen.
     
    #12
    lonesome_wulf, 30 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Neustart durchhalten
Spiralnudel
Kummerkasten Forum
12 Januar 2013
9 Antworten
WelcomeToDying
Kummerkasten Forum
12 Januar 2007
15 Antworten