Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nicht "genug wert" für meinen Freund?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Rosenmädchen, 14 April 2009.

  1. Rosenmädchen
    Benutzer gesperrt
    401
    0
    5
    Verlobt
    Hey.

    Ich weiß gar nicht, wie ich es beschreiben kann. Ich fühle mich einfach so wertlos.

    Ich bin psychisch irgendwie sehr labil (so denke ich es mal, aber andere sagen das auch).
    Ich weine bei der geringsten Kleinigkeit, wenn ich denke, daß man mich nicht mag, oder wenn was nicht klappt und ich viel Hoffnungen hineingesteckt habe. Ich weine, wenn mein Freund hart mit mir umgeht, ich weine, wenn seine Mutter mich kritisiert und überhaupt bin ich eine Heulsuse.
    Bei anderen Leuten ist es mir egal, da habe ich eine Mauer. Nur bei Menschen, die mir wichtig sind.
    Ich sage es immer so, daß ich einfach sehr sensibel und verletzlich bin.

    Ich habe starke Stimmungsschwankungen. Entweder himmelhochjauzend, wenn es so läuft, wie ich es mir vorstelle, und am nächsten Tag ist dann irgendwas, und ich bin soo betrübt. Oder wenn mein Freund wieder zu unsensibel zu mir ist. Dann bin ich so geknickt und könnte weinen wie ein Schlosshund :geknickt:

    Ich bin auch bei einem Therapeuten, aber erst vorgestern war eine Sache, weswegen ich so am Grübeln bin und mir zum Weinen zumute ist.

    Die Mutter meines Freundes ist auch der Meinung, daß ich starke psychische Probleme hätte, wenn man keine Kraft hat, Antriebslos ist, ect. Sowas wie Depressionen.
    Sie hätte auf der Arbeit viele wie mich gesehen, sie sähe es an meiner Körperhaltung. Daß ich dringend Hilfe bräuchte.

    An dem Tag war ich wieder so traurig, weil mein Freund wieder so unsensibel war und es so schien, als sei ich ihm völlig egal und daß er mich eigentlich sehr ignoriert.
    Aber das habe ich seiner Mutter dann nicht erzählt.

    Und da mache ich mir jetzt so meine Gedanken. Daß sie denkt, ich wäre dann "nicht gut genug" für meinen Freund. Ich wäre keine perfekte Freundin, oder zumindest keine "Normale".
    Ich wurde schon immer runtergemacht, und sowas sehe ich auch sehr als Kränkung an und als starke Kritisierung, auch wenn seine Mutter es nicht nicht gemeint habe.

    Mein Freund sagte "Ich bin mit dir zusammen. Meine Mutter braucht das nicht zu interessieren, wie du bist."
    Und er sagt mir, daß er mich über alles liebt.

    Er nimmt mir da schon die eigentliche Sorge und er ist auch ehrlich.

    Aber ich habe so das Gefühl, nicht "wert genug" für meinen Freund zu sein. Ich bin eben schwach, verstecke mich gerne, laufe gerne weg, wenn ich mich bedroht fühle oder im Konfliktpunkt stehe und mich dem noch nicht gewachsen fühle.
    Ich bin eben die kleine, schwache, ängstliche Maus.
    "Erwachsen werden" ist so schwer :geknickt:

    Seine vorige Freundin war eine Katastrophe, um es mal harmlos auszudrücken. Nur daß sie ihn gewollt enttäuscht und verletzt hat.
    Ich will es anders machen, als sie. Ich will, daß er froh ist, mich zu haben.
    Und jetzt bin ich so :geknickt:

    Mein Freund sagt selber, ich müßte stärker werden und nicht mehr so verweint sein.
    Ich bin dabei, mich ein wenig stabilisieren zu können, weil ich ja schon zum Therapeuten gehe. Aber daß ich viel weine oder schnell traurig werde, so bin ich nun mal.

    Ist jemand vielleicht in einer ähnlichen Situation oder hat einen Rat für mich? :geknickt:
     
    #1
    Rosenmädchen, 14 April 2009
  2. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.398
    398
    3.883
    Verheiratet
    Huhu,

    diese Launen kommen mir bekannt vor - aus einer Pillenzeit. Hast du dir mal überlegt, dass das auch an der Pille liegen könnte? Ich habe mit einer Pille nur geheult, hatte einen Tag gute Laune, den anderen Tag schlechte, fühlte mich permanent angegriffen und war nur noch fertig. In dem Zustand hätte ich auch zum Therapeuten gehen können.

    Ist jetzt nur so eine Idee.

    Bei deinem psychischen Zustand würde ich mir echt überlegen, mal komplett auf hormonelle Verhütung zu verzichten und zu schauen, was sich ändert.

    Zum Thema: Ich denke eher, dass die Mutter deines Freundes sich Sorgen macht, nicht, dass sie dich für unwert hält. Die Äußerungen sind doch gar nicht so negativ - sie wirken eher so, als wolle sie dir helfen.
     
    #2
    User 20579, 14 April 2009
  3. Rosenmädchen
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    401
    0
    5
    Verlobt

    So kommt mir im Moment eh alles vor. Ich sehe in alles einen Angriff oder eine Kränkung.
    So gesagt, ich komme mir als "Mist" vor.
    Mir wurde schon ein Stimmungsaufheller verschrieben, aber ich hatte noch kein Geld, es aus der Apotheke zu holen. Vielleicht ginge es mir dann anders.

    Wenn sich mein Freund mal nicht meldet, denke ich gleich, er liebt mich nicht mehr und findet mich nicht mehr so, wie vorher. Bin dann also sooo traurig und betrübt. Ich brauche viel Bestätigung.
    Und dann zeigt es mir mein Freund wieder, und schon bin ich wieder auf Wolke Sieben.
    Meine Stimmungsschwankungen sind sehr schwer.
     
    #3
    Rosenmädchen, 14 April 2009
  4. User 78196
    Meistens hier zu finden
    721
    128
    189
    nicht angegeben
    Ich kenne solche Stimmungschwankungen von mir auch - sie kommen allerdings nicht von der Pille. Die nehme ich schon seit über einem Jahr nicht mehr.

    Da du ja schon in Therapie bist, fällt mir leider nichts Großartiges ein, das ich dir noch raten könnte. Tut mir leid. :kopfschue

    Nur eins noch:
    Du sagst, du willst stärker sein (oder will das nur dein Freund?) usw. Dann geh bitte nicht mit der Einstellug da ran, dass du für deinen Freund, seine Mutter oder sonstwen stärker sein musst. Du solltest dich nur für DICH SELBST ändern. Alles andere kann einfach nicht funktionieren. Wenn du dich für andere ändern willst, dann überwindest du deine Labilität nicht, sondern bestärkst und bestätigst sie eher noch.
    Auf deinem Weg zu mehr Stabilität gehört auch die Einsicht, dass du eben etwas näher am Wasser gebaut bist als andere Menschen. Das ist nicht schlimm und macht dich nicht zwangsläufig "schwach" oder "unwürdig". So bist du eben. :smile: Und du solltest dich damit anfreunden und dir bewusst werden, dass du diese Weinerlichkeit nicht eines Tages komplett los sein wirst, sondern sie höchstens ein wenig einschränken kannst.
    Die Kunst ist, sich MIT diesen Dingen zu mögen.
    Und das musst du lernen.

    Der erste Schritt sollte für dich sein (zusätzlich zu Therapie):
    Lass diese Gedanken, vonwegen du wärst "nicht gut genug", sein. Was denkst du, warum dein Freund mit dir zusammen ist? :zwinker:
     
    #4
    User 78196, 14 April 2009
  5. Rosenmädchen
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    401
    0
    5
    Verlobt
    Ich mag mich ja eigentlich. Daß ich viel Weine und sensibel bin, so bin ich nun mal.
    Ich bekomme das eher von meinem Freund gesagt. Ich solle stärker werden, damit ich es nicht mehr so schwer hätte und nicht dauernd heulen müßte.
    Mein Freund sagt auch, ich solle zum Psychologen gehen, weil es nicht normal wäre, wie ich oft weine. Er versteht nicht, daß ich einfach so ein Wesen bin. Es wären eher die Probleme, die ich habe. Oder was auch immer.

    Selbst, als ihm seine Schwester bestätigte, daß es bei Frauen normal sein kann, die verletzlich sind und schnell ein Gefühlsdurcheinander bekommen können, wo alles hochkommt (ob schöne oder schlechte Gefühle) und einfach dann weinen, selbst da verstand er das auch nicht.

    Mal finde ich mich hübsch und bin mit mir zufrieden (meist, wenn ich mir neue Klamotten geholt habe), und dann sehe ich mich nackt vor dem Spiegel und empfinde mich als so häßlich und abstoßend. Ich bin nicht die Schlankste, habe einen kleinen Bauch und kräftigere Oberschenkel.
    Ich bin mit meinem Freund jetzt auch 8 Monate zusammen, hatte mein erstes Mal mit ihm, und er sieht mich als Erster nackt ... und ich schäme mich immer noch, mich ihm nackt zu zeigen. Geht nur, wenn ich auf dem Bauch liege, alles andere ist zu viel "preisgegeben".
     
    #5
    Rosenmädchen, 14 April 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - genug wert meinen
FurryLizard
Kummerkasten Forum
7 September 2016
4 Antworten
Freya
Kummerkasten Forum
8 Dezember 2015
1 Antworten
Mimi_September
Kummerkasten Forum
20 August 2015
9 Antworten