Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nicht mehr verlieben?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ~VaDa~, 30 Oktober 2004.

  1. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Hi ihr!

    Manchmal frage ich mich,ob ich mich irgendwie überhaupt noch richtig verlieben kann,ob ich für jemanden irgendwie Gefühle zulassen kann ohne dabei Angst zu haben.

    Meine Geschichte fängt bei meinem Exfreund an mit dem ich 3 Jahre zusammen war und er mich mehremals total belogen hat,der mich ausgenutzt hat (z.B. auch mit Sex: er schlief mit mir und dabei hatte er schon längst eine andere kennengelernt und beendete das mit mir einen Tag später) und hinter meinem Rücken mehremals wohl fremd gegangen ist.
    Als das beendet war lernte ich schnell jemand Neues kennen,es war wirklich schön,wir verstanden uns super,ich vertraute ihm die Sache mit meinem Ex an,so dass er mein Verhalten verstand.
    Er sagte mir,dass er sowas nie tun würde und nicht verstehen kann wie man sowas mit einem Mädchen machen kann.
    Kurze Zeit später kam raus (nachdem wir miteinander geschlafen hatten),dass er ZJ angehört,er meldete sich von den einen auf den anderen Tag nicht mehr und das wars.

    Zwischenzeitlich hab ich dann mal hier und da jemanden in der Disco kenngelernt,aber daraus wurde auch nie was.
    Auf einer Abifeier lernte ich dann wieder jemanden kennen,der mir sehr gefiehl,wo auch anfangs Gefühle aufkamen und ich dachte,dass ich endlich wieder jemanden gefunden hatte.
    Aber bei ihm kam dann auf einmal wieder dieses komische Gefühl auf,dass mir sagte,lass es,es klappt sowiso nicht.
    Ich wollte einfach das Risiko nicht nochmal eingehen mich wieder auf jemanden zu verlassen und hinterher wieder im Regen zu stehen.
    Der Kontakt brach dann auch ziemlich schnell total ab.

    Gestern habe ich nun jemanden in der Disco kennengelernt.
    Wir haben uns unterhalten,geküsst und er war super nett.
    Und nun sitze ich hier schon wieder mit meinem Gewissen,mach mir Gedanken,denke,er war nett,meld dich,auf der anderen Seite denke ich,ach lass es,er wird dir eh wieder weh tun,öffne dich ihm erst gar nicht.
    Hinterher passt es sowiso aus irgendwelchen Gründen wieder nicht,du tust ihm weh oder er tut dir weh.
    Ich hasse es,ich mein was ist das?
    Kann ich irgendwie wieder lernen mehr Vertrauen in Menschen zu setzen?

    Die traurige VaDa :frown:
     
    #1
    ~VaDa~, 30 Oktober 2004
  2. 0x2B|~0x2B
    Gast
    0
    Es gibt tatsächlich Mädels die genau so denken wie ich... Ich hab auch Angst davor nur verarscht zu werden... Aber ohne Risiko kann man gar nix gewinnen - das ist nun mal Fakt...

    Glaub mir - es gibt genug Typen, die sch.... sind. Aber ab und zu gibt es garantiert noch "gute". Das ist quasi wie ein Lotto-Spiel. Entw. zieht man eine Niete oder eben einen Top-Preis ab...

    Vllt. solltest du dich mal mehr nach schüchterneren umsehen... Die würden sich garantiert freuen dich kennenzulernen - würden denke ich auch nicht so betrügen...
     
    #2
    0x2B|~0x2B, 30 Oktober 2004
  3. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Aber in einer Disco kann man schlecht entscheiden,wer schüchtern ist und wer nicht,ich finde das kann man auch so eher schwer und auch die schüchternen haben da so ihre Masche,leider..
     
    #3
    ~VaDa~, 30 Oktober 2004
  4. sprotte
    sprotte (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    286
    103
    10
    nicht angegeben
    schön das nicht nur alleine so zu sehen.

    man könnte es auch umreißen mit dem satz:

    suche normalen partner

    scheint aber offenbar ein riesenproblem zu sein in unserer zeit. nach 10 jahren bez mit -tja, wie soll man es nennen- einer frau die offensichtlich keine anderen sorgen hatte als "ihrs", bin ich ziemlich kuriert und mal so garnicht offen was ne bez angeht.
    ich genieße es single zu sein, nur manchmal fehlt was... (aber bestimmt nicht sie :link: )
     
    #4
    sprotte, 30 Oktober 2004
  5. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    @sprotte:

    Genau :zwinker:

    Suche normalen Parnter,der nicht fremd geht,nicht lügt,mich nicht ausnutzt,der keiner Sekte angehört und bei dem ich nicht alles erklären muss.

    Dein Fall ist auch ziemlich hart,irgendwie hat man ja da auch die Nase voll.

    Aber trotzdem sehne ich mich im Grunde genommen nach jemanden,nehe aber das lieber in Kauf anstatt nochmal so verarscht zu werden :geknickt:
     
    #5
    ~VaDa~, 30 Oktober 2004
  6. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    @Vada: Ich kann deinen Gedankengang auch sehr gut nachvollziehen und mir würde ein bisschen von deiner Einstellung auch nicht schaden.
    Optimistisch, wie ich bin, denke ich stets, dass es bei DIESEM MANN doch anders wird, dass es endlich klappt und alles gut wird - und dann fällt es ihm immer erst ein, nachdem er mich ins Bett gekriegt hat (oder ich ihn?).
     
    #6
    ogelique, 30 Oktober 2004
  7. sprotte
    sprotte (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    286
    103
    10
    nicht angegeben
    @ vada

    schon komisch. aber offensichtlich ist es wirklich nicht einfach DIE person zu finden, obwohl hier schon 3 personen sind die ähnliches erlebt haben.
    mit über 30 habe ich das gefühl alles etwas pragmatischer zu sehen: geht oder geht nicht.
    blöder weise habe ich das gefühl das selbiges auf der strecke geblieben ist... :grrr:
    schade wenn man bedenkt das man nicht viel wollte: gemeinsamkeit und ein stück zukunft.
     
    #7
    sprotte, 30 Oktober 2004
  8. 1time2
    Gast
    0
    Ich zitiere aus deiner Signatur:
    Ein Schiff das im Hafen liegt ist sicher-doch dazu ist es nicht gebaut

    Das ist doch ein gutes Motto, finde ich. Du hast schlechte Erfahrungen gemacht, hast dein Herz zerbrochen.
    Nun bist du vorsichtig, damit es dir nicht noch mal passiert. Aber wenn du es nicht mehr versuchst, wirst du nie glücklich werden.
    Das ist wie mit den Rollschuhen in diesem einem Film.
    Aus Angst, das sie kaputt gehen, benutzt man die Rollschuhe nicht,
    denn es wäre ja so schade wenn sie zerbrechen.
    Doch dann, eines Tages, sind sie auf einmal zu klein, um damit zu fahren.

    Ich hoffe ihr versteht mich:smile:
     
    #8
    1time2, 30 Oktober 2004
  9. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    1time2: Wow, was für ein Beitrag! Du klingst so gar nicht nach 16...
     
    #9
    ogelique, 30 Oktober 2004
  10. 1time2
    Gast
    0
    @ogelique
    danke
    ich bin sehr schüchtern und rede wenig,
    da bin ich halt 'gezwungen' viel nachzudenken:smile:
    Aber du bist nicht die erste die mir das sagt
     
    #10
    1time2, 30 Oktober 2004
  11. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    @ogelique

    Das was du sagst ist mir nun auch schon mit meinem Ex und dem danach passiert,fand ich total zum :kotz:

    Ich wünschte eher ich hätte ein wenig von deinem Optimismus.

    @sprotte:

    Es ist wirklich schade,dass manche Menschen sio lügen müssen und einen anderen Menschen bleibend damit weh tun.
    Ich wünschte ich könnte wie du einfach sagen,es passt oder es passt nicht,aber das stellt sich bei mir immer erst später raus und dann ist meist alles schon in einer schwierigen Situation.

    @1time2:

    Es stimmt was du sagst und es ist ein guter Vergleich,aber leider ist es nicht immer so einfach,wie man es sagt.
    Von meiner Seite aus kostet es mich große Überwindung wahre Gefühle für jemanden zu haben,ich weiss meist selber nicht,OB ich denjenigen gerne hab oder OB das nur ist,weil ich Nähe suche und aus Angst lass ich es dann doch lieber.
     
    #11
    ~VaDa~, 30 Oktober 2004
  12. 1time2
    Gast
    0
    ich hatte ja leider noch nie eine freundin. deshalb kann ich dir auch nicht richtig weiterhelfen:smile: tut mir Leid
     
    #12
    1time2, 30 Oktober 2004
  13. carry811
    carry811 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    vergeben und glücklich
    also, mir gings ähnlich!
    mein ex hat auch fremdgeknutscht (mehr weiß cih net, und ich wills auch gar net wissen..), und hat mir das noch nicht mal beim schlussmachen gestanden, habs erst paar monate später von nem gemeinsamen kumpel erfahren. war total enttäuscht und kam mir betrogen vor.
    hab dann auch jemanden kennengelernt und erst gedacht, wow, der is der richtige für mich. aber nach ein paar tagen war dieses gefühl weg, und ich hatte irgendwie nur noch angst, dass mir wieder sowas passieren könnte. und dann hab ich zu ihm gesagt, dass ich nichts von ihm will. aber er hat sich immer wieder bei mir gemeldet,angerufen, sms geschrieben, mich auf feten angebabbelt. mir war das irgendwie dann auch voll unangenehm, weil ich ihn ja so behandelt hab und ihm hoffnungen gemacht hab, die ich ein paar tage später wieder zerstört hab. und ich hab bei allen meinen freunden behauptet, dass er mich nervt und was weiß ich....
    irgendwann hat er sich dann nimmer gemeldet. und als ich ihn auf ner party wieder gesehn hab, is mir erst bewusst geworden, wie ich es in den drei wochen vermisst hab, nicht mehr mit ihm reden zu können und so.
    und da hab ich dann gecheckt, dass ich keine angst haben brauch vor ner Beziehung mit ihm. weil ich wusste einfach, ein kerl, der dir fast vier monate hinterherrennt, der muss es ernst meinen!
    und jetzt sind wir glücklich zusammen!
     
    #13
    carry811, 30 Oktober 2004
  14. Finja
    Finja (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    nicht angegeben
    Dein Problem erinnert mich irgendwie an ein Zitat, über das ich lange Zeit nachgedachte habe.
    "Jede enttäuschte Liebe macht ein bisschen mehr immun gegen die nächste"

    Irgendwie stimmt es, aber man sollte es dennoch nicht zulassen. Es ist ganz natürlich, dass du verletzt bist und nicht mehr so einfach vertrauen kannst wie früher, aber es verlangt ja auch keiner, dass du das sofort von 0 auf 100 steigerst. Geh es langsam an, geh nicht gleich eine Beziehung mit jemanden ein, trefft euch öfters, sprecht miteinander und baut alles Schritt für Schritt auf.
    Wenn dich derjenige mag, dann geht er darauf ein und du und dein Herz habt die Chance sich wieder an das Vertrauen zu gewöhnen.
    Dass du wieder verletzt werden kannst, davor kann dich leider keiner behüten, aber du solltest deswegen die Liebe nicht aus deinem Leben verbannen...
     
    #14
    Finja, 30 Oktober 2004
  15. seb0509
    seb0509 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    66
    91
    0
    Single
    hi,
    ich kenne dein problem auch ziemlich gut, auch wenn es etwas andere hintergründe hat.
    als ich dann vor zwei jahren ein mädchen kennengelernt hab, was mir heute noch viel bedeutet, war ich am anfang auch ziemlich verunsichert.
    um einfach sicherer zu werden, wie meine gefühle denn jetz sind und diese angst loszuwerden, wieder verletzt zu werden, hab ich mich zuerst öfters mit ihr getroffen. als sie dann langsam angefangen hat, mit sachen von ihr enzuvertrauen und offener mit mir zu reden, war ich mir ziemlich sicher, dass ich ihr vertrauen kann und später sind wir dann auch zusammen gekommen.
    vielleicht solltest du dich anfangs auch erst öfters mit ihm treffen, ihn quasie an der lange leine halten und ihn nur langsam näher holen. mit der zeit erfährst du dann immer mehr über ihn und du weißt immer besser, wo du dran bist. bau das vetrauen genauso langsam auf, wie du ihn"näher holst". lass dir wirklich zeit und lern ihn in ruhe kennen, bevor du ihm genügend vertraust, um mit ihm zusammen zu kommen. vertrau ihm wirklich wichtiges am besten erst zum schluss oder gar nicht an. wenn er weiß, was in dir vorgeht, wird er das auch verstehn, keine angst

    viel glück dann mal
    bis denne
    seb
     
    #15
    seb0509, 30 Oktober 2004
  16. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.532
    298
    1.764
    Verheiratet
    So dann will ich auch mal was dazu beitrage, da ich dieses Thema und dieses Gefühl sehr gut nachvollziehen kann.
    Liebe Threadstarterin ich weiß nicht ob du ein wenig über meine Vergangenheit (auch hier gepostet) gelesen hast oder nicht.
    Ich kann dir nur sagen das es mir aenlich ging und als ich dann die richtige gefunden hatte diese mir ein Schicksalsschlag geraubt hat.
    Ich wurde von meinen Beziehungen belogen betrogen ausgenommen hintergangen und ich habe trotzdem alles für sie getan.
    Nach dem letzten mla hatte ich mir geschworen, jetzt konzentrier ich mich nur noch auf mich und meinen Beruf.
    Naja und dann kam ein sehr schicksalshafter Abend in Stuttgart wo ich ein Mädel traf mich kaum mit ihr unterhalten habe. Motags fragte dann unsere geminesame freundin ob sie diesem Mäel meine Handynummer geben darf. Ich hatte mich shcon sonntags geärgert das ich diese nihct habe.
    Naja nun bin ich seit einigen Wochen mit Sunshine1984 zusammen und ich weiß das ich ihr vretrauen kann. Ich weiß nicht wieso odre warum ich weiß es einfach.
    Dieses Gefühl kante ich bei meinen Ex nicht. Einer hab ch sogar einen Privatdetektiv hinterhergeschickt.
    Was ich damit sagen will ist suche nicht es kommt der richtige von ganz alleine und das merkst du rein aus dem Gefühl
    Du brauchst diese Person nichtmal wirklich kennen um es zu wissen. Du weißt es einfach wann du ihr vertrauen kannst und wenn du dieses Gefühl hast weißt du auch das ist die richtige.

    Ich wünsch dir das gleiche Glück das ich hatte.
     
    #16
    Stonic, 30 Oktober 2004
  17. unbreakable
    0
    Nun so einfach wie du schreibst ist es im Leben nun mal nicht,schon garnicht da du hier unterstellst Zitat:"wirst nie gluecklich werden" dass man das alleinige Glueck nur in der Partnerschaft erlangen kann.Als Mensch hat man meiner Ansicht nach und aus meiner lebenserfahrung gesprochen kein Anrecht auf Partnerschaft und auf Liebe und wer das anders sieht der geht schonaml meiner Meinung nach unter falschen Vorrausetzungen an die Sache ran.
    Diese falsche und vollkommen ueberfluessige Erwartungshaltung an eine glueckliche Beziehung an ein glueckliches Leben und an den perfekten Partner der alle Wuensche und Sehensuechte erfuellt ist m.E. das Kernuebel der Gesellschaft.Sich Verleiben ist bestimmt ein tolles Gefuehl,die vollkommen Teauschung der Sinne. Alle seine illusionen in jemanden reinzuprojezieren den man kaum oder garnicht richtig kennt,eine Erwartungshaltung aufzubauen den niemand gewachsen ist oder noch schlimmer sich selbst vorzutauschen man sei dieser nicht gewachsen.
    Was spricht gegen ein glueckliches Leben als Single?
    Wohl nur die fehlverbreitete Ansicht der meisten das sowas auf Dauer nicht moeglich ist...
     
    #17
    unbreakable, 30 Oktober 2004
  18. 0x2B|~0x2B
    Gast
    0
    hehe - da muss ich fast lachen... Hast nur vergessen zu sagen, dass er auch noch hetero sein muss :smile:

    Es gibt solche Typen ... Die Hoffnung stirbt zuletzt
     
    #18
    0x2B|~0x2B, 30 Oktober 2004
  19. User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.385
    133
    63
    vergeben und glücklich
    Weil Alleinsein auf Dauer nicht glücklich macht.
     
    #19
    User 9402, 31 Oktober 2004
  20. unbreakable
    0
    Gegenfrage warum macht "Zweisamkeit" auf Dauer gluecklich?
     
    #20
    unbreakable, 31 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test