Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nicht offen genug....was tun?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Feeling2, 9 Oktober 2006.

  1. Feeling2
    Feeling2 (49)
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Was ist,wenn ein Partner nie gelernt hat im sexuellen Bereich seine Wünsche zu äußern...er/sie eher verklemmt ist....er/sie sich nicht traut,den ersten Schritt zu wagen....der andere in einer Partnerschaft sich wünscht,daß man begehrt ist,oder besser 'in der jungen Sprache',wie kann man es dann anstellen,mal heiß gemacht zu werden?:ratlos:
     
    #1
    Feeling2, 9 Oktober 2006
  2. wintermute
    wintermute (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Man könnte es fordern, z.B. :ratlos:
     
    #2
    wintermute, 9 Oktober 2006
  3. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich denke mal, dass derjenige, der sich wünscht begehrt zu werden da eben etwas zurückstecken muss! Immerhin liegt es ja nicht an ihm, dass der andere zurückhaltend ist. Am besten wäre wohl, wenn derjenige ihn mal etwas anleitet und ihm zeigt, was ihm selbst gefällt, das Vertrauen wird dadurch aufgebaut und der andere wird dann wohl auch offensiver.
     
    #3
    User 37284, 9 Oktober 2006
  4. victoriaII
    victoriaII (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    386
    101
    0
    nicht angegeben
    Du könntest deine eigenen Wünsche rhetorisch anders, indirekter verpacken. Z.B. morgens nach dem Aufwachen erzählen was du angeblich "geträumt" hast. Vielleicht wäre dieser Weg für deinen Partner einfacher und würde ihn selbst dazu inspirieren mal übers "geträumte" zu sprechen.
     
    #4
    victoriaII, 9 Oktober 2006
  5. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Das glaube ich kaum, denn ihre Selbstbestätigung und das Gefühl begehrt zu werden hat sie dennoch nicht. Außerdem träumen ja viele Menschen auch gar nichts, ich denke nicht, dass er dann offener werden würde.
     
    #5
    User 37284, 9 Oktober 2006
  6. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Das stimmt nicht. Jeder Mensch träumt, es erinnert sich jeder bloß nicht daran.

    Wollt ich nur mal anmerken. :zwinker:
     
    #6
    darkangel001, 9 Oktober 2006
  7. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    ich weiß aber im prinzip kommts aufs gleiche raus :zwinker:
     
    #7
    User 37284, 9 Oktober 2006
  8. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Ich würde sagen, die Offenheit für sexuelle Dinge kommt im Laufe der Beziehung von ganz allein. Wenn der Partner offen ist und es einen auch spüren lässt, kann es durchaus vorkommen, dass er einen "versaut macht" :grin:
    Vielleicht ihm auch das Gefühl geben dass es vollkommen ok ist.
     
    #8
    LadyMetis, 9 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test